Mir kommt gerade ein schrecklicher Gedanke !!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  26.01.09 12:23
eröffnet am: 15.01.09 13:51 von: Depothalbierer Anzahl Beiträge: 37
neuester Beitrag: 26.01.09 12:23 von: Byoersolany Leser gesamt: 16980
davon Heute: 7
bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
15.01.09 13:51 #1 Mir kommt gerade ein schrecklicher Gedanke !!
früher konnte man sich drauf verlassen, daß abgestürzte läden zumindest in einer short-rallye mal schnelle 8-15 % abwarfen.

aber ist das shorten von bank-aktien nicht immer noch verboten??

das hieße ja bei der coba, daß die aktien quasi von allein, also ohne tatkräftige unterstützung der shorties fallen.

und die eindeckungs-erholungen fallen aus??

das würde auch erklären, warum die upmoves der ganzen anderen banken, wie RBS so dürftig ausfielen, richtig?  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
11 Postings ausgeblendet.
15.01.09 14:29 #13 danke zwiebelfrosch.
hilfe, aareal bank wollte ich auch schon mal vor kurzem fast kaufen.

aber dann warten wir lieber die schlechten 1. quartalszahlen ab.

es sei denn,  für'n euro.

dafür kaufe ich gern mal was.  
15.01.09 14:47 #14 @Slide808
Wenn man die Banken und Versicherungen shorten könnte,
würden die Kurse wahrscheinlich wie folgt aussehen:

HRE   = EUR   0,60
Coba = EUR   2,10
DB     = EUR 13,00
PB     = EUR   6,00  

Bewertung:
2

15.01.09 14:59 #15 hoffentlich kommen die banken q1-zahlen erst
nach dem 31.3.

damit ich auch mal entspannt ein schäppchen machen kann.

bei waterworld,ähh solarworld, roth und rau, manz, und pva tepla hats doch nerven gekostet.

aber erst kommen die schmerzen, dann das geld!! :)  
15.01.09 16:38 #16 Bank-Aktien sind kein Porzellan!
Sie können noch so tief fallen, gehen aber nicht kaputt. Dank Angie. Die Renditespreads zwischen Bundesanleihen und Bank-Bonds sind unvernünftig hoch.

Und für die Aktien gilt: Was tief fällt, wird auch wieder stark steigen - selbst wenn es bei der Co-Bank oder der HRE dazu bestimmt vier bis fünf Jahre braucht.  
15.01.09 16:42 #17 hab ich auch schon ein paar mal
die letzten tage geschrieben...die shortis fehlen...darum auch die miessen umsätze...zwar seit gestern wieder etwas besser...aber immer noch nichts gescheihtes...  
15.01.09 16:44 #18 Banken in Irland sind schon
Penny Stocks siehe Bank of Ireland and Anglo Irish bank und und und  
15.01.09 16:46 #19 @depoth.
natuerlich kommen die Q1 zahlen erst nach dem 31.03.09 weil erstmal die bilanz des vorhergehenden jahres veroeffentlicht wird,ausserdem anstehende Q1, sieht man auf den web sites der probanden  ;-))
schnaeppchen gibts immer!  
15.01.09 16:55 #20 Die Hoffnug stirbt zuletzt
15.01.09 16:55 #21 gut erkannt, befürchte nur vorab-meldungen
hatte mich schon gewundert, was das geeier um die 3,80 heute morgen sollte...

nun sind wir endlich bei meinen 3,50

aber i mog noch net!  
15.01.09 17:03 #22 in dem andern coba-thread geht ja alles verloren.
deswegen hierher:

mann, das dauert, ich dachte eigentlich, daß es   Depothalbierer  14.01.09 11:34  

spätestens gestern auf 3,40 runtergeht.

naja muß ich noch warten...  
16.01.09 08:52 #23 ab heute dürfen zumindest in london
wieder banken lehrverkauft werden....  
16.01.09 08:59 #24 zu 23
auch deutsche banken?  
16.01.09 09:01 #25 na logisch...
aber halt von london aus....  
16.01.09 12:06 #26 Was soll das eigentlich nützen...
das Verbot der Leerverkäufe in Bankaktien? Die Autowerte sind doch mindestens genauso schlimm von der Krise betroffen, dürfen aber short gehandelt werden. Das operative Geschäft der jeweiligen Firma wird ja dabei nicht angetastet und auch den Ratingagenturen dürfte es schnurz piep egal sein. Vielleicht um feindliche Übernahmen zu erschweren, da geringere Umsätze? Dem Staat sollte der Leerverkauf entgegenkommen - Stichwort: Abgeltungsteuer.  
16.01.09 13:46 #27 Na ist doch toll wenn die Shorties wieder da s.
wenn wir Glück haben versuchen sich ein paar Hedge-Fonds mit Leerverkäufen. Bei dem Kursnivaeu ist  der nächste Short-Squeeze schon vorprogramiert.

Ab März wirds dann wieder volatil. Das kommt uns  "schnellen Kleinen" doch sehr entgegen. Da werden die DICKEN mal wieder unter den Hammer kommen.(Die können nicht innerhalb einer Sekunde glattstellen !!)

Nur zur Erinnerung: Vater Staat ist zu Euro  6,00 eingestiegen. Wenn es nur einen Rebound bis Euro 4,5 - 5,0 gibt dann langt das schon. Und ab März sorgen dann vieleicht die Hedgies dafür das es wieder was zu verdienen gibt.  
19.01.09 19:12 #28 dieses lahme bergab gefällt mir gar nicht.
in den ersten 3 tagen nach den verlustmeldungen jeden tag 15-18 % runter, dann würden mir die 3,10 gefallen.

aber so sieht man mal, wie schlecht es ist, wenn die shortis fehlen.

eigentlich hatte ich vor, bei 3 zu kaufen, aber nun mag ich immer noch nicht.  
19.01.09 19:24 #29 schon interessant:
4424. von sk 6,77 auf sk 3,105 was für eine serie...   .Juergen  19.01.09 17:53  

seit dem 02.01. geht es jeden tag im kurs weiter runter, ohne unterbrechung
die 38-tages linie ist bei 6,17€,  die 200er bei 15,38€

Xetra
Datum Eröffnung Hoch Tief Schlusskurs Volumen-Aktien
19.01.2009 3,26 3,50 2,97 3,105 24.3M
16.01.2009 3,62 3,67 3,13 3,17 30.1M
15.01.2009 3,85 3,96 3,40 3,44 24.2M
14.01.2009 4,43 4,44 3,83 3,86 24.6M
13.01.2009 4,61 4,66 4,24 4,32 16.4M
12.01.2009 4,95 5,00 4,55 4,56 17.7M
09.01.2009 5,00 5,00 4,47 4,67 44.1M
08.01.2009 5,98 6,06 4,79 5,25 38.9M
07.01.2009 6,31 6,31 5,84 6,09 10.5M
06.01.2009 6,39 6,60 6,26 6,40 5.7M
05.01.2009 6,75 6,77 6,41 6,56 5.4M
02.01.2009 6,80 6,84 6,61 6,77 2.5M    Bisherige Bewertungen:
2x gut analysiert
--------------------------------------------------  
19.01.09 21:17 #30 börsenweisheit 11:
einer aktie und einer straßenbahn sollte man niemals hinterherlaufen.

die nächste kommt bestimmt... :)  
21.01.09 19:07 #31 das war ja wieder klar. jeden der letzten tage
fällt das ding zwischen 17 und 20 uhr auf tiefstkurse, aber genau heute, wo ich mal vormittags keine zeit hatte, da wird das tt um 10 markiert, so ein dreck.

1. position nun mal bei 2,86 gekauft zumal nun ja auch die ersten warnenenden stimmer vermehrt auftreten.

das ist gut.
-----------
kri(e)se ist geil !

die kirche hilft bei problemen, die es ohne kirche gar nicht gäbe.
21.01.09 22:59 #32 ???
Also jungs wie kann ich mit aktien geld verdienen
 
21.01.09 23:06 #33 lese ich das richtig....citigroup +81%
22.01.09 09:30 #34 Heute mal auf Gipfeltour, der Co-Bank-Kurs,
aber das ist ein  Tröpfelchen auf glühend heißen Stein! Der Großvater des Commerzbankchefs Martin Blessing war von 1958 bis 1969 Bundesbankpräsident, der hatte sein Haus irgendwie besser im Griff.  
22.01.09 17:34 #35 morgen geht wieder bergab
-----------
klickt hierhin =>>>www.pimp-my-depot.de <<<==schön anmelden
22.01.09 20:22 #36 depot-pimper hat wohl Recht..sieht nicht gut au.
-----------
No - we can't überhaupt nix.
26.01.09 12:23 #37 Leider gibt es zur Zeit kaum
greifbare Indikatoren (Buchwert, Gewinn je Aktie, DCF), an denen man den Kurs der Bankaktien fest eintüten könnte, um zu sagen: Die ist billig, die ist noch teuer. Wir kennen einfach nicht den in den Büchern schlummernden Abschreibungsbedarf, weder auf das eigene Kreditportfolio noch auf gekaufte Kreditüberraschungpakete nach Art von Julklapp (vor allem amerikanische ABS). Beispiel: Die HRE hatte vor 12 Monaten noch einen Buchwert von deutlich über 20 Euro!!! Unglaublich - aber wahr.

Aber gefühlsmäßig würde ich sagen: Co-Bank ist preiswert, nicht bloß für Trader. Erste Position aufgebaut!  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...