Milliarden-Gold-Unternehmen mit High Grades!

Seite 1 von 116
neuester Beitrag:  17.07.18 13:36
eröffnet am: 12.04.14 00:00 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 2885
neuester Beitrag: 17.07.18 13:36 von: knuspri Leser gesamt: 473577
davon Heute: 618
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  116    von   116     
12.04.14 00:00 #1 Milliarden-Gold-Unternehmen mit High Grades!
Seite:  Zurück   1  |  2    |  116    von   116     
2859 Postings ausgeblendet.
16.07.18 16:29 #2861 denke der heutige tag
wird die Moral von der Geschichte sein.
Am Morgen tief rot, die Bären sehen ihre Stunde gekommen und Posten wie wild ihre sehr emotionalen apokalyptischen Warnungen in die Welt.
Nur um dann gegen Ende des Tages,stark ins grüne zu drehen...
Der heutige Tag ist ein wunderbares Beispiel was Börse ist, und für die Zukunft wäre es glaube ich richtig und gut weniger emotional in dem minus von sibanye zu suhlen...ausser es ist ne persönliche Vendetta, dann versteh ich das natürlich.
Denke den heutigen Tag ,könnte man als prekäres Patt bezeichnen.
Und so bleibt der seitwärts Trend bestehen,und damit bietet es die Chance auf eine Trendwende...  
16.07.18 16:33 #2862 mit dem Abschluss des Streaming Deals
............ der mit sofortiger Wirkung 500 Millionen USD in die Kassen spült, beginnt für Sibanye ab heute ein neuer Abschnitt mit hoher Planbarkeit und Sicherheit

Meine unmaßgebliche Meinung : das war der Wendepunkt, unabhängig von weiteren Zuckungen des Platinpreises oder Goldpreises.

Es geht um das Big Picture  
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.
16.07.18 16:39 #2863 sprich
kaufen solange die Aktie noch günstig ist,bzw bevor selbst die Bären in Kauflaune kommen ;-)  
16.07.18 17:07 #2864 News von heute
https://www.businesslive.co.za/bd/companies/...lladium-from-us-mines/

Sibanye-Stillwater has received $500m advance payment for future gold and palladium production from its US mines.

"The transaction results in a significant reduction in group leverage, improving flexibility and reducing financing costs and risk," Sibanye CEO Neal Froneman said in a statement released on Monday.

The "streaming agreement" commits Sibanye to selling Wheaton Precious Metals International all the gold produced by Sibanye’s East Boulder and Stillwater mines for their entire operating lives.

Wheaton will also receive 4.5% of the mines’ palladium production until it has reached 375,000oz, falling to 2.25% of palladium production for a further 175,000oz, and then 1% of palladium production over the remaining life of the mines.

Wheaton will pay Sibanye a fixed percentage of the spot prices of gold and palladium until the $500m advance payment has been reduced to zero.

The announcement on Monday helped Sibanye fare better than its fellow JSE-listed gold miners.

Sibanye’s share price was down 1.22% at R7.28 at 1.40pm, making it the gold mining index’s second-best performer.

Pan African Resources was down 3.45%, Anglo Gold Ashanti was down 1.75%, and Gold Fields was down 1.73%.

Harmony was the best performer with a 0.57% drop.  
16.07.18 17:18 #2865 und mit
dem Agreement sollte auch ein elementares Interesse,von diesem so gesehen Teilhaber bestehen, sibanye in schweren Zeiten bei zu stehen,schütze dein Investment!!!
Auch sollte dies der Wendepunkt sein,da ja dieser Deal den glauben und die Zuversicht zum Ausdruck bringt,das sibanye liefern kann. Sprich glaube und Interesse das sibanye bestehen bleibt sind definitiv gegeben!!!
Dazu noch das aus Südafrika wegen den ganzen Jobs...  
16.07.18 17:25 #2866 Der CEO
von sibanye sprach übrigens über diesen Deal als er den nahen turnaround prophezeite...  
16.07.18 21:40 #2867 Danke Knoppers für die
schnelle Versorgung mit Informationen.

Genau dafür sind wir hier! Informationsaustausch.

Und die Meldung kam zum richtigen Zeitpunkt, und hat Sibanye auch Chartsicht vor einem echten Schaden bewahrt. So ist noch alles gut.

Aber wie soll man die Meldung werten? Fängt Sibanye jetzt an sein "Tafelsilber" zu veräussern? Wird jetzt verkauft was wert hat? Naja wenn Minenverkäufe so gut ankommen, dann will ich nicht sehen, wie Aufläufe gepreist werden.

Derjenige, der heute 200000 zu 0,45 geschmissen, hat wohl 10000€ verschenkt...  Ebi, du warst es aber nicht?  
16.07.18 21:45 #2868 An der Reaktion der Börse heute
sieht man das im Minensektor ein Abspecken lieber gesehen wird, als ein einverleiben.
Jedoch waren die Kleineren Minengesellschaften nie so billig zu bekommen. Jedoch hat billig auch immer seinen Grund!!!

Gold hält sich auch noch über dem 1240$ Wasser, aber da bin ich kurzfristig ziemlich bärisch eingestellt.  
16.07.18 22:14 #2869 game over
die Trendwende steht vor der Tür, nur ne Frage der Zeit bis der seitwärts Trend vollendete Tatsachen schaffen wird, auf dem Weg nach Norden...
turnaround prophezeit vom CEO...
der streaming Deal...
Rating Agentur sagt stabil...
denke es wäre Zeit den Kampf gegen die Windmühlen sein zu lassen, und die welle zu reiten.
Der Bär wurde heute offiziell geschossen,und sein Fell wird die Wände der Bullen zieren...
Besonders meine Wand,als Jäger mit so wenig Erfahrung ist das keine Selbstverständlichkeit.  
16.07.18 22:32 #2870 Hättest du das heute morgen bei 0,45
auch geschrieben?

Gott, wie kann man nur so verliebt und vernarrt sein? Das ist doch selbstbetug.

Wir löst du mein größtes Problem, die hohen Förderkosten?
 
16.07.18 22:49 #2871 also
das mit dem seitwärts trend,dem folgenden Anstieg usw davon Rede ich schon seit mindestens ner Woche.
Auch das der CEO den turnaround angekündigt hat.
Und die Förderkosten werden mit etwas Zeit,und guten Willen in einem völlig neuen Licht Erscheinen.
2 Übernahmen in 1 jahr?! da wird sich denke einiges in Bewegung setzten so wie der Kurs...
Darüber hinaus bin ich im Zuge meiner Methode sehr zuversichtlich, das ich zu einem sehr guten Zeitpunkt dieser Party beigetreten bin.
Daher vielleicht mein unerfahrener Überschwang,im Angesicht der Profite die ins haus stehen...  
17.07.18 06:39 #2872 Aha, Zeit und gutem Willen.
...

Das habe ich natürlich völlig übersehen. Dann werden wir mal die Q2 Zahlen abwarten und mal schauen ob sich damit die Förder kosten von Gold von 1300 auf 700-800$ die Unze drücken lassen...


Zeit und gutem Willen. Soso...  
17.07.18 06:58 #2873 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 17.07.18 09:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic - Threadfremde Aktie.

 

 
17.07.18 10:08 #2874 Hier die Sicht von Wheaton
zum Sibanye deal

https://www.ariva.de/news/...quires-gold-and-palladium-stream-7076329

Dies ist ein übersetzter Auszug aus dem o.g. Bericht zur zukünftigen Nachfrage von Palladium!!

"Vollelektrische Fahrzeuge verwenden keine PGMs; jedoch verwenden Fahrzeuge, die die Zwischenstufe zwischen Verbrennung und reiner Batterieleistung darstellen (z. B. Hybride, Plug-in-Hybride), PGMs. Während es vernünftig ist, zu erwarten, dass Verbrennungsmotoren in den nächsten Jahrzehnten Marktanteile verlieren werden, wird erwartet, dass der Anstieg der Gesamtfahrzeugverkäufe und höhere Ladungen pro Fahrzeug die Nachfrage nach PGMs aufrechterhalten werden. Obwohl der nordamerikanische und der europäische Markt gesättigt sind, erwartet die Analystengemeinde, dass das Fahrzeugwachstum in China und Indien die globale Gesamtmenge erhöhen wird. Die Verschärfung der Emissionsziele weltweit unterstützt die langfristige Notwendigkeit von Palladium zusätzlich. "
-----------
Carpe diem
17.07.18 10:10 #2875 also
ich hatte vor zwei Wochen wegen den Unfällen geschrieben,das da sicher Gegenmaßnahmen unternommen werden, um diesen Trend zum besseren zu wenden. Da der gute Wille da ist,den laden zum Erfolg zu führen.
Und siehe da in dem Video von pendulum,spricht der CEO das sie nen Dr für Sicherheit eingestellt haben.
Um nachhaltig diesen Unfalltrend zu beheben,mit etwas gesundem Menschenverstand und logischer Kombinationsgabe kann man denke ich, schon verlässliche Aussagen über den weiteren Verlauf tätigen.
Stell dir vor der CEO Sitz in seinem Stuhl und stolpert darüber das die Förderkosten zu hoch sind,meinst du der lässt den laden einfach laufen wie bisher?
Oder kann man berechtigter weiße davon ausgehen,das er Himmel und Hölle in Bewegung setzen wird,hier jeden Cent einzusparen der möglich ist...
Bei lonmin gehen 12000 Arbeiter.
Sonst vielleicht sinken die Energie kosten usw neues Kraftwerk...
Aber wen das dein Knackpunkt ist die Förderkosten.
Sollte man vielleicht Mal in Erfahrung bringen,aus was genau sie sich zusammensetzen. Vielleicht kann man dan einige Entscheidungen des Managements vorweg nehmen, aufgrund der Zusammensetzung der Posten.
Vielleicht sind einige temporärer Natur...  
17.07.18 10:29 #2876 Die Förderkosten sind bei
Sibanye so hoch weil, es alle Schrottminen von Goldfields sind die mit hohen Kosten behaftet gebündelt und abgespalten wurden um selbst effektiver da zu stehen!

Geringer Goldanteil pro Tonne und tiefe Hebung von goldhaltigen Erzen. Da lässt sich wenig drehen. 1300$ pro Unze ist nicht nur ein bisschen zu viel. Goldpreis jetzt heißt du arbeitest im Verlust und wenn man nicht schürft, dann wird es richtig teuer....

Aber die Stillwaterminen sind effektiv, aber diese werden ja jetzt stückweise scheinbar verjubelt.  
17.07.18 10:32 #2877 Wenn Apple das neue IPhone
für 500$ verjubelt und Produktionkosten von 600$ hat geht das auch nicht ewig gut. Nur da ist gewaltig Cash in der Hinterhand und Sibanye steckt voller Schulden.

Die Q2 Zahlen werden weiteren Aufschluß liefern.  
17.07.18 10:44 #2878 also
verjubelt kann nicht der Fall sein, wen stillwater für 2 Milliarden übernommen wurde.
Und dieser neue Deal über 500 Mio läuft.
Wie ich es verstanden habe, handelt es sich um überschaubare Mengen der Produktion, bzw begrenzte Kontingente.
Sozusagen eine Beteiligung mit 50% an der derzeitigen mk, nur daß wpm reale assets kaufen statt Aktien.
So gesehen wäre man für die 500mio,bei den Aktien eingestiegen,hättest du damit fast die absolute Mehrheit.
Und von daher denke ich ist der Deal sehr vorteilhaft für den CEO, er behält die Kontrolle hat mehr Geld und Spielraum und muss dafür fest gelegte Mengen an Wheaton liefern.
Am Ende 1% lebenslang denke das kann man nicht verjubeln nennen...  
17.07.18 10:57 #2879 sonst mir
reichen Förder Kosten von 1000-1200,gehe davon aus das Edelmetalle kräftig steigen werden.Und daher wird der Gewinn meiner Meinung garantiert da sein am ende...
Wir reden hier von nem material/Währung die von den Zentralbanken(sonne)in einem überschaubaren Maße geschaffen wurden.
Fast wie der bitcoin, dieser ist zwar leichter zu transferieren und als Zahlungsmittel praktischer. Jedoch digital und damit angreifbar, gold hingegen ist begrenzt vielseitig einsetzbar und solange es Materie gibt wird es gold geben.
Den Hacker will ich sehen,der gold in den Orkus schicken kann,den das ist bei BTC der Fall...
Und im Angesicht unsrer technologischen Entwicklung, kann man davon ausgehen das wir enormen bedarf an diesen seltenen Edelmetallen haben werden...
Wer weiß,das was heute Katalysatoren bei Autos für Platin sind, werden in 10-20 Jahren eventuell Androiden werden da hier irgendwas enorme Mengen platin braucht...
 
17.07.18 12:25 #2880 ansonsten
wen wer ne interessante Aktie kennt bzw empfehlen kann, bin immer auf der Suche nach vielversprechenden Kandidaten. Gerne in Form von ner Boardmail nur Mal so am rande...
zb ebi oder pendulum was habt ihr so auf dem Schirm,wen ich fragen darf?
Wie gesagt besser als Boardmail, im Forum werden solche Nachrichten anscheinend gelöscht...  
17.07.18 12:30 #2881 Von mir willst du keinen Aktientipp?
17.07.18 12:51 #2882 klar
wie oben geschrieben "wenn wer" ne Aktie kennt, die vielversprechend ist seiner Meinung nach,her damit.
Selbst wen ich jetzt nicht kaufe kann nie schaden,soviele Aktien wie möglich zu kennen. Irgendwann kommt für jede Aktie Mal der richtige Moment zuzuschlagen...  
17.07.18 13:16 #2883 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 17.07.18 13:39
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Off-Topic - Threadfremde Aktie.

 

 
17.07.18 13:30 #2884 SBGL 2,33$

Sibanye muss jetzt schon einen Teil seiner Gold und Palladiumproduktion hedgen um an Cash zu kommen und Schulden abzubauen

www.miningweekly.com/article/...with-wheaton-international-2018-07-16

 
17.07.18 13:36 #2885 Vassago
die Beurteilung ob ein Glas halbvoll oder halbleer ist,

liegt im Auge des Betrachters... :-)
-----------
Carpe diem
Seite:  Zurück   1  |  2    |  116    von   116     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...