Microbot Medical übernimmt Stemcells - Neustart

Seite 1 von 14
neuester Beitrag:  18.09.18 20:53
eröffnet am: 13.09.17 14:33 von: Systema Anzahl Beiträge: 339
neuester Beitrag: 18.09.18 20:53 von: Systema Leser gesamt: 45965
davon Heute: 37
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  14    von   14     
13.09.17 14:33 #1 Microbot Medical übernimmt Stemcells - Neustart

Es ist absolut Zeit für einen neuen Thread! Begründung: Die Aktie Stemcells existiert an den Börsen nicht mehr unter den  alten Namen STEMCELLS. Die alte und populäre Stemcells-Aktie ist durch einen Fusionsvertrag mit der Firma Microbot Medical Ltd. verschmolzen. Eine israelische Firma hat das Ruder mittlerweile übernommen, um an den Kapital-Markt zu gelangen. Nach den beiden Reverssplits im Jahr 2016, sollte man nach der Aktionärsversammlung gestern (12.09) eine Neubewertung vermutlich in betracht ziehen? Es wäre schön, wenn man hier im Form aktuelle und fundamentale Infos wieder zusammentragen könnte (unter den neuem Aktiennamen)! Enspricht die jetzige Marktkaptalisierung dem tatsächlichen Marktwert nach der Fusion beider Firmen? Was wird jetzt kommen? Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung. Alle Angaben ohne gewähr! PS: Ich warte erstmal ab, ob die Moderatoren von Ariva ihr OK geben für einen neuen Thread mit neuem Firmename und fundament, bevor ich weiter Zeit und Arbeit für Recherche investiere. 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  14    von   14     
313 Postings ausgeblendet.
15.08.18 17:07 #315 Neues Tief: Tief : 0,477
15.08.18 21:28 #316 0.477
Jup, die 0.477 waren meine 1000 Shares über TG.

Der RS hängt über den Investoren wie ein Damoklesschwert. Viele zittrige Hände rennen davon. Aber Tatsache ist, dass der gestrige 10-Q nicht negativ ausfiel. Demnach hat das Unternehmen bis September 2019 cash. Nicht eingerechnet sind 2 Mio Euro, die MBOT im Herbst noch von der EU Kommission einwerben kann. Wenn es also zum RS kommen sollte, bedeutet das noch lange nicht, dass damit eine Kapitalerhöhung einhergeht.

Angesichts der Unsicherheit vor einem möglichen RS wird der Kurs bis Anfang September vermutlich noch weiter absacken. Ich werde jeden weiteren Durchbruch nach unten zum Nachlegen nutzen.

A.A.o.G  
15.08.18 23:06 #317 Skorpion_TH
Kaufe lieber nach dem RS ein, das ist fast immer so, das es absackt nach einem RS. Ich rechne mit neuen Aktien die verwässern, das machen fast alle Unternehmen an der Nasdaq leider. Auch wenn MBOT von den News gut sind, ist ein Reversesplit abschreckend beim Börsenpublikum. Nach einem RS kehrt vertrauen zurück. m.M.  
16.08.18 15:35 #318 Remember: Reversesplits
Split (29.11.16) 1:0,1111
Split (09.05.16) 1:0,0833  
05.09.18 18:22 #319 Ach du scheisse
 
05.09.18 18:36 #320 Vor
Zwei Monate hatte ich gesagt gehabt das geht schon rauf.  
05.09.18 18:41 #321 Hallo
Seid ihr jetzt im Koma gefallen.  
05.09.18 18:45 #322 Das war mal einmalige Chance. Sowas kommt.
 
05.09.18 18:47 #323 oktay, Systhema und ich hatten doch
ausdrücklich vor nem Resplitt gewarnt.. wieso bist du jetzt so überrascht?
hast du aber schon gemerkt, dass es ein Resplitt ist und keine Kursrakete und du nun weniger Aktien im Depot hast, oder?  
05.09.18 18:47 #324 Da habt euren Reserve Split
 
05.09.18 18:50 #325 Was ist den resplitt keine Ahnung. m. M.
Ist microbot medical ist eine bedeutsame Name habe ich vor 2 Monate gesagt gehabt aber nee verkaufen.  
05.09.18 18:51 #326 o.k., bin mir nicht sicher ob es ein Resplitt is.
wusste, dass es geplant war. Falls nicht, dann Glückwunsch!!!  
05.09.18 18:53 #327 gerade gesehen: Handel heute ex Split,
also war ein Resplitt...google das mal im Börsenlexikon ;-)  
05.09.18 20:23 #328 Mit resplitt kein Gewinn
Wie geht das denn wenn die aktie auf die Höhe geht.  
05.09.18 20:24 #329 OK habe ich mir gelesen
Aber hab auch nicht viel Zeit um zulesen.  
05.09.18 20:46 #330 Bin
Selbst im Stress zwei Kinder usw.  
05.09.18 21:42 #331 Also
Heisst das wenn. Man z. B. 10000 Eigenkapital hat bei 0,50 cent macht es 20000 aktien. Jetzt ist es aber 6,5 euro macht es bei 10000 Euro zu 6,5 Euro entspricht 1530 aktie. Meint ihr das. Das ist resplitt????  
05.09.18 21:44 #332 10000 Euro eigenkapital
 
05.09.18 21:45 #333 Börsen Lexikon steht nix drin
 
05.09.18 23:02 #334 Schau doch einfach bei
Google unter Re-Split...  
05.09.18 23:51 #335 @oktay
Die "Abzocke oder Enteignung" beginnt immer erst dann, wenn nach einem R-Split wieder verwässert wird. Erst reduziert man die Aktienanzahl künstlich und paßt den Kurs im Verhältnis an. Also  bis dahin ist es okay und kein wirklicher Verlust, aber dann fällt der Kurs meistens, wenn man mit neuen Aktien für ein Überangebot sorgt. So etwas empfinde ich als Enteignung der Aktionäre. m.M.

Split (05.09.18) 1:0,0667
Split (29.11.16) 1:0,1111
Split (09.05.16) 1:0,0833

   
12.09.18 18:23 #336 Erklärbär nötig?
Weiß jemand, wieviele Aktien die jetzt haben? Nach dem Reversesplit von 10:1 steht bei C*mdirect was von 38,61 Mio. Stücke ,aktueller Stand. Kann das überhaupt stimmen? Zuvor waren meines Erachtens etwa gute 50 Mio. Stücke am Markt? Der Markt müßte doch nun viel enger sein nach so einem RS? Falschen Daten? Oder wurde viel mehr verwässert, als mir bekannt war?    
14.09.18 09:06 #337 @Systema, der Re-Split war 15:1 nicht 10:1,
...nur für deine Berechnungen..  
14.09.18 10:34 #338 Danke für die Info
jetzt wurden die Daten auch korrigiert. Aktienanzahl: 2,32 Mio. steht nun auch bei Ariva.  
18.09.18 20:53 #339 Aktienanzahl: 2,32 Mio. #338 ?
Aktienanzahl jetzt: 2,91 Mio. (Stand: 17.09.18)
Kann mir jemand sagen, ob bereits wieder verwässert wird?  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  14    von   14     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...