Microbot Medical übernimmt Stemcells - Neustart

Seite 1 von 11
neuester Beitrag:  15.02.18 18:01
eröffnet am: 13.09.17 14:33 von: Systema Anzahl Beiträge: 257
neuester Beitrag: 15.02.18 18:01 von: Systema Leser gesamt: 25379
davon Heute: 86
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  10  |  11    von   11     
13.09.17 14:33 #1 Microbot Medical übernimmt Stemcells - Neustart

Es ist absolut Zeit für einen neuen Thread! Begründung: Die Aktie Stemcells existiert an den Börsen nicht mehr unter den  alten Namen STEMCELLS. Die alte und populäre Stemcells-Aktie ist durch einen Fusionsvertrag mit der Firma Microbot Medical Ltd. verschmolzen. Eine israelische Firma hat das Ruder mittlerweile übernommen, um an den Kapital-Markt zu gelangen. Nach den beiden Reverssplits im Jahr 2016, sollte man nach der Aktionärsversammlung gestern (12.09) eine Neubewertung vermutlich in betracht ziehen? Es wäre schön, wenn man hier im Form aktuelle und fundamentale Infos wieder zusammentragen könnte (unter den neuem Aktiennamen)! Enspricht die jetzige Marktkaptalisierung dem tatsächlichen Marktwert nach der Fusion beider Firmen? Was wird jetzt kommen? Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung. Alle Angaben ohne gewähr! PS: Ich warte erstmal ab, ob die Moderatoren von Ariva ihr OK geben für einen neuen Thread mit neuem Firmename und fundament, bevor ich weiter Zeit und Arbeit für Recherche investiere. 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  10  |  11    von   11     
231 Postings ausgeblendet.
31.01.18 12:57 #233 Bildet einen Flat


Quelle: Ariva.de

 
31.01.18 14:43 #235 eben ein paar gekauft, da könnten ja morgen
bei der Telefonkonferenz einiges an positiven News rauskommen...hört sich jedenfalls vielversprechend an...  
31.01.18 14:49 #236 Denke ich auch
da die Aktie herumkriecht, kannst ja nur hochgehen oder weiter herumeiern...M.M.  
01.02.18 08:57 #237 wann ist die Konferenz heute?
01.02.18 09:06 #238 #237
The initial Townhall Meeting is scheduled for Thursday, February 1, 2018 at 4:30pm ET.
Quelle: Link #234 (A.A.o.G.)  
01.02.18 12:44 #239 Da werden wir mal Auge auf den kurs werfe.
01.02.18 16:08 #240 das wäre dann wohl nachbörslich..
22.30 unsere Zeit..  
01.02.18 16:09 #241 hab wohl gestern zu früh gekauft, aber vielleic.
tut sich noch was nachbörslich heute...  
01.02.18 16:21 #242 Chart MBOT

Schwankt allgemein 10%...die letzen 10 Tage. Normalerweise sind nach so vielen guten News immer wieder mal die 2USD reif...

 
01.02.18 16:34 #243 @Schokoriegel
Das Meeting war doch heute 16.30 Uhr angepeilt oder?  
01.02.18 16:42 #244 also 4.30p.m. E.T. heißt eigentlich
16.30 East Time, womit die Ostküste USA gemeint ist. Mit 6 h Zeitverschiebung müsste das unsere Zeit 22.30 Uhr sein....  
01.02.18 17:11 #245 Okay danke für die Info
dann hat es ja noch etwas Zeit, bis man mehr erfahren wird.  
01.02.18 23:05 #246 Während ich Harel lausche...
erste Erkenntnisse:

- Keine Rekapitalisierung in den kommenden 24-36 Monaten erforderlich. stattdessen wurden 18 Mio durch funding eingenommen.
- early Movers. MBOT will sich auf vielen Feldern als erstes Unternehmen positionieren. daher laufen viele Initiativen, die andere Unternehmen noch nicht auf dem Schirm haben. Patente setzen künftigen Mitbewerbern Schranken.
- Frage nach Partnerships: not up to us. huge interest. in discussion w multiple partners. Vollzug liegt gegenwärtig nicht an MBOT, sondern an der timeline der blue chips
- Frage nach Bornsteins Insider Selling: Keine Ahnung zu B im Speziellen, aber jede israelische Shareholder ist durch das israelische Steuerrecht zum Verkauf gezwungen. Harel versteuert in der US. und hat das Problem nicht. Israelis dagegen schon. Dort zahlt man taxes unabhängig ob Erträge angefallen sind. Steuerlast kann nur durch Verkauf reduziert werden.
- Frage MBOT bald MZOR? Wie groß wird MBOT? Ziel ist J&J-Größe! Dabei ist die Frage nicht ob MBOT so groß wird, sondern wann! MBOT-Portfolio ist viel größer als das von MZOR.
- Frage nach Update zu den klinischen Studien in Detroit und WSH. Laufen noch, so dass keine Updates möglich sind.
 
01.02.18 23:25 #247 weitere Erkenntnisse

- Frage nach ViRob. CNN-Video aus 2008. ViRob kann sich bereits in Blutgefäßen bewegen. Vor und zurück. Im Shunt bereits eingesetzt. Jetzt ist es das Ziel zu schauen, wo man den ViRob noch einsetzen kann. Kann man ihn modifizieren hinsichtlich Größe und Material? MBOT sucht nach möglichen Anwendungsbereichen innerhalb des menschlichen Körpers, um die Technologie einzusetzen. Birgt sehr großes Potenzial für die Zukunft
- Shunt-Data-Release. Studies ongoing - kein Update. Ende 2018 soll SCS zur FDA und liegt gegenwärtig im Zeitplan.


AAoG  
02.02.18 07:10 #248 @#246 Danke für deine Infos/Meinung
Das sind doch alles im Prinzip schon sehr gute Nachrichten, alleine das man jetzt schon 18Mio. durch funding eingenommen hat. Ich habe damit nicht gerechnet, denn MBOT befindet sich in der "Start-up" Phase (Forschungsphase) bzw. in seiner ersten Phase des "Lebenszyklus" quasi. Jetzt verstehe ich aber, wieso sich so viele Investoren eingedeckt haben, es ist nur eine Frage der Zeit?
M.M.  
02.02.18 10:49 #249 Auf lange Sicht ...
wird sich die Investition in MBOT auszahlen. Das hat der Conference Call mMn deutlich gemacht. Der CEO klang durchweg positiv: Finanzierung, Patente, Team, Stand der Entwicklung bieten viel Potenzial.

Kurzfristig erwarte ich keine Kurssprünge. Wie stark der Klebeeffekt ist, hat der Kurs in den vergangenen Monaten bewiesen. Alles was der CEO gestern mitgeteilt hat, war mehr oder weniger bekannt. Die finanzielle Situation ist nicht neu; insbesondere die diverse Zuschüsse, u.a. durch die israelische Regierung, wurden in der Vergangenheit stets kommuniziert. Das es in Summe bereits 18 Mio sind war auch mir neu. Wichtig waren mir die geschaffene Transparenz und die Einordnung in ein "big picture". Warum gibt es so viele Patente?, Warum verkaufen einzelne Investoren (und teilweise board member) in regelmäßigen Abständen Anteile?, Wie wird MBOT von möglichen Partnern wahrgenommen?, Welches Potenzial bieten SCS und ViRob?, Wo sieht der CEO MBOT in einigen Jahren? ... .

All das fand ich sehr erhellend und vertrauenserweckend. Aber, um es nochmal zu wiederholen, keine NEWS die den Kurs in die Höhe treiben. Allerdings zielte die Veranstaltung aber eben auch darauf ab, vor allem die sog. big Boys (weitere Institutionen und Fonds) zum Investieren zu bewegen und auf MBOT aufmerksam zu machen. Ob das gelungen ist wird der Kurs zeigen.

Ich für meinen Teil bereue meine Investitionsentscheidung nicht. Kurssprünge sind indes vor Ende 2018 nicht zu erwarten. Doch sollte die klinische Studie erfolgreich abgeschlossen werden und der Antrag bei der FDA liegen, dann geht hier die Post ab.

AAoG

 
02.02.18 10:55 #251 Präsentation SCS
02.02.18 10:58 #252 Präsentation SCS II
06.02.18 16:52 #253 also das war der Griff ins Klo der Woche fü.
dass der Kurs so nachgibt nach all den guten News.....entäuschend....klar das Marktumfeld ist schlecht, aber trotzdem hätte der 1 USD halten sollen/können...  
07.02.18 16:04 #254 #253: Das hatte den ganzen Markt durchgesch.

und  nicht nur MBOT. Dirk Müller zum Flash-Crash!
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=LGY33vQ0JLE  
13.02.18 15:31 #255 Löschung

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 16.02.18 08:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 
15.02.18 18:01 #257 Feb. 13, 2018
Microbot Medical’s CEO to Speak as an Industry Expert at the YJP CEO Healthcare Symposium
Quelle: https://globenewswire.com/news-release/2018/02/13/...e-Symposium.html  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  10  |  11    von   11     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...