Metro, rein in den fahrenden Zug

Seite 1 von 161
neuester Beitrag:  18.09.18 22:33
eröffnet am: 11.04.06 09:59 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 4004
neuester Beitrag: 18.09.18 22:33 von: tausendprozent Leser gesamt: 672665
davon Heute: 17
bewertet mit 24 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  161    von   161     
11.04.06 09:59 #1 Metro, rein in den fahrenden Zug

Metro trennt sich von Praktiker
Metro Aktienanteil ist noch mit 14,50 € (Ausgabepreis in den Büchern)
Beim Verkauf von 40,5% der Praktiker Aktien zu über 20 € bleibt somit ein hübscher Gewinn hängen,
und die Gewinnschätzungen und das aktuell noch relativ hohe KGV müßten auch angepaßt werden,
und dann sollten die 50 € locker drin sein.

Mutige sollten Callen,
nur die Frage ob vor oder nach Ostern,
mutige vorher,
Leute denen das zu heiß ist warten bis nach Ostern,
aber dann könnte es zu spät sein.
Schließlich müssen sich dann noch viele nach ihrem Urlaub eindecken.

METRO trennt sich von verbliebenem Praktiker-Anteil  

08:20 11.04.06  

Der Einzelhandelskonzern METRO AG (ISIN DE0007257503/ WKN 725750) meldete am späten Montag, dass er sich von dem verbliebenem Praktiker-Anteil trennt.

Vor dem Hintergrund der guten Entwicklung der Praktiker-Aktie seit dem Börsengang im November 2005 und angesichts der anhaltend hohen Nachfrage von internationalen Investoren hat sich der Konzern demnach entschlossen, seinen verbliebenen Anteil von rund 40,5 Prozent der Aktien an der Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte Holding AG (ISIN DE000A0F6MD5/ WKN A0F6MD) zu veräußern.

Die Aktie von METRO schloss gestern bei 43,74 Euro (+0,60 Prozent), die von Praktiker bei 22,10 Euro (-2,81 Prozent).


Quelle: aktiencheck.de

Moderation
Moderator: Shortkiller
Zeitpunkt: 28.07.06 08:52
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Metro gehört doch eher ins Börsenforum :-)

 

 

Bewertung:
24

Seite:  Zurück   1  |  2    |  161    von   161     
3978 Postings ausgeblendet.
30.08.18 17:54 #3980 Anscheinend...
Ist das Thema Verkauf von Metroanteil brandaktuell. Bei einem guten Preis kann das den Kurs beflügeln...  
30.08.18 18:08 #3981 Und wenn der...
..Metrokurs immer weiter steigt, wird es nicht billig für den Käufer...  
31.08.18 07:16 #3982 Verstehe ich nicht
Wenn jetzt hier offenbar das Hauptargument für die Aktie ist, dass Ceconomy einen unterbewerteten Metro-Anteil hält: Naja, warum sollte man dann nicht lieber gleich direkt Metro-Aktien kaufen?  

Bewertung:

31.08.18 08:36 #3983 Stimmt,...
...kannst ja einsteigen, nachdem die ja schon 30 % gestiegen sind..  
31.08.18 09:37 #3984 ...
...und das wiederum, nachdem sie um fast 60% gefallen waren, mit tatkräftiger Unterstützung der Leerverkäufer. Übrigens kaufe ich Aktien nicht nach historischer Performance sondern nach aktueller Bewertung - aber jeder wie er mag.
 

Bewertung:

01.09.18 23:38 #3985 Ceconomy 5€
Ab 5€ wäre Ceconomy für mich einen Kauf mit einer Sicherheitsmarge von 30% wert.
Dabei hätte ich gerne 15% Rendite jährlich.  

Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2018-09-01_um_23.png (verkleinert auf 30%) vergrößern
bildschirmfoto_2018-09-01_um_23.png
03.09.18 08:08 #3986 LV stellen weiter glatt.
LV Quote jetzt nur noch 1,41%

Quelle
http://shortsell.nl/short/CECONOMY  
03.09.18 08:43 #3987 Irgendwann...
...kommt schon noch der Ausbruch nach oben. Außerdem hoffe ich auf den Verkauf der Metroanteile und Reduzierung der Schulden.

Wie man bei Metro sieht, verschiebt sich anscheinend gerade die ganze Aktionärsstruktur. Ist für Ceco auch denkbar, denke ich..

Und das kann enormen Auftrieb geben...  
06.09.18 10:20 #3988 Wie erwartet
Abstieg vom MDax in den SDax  

Bewertung:
1

07.09.18 18:02 #3989 Hier kann was gehen aber
jetzt sehen eben alle nur negativ, Schuldenlast, Abstieg in SDax usw. bin jetzt heute mal mit einer 1. Position eingestiegen.

Denn wir gehen ja jetzt auch in Richtung Weihnachtszeit und da verschenken wir ja nun eben auch gerne Elektronik für unsere liebsten.

Des weiteren muss auch irgendwann eine technische Gegenreaktion erfolgen. Ob diese jetzt oder erst bei 5 € usw. erfolgt kann man natürlich nicht sagen. Aber aus meiner Sicht steigen eben die Chancen. Muss aber natürlich jeder für sich selbst entscheiden.

Die weiteren positive Möglichkeiten hat tausendproze ja schon aufgezeigt.  
10.09.18 15:12 #3990 Shortpositionen...
...sind weiter zurück gegangen. Ich denke, dass demnächst ein stärkerer Rebound einsetzt...  
10.09.18 16:50 #3991 Pelham Capital 0,58 vorher 0,66%
Tausendproze meinst du Pelham?

Wenn ja, die Meldung kam doch schon am 06.09.2018 und müsste daher bereits am Freitag im Kurs sich wiederspiegeln.

Weitere Informationen zum Abbau habe ich um Bundesanzeiger nicht gesehen.  
10.09.18 20:23 #3992 Wird kontinuierlich...
11.09.18 00:46 #3993 kaufen?
Ergebnis ersten 3 Quartale sieht mau aus  € -61  Mio,
(auch aufgrund der Abwertung von Metro 10%-Beteiligung von € -269 Mio.)

Mit positiver Wertberichtigung Ende Q4 vielleicht +/-0, glaube eher an negativ, weil letztes Quartal in den Sommer fällt.  Ich denke, das Marktumfeld Einzelhandel bleibt schwer für die nächsten Jahre.

€ 2,3 Mrd. Marktkapitalisierung ist nicht viel, aber bei keinem Gewinn, trotzdem nicht billig, kommt halt darauf an, ob in 2019 ein Gewinn erwirtschaftet wird.

Aber: Wenn jemand 8,5 EURO zahlt, dann sollte das ein fairer Preis sein und vielleiht folgt der Markt der Einschätzung.

Aus Quartalsbericht:
Am 29. Juni 2018 verkündete die CECONOMY AG eine Erhöhung des Grundkapitals unter Ausschluss der Bezugsrechte der CECONOMY Bestandsaktionäre um rund zehn Prozent oder 32.633.555 neue auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) der CECONOMY. Die gesamten neuen Aktien wurden im Rahmen einer Privatplatzierung von dem Digital-Lifestyle-Anbieter freenet AG zu einem Ausgabepreis von 8,50 € je Aktie gezeichnet. Der Vollzug erfolgte im Juli 2018.


 
11.09.18 08:13 #3994 Also,..
wir stehen hier bei 6,50...Ceco wurde also schon abgestraft.

Was könnte dem Kurs auf die Beine helfen:

1. Verlustreiches Russlandgeschäft wurde abgestossen, dafür Anteile aus Russland, die evtl. Gewinn bringen könnten. Dürfte alles im dieses/nächstes Quartal wirksam werden.

2. Freenet hat für 8,50 Anteile erworben. Wenn der Kurs nicht wieder auf 8,50 kommt, hätten die einen hohen Abschreibungsbetrag.

3. Ceco steht kurz vor dem Verkauf der Metroanteile, das würde die Finanzposition weiter stärken und das ewige Abschreibungsdilemma wäre vorbei. Und momentan wäre ein guter Preis zu erzielen, wenn man davon ausgeht,  dass die Anteile begehrt sind.

4. Die Shortposition lässt weiter nach, wann wird wieder aufgefüllt? Wird am Markt erkannt, dass 6,50 ein Schnäppchen ist...wann wird auf Sturm geblasen, wie bei der Metro?

5. Anteile von Haniel an Ceco. Ich glaube es sind 22,7 %. Laut Haniel sind die auf der Suche nach einem Interessenten. Es kommt also Bewegung an der Spitze von Ceco, evtl. auch an der ganzen Ausrichtung. Vielleicht braucht Ceco endlich mal einen neuen Besen. Diese Annahme hilft auch gerade Metro sehr gut auf die Sprünge. Und so weit wie ich gelesen habe, wird Haniel die Ceco-Anteile auf alle Fälle verkaufen.

Ich denke die nächsten Quartale werden sehr interessant. Ich würde Ceco aber vorschlagen, auf weitere Expansion in der Türkei zu verzichten. Ich meine, wir stehen dort erst am Anfang einer wirtschaftlichen Krise...diese Ungewissheit wäre für mich der einzigste Minuspunkt.
 
12.09.18 07:41 #3996 Verkauf Metro Anteile
Bei Verkündung steigen wir schnell Richtung 7 EUR. Erwarte die News in den nächsten Wochen.

Wird aber wohl wieder abverkauft werden, wenn nichts Substantielles hinterherkommt.

Denke, dass wir gegen Ende des Jahres zwischen 7 und 8 EUR stehen, hängt natürlich von den Q-Zahlen ab.

Lass mich gerne positiv überraschen.  
12.09.18 08:01 #3997 gute Zusammenfassung von 1000%
aber:

a) Reduzierung Short Quote hat leider nicht zu steigenden Kursen geführt, seit Juni 2/3 reduziert
    vielmehr wahrscheinlich die Verkaufsfantasie von Metro zu einem "Zwischenhoch". Ohne Zweifel,
    ist das Abwärtspotential kleiner geworden, deswegen auch reduziert wurde.
   
b) ob wirklich der Verkauf zustandekommt, ist m.E. nicht sicher, wenn nicht, kann es auch einen
    Dämpfer geben

c) Wieso will Haniel zu so niedrigen Kursen verkaufen? kann viele Gründe haben...  
13.09.18 14:33 #3998 ich denke..
zu a) Reduzierung der ShortQuote bei fallenden Kursen wird nie zu steigenden Kursen führen. Das muss man aussitzen. Evtl. wird ja schon bald bei steigenden Kursen wieder aufgefüllt...

zu b) ich persönlich bin mir sicher, weil der Drang zum Verkauf da ist.

zu c) so weit wie ich gelesen habe, möchte Haniel den Anteilsmix ändern, evtl. auch auf Anweisung ihrer Anteilseigner....  
13.09.18 14:37 #3999 und wie schon geschrieben....
....ich sehe momentan, außer natürlich das Engagement in der Türkei, keinen Punkt, der gegen eine Erholung des Kurses bis zum 30.09. steht.

Wenn Freenet den Kauf der Anteile mit 8,50 in den Büchern stehen hat, dann müssten die das doch zum 30.09. teilweise wertberichtigen, oder?

Bin mal gespannt, ob der Kurs bis 30.09. wieder bei 8,50 steht....  
13.09.18 15:12 #4000 Denke nicht, dass die das wertberichtigen mü.
...ist das nicht klassischer "Goodwill", der sich gut rechtfertigen lässt, weil man durch den Deal die Partnerschaft mit einem wichtigen Distributor festigt/ausbaut?

Ich bin da aber nicht sicher, wie das nach IFRS zu handeln ist.  
14.09.18 10:41 #4001 So,...
...der Kurs steigt ja schön langsam. Sollten die Shortpositionen nicht weiter abnehmen, dann könnte das jetzt auch nachhaltig sein. Und sollten die Shortpositionensogar  wieder zulegen, dann erwarte ich einen Run Richtung 8 Euro...

Fehlen nur noch News zu dem Beteiligungsgeschiebe...  
17.09.18 07:27 #4002 Diese Woche
wird die Richtung zeigen.
Ich hoffe, wir überwinden die 7,2 problemlos.
Dann dürfte wir hier bald schönere Kurse sehen.
Abwarten :)  
18.09.18 22:23 #4003 news
https://www.ariva.de/news/...ag-angepasster-ausblick-fuer-das-7164428


Jetzt gehts wohl erstmal Richtung 5 vor dem Komma.  
18.09.18 22:33 #4004 Könnte sein...
...auch wenn sich die ganze Abweichung im 1 % - Bereich abspielt...

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  161    von   161     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...