Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

Seite 1 von 218
neuester Beitrag:  20.10.19 12:19
eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 5435
neuester Beitrag: 20.10.19 12:19 von: BackInStock Leser gesamt: 515288
davon Heute: 908
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  218    von   218     
09.02.19 14:33 #1 Meine Wirecard-Gewinne - Thread!
12640  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  218    von   218     
5409 Postings ausgeblendet.
18.10.19 18:28 #5411 Galgenhumor Nr 4
Naja, Wirecard kann jetz wenigstens billiger zurückkaufen wie diese blöden Japaner.
Hättest das vor kurzem hier behauptet, wärst von den eingebildeten Wichtigtuern gesteinigt worden.
Hatte gehofft, die Mitteilung zum ARP würde wenigstens einige Big Player hinterm Sofa hervorholen....  

Bewertung:

18.10.19 18:39 #5412 Big Player
Ich hab die Woche die BlackRock Doku gesehen. Offensichtlich gibt es nur noch einen der die Richtung vorgibt. Alle anderen hecheln hinterher...  

Bewertung:

18.10.19 18:40 #5413 Aber Murks für mich trotzdem
Denn wenn selbst gute Nachrichten wie an Big Apple keine Käufer mehr locken können, soll man rausgehn- laut Kostolany.
Aber nein, lehna war als Kleingeld Pimpf stur und blieb auf den Papieren hocken.
Stirnklatsch.
Jetz können wir Anleger nur stark hoffen, dass der FT Whistleblower nicht schon bald wieder aus der Kloake auftaucht.
Denn der Markt scheint mir bei Wirecard fast wieder so fickerig wie im Frühjahr.
Allerdings wär ein verdammt gutes Zeichen, wenn jetz hier und drüben im Hurra Thread langsam die Pessimisten die Oberhand gewinnen-- dann nähern wir uns dem Tief.
War in der Vergangenheit fast immer oft so...


 

Bewertung:

18.10.19 19:23 #5414 Grund Korny zu Feiern?

Kornblume: Leute, es wird Zeit, dass ihr mich feiert. Ich war der einzige, der seit Monaten gewarnt und auch die Zielmarken gesetzt hat. Wie vehement wurde ich angefeindet und verspottet. Alles ist so eingetroffen, wie ich es vorhergesagt habe. Ich hoffe, dass einige dadurch vor erheblichem Schaden bewahrt wurden.

Dich jetzt zu feiern wäre ziemlich fehl am Platz - lässt sich gut vergleichen wie folgt:

Dr. Müller diagnostiziert dass der Patient tot krank ist und nur noch wenige Tage zu leben hat. Auf der anderen Seite diagnostiziert aber Dr. Schmidt  dass der Patient kern gesund ist....

Der Patient verlässt nun die Praxis, wird von einem Auto erfasst und stirbt.

Sollte man Dr. Müller nun feiern weil seine "Diagnose richtig war" ?

Dass der Kursverfall allein durch den massiven Leerverkauf von vielen vielen Tausend Aktien herbei geführt wurde ist doch wirklich JEDEM klar, oder? Das war kein im Vorfeld erahnbarer Kursverlauf (außer man wusste natürlich schon dass noch weitere Attacken kommen werden oder hat zumindest darauf spekuliert). Der Artikel ist doch einfach nur vorgeschoben und beinhaltet nur alte Kammellen. Den Kurs tatsächlich bewegt haben riesige unlimitierte Verkaufsorders.

Marktmanipulation hat nichts mit natürlicher Kursentwicklung durch Angebot und Nachfrage zutun. 

Aber das weisst Du ja selbst Korny...

Ich sag trotzdem danke für den günstigen Nachkauf der mir ermöglicht wurde.




 
18.10.19 19:38 #5415 Danke.
Man muss auch mal Danke sagen.

Danke an diejenigen, die trotz immer gleichem Vorgehen der Leerverkäufer immer wieder ihre Aktien schmeißen.
Wer beim zehnten Mal kein Deja vu hat, der wird es nie merken.

Danke an diejenigen, die hier Hauptberuflich jeden Tag eine neue Sau durchs Dorf jagen, obwohl sich nicht ansatzweise bewahrheitet hat, was man alles unterstellt hat.

Danke an Wirecard, für die konsequente Fortführung der sehr guten Arbeit.

Und nun können sich die immer gleichen Personen wieder in Wirecarduntergangsphilosophie übertrumpfen.

Kursziel Minus 173 Euro und Sonderzahlung jedes Aktionärs, so wird es kommen oder nicht?  
18.10.19 19:44 #5416 Neeeein hier werden keine Aktien geshortet
Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!  

Bewertung:
6


Angehängte Grafik:
af968938-ca15-4e03-82b1-a649f94f3a28.jpeg (verkleinert auf 31%) vergrößern
af968938-ca15-4e03-82b1-a649f94f3a28.jpeg
18.10.19 19:48 #5417 #14 Back
Natürlich kann man immer denken, ihr Verkäufer - -wer auch immer das ist- habt nicht recht und hält dagegen.
Das ist mutig.
Denn die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein Trend fortsetzt ist meist größer, als dass er sich umkehrt.
Aber hoffe du hast recht-- schon im Eigeninteresse.
Wirecard ist ja 2019 schon oft auf und nieder gedonnert- wie vom Affen gebissen...


 

Bewertung:

19.10.19 07:02 #5418 Mir war es hier erlaubt zu zeigen,
dass sich eine verschwindende Minderheit,  gegen eine überwältigende Mehrheit durchsetzen kann, allein durch sachliche Betrachtung und unvoreingenommene Recherche. Die Masse wird immer durch Propaganda gesteuert, die mit ständigen Wiederholungen die emotionale Ebene anspricht. Die Masse ist sich ihrer Sache sicher, da jeder darin sich geborgen fühlt und meint: Wenn alle der gleichen Meinung sind. dann muss diese Meinung richtig sein, denn alle können doch nicht falsch liegen. Welch ein fataler Trugschluss.
Das gilt auch für die Klimahysterie, den Multicultiwahn. aber auch für den Kommunismus und den Faschismus. Faschismus und Kommunismus sind sowieso das Gleiche nur mit dem Unterschied, dass der Faschismus ein nationaler Sozialismus ist mit einem Rassenwahn einer Einheitsrasse, wohingegen der Kommunismus ein internationaler Sozialismus ist mit einem ebensolchen Rasssenwahn, nur dies mal das Gegenteil von Eineheitsrasse , nämlich Multiculti. Ist nicht Grün Multiculti. Die Masse der Menschen ist  dafür immer begeistert und merkt nicht, dass sie einer Propaganda auf den Leim geht, da sich für sie  die Sache einfach RICHTIG und GUT ANFÜHLT. und man sich  in der Geborgenheit einer gleichgesinnten Masse zu Hause fühlen kann. Gegenüber sachlichen Argumenten ist die Masse resistent, und die Kritiker werden bekämpft. Letztlich hat sowas immer religiösen Charakter, deren Parolen allesamt Dogmen sind und nur eine kleine Minderheit von Menschen die ganze Sache steuert und auch davon immens profitiert.
Nun: Der Preis an der Börse hat immer recht, denn er reflektiert die Meinungen und Stimmungen aller Marktteilnehmer,  aber auch die Liquidität, die politischen Rahmenbedingungen und deren Veränderungen. Zum aktuellen Preist gehen auch die realen Geschäfte über die Bühne.  

Bewertung:
3

19.10.19 07:28 #5419 Morgen Kornblume
sowas am Samstagmorgen,  dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Wahre Worte.  
19.10.19 11:32 #5420 Auffällig
mal wieder ist, dass Kb sich jüngst als bester Prognoster der Gegengwart feiern lassen wollte.

Interessant ist, dass er die Rolle der FT und die frappierende zeitliche Nähe der LV am Mo. , zum Beispiel, dabei mal wieder vollkommen unbetrachtet lässt, sondern sich selbst einer treffsicheren Prognose rühmt. Kann man da  doch ein paar Fragezeichen setzten (würde der Krumme Dan nun texten)?

Fest zu halten ist:
Es wirft wieder die Frage, die er KB beantworten will, auf, warum er die schwache aber unterstellende Berichterstattung (sehr vorsichtig formuliert) der FT so unkritisch hin nimmt, aber bei WDI alles heranzieht um WDI zu diskreditieren.

 

Bewertung:
2

19.10.19 11:47 #5421 Wo bleibt der "SPIEGEL"...
für ´nen findigen, investigativen Journalisten müßte die Thematik rund um wirecard doch einiges abwerfen...Titel könnte heißen..."Finanzkrieg, kann Altmeier die deutsche Wirtschaft noch retten ?"  

Bewertung:
1

19.10.19 11:47 #5422 KB Antwortet nie
Direkt auf fragen. Nie. Klar das man sich aus seiner Position feiern lässt.
Mal sehen was der sonderprüfer sagt und was nächste Woche ernst und Young sagen.

Bin tiefenentspannt und was KB macht ist klar zu erkennen.  

Bewertung:
2

19.10.19 11:56 #5423 a.m.le
:-) Weiss jeder, dass KB nie antworten wird. Jeder kann sich da seinen glasklaren Reim drauf machen.
Ich fand nur die frappierende Auffälligkeit mal wieder erwähnenswert.

Ich bin bei  WDI auch sehr tiefenentspannt und der evtl. Sonderprüfung sehe ich ebenso entspannt entgegen.  

Bewertung:

19.10.19 13:32 #5424 Fakt ist
der Markt hat immer recht, nicht die Marktschreier- ob positiv oder negativ.
Und KB war da zuletzt auf dem richtigen Dampfer.
Gratulation.
Man kann nur hoffen, dass nicht allzuviel unbedarfte Kleinanleger auf das Gepushe reingefallen sind und von den Big Playern abgezockt wurden.
Nachkauf kommt für mich bei so fallenden Messern keinesfalls in Frage.
Denn erst wenn der 200er Schnitt bei 137 von den großen Nummern okkupiert wurde, sind wir wieder im Hausse Modus.
Aber war ja selber auch saublöd, da nicht rechtzeitig geworfen hab.
Wo doch die Großen zuletzt trotz aller Top Nachrichten das Papier nicht mal mit der Kneifzange anfassen wollten...



 

Bewertung:
1

19.10.19 13:33 #5425 KB ist doch nur
so ein kleiner Trittbrettfahrer, eigentlich mehr ein Schmarotzer.

Auch bezeichnet man solche Typen gerne als Hartgeldh..en.

Wer einen Stromanschluss für 2500€ finanzieren muss/will und solche Sprüche klopft, wie gesagt: Hartgeldh..e. Hat der/die KB nicht mal bei einer Bank Zeit verschwendet/gearbeitet, hat er doch mal irgendwo geschrieben?

Nicht der Mühe wert!  

Bewertung:
3

19.10.19 13:44 #5426 Galgenhumor Nr 5
Die Großen denken sozial und geben den Kleinen die Chance, nochmal billig an Wirecard dran zu kommen.
Hätte nie gedacht, dass diese Heuschrecken so einen karitativen und uneigennützigen Charakter hätten...  

Bewertung:

19.10.19 13:45 #5427 Oha
der Markt hat immer Recht?

Hmmm--, in den 90igern, gab es in Urlaubsländern Vorfälle, da wurden Urlauber "minder freundlich" diese oder jene Ware zu vollkommen überteuerten Preisen abzunehmen, denn es könnte sein, dass die körperl. Unversehrtheit anderfalls nicht gewährt werden kann.
Das ist schon auch ein Marktgeschehen, nicht wahr?

Schön zu sehen, wie Lehna wieder schnell eingesprungen ist.
Das klärt abe rnicht die Frage, wieso sich KB so feiern lassen will aufgrund "seiner" Prognose, er jedoch die sehr frappanten Auffälligkeiten bei der  FT und am Markt nicht erwähnt.
Der Krumme Dan würde schreiben: Wäre es nicht Wert da mal einige Fragen zu stellen?  

Bewertung:
1

19.10.19 13:53 #5428 #27 Spring für niemand ein
bin Einzelkämpfer.
Der allerdings zuletzt auch deppert war, weil nicht rechtzeitig geworfen hat.
Aber wenn Verschwörungen brauchst, ok, akzeptiert....  

Bewertung:

19.10.19 13:59 #5429 Verschwörung? Wenn du meinst
Reiz-Reaktions-Schema wollte ich mal ansprechen ;-))  

Bewertung:

19.10.19 14:17 #5430 Es bleibt die Hoffnung
dass ein neuer Top Wirtschaftsprüfer die Bücher nochmal mit der Lupe filzt-- wie angekündigt-- und damit das Vertrauen der bammeligen Investoren etwas zurückholt.
Gut möglich, dass diese Ankündigung nun doch wieder Käufer lockt und dann eine Erholungsrally startet.
Aber das dachten wir auch schon nach den Zahlen und nach Big Apple, etc, etc....



 

Bewertung:

19.10.19 15:31 #5431 Da können Prüfer kommen
Bei dem Email verkehr weiss man Herr Braun weiss sowieso nicht alles was manche Angestelle für mist machen,deshalb werden Storys immer wieder kommen und Wirecard wird kleinlaut einräumen das da was dran ist!

 

Bewertung:

19.10.19 15:35 #5432 ...
wäre interessante, ob sich DMcCund FT auch für den Mailverkehr der Dt. Bank oder VW so sehr interessieren, und ob sie hier auch mit solch  glitschigen Unterstellungen  aufgetreten wären.  

Bewertung:
2

19.10.19 18:12 #5433 für mich ist die Sache klar
die LV hatten die Strategie die Aktie nicht steigen zu lassen. Die Hoffnung war wohl das sich dann immer mehr Anleger aus der Aktie verabschieden. Nach ca. 4 Monaten haben sie dann kapiert, dass das nicht funktioniert. Man hat sich dann noch mehr Aktien geliehen und zur Brachialmethode entschieden. D. h.irgendwelche dusseligen Vorwürfe und verkaufen was geht. Jetzt ist der Kurs zwar deutlich tiefer, dafür müssen aber auch deutlich mehr Aktien wieder zurückgekauft werden. Meiner Meinung nach war das eher eine Aktion aus Verzweiflung und gut für jeden potentiellen Käufer.  

Bewertung:
1

20.10.19 06:42 #5434 ARP
Ein ARP ist eine klassische Marktmanipulation. Hier werden vom Unternehmen Aktien aus dem Markt genommen mit dem Ziel, den Aktienpreis steigen zu lassen, aus welchen Gründen auch immer, aber nie, um den "Kleinanleger" zu schützen.  Der ist nämlich  nur das Kanonenfutter an der Börse. vor allem der Naive. Ein solches  Programm noch dazu auf Kredit durchzuführen, das ist schon mehr als grenzwertig, da das Geld ja vorne und hinten fehlt, denn sonst hätte man ja gar keine Schulden, sondern dicke Rücklagen. Da über die bösen LV zu schwadronieren, das ist einfach nur heuchlerisch.
Falls jemand Heuchelei nicht versteht, hier zwei Beispiele.
K. Göring-Eckardt, die hat den Namen Göring als Zweitnamen, das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen, hatte unlängst wieder einmal die AFD im Bundestag als antidemokratisch verteufelt. Der Grölemeyer, bestimmt kein Rechter, hat auf dem Wien-Konzert gebrüllt: "Wenn die Politiker schwächeln, dann liegt es an uns zu DIKTIEREN, sie eine Gesellschaft auszusehen hat." Da hat die Göring nichts daran auszusetzen gehabt, Desweiteren hat sie einmal in einer Rede gesagt: "Wir setzten uns für jeden Vogel, jede Biene und jeden Schmetterling in diesem Land ein." Nun ja, mit den zahllosen Windrädern, die ja in Zukunft in deutlich höherer Anzahl die Landschaft verschönern werden, werden genau diese Tiere in unglaublicher Anzahl geschreddertt: Motto: "Live  fast and die young." Es kann natürlich auch sein, das sie diese Tiere durch das vorzeitige Ableben vor der Klimakatastrophe schützen möchte.
Ich hoffe, dass durch diese Beispiele nun JEDER versteht, was Heuchelei ist.
 

Bewertung:
1

20.10.19 12:19 #5435 Kornelias Ausführungen haben wieder mal nic.

...mit Wirecard zutun.

Wozu wirre Vergleiche um ein Wort, welches wohl wirklich im Wortschatz eines jeden halbwegs normalen Menschen bekannt ist, zu erklären?

Da wird einfach mal unterstellt dass die User hier im Thread nicht wüssten was "Heuchelei" bedeutet und eine wirre Geschichte außenrum gesponnen.

Bezug zu Wirecard? Fehlanzeige!

Ein Aktienrückkauf ist nun also Marktmanipulation... nun gut, wenn Du es so sehen willst...

JEDES Verhalten ist in irgend einer Art und Weise manipulativ!

Die Frage ist: ist es Marktmanipulation - ODER ist es, wie von der Leerverkäufern betrieben: ILLEGALE Marktmanipulation.

Das ist der feine Unterschied den Kornelia hier durch wirres Blabla unter den Teppich kehren zu versucht.

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  218    von   218     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...