Medigene - es kann los gehen - daily talk & more !

Seite 1 von 71
neuester Beitrag:  13.09.18 13:16
eröffnet am: 17.11.16 10:53 von: Byblos Anzahl Beiträge: 1751
neuester Beitrag: 13.09.18 13:16 von: verstehnix Leser gesamt: 329290
davon Heute: 89
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  71    von   71     
17.11.16 10:53 #1 Medigene - es kann los gehen - daily talk & mo.
Hallo,
hier können persönliche Kursziele, ohne Einschränkung ggennannnt werden.
Charts und New reingestellt werden, oder auch nur ein einfacher Einzeiler, wenn jemanden danach ist.
Es wird in diesem Thread garantiert niemand gesperrt, so wie es in anderen leider der Fall ist.

Also, happy postings !  

Bewertung:
4

Seite:  Zurück   1  |  2    |  71    von   71     
1725 Postings ausgeblendet.
05.09.18 18:38 #1727 ...
Warum auch immer Taapken abgedankt hat.
Nach nicht mal zwei Jahren.
Da kann man reininterpretieren was man will. Die Pressemitteilung spricht komplett für sich. Das war ein legaler Arschtritt knapp am Rufmord vorbei.
Die bitteren News kommen erst noch...  

Bewertung:
1

05.09.18 19:13 #1728 Traurig
Ist einfach nur, dass wieder einige Kleinanleger um tausende Euros erleichtert wurden.
Klei? Bist du rechtzeitig raus?  
05.09.18 19:23 #1729 Ok , den Arschtritt
Hat er sich auch verdient, wenn nicht noch was erklärt wird.
Daran glaube ich aber nicht  

Bewertung:

05.09.18 22:10 #1730 ...
Naja,... verdient würde ich nicht sagen. Allerdings ist die Pressemitteilung brutal zweideutig. Wird in der Regel so gemacht wenn man den Grund bekanntgeben, aber nicht beim Namen nennen will.

Ich habe auf jeden Fall mit der Meldung alles verkauft was ich im Depot hatte. Hatte die Invest Idee von Klei bekommen. Hätte ich was früher verkauft wäre nen schöner Gewinn hängen geblieben. Dann aus dem Nichts der Kursansacker nach dem Insider erkauf, dann die PM. -> Rette sich wer kann.

Diese ganzen Bio Buden leben nur davon irgendwann übernommen zu werden. Wenn das nicht passiert verbrennt man da nur seine Kohle.  

Bewertung:
1

06.09.18 09:58 #1731 Trostlos ; und auch noch raus aus dem Tecd.
Es wird jetzt wirklich Zeit dass sich MDG überlegt eine Übernahme in die Wege
Zu leiten.
Im Interesse aller
Sie Könnens einfach nicht.
Käufer sollte es doch geben...
Aus Chancen und Kooperationen nichts gemacht , der AR überfordert oder
Gleichgültig.Man schmückt sich gerne mit den noch nicht vorhandenen Federn
Der Zukunft und triebt ein böses Spiel mit den Investierten.  
06.09.18 11:04 #1732 Diese Biobruchbude ist
nun mal an Unfähigkeit nicht zu überbieten, das steht nicht erst seit letzter Woche fest....

Wer allein schon Forschungskosten-Erstattungen als Umsatzerlöse deklariert und damit Aussagen und Gewinn- und Verlustrechnungen falsch darstellt, wie soll der finanziell vorankommen!? Vor knapp zwei Jahren ging man den bbb Deal ein.... offiziell ein Milliöhnchen hat man bisher an MS (soweit man das als MS bezeichnen kann) erhalten.... MEHR MUSS MAN NICHT SAGEN!!  

Bewertung:
1

06.09.18 11:27 #1733 ein bisschen
Überfordert, zumindest mit allem, was nicht mit Forschung zu tun hat, wirkt das MDG-Management schon. DS ist eine Forscherin. Die Mannen um sie rum, oft nur Künstler.

Entweder hat DS den Schneid, endlich Profis ranzulassen.. im Finance, im PR, im IR.. eigentlich überall da, wo nicht geforscht wird (auch wenn das bei oben genannten Fachbereichen ebenfalls so scheint) - oder man gibt sich endlich einer Übernahme hin - Angebote soll es in der Tat geben !!  

Das wäre für alle - auch die Medgenianer und Aktionäre eine Erlösung.  
06.09.18 11:34 #1734 Jensk 2000
Woher weißt du, das es Übernahmeangebote gibt?
Von wem?  
06.09.18 11:35 #1735 So wie die 20 Jahre
verhandelt haben werden die sich auch bei einer Übernahme übern Tisch ziehen lassen und damit auch die Aktionäre... hat man also auch nix von!  

Bewertung:
1

06.09.18 12:06 #1736 in der Vergangenheit waren
Übernahmen von MDG Teilbereichen immer Schenkungen...

BK  
06.09.18 12:46 #1737 Profis
Wie überall am Markt Mangelware....
An einer Übernahme geht kurzfristig meiner Meinung nach kein Weg dran vorbei.
Deshalb jd engagieren der verkaufen kann , bzw.das notwendige Netzwerk dazu
Hat.Die Grossinvestoren der letzten Kapitalerhöhungen dürften inzwischen bemerkt haben
Dass MDG vom Management her ein Saftladen ist und würden bestimmt  schleunigst
Mitgehen wenn ein Angebot zu 20 Euro ( 5 Euro alt , fast ein Pennystock)rein käme.
Ich mit meinen 30 k sowieso.Dann 35 % Plus nach Steuern in 10 Jahren.  
06.09.18 12:48 #1738 yacht
Mit der Yacht , wie geplant ,würde es dann halt nichts.  
06.09.18 13:13 #1739 Übernahme früher oder später
gerne dabei, bei einer Übernahme
früher oder später mus es kommen
gibt es welche News aus Bosten  
06.09.18 13:29 #1740 Ja, gibt es...
DS hat vier Stück cheesecake verdrückt, einschließlich Taapkens Anteil!  

Bewertung:
2

07.09.18 13:35 #1741 @Medipiss
Stimmt das mit den Erträgen aus Forschungsgeldern als Umsatz verbucht??
Dann wundert mich wirklich wieso der Dude da noch Berater spielen darf. Das ist ja nichtmal nen Anfängerfehler...
...  

Bewertung:
1

07.09.18 14:54 #1742 Nelevjung
Im II. Quartal 18 werden unter Umsätze Immuntherapie BBB bereits 3,4 Mio ausgewiesen. Was bitte soll das anderes sein?? Ein bisschen Auflösung aus der Abgrenzung der Vorabzahlung und das wars! Meilensteine kennen die ja nicht, höchstens aus Pressemitteilungen anderer... Im Vorjahr waren es auch nach 6 Monaten über 2Mio!
Und dann stellt sich der CFO hin und erzählt, dass man anhand der Umsatzerlöse sieht, dass die Forschung vorangeht...49% Steigerung der Umsätze des Kerngeschäfts... Umsätze, ja klar, wusste gar nicht, dass Tcr Immuntherapie quasi schon am Markt ist!
Wo sonst in der GuV sollen die Erstattungen der F&E Kosten stecken?? Sonst. Erträge betragen mal gerade 0,6 Mio, kann nicht sein oder sie haben quasi schon aufgehört zu forschen...

Alles Blender!  

Bewertung:
1

07.09.18 15:14 #1743 oh man... das muss jetzt hier halten
sonst nächster Halt wohl erst bei 10,5?

BK  
07.09.18 15:25 #1744 wieso, ist doch alles gut
https://www.ariva.de/news/...fstieg-wird-die-aktie-befluegeln-7149015

bis 12 € kann es runter gehen. Und der Taapken hat ja wirklich nur aus privaten Gründen (binnen 2 Tagen) das Unternehmen verlassen.
Und während ich diesem Bericht lausche geht es wieder 1,5% runter.Sind die eigentlich alle gekauft oder meinen die das ernst?

Gruß
slash

PS: habe Kauforder schon wieder reingesetzt ;-)
 

Bewertung:

07.09.18 15:36 #1745 Es wird
weiter abwärts gehen, bis dann mal wieder eines Tages irgendwann eine News kommt, die man vorerst als positiv ansehen kann! So ist das immer gewesen in solchen Situationen und das wird sich nicht ändern bei einer Aktie, die man eigentlich nur anhand des Bankkontos bewerten kann!  

Bewertung:
1

07.09.18 23:28 #1746 @Medipiss
Das wäre massiver Betrug.
Erträge aus Forschungsgelder kommen ganz unten in der BWA und sind ohne Mwst zu verbuchen... brutal. Das wäre massive Manipulation der Unternehmenskennzahlen und defakto Marktmanipulation.
Wenn Medi tatsächlich vom z.B. Bund Forschungsgelder aus einem Topf erhält und diese Einnahmen nicht über Verkaufserlöse erzielt hat, ... alter, wäre Medi in dem USA an der Börse wäre das dann das Sammelklage-Ende von der Bude.
Sowas darf einem CFO einer AG doch nicht unterlaufen?!?!
Die können das Ding wenn das stimmt nur retten wenn die Anfang kommendes Jahr wenn Taapken weg ist eine Umbuchung bei der JA Bilanz machen, das widerrum führt zu einem Umsatzeinbruch und Erträgen die sofort verpuffen. Die Kosten werden dann weniger durch Umsatz, sondern nur noch durch F&E Gelder verringert. Damit würde der Marktwert rapide fallen...
Das müsste doch den Investoren(zu mindest den größeren) aufgefallen sein, oder den Bankern?! Es ist doch ein leichtes per Kontoauszug rauszufinden wo die Kohle herkommt. Umsatz hätte Medi dann nur erzielen können wenn die Ihre eigenen Forschungsleistungen als Engineeringkosten an Kunden verkaufen. Das würde aber nicht zum Geschäftsmodell von Medi passen?!

 

Bewertung:
1

10.09.18 21:27 #1747 zum Glück bin ich schon sehr lange raus !
9,75 EK und irgendwo bei 11,xx wieder verkauft. Das High nicht mitbekommen, aber dafür massiv in Evotec investiert und dort hunderte von Prozenten im Plus.
Wirklich traurig, wie diese Klitsche nach und nach in sich zusammen fällt.
Wenn das mit den Umsätzen so irgendwann bestätigt wird, gute Nacht.
Am liebsten würde ich den Thread komplett löschen und das Thema Medigene komplett vergessen.
Ich persönlich glaube nicht mal mehr mit 1% an einen zukünftigen Erfolg.
Die haben sich nur Kapital geholt und bis heute nicht geliefert.
Mediopiss Du hast die Klitsche durchschaut. Viele Glücksritter wohl nicht.
Mach weiter soo !

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung !

 

Bewertung:

11.09.18 08:14 #1748 Gääääääähhhhn
Konferenzen.... die letzten fünf hätten sie sich schon schenken können und die 5000 davor auch!
Demnächst geben Sie wahrscheinlich auch PM raus, wenn sie einen Betriebsausflug machen... oder tun sie es jetzt schon...

Naja, die IR Abteilung muss ja irgendwie beschäftigt werden!  

Bewertung:
2

11.09.18 20:55 #1749 Mal zum aktuellen Kurs und Volumen...
Hier brauchts meiner Meinung nach eine News, wer wann mit welchen Vorstellungen den vakanten Posten des CFO übernimmt. Solange diese ausbleibt, kann ich mir bei Medigene beim besten Willen keinen erneuten echten Kursanstieg vorstellen.  
13.09.18 13:09 #1750 @Carvin
Doch! .... eine Meldung, dass man den ersten Patienten behandelt hat wäre hilfreich!

Der Markt zweifelt offensichtlich an, dass alles von Taapken gesate die Wahrheit war ....

Der Beginn der Behandlung würde diesen Trugschluss aus der Welt räumen!

 

Bewertung:
1

13.09.18 13:16 #1751 NeLevJung
wenn dass mit den Umsätzen so wäre, wäre es wohl ad hoc -pflichtig.
Also entweder nein , oder sie vermurksen dass auch...  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  71    von   71     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...