Medigene - Kurse/Quatschen/Charts/Einzeiler..u.s.w.

Seite 1 von 412
neuester Beitrag:  31.01.23 18:01
eröffnet am: 08.05.15 13:00 von: RichyBerlin Anzahl Beiträge: 10296
neuester Beitrag: 31.01.23 18:01 von: RichyBerlin Leser gesamt: 2609612
davon Heute: 546
bewertet mit 19 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  412    von   412     
08.05.15 13:00 #1 Medigene - Kurse/Quatschen/Charts/Einzeiler..u.s.
Thread für Kurs-Kommentare, Prognosen, Charts und Gespräche über Medigene aller Art, gerne auch im Minutentakt :)  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  412    von   412     
10270 Postings ausgeblendet.
17.01.23 19:52 #10272 neue Stimmrechtsmitteilung
17.01.23 20:25 #10273 QVT
damit dann als letzter von Bord.
Kein einziger Großinvestor mehr da. Sehr ungewöhnlich... und etwas beschämend..

https://www.medigene.de/investoren-medien/...aktie/aktionaersstruktur
(Hier momentan noch die alte Anzeige mit 4,4%)

--
Nachdem QVT damals mit über 15% eingestiegen ist, kam der Roivant-Deal zustande. Die beiden sind eng verbandelt. Nun ist Cytovant gescheitert und "Nachfolger" Hongsheng Sciences mit seinen "Finanzierungsschwierigkeiten" wird wohl kaum jemals wieder auf die Beine kommen, mMn.
Also nur verständlich, dass sich QVT hier weiter zurückzieht.
AR Keith Manchester war ja ein QVT-Mann und ist auch schon weg.

 
18.01.23 16:07 #10274 QVT
Und es zeigt sich sogleich im Kurs. Mal wieder ein Armutszeugnis! Alles steigt und Medigene geht Richtung Süden. In #10272 habe ich ja meine Meinung gesagt.  

Bewertung:

18.01.23 16:19 #10275 diese
sch... Aktie. Diese SCH... Firma  

Bewertung:

18.01.23 17:52 #10276 Immerhin Mage A4
ist nicht tot.
Habe von 2seventy gar nicht mit Meilensteinen gerechnet...  

Bewertung:

18.01.23 18:27 #10277 Und die ganze Welt feiert
 

Angehängte Grafik:
2023-01-18_1826h.jpg (verkleinert auf 89%) vergrößern
2023-01-18_1826h.jpg
18.01.23 18:42 #10278 @nahkauf...
die Aktie kann nix dazu, wenn die Firma so ist wie sie ist.......  

Bewertung:

20.01.23 13:55 #10279 Ho 3000
Ho hat am 18.01.23 wieder 3000 Stück a'2,27 in London gekauft.
Jetzt bei 35k
https://www.medigene.de/investoren-medien/...ige-wertpapiergeschaefte  
23.01.23 16:58 #10280 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 27.01.23 11:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID

 

 
23.01.23 19:36 #10281 Erkläre mir ....
einer , was die 3 Mio  $ Zahlung für uns gebeutelte Medigene Aktienbesitzer für die nahe Zukunft erhoffen lässt ???  
23.01.23 19:54 #10282 @Bishop
Im Prinzip nur, dass das Projekt lebt und wir weiter hoffen/warten können
 
24.01.23 18:32 #10283 Ho 1000
Jetzt geht das in GB gebunkerte Geld langsam zur Neige.. ;)

1000 Stück in London
https://www.medigene.de/investoren-medien/...ige-wertpapiergeschaefte
Jetzt gesamt 36k

 
25.01.23 19:26 #10284 Keine Termine mehr
Die letzte Teilnahme an einer Tagung war vor 2 Wochen. Jetzt kein einziger Termin mehr geplant....
Schon bemerkenswert, oder?  

Bewertung:

25.01.23 19:57 #10285 Keine Termine
Dann muss der Kurs jetzt nur noch zurück auf 4,20...
Danach von Biontech 140% drauf und ich bin weg hier

 

Angehängte Grafik:
1_jahr_25.jpg
1_jahr_25.jpg
25.01.23 21:59 #10286 Und selbst diese 10,- wären noch zu wenig.
 

Angehängte Grafik:
2023-01-25.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
2023-01-25.jpg
25.01.23 22:23 #10287 Wird billiger ablaufen
hier, maximal 5 Euro, kein Großaktionär der Paroli bieten kann, der Drop ist gelutscht  
26.01.23 09:25 #10288 Abwarten und englischen Tee trinken
schliesslich sind die Medigene Ausgründungen  Immunocore / Adaptimmune auch in England zu Hause und sowohl 2seventy als auch Regeneron dürften an der TCR Technologie von Medigene interessiert sein, wenn Adaptimmune in diesem Jahr die Zulassung für deren MAGE-A4 TCR-T Zelltherapie erhält.  
26.01.23 17:21 #10289 Der Barmittelbestand dürfte um die 30 Millio.
liegen, die Marktkapitalisierung bei gut 50 Millionen, da sollten doch einige auf die Unterbewertung aufmerksam werden. Mit 20 Millionen wird die komplette Pipeline bewertet, da kann man eigentlich nur mit den Ohren schlackern als Investor jeglicher Art.

Biontech als starken Partner und eventuellen Aufkäufer(die  reiten ja eine regelrechte Übernahmewelle aktuell), da sollte schon ein wenig Dampf in den Kessel kommen.

Wie gesagt, wenn der Kurs dann mal anzieht, sind es meist größere Sprünge nach oben und man kommt oft gar nicht schnell genug  hinterher  
27.01.23 18:38 #10290 Der Handel war im Jänner
deutlich angestiegen.  Mehrmals über 100 T Stk gehandelt.
Sieht für mich so aus, dass die knapp 3 % von QVT abverkauft worden sind.

 

Bewertung:

30.01.23 10:14 #10291 Tip der Woche, Medigene
30.01.23 20:13 #10292 Tip der Woche..
Auch das nützt offenbar nichts..

-
Selbst in den 8 Minuten rushhour zwischen 16:34 und 16:42Uhr wurde alles komplett zu 2,14 umgewälzt.
https://www.tradegate.de/orderbuch_umsaetze.php?isin=DE000A1X3W00
16x 1300 Stück und 3x 1100 Stück = ~51k€
 
31.01.23 07:27 #10293 Kommt schon
da läuft was im Hintergrund  
31.01.23 14:52 #10294 #10293
Wäre schön. Aber wie kommst du drauf? Anzeichen erkenne ich nicht.

Eine gute Nachricht wäre wünschenswert, insbesondere um den Kurs vielleicht mal nachhaltig über die 200 Tage Linie zu bekommen. Da war der Kurs bis Mitte 2018 das letzte Mal längere Zeit. Die kurzen Hüpfer seit Mitte 2018 über die 200 Tage Linie zähle ich nicht mit. Dies würde meines Erachtens dann einen langfristigen Aufwärtstrend einläuten.

Keine Handelsempfehlung. Ich bin selbst investiert und hoffe auf steigende Kurse.  

Bewertung:
1

31.01.23 15:25 #10295 Nachricht
Es wurde ja -gewissermaßen- die Hoffnung geschürt, dass man MDG1011 verpartnern könne.  
https://www.medigene.de/investoren-medien/berichte-praesentationen
Das scheint sich dann doch erledigt zu haben !? Oder kommt da noch was?

Bleibt die November-Präsentation mangels Veränderungen/Fortschritten gleich bis März zum GB bestehen...?!
 
31.01.23 18:01 #10296 Neue Umsatzprognose MDG
https://www.pressetext.com/news/20230131039
Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR
"Medigene AG: Medigene passt Finanzprognose für das Jahr 2022 an

Planegg/Martinsried (pta039/31.01.2023/17:55) - Der Vorstand der Medigene AG (Medigene, FWB: MDG1, Prime Standard), einem Immunonkologie-Unternehmen, das sich auf die Erforschung und Entwicklung von T-Zell-basierten Krebstherapien im Bereich solider Tumore konzentriert, hat heute beschlossen, die Finanzprognose für das Geschäftsjahr 2022 anzupassen.

Das Unternehmen erwartet im Jahr 2022 Umsatzerlöse in Höhe von 30-32 Mio. €, eine Erhöhung der bisher prognostizierten 23-28 Mio., die im Wesentlichen aus einer Meilensteinzahlung in Höhe von 3 Mio. USD durch 2seventy bio aus dem Januar 2023 resultiert.

Die Forschungs- und Entwicklungskosten erhöhen sich von bisher 9-11 Mio. € auf 12-14 Mio. €. Hintergrund sind Wertberichtigungen des an Dr. Falk Pharma GmbH lizensierten Medikamentenkandidaten RhuDex® in Höhe von 4,9 Mio. €, die durch gestiegene Zinsen (WACC) aufgrund der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung verursacht werden.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) steigt von bisher 8-9 Mio. € auf 12-14 Mio. €, und ist auf den Umsatzanstieg im Zusammenhang mit der im Januar 2023 erhaltenen 2seventy bio-Meilensteinzahlung zurückzuführen. Darüber hinaus spiegelt sich die Wertberichtigung auf RhuDex® in den Abschreibungen wider und hat somit keinen Einfluss auf das EBITDA.

Das Unternehmen geht auf Basis der derzeitigen Planung unverändert von einer Finanzierung bis in das vierte Quartal 2024 aus."

(Ende)
-

Tja, dieses Rhudex-Problem schon vor Jahren angemahnt. Damoklesschwert...
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  412    von   412     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...