Mal eine technische Frage zum Xetra Handel

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  07.02.13 21:46
eröffnet am: 17.09.10 21:56 von: zapzarapp Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 07.02.13 21:46 von: Finance123 Leser gesamt: 8808
davon Heute: 0
bewertet mit 3 Sternen

17.09.10 21:56 #1 Mal eine technische Frage zum Xetra Handel
Hallo,

kennt sich jemand mit dem Xetra Handel aus?

Ich hatte eine Order für 47,88 bei Consors laufen und sehe, dass heute ca. 800 Stücke zu diesem Kurs gehandelt wurden. Meine Order ist aber nicht ausgeführt worden.

Das verstehe ich nicht - hat jemand ne Erklärung für mich?

Danke & schönes WE allen!

Grüsse,
Zap  

Bewertung:
3

19.09.10 13:35 #2 @zapzarap : Hast Glueck gehabt !!
Presse: RWE droht Ergebniseinbruch von 1 ,5  Milliarden Euro


16 : 09 17.09.10 ESSEN (dpa-AFX) - Der Stromkonzern RWE ( Profil ) wird laut einem Zeitungsbericht seine Ergebnisprognosen deutlich nach unten  reduzieren müssen.  Ursache dafür seien dauerhaft niedrigere  Stromerlöse sowie neue Belastungen aus  dem Atomkompromiss  mit der Bundesregierung, berichten die Zeitungen der  WAZ- Gruppe (Samstag). Insgesamt rechnet das Unternehmen nach  Informationen aus  dem Umfeld des Vorstandes derzeit für 2011  mit einer Verringerung der Gewinne um  etwa 1 ,5  Milliarden Euro.  RWE wollte den Bericht auf Anfrage nicht kommentieren. Anders als angenommen lägen die Preise für Stromlieferverträge im  kommenden  Jahr im Schnitt weit unter 60  Euro, heißt es in dem Bericht. Das  Handelsjahr sei  so gut wie abgeschlossen - das bedeutet, RWE könne schon  jetzt absehen, dass die  erwarteten Erlöse und damit die prognostizierten  Gewinne kaum erreicht werden.  Wie dpa erfuhr, sind für das nächste Jahr  bereits 70  Prozent der Strommengen zu  Preisen von durchschnittlich 60  Euro  verkauft. Dem Bericht zufolge sollen Effekte aus dem Atomkompromiss den Gewinn mit  bis  zu 800  Millionen Euro drücken. Nach bisherigen RWE- Annahmen  befürchtet das  Unternehmen einen um 500  Millionen Euro schrumpfenden  Gewinn aufgrund der  Brennelementesteuer. RWE-Chef Jürgen Großmann habe bereits bei einer internen  Managerkonferenz in den Niederlanden  angekündigt, dass härtere Zeiten  bevorstehen, berichten die Zeitungen.  Gleichzeitig hieß es aber auch, die  negativen Einflüsse könnten zum Teil durch überdurchschnittliche Gewinne in  anderen Bereichen ausgeglichen werden. So laufe das Geschäft mit den Netzen  erfreulich stabil. Zudem erhole sich das Öl-  und Gasgeschäft im Konzernteil RWE  DEA schneller als geplant./wd/DP/stk Quelle:  dpa-AFX  
19.09.10 13:39 #3 morgen wohl down ??
-----------
dies sollte jedoch nicht als Kaufempfehlung gewertet werden,
traut niemandem - nicht mal mir !           > No Risk, No Fun <
19.09.10 16:30 #4 Die News sind ...
vom Freitag 16:09 UHR ....

Also wurde schon einiges am Freitag "eingepreist" .........
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

Bewertung:

12.10.10 17:15 #5 günstig

Ohne Zweifel. Diese Aktie ist günstig. Die Verkaufsempfehlungen sind durch und es kann ja fast nur noch nach oben gehen. Heute deshalb hier endlich reingehüpft. Die charttechnische Situation deutet auf massiv überverkauft. Da muss man sich nicht so große Sorgen machen, wie ich denke.

 

Bewertung:

07.11.10 14:26 #6 Xetra - nicht ausgeführte Order

Hallo,

vielleicht ist man bei Cortal Consors bereits im "Winterschlaf".  Ich würde Ihnen empfehlen, die Bank zu wechseln.  Ich würde Ihnen die Comdirect Bank AG empfehlen. Ich habe mit diesen Haus die besten Erfahrungen gemacht. Auch sollten Sie mal auf die Kosten für die einzelnen Trades schauen.  

Schönes Restwochenende

Flecki1944

 
22.12.10 15:35 #7 stäkrstes Kaufargument
RWE bleibt nach wie vor alternativlos  

Bewertung:
1

01.04.11 12:47 #8 Hinzu kommt, dass ...

 

die Dividendenpoliti konstant fortgesetzt wird.

Dazu kann man diesen Link klicken und schön ünersichtlich die Informationen beziehen.

 

Oder einfach auch hier:

 

 http://www.rwe.com/web/cms/de/113742/rwe/...elations/aktie/dividende/

 

 

Dividende/Ausschüttung RWE:

1 Dividendenvorschlag für das Geschäftsjahr 2010 der RWE AG, vorbehaltlich der Zustimmung durch die Hauptversammlung am 20. April 2011
2 Bezogen auf den jeweiligen Jahresschlusskurs
  2010200920082007200620052004
AusschüttungMio. €1.86711.8672.4011.6891.968984844
Ausschüttungsquote%50537157804447
Dividende je Aktie3,5013,504,503,153,501,751,50
Dividendenrendite Stammaktie2%7,05,27,13,34,22,83,7
Dividendenrendite Vorzugsaktie2%7,35,68,43,84,93,24,4

 

 
15.12.12 18:42 #9 Consors
hat Dich vor derben Verlusten bewahrt ! Vermutlich war aber nicht genug Angebot auf Xetra vorhanden. Glaubten wohl ein paar Dummköppe sie könnten mehr bekommen. Nun sind ihre RWE Aktien  bald nur noch die Hälfte wert ! Chart zeigt nun schon 2 Mal Dark Cross !  

Bewertung:
1

15.12.12 18:49 #10 und dass das argument mit der
dividendenrendite oft auch nichts hilft, zeigt sich nicht nur hier.  
07.02.13 21:46 #11 RWE VZ BUY

 Ich tendiere stark zum Kauf der Aktie, weil Energie, Energiemgmt und jegliche Form von Antrieben stets in der Gesellschaft Verwendung finden.

Cash flows sind weiter vorhanden, der Preis ist bis 40 €/Aktie annehmbar, daher günstig und wenn in Europa konsolidiert wird, werden die deutschen Energieversorger stark sein.

Die Dividendenrendite liegt übrigens auch deutlich über der Inflationsrate.

 

 
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...