Magforce die neue/alte Nano-Perle

Seite 1 von 63
neuester Beitrag:  23.10.18 13:55
eröffnet am: 11.11.13 11:58 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 1564
neuester Beitrag: 23.10.18 13:55 von: Körnig Leser gesamt: 381124
davon Heute: 12
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  63    von   63     
11.11.13 11:58 #1 Magforce die neue/alte Nano-Perle
Mit dem 5 Jahresziel von 100-150 Mil. Jahresumsatz und der hervorragenden Therapie (NanoTherm®) und dem fähigen Management sollte es Magforce gelingen nachhaltige Wertsteigerungen im Aktienkurs zu erreichen !
Ich schätze den Shareholder-Value als sehr hoch ein.

"MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief
08:35 08.11.13

MagForce AG / MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief . Ad-hoc Mitteilung nach § 15 WpHG. Verarbeitet und übermittelt durch Thomson Reuters ONE. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre der MagForce AG,

sehr gerne informiere ich Sie darüber, dass wir auf dem besten Weg sind, unsere Ziele für 2013 zu erreichen:

Gehirntumortherapie: Unser Hauptziel für 2013 ist der Beginn unserer neuen Glioblastom-Studie bei Patienten mit rezidivem Glioblastom durch die Installierung von NanoAktivatoren in drei weltweit anerkannten Kliniken in Deutschland. Während der Monate September und Oktober haben wir unseren zweiten NanoActivator® im Universitätsklinikum Münster installiert. Wir rechnen damit, den dritten NanoActivator® bis Jahresende und den vierten Anfang 2014 in Betrieb zu nehmen. Die Initiierung der neuen klinischen Glioblastom-Studie wird 2013 planmäßig erfolgen. Darüber hinaus bereiten wir die Registrierung in den USA vor. In der nahen Zukunft wollen wir uns auf rezidive Glioblastoma Multiforme (GBM) in Deutschland, in der EU und in den USA konzentrieren, auf die ca. 30% der jährlich diagnostizierten rund 133.000 neuen GBM-Fälle entfallen. Parallel zur Durchführung der Studie erwarten wir zudem bereits 2014 Patienten auch kommerziell behandeln zu können, da nicht jeder Patient mit GBM die Einschlusskriterien der Studie erfüllt, aber dennoch schon heute von unserem Ansatz profitieren kann. Die Gesundheitsausgaben weltweit für GBM-Behandlungen werden auf über 2 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt.

Prostatakrebstherapie: Mit Blick auf die Anwendung der NanoTherm® Therapie (NTT) der MagForce AG zur Behandlung von Prostatakrebs wird unsere einzigartige Technologie als sehr vielversprechende Ergänzung zu den derzeitigen Prostatakrebsbehandlungen gesehen. Kurzfristig besteht unsere Aufgabe darin, die optimale Behandlung mit unserer NanoTherm® Therapie sowie den Kommerzialisierungsweg zu definieren. Wie bereits in meinem Brief im Juli erwähnt, planen wir, die Definition dieser Aspekte bis Ende des 4. Quartals 2013 abgeschlossen zu haben, um dann mit der Umsetzung zu beginnen. Wir sind auf dem besten Weg, auch dieses Ziel für 2013 zu erreichen. Von den jährlich 900.000 neu mit Prostatakrebs diagnostizierten Fällen werden ca. 57% allein in den Regionen USA, Deutschland und der EU diagnostiziert. Die Gesundheitsausgaben zur Behandlung von Prostatakrebs in diesen Regionen werden zusemmengenommen auf über 10 Milliarden Euro geschätzt.

Finanzen: Unsere Ausgaben verlaufen nach Plan. Wie ich bereits in meinem Brief an Sie im Rahmen der Halbjahresergebnisse angedeutet hatte, rechnen wir jedoch damit, dass der Nettoverlust aus laufender Geschäftstätigkeit höher ausfallen wird als im Jahr 2012. Dies ist insbesondere auf den Beginn der neuen klinischen Glioblastom-Studie und die Vorbereitungen für den Markteintritt in anderen Ländern zurückzuführen.

Investor Relations: Während wir unsere Unternehmensziele sowie den Fahrplan zu deren Erreichung festlegen, möchte ich darauf hinweisen, dass wir, wie bereits in der Vergangenheit, aktiv auf Konferenzen präsent sein werden. Unsere erste Präsentation findet am Dienstag, den 12. November, auf dem Deutschen Eigenkapitalforum in Frankfurt statt. Investoren, die an dieser Veranstaltung teilnehmen, sind herzlich dazu eingeladen sich meine Präsentation anzusehen. Auf das persönliche Gespräch mit Ihnen freue ich mich sehr.

Personal: Gern wiederhole ich an dieser Stelle, dass wir ein Management-Team und Mitarbeiter haben, die hochmotiviert und sehr talentiert sind. Daher bin ich besonders erfreut, dass der Aufsichtsrat der MagForce AG die Ausgabe von MagForce-Aktienoptionen an jeden Mitarbeiter genehmigt hat! Im Einzelnen haben wir 1.790.499 Optionen im Rahmen des Plans 2013 ausgegeben. Die Laufzeit beträgt 6 Jahre, wobei die Option frühestens nach 4 Jahren ausgeübt werden kann. Damit sorgen wir dafür, dass alle Mitarbeiter vollständig im Einklang mit den Interessen unserer Aktionäre handeln und sich auf eine nachhaltige Wertschöpfung konzentrieren.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir einen anspruchsvollen Weg vor uns haben, um unsere NanoTherm® Therapie zu einer angesehenen Therapie für die Behandlung von GBM und Prostatakrebs weiter zu entwickeln und unser 5-Jahres-Finanzziel von 100-150 Millionen Euro Jahresumsatz zu erreichen. Mit großem Enthusiasmus nähern wir uns Schritt für Schritt unserem Ziel. Ich möchte Ihnen noch einmal für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung der MagForce AG danken."
-----------
Carpe diem
Seite:  Zurück   1  |  2    |  63    von   63     
1538 Postings ausgeblendet.
27.09.18 08:41 #1540 Frage,
mich würde so interessieren, wieviel eigentlich BEN LIPS bis jetzt ins Unternehmen investiert hat,
kann mir da jemand ca. eine Auskunft geben.
danke
 

Bewertung:
1

27.09.18 10:20 #1541 Da weis jemand mehr...
...so früh  schon über 400.000 Euro Umsatz - bemerkenswert....  
27.09.18 11:59 #1542 Vermutlich so um die 8 Mio Euro,
aber in Magforce AG und Magforce USA Inc.  

Bewertung:

27.09.18 14:41 #1543 oh
8 Mil. EUR, das ist eine schöne Summe,
da glaubt er zu 100% an die Story.
Danke für die Info  

Bewertung:
1

27.09.18 18:54 #1544 Handelsblatt
"Lipps ist mit einem Anteil von 17 Prozent zweitgrößter Aktionär der US-Gesellschaft von Magforce, hat rund ein Drittel seines privaten Vermögens investiert."

https://www.handelsblatt.com/22992806.html?share=mail





 

Bewertung:

27.09.18 20:17 #1545 Toller Bericht im Aktionär
In der aktuellen Ausgabe vom Aktionär (40/2018) ist ein toller Bericht zu MagForce, laut dem es sehr wahrscheinlich ist, dass MagForce schon Anfang 2019 die Zulassung für sein Krebsmedikament bekommt.

Der Aktionär hat nach wie vor ein Kursziel von € 17,-, die Berenberg-Bank hat für diesen Fall lt. Artikel ein Kursziel von € 19,75 ausgerufen. Sämtliche Schätzungen wären dann zu niedrig und MagForce würde dann wesentlich rascher die Gewinnschwelle erreichen.

Der Aktionär rechnet mit einem Umsatzanstieg von 2,71 Mio. Euro (im Jahr 2018) auf 104,20 Mio. Euro (im Jahr 2021) - also fast eine Ver-40fachung!!!

Ich bin froh, nachgekauft zu haben bei € 5,70 schon und bleibe bei MagForce - selbst wenn es 3 Jahre dauern sollte. :-)
 

Bewertung:

27.09.18 22:36 #1546 Wenn in dem
Artikel von einem Krebsmedikament geschrieben wurde - ich selbst habe den Artikel nicht gelesen - dann ist das mehr als schlampig.

Sofern die US-Studie erfolgreich verläuft - wovon ich ausgehe -, ist mit einem Abschluss der Studie erst zum Ende des Jahres 2019 zu rechnen. Dann gäbe es die Zulassung als Medical Device, also Medizinprodukt.  
27.09.18 22:39 #1547 Um Prostatakrebs
...geht's in dem besagten Artikel. Krebstherapie mit Nanopartikeln!  
28.09.18 17:53 #1548 sehr schön
das Umsatzvolumen steigt von tag zu tag an...  
30.09.18 11:51 #1549 Artikel "Der Aktionär" 40/18
Im aktuellen Artikel des Magazins wird nicht von einem Medikament gesprochen!
Die wäre in der Tat eine völlig falsche Darstellung des Produktes.

Es wird ganz klar von einer Nischenanwendung im Markt für Medizinprodukte geschrieben.

Es wird bei der Therapieoption von einer Zulassung im zweiten Halbjahr 2019 ausgegangen.
Erwähnt wird aber auch, dass es sich andeute, die FDA könne die Zulassung auf den Jahresanfang vorverlegen.
Begründet wird dies im Artikel aber nicht.

Man beruft sich auch auf positive Einschätzungen durch die Berenberg Bank und auf die Tatsachen, dass Vorstandsmitglied Ben Lipps (ehemalig bei FMC) seinen Aktienanteil bei Magforce USA auf knapp 17 % gesteigert habe.
Weiter Altaktionäre hätten ihre Positionen ebenfalls erhöht. Auch hier kein Hinweis, um wen es sich handelt.

Als Referenz wird die Erfahrung Ben Lipps im Bereich der Medizintechnik angeführt.
So habe er mit FreseniusMedicalCare in der Dialyse ebenfalls eine Nischenanwendung zum Erfolg gebracht.

Nun, ich finde den Vergleich mit der Dialyse etwas weit hergeholt .
So handelt es sich dabei um einen etablierten Prozess, der über die Jahre technisch verbessert wurde.

Die Krebsbehandlung mit Nanopartikeln ist ein völlig anderes Feld der Medizin.

Allerdings muss man zugeben, dass der Ansatz Charme hat.
Die Frage der Überlebenswahrscheinlichkeit wird sich hier noch zeigen müssen, sollte die Methode irgendwann breiten Einsatz finden.
Aber die Technik ist sicher sehr Gewebeschonend, im Vergleich zu einer konventionellen Bestrahlung, da der Patient lediglich einem Magnetfeld ausgesetzt wird.

Ich werde mir mir eine kleine Position zulegen.
 
01.10.18 11:26 #1550 heute um 11:30 h
bereits 830.000 Euro Umsatz - so kanns weiter gehen...  
01.10.18 18:35 #1551 gegen 18:30 h
ca: 1,8 Mio Umsatz  
01.10.18 18:43 #1552 Das ist nicht
von Kleinanlegerseite möglich. Fonds? Eher nicht, da die Story noch auf tönernden Füßen steht. Insiderkäufe? Möglich. Allerdings hat Ben schon mehr als genug Shares. Einstieg eine geliebten/ungeliebten, gewollten/ungewollten Partners? Hhmn? Wenn dann sicher zum frühestmöglichen Zeitpunktes. Also jetzt.  
01.10.18 18:45 #1553 und noch was
...diese Woche - vielleicht schon morgen - steht der Bruch des Abwärtstrends auf dem Plan,
der liegt bei knapp über 7 Euro....  

Bewertung:
1

02.10.18 11:29 #1554 ...leider nein
vorher kommen immer die Pfosten die gleich verkaufen, um sich neues Esspapier und Wunderkugeln am Büdchen zu kaufen.  
02.10.18 15:04 #1555 das klappt schon noch
...vielleicht noch nicht heute...  
04.10.18 07:20 #1556 Ausbruch
gescheitert ok.

Aber wenn die FDA license kommt gehts bestimmt schon mal 2stellig.

 
04.10.18 11:02 #1557 FDA-Zulassung
.. spätestens dann, sollte auch Coreo profitieren … die würden ja dadurch deutliche Buchgewinne erzielen (die sie dann auch versilbern wollen). Ich stocke beides auf.
 

Bewertung:

05.10.18 11:42 #1558 ...da deckt
sich wieder jemand am Büdchen ein ;-)  
11.10.18 10:25 #1559 chart
 

Bewertung:


Angehängte Grafik:
mag.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
mag.png
11.10.18 17:48 #1560 Charttechnik
Hallo Herr K.,
ich verstehe von der Charttechnik leider nicht viel...:-( Ein paar Erläuterungen zum Chart fände ich daher sehr hilfreich! :-)
Bin seit vielen Jahren aus fundamentaler Überzeugung bei MagForce investiert und begleite die Entwicklung intensiv, Charts spiel(t)en dabei nie eine Rolle, finde Ihre Posts aber immer spannend!  
11.10.18 20:31 #1561 Die
Linienzieher.... :-) :-) die eine grüne da gefällt mir bis hoch auf 25 € :-)

Kurzfristig funktioniert Charttechik vielleicht aber ist doch langfristig kaum zu gebrauchen.

Was ist wenn ein Crash kommt oder Naturkatastrophen, Kriege, neue Unternehmen, Branchenverä derung.

Da zählen nur fundamentale Daten und Menschen die das Unternehmen durch solche Zeiten lenken und ständig verbessern.
 
12.10.18 08:15 #1562 tatsächlich
sollte Charttechnik nicht die Basis für Aktienkäufe sein. Nachdem man fundamental überzeugt ist, dient sie lediglich zur Entscheidungsfindung für Ein- und Ausstiegszeitpunkte. Im Moment befindet sich Magforce meiner Meinung nach in wichtigen Zonen, die für den mittelfristigen Kursverlauf entscheidend sind. Übergeordnet bewegen wir uns auf lange Sicht innerhalb des grünen Kanals. Sollte die oberste lila Linie gebrochen werden (Wochenschlußkursbasis) könnten wir bis zur Oberkante des grünen Kanals laufen. Wird die dünne grüne Linie gebrochen, könnten wir bis zur Unterkante des grünen Kanals laufen. Wird die Unterkante des grünen Kanals nach unten verlassen, ist das eher schlecht für die mittel- bis langfristige Entwicklung des Kurses. Da ich aber auch von der Magforcetechnologie + den Investoren, sowie den Netzwerken von Ben J. Lipps überzeugt bin, denke ich, dass sich der Kurs nach erstem oder zweitem Szenario verhalten wird...  

Bewertung:


Angehängte Grafik:
mag.png (verkleinert auf 32%) vergrößern
mag.png
12.10.18 09:05 #1563 Hilfreiche Antwort
Hallo Herr K.,

nachdem mir meine Frau mit den Farben geholfen hat (ich habe eine Rot-Grün-schwäche ;-)), war nun alles sehr gut verständlich für mich!
Vielen Dank! Freue mich auf weitere Posts von Ihnen.

Wie schon erwähnt, ich handele hier aus fundamentaler Überzeugung und werde das auch weiterhin machen. Ich bin seit über 9 Jahren investiert und habe unregelmäßig weiter aufgestockt, trotz der immer wieder auftretenden Verzögerungen. Ich glaube an die Technik, deren Möglichkeiten und das wirtschaftliche Potential.
Außerdem war ich dreimal auf der HV (2015, 2016, 2018). Ben Lipps konnte mir da eventuell aufkommende Zweifel mit seiner Begeisterung und Kompetenz im Handumdrehen nehmen.

Nichts desto trotz bleibt das hier investierte Kapital natürlich ein Risikoinvest.  
23.10.18 13:55 #1564 Dieser Titel hält sich wirklich gut.
Zumindest im Vergleich zu vielen anderen im Moment. Schade ich wollte doch hier wieder rein, aber nicht über 5,5 Euro pro Aktie. Damit ich hier auch mal bei längeren halten auch im Grün bleibe.
Nur meine Meinung  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  63    von   63     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...