Macropore - hört sich ziemlich mies an !

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  03.06.02 11:09
eröffnet am: 15.05.02 18:34 von: Zwergnase Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 03.06.02 11:09 von: Webaer Leser gesamt: 796
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

15.05.02 18:34 #1 Macropore - hört sich ziemlich mies an !
10:46 Uhr: Meinung von Mark Ehren
Macropore spielt ein böses Spiel mit den Anlegern

Die Quartalszahlen des amerikanischen Medizintechnikunternehmen Macropore sind für den hohen Aktienkurs nicht gut genug. Denn das Unternehmen hatte durch mehrere Jubel-Ad-hoc-Mitteilungen in den vergangenen Wochen die eigene Aktie in die Höhe getrieben. Im ersten Quartal ging der Umsatz um 45 Prozent auf 1,1 Millionen US-Dollar zurück. Der Nettoverlust hat sich mehr als verdoppelt. Mit einem Börsenwert von rund 60 Millionen US-Dollar hat die Macropore-Aktie Luft nach unten.

Die Quartalszahlen des Unternehmens sind schlecht ausgefallen. Der ohnehin niedrig Umsatz im Vorjahresquartal ist noch einmal geschrumpft. Die kurzfristigen Finanzanlagen sind ebenfalls deutlich um 27 Prozent auf 30 Millionen US-Dollar geschrumpft.

In den vergangenen Wochen hatte das Unternehmen ein Feuerwerk an Ad-hoc-Mitteilungen und Agenturmeldungen
über neue Produkte gezündet. Da diese offenbar nach Meinung des Unternehmens nicht genug Kursgewinne für die Aktie brachte, ließ das Unternehmen zu guter letzt am Montag vergangener Woche vor einer erneuten Ad-hoc-Mitteilung sogar die Aktie vom Handel aussetzen. Lohnt dieser Maßnahme? ein Kursplus von 50 Prozent. Doch im Anschluss daran verlor der Kurs wieder um rund 20 Prozent.

Zwar sind die Produkte von Macropore durchaus zukunftsträchtig und mit dem Medizintechnik-Weltmarktführer Medtronic steht ein starker Vertriebspartner an Macropores Seite. Doch schon zu oft sind die Macropore-Anleger enttäuscht worden.
Klappern gehört zum Handwerk ? keine Frage. Doch die bisherigen Erfahrungen mit dem Unternehmen und die schwachen Quartalszahlen mahnen zur Vorsicht. Es bleibt abzuwarten, ob sich die neuen Produkte tatsächlich so gut verkaufen, wie erhofft. Angesichts der schlechten Quartalszahlen sind die Kursrisiken kurzfristig höher als die Kurschancen.

© 2002 sharper.de

Also wenn ich mir die Zahlen ansehe, kommt mir das Grausen. Fazit: Ich habe gerade meinen ehemaligen Liebling (immerhin einige Hundert Aktien zu über 3,85) rausgeworfen. Bin mir ziemlich sicher, daß in Kürze wieder unter 3,30 fallen werden. Gr., ZN  
15.05.02 18:43 #2 aha, jetzt sollen alle verkaufen? ne -Zwergnase..
15.05.02 18:50 #3 Coppara, macht, was ihr wollt aber sagt nicht,
ich hätte euch nicht darauf hingewiesen. Für mich war der Kurs zum Verkaufen gut genug, zum Kaufen oder Halten ist er mir nach dieser adhoc zu hoch. Gr., ZN

Wir werden morgen sehen, da stehen sie garantiert unter 3,50 ;-)  
16.05.02 15:55 #4 @zwergnase
Gratulation zu deinem Verkauf !!!

Manchmal kommt es halt anderst als man Denkt und gerade bei der Börse merkt man das ganz besonders.
Wenn der Kurs nach solchen Zahlen wieder zulegen kann, scheint es doch viele zu geben, die dieser Firma vertrauen.

Mein KZ bis in einem halben Jahr lautet 10 Euro

Gruss
Webaer  
23.05.02 12:34 #5 @zwergnase.....
na das mit den 3.30 war wohl nichts, hä.

Aber nachher weiss man immer mehr !!!

Nun mal was anderes:
Es heisst wenn eine Aktie nach einer guten Meldung nicht steigt, fällt sie noch viel weiter, weil dann kein Vertrauen der Anleger da ist.
Im Umkehrschluss heisst dies für Macropore, dass diese Aktie ein hohes Vertrauen der Anleger geniesst.
Zum zweiten können die nächsten Zahlen gar nicht mehr entäuschen.
Ich würde ein Auge auf diese Aktie werfen !!!
Da kommt noch was, das uns Macroporianern die Schuhe auszieht.

Ein geduldiger

Webster  
23.05.02 12:43 #6 @webaer
Ich muß unumwunden zugeben, daß ich mich, was den Kursverlauf angeht, total verhauen habe und ärgere mich natürlich darüber, zu früh rausgegangen zu sein. Andererseits habe ich den Erlös zu 100 % in Trintech zum Kurs 0,46 investiert, die mittlerweile seitdem ca. 25% zulegen konnten. Somit ein lachendes und ein weinendes Auge. Ich halte Macropore natürlich weiterhin im Auge, evtl. gehe ich an einem schwachen Tag wieder rein, garantiert aber nicht zu Kursen über 3,80 Euro. Meist folgt einem Anstieg auch schnell wieder ein Abstieg, darauf warte ich. Trotzdem wünsche ich Euch natürlich weiterhin viel Erfolg damit. Gr., ZN  
23.05.02 12:49 #7 Dann kannman dich ja auch beglückwünschen...
aber ich glaube da ist bei 0.59 Schluss.
Bei 0,60 stehen nämlich fast 20000 St.

Verlier den èberblick nicht.
Trintech ist ein heisses Eisen

Gruss
Webster  
03.06.02 10:36 #8 @zwergnase
...da hast Du dich wohl getäuscht.Schade ,daß das Börsenumfeld im Augenblick
nicht stimmt, sonst würde der Wert richtig steigen.

Grüße  TF  
03.06.02 11:09 #9 @flemming
Richtig steigen ???

Was definierst du als richtig steigen ???

Schau dir doch den chart an !!! Das, was du bei Macropore siehst ist eben ein gesunder Anstieg und kein Schnellschuss an einem Tag und einen gleichwertigen Rückgang am nächsten. Das ist schon gut so denn alles andere verunsichert die Anleger. Das ist meine Meinung !!!

Gruss

Webster  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...