Macropore - Ein echtes Langfrist-Investment !!!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  10.01.03 13:34
eröffnet am: 12.11.02 10:03 von: Mr.Fresh Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 10.01.03 13:34 von: calexa Leser gesamt: 851
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

12.11.02 10:03 #1 Macropore - Ein echtes Langfrist-Investment !!!
Guten Morgen,
Macropore hat seinen Umsatz gesteigert, absolut gesehen ist der aber auch nicht gerade riesig.
Macropore hat seinen Nettoverlust auch gesteigert, allerdings geringfügig.

Bei Macropore läuft einfach in Wirklichkeit noch GAR NICHTS.

Bislang bemühen sie sich um weitere Zulassungen, mehr und noch bessere Produkte und mehr Akzeptanz bei Chirurgen und in Kliniken.

Im Grunde ein ECHTES Neuer Markt Unternehmen in den Kinderschuhen.

Das Macropore als nicht NM50-Wert vorgeschlagen ist, in den Tec-Dax aufgenommen zu werden, zeigt auf, daß auch Profis das Potential erkennen.

Wer einmal in einer orthopädischen Klinik rumgelaufen ist, oder in dieser Branche tätig ist, sieht sehr schnell, welcher unermeßliche Markt sich hier auftut.

Ich persönlich sehe hier das Potential einer Nokia-Aktie, die auch ewig zwischen 4 und 5 Euro dahintrieb, weitestgehend unbeachtet.

Spätestens in 10 Jahren dürften hier ! fundamental begründete Kurse ! zwischen 120 - 250 EURO drin sein.

Da kann man sich doch mal 500 - 1000 Stück hinlegen und ne Schlaftablette nehmen.

Gruß  
12.11.02 10:27 #2 da gibt es
eigentlich nichts hinzuzufügen - auch ich habe ja schon oft genug wiederholt, dass Macropore keine Zockeraktie ist, sondern ein Langfrist-Investment ist.

Wenn ich mir heute allerdings GPC Bio. ansehe und deren Meldung und mit der von Macropore (von gestern) vergleiche, dann frag ich mich " wo sind wir eigentlich ?" Man muss sich nur die Interpretation der GPC Bio Meldung und Kursreaktion ansehen, dann kommt einem die Vermutung, dass wir entweder von lauter Blinden umgeben sind oder hier eine Methode dahintersteckt, die den Kurs bei Macropore bewusst unten halten soll. Wie negativ Macropores Ergbnis gestern "verkauft" wurde, dass grenzte schon an eine Frechheit.

Gruß M    
12.11.02 17:07 #3 @mary - Die Börse hat ihre eigenen Gesetze
Macropore ist ja auch in den letzten Monaten praktisch gar nicht gefallen.
Das ist doch eher ein Qualitätsbeweis. Denke mal, bei dem nächsten Schub wird es dann auch Richtung 6,50€ gehen und sich dann um 6€ einpendeln. Wieder für eine Weile. Eher Langweilig. Bis halt die ganze Vorarbeit Früchte trägt.

Dann sehen die Zahlen anders aus:
Ausgaben: 2,7 mio
Einnahmen 36 mio
Kurs 40€

Gruß  
12.11.02 17:25 #4 Mr. Fresh
habe selbst ne ganze Menge von denen und habe viel Zeit. Deine Ausführungen teile ich voll und ganz und man sollte diese Kurse zum Einstieg nutzen.


Grüße von
             
13.11.02 09:03 #5 MACROPORE - 2003 - 2,89 $ Gewinn je Aktie.
MacroPore: Buy  
12.11.2002 18:33:06  
   
Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt stufen die Aktie des US-Medizinausrüsters MacroPore unverändert mit „Buy“ ein.
So seien die Umsätze im dritten Quartal mit 3,3 Mio. Dollar im Rahmen der Erwartungen gewesen. Dies entspreche einem Wachstum von 136 Prozent. Diese starke Entwicklung sei durch das Engagement von seiten Medtronic zustande gekommen. Der höhere Verlust von nun 3 Mio. Dollar sei durch höhere Rückstellungen zurückzuführen. Die operativen Kosten seien im Rahmen der Erwartungen geblieben.

Der Gewinn je Aktie werde für 2002 bei nun 0,49 Dollar und für 2003 bei nun 2,89 Dollar gesehen. Auf dem aktuellen Kursniveau von 4,90 Dollar werde der Titel mit einem 2003er KGV von 1,7 bewertet. Das Kursziel setzen die Analysten bei 10 Dollar.



! Wow das übertrifft meine kühnsten Erwartungen - zeitlich betrachtet !
Wenn die das echt schaffen, dann sind 10$ ein Witz

Gruß und guten Morgen

 
13.11.02 09:33 #6 Hauptsache Kritik !!!
Egal, ob gut oder schlecht. Wichtig ist es im Gespräch zu sein!

Jeder Künstler weiß das.

Und ? Tja, bei Macropore regen sich langsam aber emsig die Geister.

Ein zweiter Börsenbrief zu Macropore an einem Tag !

Auch, wenn er nicht gerade zum blinden Kaufen rät, unterstreicht er das Thema dieses Threads.

Doch lest selbst:

13.11.2002
MacroPore noch nicht kaufen
BetaFaktor.info
 
Vor einer Investition in Aktien der MacroPore Biosurgery Incorporation (WKN 940682) sollten interessierte Anleger nach Meinung der Experten vom Börsenbrief "BetaFaktor.info" eine Kursberuhigung abwarten.

Im dritten Quartal sei der Umsatz um136% auf 3,3 Millionen USD gestiegen. Der Nettoverlust belaufe sich auf 1,2 Millionen USD. Damit befinde sich das Biotechnologieunternehmen klar auf dem Weg zum Break-Even.

Die Aktie sei jüngst an der Marke von 5 Euro gescheitert. Jedoch würden sowohl die günstige Bewertung wie auch die Charttechnik die Chance auf einen Ausbruch signalisieren. Aktuell sei der Titel überkauft und weitere technische Korrekturen bzw. Konsolidierungen seien nicht unwahrscheinlich.

Die Experten von "BetaFaktor.info" sind nach wie vor von den MacroPore-Aktien überzeugt, raten vor einem Engagement jedoch, eine Kursberuhigung abzuwarten.


 
14.11.02 14:21 #7 Kursberuhigung
Hat sich jetzt bereits eingestellt.

Mal sehen, wann die Börsenbriefe zu weiteren Investitionen animieren....

Gruß  
18.11.02 14:33 #8 Die berühmte Ruhe vor dem Sturm?
So einen richtig echten nachhaltigen Megaausbruch gab es ja bei Macropore eigentlich noch nie.

Hmmm, die sind irgendwie fällig.

Aber im Grunde auch egal.

Ist doch beruhigend, in einen Wert investiert zu sein, bei dem die Wahrscheinlichkeit, positiver Überraschungen bei 99,99 % liegt....

Gruß  
10.01.03 13:09 #9 Aus gegebenem Anlass - Up ! o. T.
10.01.03 13:34 #10 Welcher Anlaß?
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...