METABOX ist Grottenschlecht - echt!!! o.T.

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  23.01.01 19:42
eröffnet am: 23.01.01 11:28 von: zit1 Anzahl Beiträge: 28
neuester Beitrag: 23.01.01 19:42 von: zombi17 Leser gesamt: 5859
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
23.01.01 11:28 #1 METABOX ist Grottenschlecht - echt!!! o.T.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
2 Postings ausgeblendet.
23.01.01 12:18 #4 @zit
ok, ich kann leider die behauptungen aus diesen board zu METABOX nicht nachvollziehen. ob nun positive (star ikone) oder negative. ich selber habe bei 5.69 gekauft, ja ohne genauen grund, einfach weil ich gern zocke und mich auch nicht vor dem risiko scheue. ärgern tue ich mich noch nicht deswegen. ich schau nur hin und wieder mal ins board um eventuell was verpasstes aufzuschnappen. deswegen finde ich es natürlich auch wichtig, das die hier behaupteten sachen grund und boden haben. eine eigene meinung bilden kann ich mir dann noch immer.

gruß egering  
23.01.01 12:29 #5 metabox ist aber wirklich grottenschlecht
Auch wenn ich nicht der große analyst bin und alles immer begründen
kann muß ich zit zustimmen, metabox ist einfach schlecht.
Vielleicht würde egering auch anders reagieren, wenn er metabox, so wie
ich bei 37 Euro gekauft hätte!  
23.01.01 12:31 #6 kommentar aus der faz
von heute :
... Bei der Metabox AG, Hildesheim, sitzt dem Aufsichtsrat sogar mit Manfred Drung der Geschäftsführer einer Tochtergesellschaft vor. Diese Gesellschaft verwaltet nach Angaben einer Sprecherin die Metabox Immobilien. Drung hat die Firma zwar mit den beiden Vorständen zusammen gegründet. Inwieweit bei einer solchen Konstellation eine Aufsicht möglich ist, erscheint höchst zweifelhaft. Der großspurig auftretende Vorstandschef Stefan Domeyer soll, beflügelt durch die Anfangserfolge, auf penible Kontrolle aber auch keinen großen Wert gelegt haben. So suchte der im Juli 2000 in das Gremium bestellte n-tv-Gründer und -Aufsichtsratvorsitzende Karl-Ulrich Kuhlo schon vier Monate später wieder das Weite. Der dritte Aufsichtsrat ist der Wirtschaftsjournalist Manfred Schumacher, der als Chefredakteur von "Focus Money" im vergangenen April zurücktreten mußte. Grund : Interessenkollisionen....

gruss rorue  
23.01.01 12:59 #7 eines der grössten probleme von metabox

ist der vertrauensverlust.

vor gar nicht all zu langer zeit hat stefan domeyer ein legendäres interview auf n-tv gegeben. in diesem interview wurde er mehrfach gefragt, was an den gerüchten dran sein, das die gewinnerwartung der ag nach unten revidiert werden müsste. herr domeyer hat mehrfach geantwortet, daß es keine   gewinnwarnung geben wird, die zahlen erfüllt werden und die aufträge alle unter dach und fach seinen.

eine woche später erfolgte von metabox eine vernichtende gewinnwarnung....

der vorstandsvorsitzende hat also entweder bewusst im interview gelogen, oder hat keinerlei überblick über die finanzsituation seiner firma.

beide alternativen werden dazu führen, daß mittelfristig keine professionellen anleger einsteigen.der metaboxkurs wird also im moment wohl sehr stark durch zocker und kleinanleger bestimmt.
deshalb geht man mit der anlage ein recht hohes risiko ein.

zudem kommt hinzu:
kein mensch hat jemals eine von diesen setupboxen im handel gesehen.
mehrere umfragen bei ladenketten in deutschen großstädten ergaben, das dort noch nie irgendwelche boxen von metabox gehandelt wurden.
darauf hat herr domeyer wohl seinerzeit erklärt, das die boxen im grossen umfang an mediamarkt gegangen sein sollen.
eine nachfrage bei media-markt verleif wieder negativ.
daraufhin wurde seitens metabox behauptet, der umsatz solle durch großaufträge aus dem ausland ( israel, wenn ich mich richtig entsinne ) gemacht werden.
der auftrag kam nie zur ausführung.
daraufhin verkündete metabox, daß dies im verantwortungsbereich der auftraggebers lag, da dieser in letzter minute eine technische änderung wollte, die metabox so schnell nicht bewerkstelligen konnte.
von dem auftrag hat man nie wieder was gehört.

das ist eine kurze zusammen fassung der wichtigsten ereignisse, die zu dem kursverlauf von metabox geführt haben.

natürlich wird es im verlauf des abwärtstends von metabox immer wieder phasen geben, in denen die aktie kurz hochschnellt.
das passiert sogar bei aktien, die ihre zahlungsunfähigkeit bekannt gegeben haben ( siehe gigabell, letbuyit, usw) . für knallharte zocker , die weder tod noch teufel fürchten ist an den tagen vielleicht eine mark zu verdienen.

als anlage kommt metabox erst wieder in frage , wenn die unregelmässigkeiten rückhaltlos aufgeklärt worden sind , und es endlich nachvollziehbare aufträge gibt aus denen umsatz generiert werden kann.

bis dahin würde ich bis auf berufsspielern jedem abraten.

in diesem sinne  
23.01.01 13:13 #8 *** für mr.andersson o.T.
23.01.01 15:31 #9 *** für mr.andersson's präzise wiedergabe der e.
gnisse  
23.01.01 15:34 #10 @mr.anderson
Die Sterne hast Du Dir ehrlich verdient!
Super Beitrag :-)

Gruss Mio.  
23.01.01 16:11 #11 Metabox = 2.Infomatec
Die Parallelen sind gerade zu beängstigend, nicht nur das Geschäftsfeld, auch die Betrügereien (Gewinnwarnung eine Woche nach: Dohmeyer "Wir halten die Prognosen ein), Unprofessionalität des Vorstandes: WARUM HAT MAN JE VON DIESEN GROSSAUFTRÄGEN ERZÄHLT ????, solange man nicht Namen der Auftraggeber nennen darf ?

Aus derartigen Vorverträgen (soferne sie überhaupt bestehen), kann man mit ein paar Anwälten jederzeit wieder heraus.

Ich erinnere mich, dan die angeblich "verkauften Boxen von Infomatec an die Mobilcom...., Grossaufträge aus Asien...").

Meiner Meinung haben Vorstände, wie andere Altaktionäre HEFTIGST Aktien verkauft, nachdem man mit diesem Meldungen rausging. Wer kann das überprüfen ?

Vielleicht hat man sogar über Strohmänner zuvor GEkauft, um nachher wieder zu verkaufen (wäre das Geschäft Ihres Lebens, soviel hätten die mit ihren Gehältern in 10 Jahren nicht verdienen können.


Auch ein (nein 2) Haffa(s) hat(ben) verkauft und viele andere, denen man es erst nachweisen kann, wenn tatsächlich Untersuchungen seitens der Staatsanwaltschaft beginnen.

Sorry - aber da stinkt es gewaltig !!

An die Zocker: sowas geht nur in einem von 20 Fällen gut. Wie tief es wirklich runtergehen kann, werdet Ihr erst sehen, wenn sich  die "Grossaufträge" tatsächlich in Luft auflösen.

Also, wenn Ihr schon zocken wollt, dann nur Spielgeld, dessen Totalverlust nicht schmerzt, wenn alles weg ist.

Zudem, bleibt von Metabox, NICHTS ausser unbezahlte Kredite übrig, wenn sich die Vertragspartner zurückziehen sollten (sofern es sie und die Vorverträge tatsächlich gibt - in der Form, wie es uns von Dohmeyer verkauft wird.).

Bleibt vorsichtig und wenn Ihr schon zocken wollt - dann mit SL, wobei das nicht viel nutzen wird, wenn DIE schlechte news nach oder vor Börsenzeit kommt. Die Vola wird sicher bleiben, bis alles geklärt ist.


gruss
haha
   
23.01.01 17:25 #12 Sehr interessante Beiträge! Kann ich Euren
Newsletter bestellen ;-)

Wir müßten uns jetzt halt noch die Mühe machen einen Haufen neuer IDs anzumelden...

Danke an Hahaha und Mr. Andersson für die aussagekräftige Faktensammlung!

Viele Grüße
Guru Brauni  
23.01.01 17:42 #13 Interessant, interessant...
Wünsche auch Euch hier einen schönen Tag!

Es ist schon interessant, wie Ihr hier versucht, eine Aktie völlig zu vernichten. Das spricht dafür, daß Ihr mit dieser Aktie eine Menge Geld verloren habt. Das tut mir leid, läßt sich aber nicht mehr ändern...oder doch?
Ihr habt Recht: Domeyer hat in dem N-TV Interview Mist erzählt - woran das nun genau lag, sei mal dahingestellt - das Ergebnis des Jahres 2000 war einfach besch...
Schön und gut, doch nun kommt ein entscheidender Faktor: An der Börse wird die ZUKUNFT gehandelt! D.h. in Metabox - und da gebe ich Euch völlig Recht - ist z.Z. kein Großer drin. D.h. z.Z. spielen eher Kleinanleger damit.
Jetzt werdet Ihr sagen " Genau, und deshalb pusht Du ja!!! ". Doch das ist einfach Blödsinn: Ihr glaubt doch nicht wirklich, daß ich eine Aktie nach oben pushen kann?! Wenn ich sage, daß ich Metabox kurzfristig für sehr interessant halte, dann meine ich das auch so. Daraufhin kaufen vielleicht 10 Leute, die bewegen den Kurs doch nicht nach oben!
Schaut Euch mal die Umsätze an: Da gehen z.Z. wieder sehr viele Aktien des free-float täglich über den Tisch und das spricht dafür das etwas kommen muß, entweder positiv oder negativ. Und da glaube ich halt, daß etwas sehr positives kommt!
Und noch zu Domeyer: Seit diesem ( zugegebenermaßen ) schwachsinnigen Interview bei N-TV hat er sich sehr zurückgehalten und das halte ich ihm zugute. Jetzt wieder zu sagen " Die haben halt keine Nachrichten! " würde nur zeigen, daß man es wieder niemanden Recht machen kann.

Ich möchte hier keinen Streit haben, doch wenn ich von einer Aktie überzeugt bin - ob kurz- oder langfristig - dann werde ich sie vorstellen, ob Euch das passt oder nicht!

Und letztmalig - auch wenn Ihr es sowieso nicht glaubt -: Ich habe nur eine ID!!! Ariva hat das bereits nachgeprüft und bestätigt. Wenn hier ienige Leute mit meinen Tipps vom Januar gut verdient haben. könntet Ihr das wenigstens akzeptieren.

Star Ikone  
23.01.01 17:48 #14 @star icone
..habe in den letzten tagen euren disput mitbekommen. habe mir trotzdem heute metabox zugelegt...gekauft bei 5,75...bis jetzt ein gewinn....wir werden sehen..

grus media1

für alle anderen..meine e-mail ist nicht geheim!!! habe nichts zu verbergen..  
23.01.01 17:53 #15 @starIkone
"Ich möchte hier keinen Streit haben, doch wenn ich von einer Aktie überzeugt bin - ob kurz- oder langfristig - dann werde ich sie vorstellen, ob Euch das passt oder nicht!"

Ja, du darfst Werte vorstellen.

Aber nicht jeden Tag x mal schreiben "Metabox kaufen - gute News kommen.." und dann noch, weil es ja so Kursrelevant ist einen fetten Boardbutton setzen. Das zeigt doch eindeutig das du ein Pusher bist. #

Du bist auf kein einziges Posting eingegangen, das gegen den Kauf von Metabox sprach.

Überlege genau was du willst, unter Werten vorstellen verstehe ich was anderes.

eyron  
23.01.01 18:04 #16 @star Icone
zum einen sind Deine Argumente echt schwach. Was ueberzeugt Dich denn so an Metabox. Du hast es im Gefuehl. Erinnert mich an Loriot (Das Ei ist hart).
Zum anderen wuerde mich interessieren, wie Ariva ueberpruefen soll, ob man unter mehr als einer ID angemeldet ist. Ich koennte fast gleichzeitig unter mehreren ID's posten. Einfach ueber ein anderen Rechner remote einloggen und los gehts. Abgesehen davon bist Du bereits unter zwei ID's aufgetaucht. Ausversehen :), versteht sich.
Wie kommt man eigentlich ausversehen zu einer zweiten ID?  
23.01.01 18:21 #17 @ wegen den id´s
dann erkläre mir mal die folgenden posting´s - erst holst du dir unter der id "börsenmillionär" zuspruch (hihihi) und dann verzettelst du dich mit deinen 435 id´s und gibst star ikone als poster an - wie peinlich - und danach schreibst du hier noch, dass du nur eine id hast - (eine 7 oder 8 schulklasse macht wohl ein börsenspiel, deswegen sehe ich das auch nicht mehr so ernst)

Star Ikone: DANKE und Anfrage an alle Der Börsenmill. 10:52 16.01.01  
 
Star Ikone, wollte mich nochmals für die Supertipps bedanken, habe schon viel damit verdient. Denke, ein Börsenbrief Deinerseits würde viele Interessenten haben. Siehe schon die obigen e-mail Anfragen. Biete doch sowas mal an, wer noch Interesse hat, sollte das hier mal posten.
etoys und psinet laufen super.
Denke auch, daß bei rhombic und plasmaselect noch einiges nach oben möglich sein sollte. Also, ich bin dabei ( mit stop-loss ).

An alle: Was denkt ihr, wo stehen rhombic, etoys und plasmaselect Ende der Woche?
Danke für Eure Antworten.

Viele Grüße
Der BÖrsenmillionär  



und das zweite posting :


UPDATE - Neuer Kauf: METABOX bis 6E. - News!!! Der Börsenmill. 15:45 17.01.01  
 
Hallo zusammen!
So, etoys scheint noch etwas weiterzulaufen, so freut man sich mit seinen weiteren 50%! Bin aber hier langsam etwas vorsichtig, KZ bereits erreicht.

Für den freigewordenen Cash heute gekauft: METABOX ( WKN 692120 )!
Ja, mal wieder eine Überraschung! Erschlagt mich, aber es ist kein Witz:
Metabox ist z.Z. ein GLASKLARER Kauf! Die News:
1. Bundesaufsichtsamt will die Untersuchungen gg. Metabox wg. Aktienverkäufen einstellen, da wohl keine Verstöße festzustellen waren

2. Es soll schon bald ein neuer Auftrag gemeldet werden, zudem scheinen mehrere in 2000 vereinbarte Geschäfte ( Großbritannien, Internordic ) in Kürze zur Auslieferung zu kommen.

3. Ich weiß, haben uns alle schon oft enttäuscht, aber Dohmeyer ist kein Falschspieler. Setze hier auf riesigen reboundeffekt! Wert war schon bei 50E. nqachdem Aufträge im Sommer 2000 gemeldet wurden, bestätigt sich nur ein Teil, sehen wir schon bald wieder zweistellige Kurse.
Zudem steht auch hier ein riesiger "Interessenverband" hinter Metabox.
Denke, eine große Gelegenheit fast am Allzeittief bei 5E.
Stop-loss bei 3,7E.
Meine jetzt größte Position!

Akt.: 50% etoys; 50% Rhombic; 70% Plasmaselect; 100% Poet; 100% Utd. Internet; 100% METABOX ( Prozentzahlen beziehen sich auf Anfangsbestand, so wurden heute 50% etoys zu 0,95E. verkauft! )

An Patzni: Habe wg. irgendeines Beitrages noch -1 in Bewertungsskala, müßte dort mal einen positiven Stern bekommen, damit ich neuen Thread eröffnen kann. Vielleicht schaust Du mal, wäre nett!

Noch weitere Fragen zu Metabox oder anderen?

Star Ikone  



 
23.01.01 18:28 #18 @Peet: Du bist raus!
Hiermit nominiere ich dich feierlich, das BigBrother Haus zu verlassen- WARUM???

Ich gehöre der Aktionsgruppe

"RETTET DEN GENITIV"

an und weil du deine Überschrift entsprechend grammatisch/grammatikalisch falsch gewählt hast, muss ich hier mal wieder den Klugscheißer rauskehren.

Anders gesagt: Ich werde es nicht zulassen, dass der Genitiv so verkommt

Deswegen Hilferuf an alle:

RETTET DEN GENITIV!!!

Es muss klar heißen: @wegen der id´s


Hoffe du verstehst einen kleinen Spaß am Rande q:-D


Für den Genitiv

Patznjeschniki  
23.01.01 18:44 #19 Haha, sagte schon lange, dass MBOX scheisse .
... doch keiner macht sich mal die Mühe, hinter die bröckelnde Fassade der Hildesheimer zu schauen!!
Ein Schrott-Wert a la TURBODYNE. Ok, nicht 100%ig vergleichbar, aber fast zutreffend = unhaltbare Prognosen, gefälschte Bücher und Lügen bei Bekanntgaben von Eingangsaufträgen! Dazu ne Portion geil zu lesener Adhoc`s und zügellose Bereitschaft von Zockern, die solche Werte kurzfristig hochpuschen. Dann die bittere Erkenntnis naiver Kleinanleger: 80% Verlust.

Was soll`s

BOERSIATOR
 
23.01.01 18:45 #20 natürlich
ich bin immer bereit mein wissen zu erweitern - versuche es mir zu merken


bye peet  
23.01.01 18:45 #21 ....pusher...
...die leute, die mit aktien handeln sind voll geschäftsfähig!! also, wer sich auf tipps verläßt, ist selber schuld... wer den analysten glaubt, ist selber schuld...wer sich danach richtet und verkauft oder ordert, ist manipuliert worden...wer sich manipulieren läßt, hat selber schuld!! wer läßt sich schon ein haus auf dem mond andrehen???  vielleicht ist ja morgen im himmel jahrmarkt?? (hab noch karten!! :)  ) sorry, mußte sein...

gruß media1  
23.01.01 18:51 #22 re patzi
deine verbessereien gehen mir gehörig auf den senkel.
das du sternengeil bist, damit kann ich leben.
aber ewig den deutschlehrer zu machen , das nervt.
nix für ungut
zombi  
23.01.01 18:53 #23 Peet, du kleiner Schlaumeier...
poste mal wieder unter einer meiner 277777499400 ID´s, die ich mittlerweile angemeldet habe.
Wenn Du meine damaligen Thread gelesen hättest, wüßtest Du das den Tag zuvor noch ein Freund von mir falsch gepostet hat...habe das zugegeben! Wenn Du mal schauen möchtest, Du Schlaumeier, würdest Du bemerkt haben, das seitdem kein einziges Posting mhr unter dem Usernamen " Der Börsenmillionär " gekommen ist. Aber da ich ja noch 277777499399 ID´s angemeldet habe...

Du bist einfach ein totaler Fuzzi ( 2. Schulklasse? ). Bin glaube ich schon ein paar Tage älter als Du, aber dauernd so einen Müll zu hören, ist lästig.

An alle: Einzige ID ist "Star Ikone"!

Leicht genervt
Star Ikone  
23.01.01 19:00 #24 @starikönchen
wow - jetzt gehst du ins persönliche über...

leider warten hier noch einige auf die Beantwortung offener Fragen.

Habe bis morgen zeit - bei metabox wirste ja jetzt keinen mehr erreichen.

eyron  
23.01.01 19:06 #25 Keep cool Ikönchen............ o.T.
 
23.01.01 19:18 #26 @ schneeglöckchen
wer im schlachthaus sitzt, sollte nicht mit schweinen werfen !

:-)

ich hab' mir jetzt nicht die mühe gemacht, deine beiträge rauszusuchen, in denen ich beim lesen so vom einen oder anderen so 'angesprungen' wurde. auf die schnelle nur dieses:

Was (?????????) ich mal gehört habe, sind ca. sieben Jahre, mit anderen Worten, der ganze Schmus wäre schon lange vorbei! :-D
In diesem Sinne, einen fröhlichen Jahrtausendwechsel! d;-D
Patznjeschniki
oder: DER Verkaufsgack (?????) des Jahrhunderts.

ist sonst eigentlich nicht meine art, aber auch ich hasse es, um so mehr, wenn einer gegenüber anderen den korinthenkacker spielt, und selbst.....
siehe oben

grüße
stiller teilhaber
 
23.01.01 19:26 #27 Tipps von Star Ikone - gut oder schlecht?
Hallo Leute,
ich verfolge jetzt schon einige Zeit Eure leider immer persönlich werdende Diskussion über Star Ikone´s Tipps.
Lasst ihn doch einfach! Ich lese seine Anregungen und freue mich darüber, da ich leider nicht die Zeit und den Riecher habe, solche Schnäppchen rauszufinden. Er liegt doch (oft) richtig. Vor dem Internetzeitalter habe ich deshalb Handelsblatt, Börse-Online usw. gekauft und die Anregungen zum Aktienkauf benützt. Leider bin ich auch da oft auf die Schnauze gefallen.
Ich freue mich auch, wenn z.B. Mr. Anderson kritisch die Sache beschreibt und kann dann immer in Eigenverantwortung entscheiden, was ich machen werde!!
Also stellt doch einfach Eure Info´s für die Ariva-Gemeinde ohne persönliche Angriffe ins Board. Freie Meinungsäuserung für alle, oder?

Gruß Brunello  
23.01.01 19:42 #28 sag mal
habt ihr in der schule computerwoche, unter dem motto: wie manipuliere ich
mündige bürger.
ihr seid schon klasse !
gruß zombi  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...