MACROPORE

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  15.12.03 17:53
eröffnet am: 09.09.03 09:43 von: DERDAX Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 15.12.03 17:53 von: permanent Leser gesamt: 1655
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

09.09.03 09:43 #1 MACROPORE
CardioWRAP wird durch die FDA zugelassen,die bedeutet einen riesigen Absatzmarkt für Macrrpore  
09.09.03 11:04 #2 MACROPORE
Was meint ihr?Wie weit kann Macropore noch steigen,sehe ein kurzfristiges Potential bis 5Euro da dieser Wert an der aktuellen Hausse noch nicht partizipiert war?Bin an anderen Meinungen interessiert  
09.09.03 11:08 #3 adhoc
MacroPore Biosurgery Inc. hat die Zulassung der FDA (Food and Drug Administration) für das Produkt CardioWrap erhalten, eine für die Instandsetzung des Herzbeutels indizierte bioresorbierbare Folie. CardioWrap ist das erste bioresorbierbare Produkt zur Heilungsunterstützung nach perikardialen Operationen, das die FDA-Zulassung erhalten hat - eine weitere Branchen-Premiere für die Thin-FiIm-Technologie von MacroPore Biosurgery. Entnehmen konnte man dies einer Ad-Hoc Mitteilung vom Dienstag.
 
09.09.03 11:09 #4 Adhoc
MacroPore Biosurgery Inc. hat die Zulassung der FDA (Food and Drug Administration) für das Produkt CardioWrap erhalten, eine für die Instandsetzung des Herzbeutels indizierte bioresorbierbare Folie. CardioWrap ist das erste bioresorbierbare Produkt zur Heilungsunterstützung nach perikardialen Operationen, das die FDA-Zulassung erhalten hat - eine weitere Branchen-Premiere für die Thin-FiIm-Technologie von MacroPore Biosurgery. Entnehmen konnte man dies einer Ad-Hoc Mitteilung vom Dienstag.
 
24.10.03 22:44 #5 mal ne gute Adhoc !

die haben eine 33 % Umsatz steigerung !

jetzt ist´s raus warum die seid gestern so steigen.  

nur so zur INFO!   :-)

DGAP-Ad hoc: MacroPore Biosurgery Inc. 24.10.2003 07:59:00 MacroPore Biosurgery revidiert Geschäftsprognosen für 2003 nach oben

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

MacroPore Biosurgery revidiert Geschäftsprognosen für 2003 nach oben -
Vorläufiger Umsatz für 3. Quartal US$ 4,5 Millionen

- Highlights der Jahreshauptversammlung -

San Diego - 24. Oktober 2003. MacroPore Biosurgery (Börsenkürzel: XMP) meldet
für das dritte Quartal eine Umsatzsteigerung von 36 Prozent im Vergleich zum
Vorjahreszeitraum. Zum 30. September 2003 liegen die Umsätze mit US$ 4,5
Millionen über dem Wert des Vorjahres mit US$ 3,3 Millionen. Damit verzeichnet
MacroPore Biosurgery das beste Quartal der Firmengeschichte. Basierend auf
diesen Ergebnissen und den ersten Informationen zum vierten Quartal revidiert
das Unternehmen die Umsatzerwartung für das Jahr 2003 von US$ 12-14 Millionen
auf $14-14,5 Millionen.



Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 24.10.2003

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung:

"Unser Umsatzwachstum, das von dem Verkauf der Implantate für Orthopädie und
Wirbelsäule angetrieben wird, hält Schritt mit dem Erreichen eines Rekordjahres
mit durchschnittlichem Umsatzzuwachs von 60 Prozent für das zweite Jahr in
Folge," kommentiert Christopher J. Calhoun, President und Chief Executive
Officer von MacroPore Biosurgery. "Die im Zusammenhang mit dem Verkauf der CMF/N
Produktlinie erwarteten Meilensteinzahlungen von US$ 2 und 5 Millionen und die
derzeitige interne Geschaeftsplanung halten unsere Cash-Position zwischen 2002
und 2004 stabil. Wichtiger aber ist, dass wir, resultierend aus diesen
Zahlungen, für 2003 einen Non-Operational Profit erreichen können - unser erstes
profitables Jahr."

MacroPore Biosurgery gibt weiter bekannt, dass die Aktionäre in der heutigen
Jahreshauptversammlung alle Mitglieder des Board of Directors wiedergewählt und
der Beauftragung von KPMG, LLP als Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2003
zugestimmt haben. Darüberhinaus hat das Unternehmen vor, das
Aktienrückkaufprogramm fortzusetzen. Dabei soll das Rückkaufvolumen von
insgesamt 3.000.000 Aktien inklusive der bereits rückerworbenen Aktien nicht
überstiegen werden und der Rückkauf vor dem 10. August 2004 abgeschlossen sein.

Am 3. November 2003 wird MacroPore Biosurgery das vorläufige Ergebnis für das
3. Quartal veröffentlichen und diese im Rahmen einer Telefonkonferenz um 16:30
Uhr CET bzw. 7:30 Uhr PDT (Kalifornischer Zeit) diskutieren. Die
Telefonkonferenz wird live im Internet über die Investor-Relations-Seite der
Firmenhomepage unter www.macropore.com übertragen. Der Quartalsbericht steht mit
Einreichen am 14. November 2003 zur Verfügung.

MacroPore Biosurgery, Inc. ist führend in der Entwicklung und Herstellung von
bioresorbierbaren Polymerimplantaten, die in einer Vielzahl von chirurgischen
Anwendungen zum Einsatz kommen und wegweisend in der regenerativen Medizin für
chirurgische Applikationen von aus Fettgewebe extrahierten adulten Stammzellen.
Einige dieser Implantate, die für den Einsatz in den Bereichen Wirbelsäule und
Neurologie sowie für chirurgische Eingriffe im Muskel-Skelett-System entwickelt
wurden, werden von Medtronic vertrieben, während andere Produkte, die für den
Einsatz bei Weichteiloperationen bestimmt sind, direkt über eine
unternehmenseigene Vertriebsmannschaft in den USA als auch ein internationales
Vertriebsnetz vertrieben werden. MacroPore Biosurgery ist in Deutschland an der
Frankfurter Wertpapierbörse mit der WKN 940 682 notiert. Weitere Informationen
zum Unternehmen sind im Internet unter www.macropore.com abrufbar.

MacroPore Biosurgery Disclaimer
Die vorliegende Mitteilung enthält möglicherweise in die Zukunft gerichtete
Angaben hinsichtlich Ereignissen und Finanztrends, die sich auf die künftigen
Betriebsergebnisse und die Finanzlage von MacroPore Biosurgery, Inc. auswirken
können. Derartige Angaben unterliegen den Risiken und Ungewissheiten, die
möglicherweise zu einem erheblichen Abweichen der tatsächlichen Ergebnisse und
der Finanzlage des Unternehmens führen könnten. Diese Risiken und Ungewissheiten
sind in unserem Geschäftsbericht 2002 beschrieben (unter der Überschrift "Risk
Factors"), der auf unserer Homepage zur Verfügung steht. MacroPore Biosurgery,
Inc. übernimmt keinerlei Verpflichtung, die Ergebnisse einer Überprüfung solcher
in die Zukunft gerichteter Angaben zu veröffentlichen, um die Trends oder
Umstände nach dem Tag ihrer Abgabe wiederzugeben.

Contact:
Tom Baker
Euro RSCG Life NRP
Corporate Communications
Tel. +1-858-587-5673
tom.baker@eurorscg.com

Stefanie Bacher
MacroPore Biosurgery
Investor Relations
Tel. +1-858-362-0365
sbacher@macropore.com

 
09.12.03 10:36 #6 Positiver Nachrichtenfluß, negative
Analystenkommentare.
Obwohl der Nachrichtenfluß von Seiten des Unternehmens durchaus positiv ist (bis auf das Ausscheiden des CFO) sind die Analysten (z.B. HSCB) eher negativ gestimmt.
Ich halte bis auf weiteres an meiner Position fest.

Gruß
 
15.12.03 17:53 #7 Insiderverkäufe
375.000 Stück von Insidern verkauft. Wieso steigt der Wert heute stark an? Hat irgendjemand eine Erklärung?
Es ist auf jeden Fall kein positives Signal wenn von Insidern Aktien in dieser Größenordnung verkauft werden.

Gruß  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...