Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 1427
neuester Beitrag:  16.11.18 13:02
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 35674
neuester Beitrag: 16.11.18 13:02 von: Investour Leser gesamt: 5066831
davon Heute: 1564
bewertet mit 50 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1427    von   1427     
18.04.12 19:02 #1 Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...
Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2€ bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20€ bedeuten...  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1427    von   1427     
35648 Postings ausgeblendet.
15.11.18 13:42 #35650 Ich bleibe dabei
Der Kurs ist definitiv ein Skandal.
Die 20,12 Euro sind einfach nur lächerlich. Wer auch immer dafür verantwortlich ist. Langsam rege ich mich wirklich auf.  
15.11.18 13:48 #35651 Streik kommt
15.11.18 13:49 #35652 es ist also ein skandal, wenn sich ein Kurs .
2 Jahren mehr als verdoppelt (9€ auf nun 20€)
Leute leute, was ist in diesem Thread nur los in Sachen Realismus.  
15.11.18 13:51 #35653 Aktienhandel versucht allmählich,
den User "Käptn" mit seinen Postings in den Schatten zu stellen...

neulich schrieb er "Der Kurs muss morgen auf 25 gehen bei dem ölpreisverfall"...heute ist es der "skandal", und morgen werden wieder Verschwörungstheorien hervorgebracht.  
15.11.18 14:08 #35654 Bestimmt Versteckte Kamera

"Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise... aktienhandel
aktienhandel: Kurs

09:26
#35644
Diesen schlechten Kurs muss man wirklich nicht kommentieren. Zum Glück steigt der Dax, ansonsten würden wir hier sicherlich ein Minus von mind. 7 % sehen.

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise... aktienhandel
aktienhandel: Was ist

14.11.18 14:16
#35629
Was ist mit dem Lufthansakurs los. Heute morgen stand der Kurs bei 21,20 euro, obwohl der Dax bei über  minus 100 punkten stand.
Jetzt steigt der Dax und der Lufthansakurs steht bei 20,80 euro"

:-D :-D :-D Der scheint fasziniert zu sein,dass sein Tastaturgetippe es auf den Bildschirm schafft .. Oder er ließt sich halt gern!? Kein Post steht in Verbindung vum vorherigen .. Z.B. schrieb er bei etwa 19,80 vor ein paar Tagen "bei 21 kauf ich"  .. Gestern dann aber "so bin raus" :-D :-D :-D Entweder weiß Mutti nicht was er so im Internet treibt .. oder aber vielleicht ne gespaltene Persönlichkeit?!
PS. Das kann man alles in seinem Profil nachvollziehen,was ich hier von mir gebe zu diesem "aktienhandel".  
15.11.18 14:19 #35655 Shenandoah
Hallo??? Ich habe doch recht. Oder bist du da anderer Meinung. Wir sind einer der größten tagesverlierer heute und das hasse ich.

Hasenzahn22 nimm doch ein paar millionen in der Hand und investiere diese in Lufthansa und erlöse uns von diesem erbermlichen Kurs  
15.11.18 15:23 #35656 könnt ihr einer kleinliches Getue nicht lassen.
...ich hab nach dem ich zu 20,70 gekauft hatte zu 20,03 € verkauft und gerade zu 19,85 € etwas mehr Aktien zurückgekauft und hoffe auf steigende Aktien bei der Markteröffnung in USA.

GrußdeSade  
15.11.18 16:09 #35657 Solche Korrekturen sind normal - und gehöre.
Auf dem Niveau versuchen sich immer wieder Leerverkäufer, meist größere Adressen (US) um die Zitrone noch etwas auszuquetschen. Die wissen genau, wie weit sie damit gehen können.
Mühsam nährt sich nicht nur das Eichhörnchen , sondern auch die Hedgefonds!  :-)
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

Bewertung:

15.11.18 17:18 #35658 Schlimmer geht immer.
15.11.18 17:30 #35659 Abschied
Bei 27 Euro werde ich verkaufen und anschließend mich endgültig von der Börse verabschieden.
Börse ist Teufelszeug. Wie Irrational ist denn das. Ein Unternehmen, welches super Ergebnisse erwirtschaftet wird sowas von abgestraft.
Mist hoch 10 ist das.  
15.11.18 18:12 #35660 Der Buffet kauft
jeden Mist, aber bei unsere Lufthansa steigt er nicht ein.man man man  
15.11.18 19:29 #35661 Bin ich der einzige,
der sich hier zu der Aktie äußert? Ich hoffe nicht euch mit meinen Beiträgen genervt zu haben???  
15.11.18 19:47 #35662 Es ist ganz interessant
,Deiner Unterhaltung mit Dir selbst zu folgen :-D Das Niveau ist zwar ziemlich weit unten .. aber naja :-D
Das einzige Problem an deiner Aussage "Bei 27 Euro werde ich verkaufen und anschließend mich endgültig von der Börse verabschieden" ist leider: Du setzt leider nichts von dem,was Du immer so großspurig ankündigst .. in die Tat um!
Will niemand mit Dir spielen oder was ist los? Sone Konversation mit sich selbst,noch dazu in nem öffentlichen Börsenforum .. kann doch nicht gesund sein :-D :-D :-D
Bei den vielen gegensätzlichen Posts aus Deiner Feder . könnte man fast vermuten,dass Du mehrere Acccounts hier hast. Und manchmal den Überblick verlierst,mit welcher Du gerade schreibst :-D :-D :-D
Alles in allem sehr amüsant,wenn auch eintönig  ..  
15.11.18 19:56 #35663 Bochum 1848

Ich habe nur ein Account und nicht mehrere.

Ich werde in den nächsten Tagen nicht mehr posten.

Versprochen  
15.11.18 20:13 #35664 yeahhhhh er wird nicht mehr posten
allein der Spruch " er verkauft bei 27 und verabschiedet sich dann von der Börse..:" ist so extrem unrealistisch was man bisher von "Aktienhandel" las. Denn, würde er tatsächlich bei 27€ verkaufen (was er nicht tut, siehe Kommentar von Bochum dazu), dann würde er nicht verschwinden, sondern glauben, seine täglichen Sprüche haben zum Anstieg der Aktie geführt und er würde weiterhin der Börse treu bleiben...und bei jedem 2. move einen Skandal sehen...looool  
15.11.18 21:00 #35665 18000-21000
Im DAX
Durch das Kurs-Gewinn-Verhältnis des Deutschen Aktienindex (Dax-KGV) wird der Index-Punktestand mit den Gewinnen der im Dax gelisteten Unternehmen ins Verhältnis gesetzt. In den vergangenen 30 Jahren konnte dabei ein durchschnittliches Dax-KGV von 19 gemessen werden. KGVs unterhalb dieser Marke signalisieren aus Sicht der Bilanzanalyse eine günstige Bewertung deutscher Aktien, während darüber von einer Überbewertung des Aktienmarkts gesprochen werden kann.
Zur Zeit liegt er ungefähr bei 12
Bei 19 wo der Durchschnitt liegt wären wir schon bei 18000 Punkten welches noch weit von der Bewertung des DOW entfernt ist.....
 

Bewertung:
1

15.11.18 22:19 #35666 wer solche Anstiege auf Basis des kgv
prognotiziert gehört bestraft. hör doch nun endlich mal mit den wikipedia definitionen. praktisch jedes posting flachbrett, aktienhandel...ääähhhhh, käptn....  
16.11.18 07:06 #35667 Shenandoah
Nur dagegen schreiben ohne eine Aussage das kann jeder......
Grade im Bezug auf den Gesamten Markt ist das KGV unschlagbar
Alles baut dadrauf auf
Dividende
neu Investitionen
Aktien Rückkauf
Alles wird mit den Firmen Gewinnen gemacht
Also bitte wenn du es besser Wissen(er) solltest las uns an deine Gedanken teilhaben
Ansonsten bitte nicht so Niveau lose Argumente bringen
 

Bewertung:

16.11.18 08:30 #35668 es geht nicht darum es besser zu Wissen
es geht bei deiner Person darum, nicht ständig oberflächlichen Kram zu schreiben und damit Kursanstiege zu begründen und absolut spekulative Zukunftsvoraussagen treffen die mit deinen Gründen weder realistisch noch nachvollziehbar sind.
Es diese Marktschreierei deinerseits die praktisch jedes Posting von dir unglaubwürdig macht.
Dividende, Aktienrückkäufe, neue Investitionen, KGV, Marktkapitalisierung gibst du als Gründe dafür an, das Lufthansa weit über 20€ stehen sollte...man man man, es gibt zig Aktien, die das auch haben und im Kurs fallen.

 
16.11.18 08:33 #35669 langstrecken ungefährdet

"Nach dem Vorbild von Ryanair wollten Preisbrecher wie Norwegian oder Wow Air auch die Langstrecke revolutionieren und etablierte Linien wie Lufthansa verdrängen. Doch die Hoffnung ist geplatzt – aus drei Gründen."

Preisbrecher wie Norwegian oder Wow Air wollten die Langstrecke revolutionieren und etablierte Linien wie Lufthansa verdrängen. Doch die Hoffnung ist geplatzt.
 
16.11.18 09:52 #35670 finde ich aber schon
das das kgv wichtig ist.
Natürlich nur, wenn der Ausblick stimmt.
LH ist ja kein wachstumswert.
Was ich überhaupt nicht verstehe, ist die Ungeduld hier einiger Personen.
Wenn der Ceo  seine Voraussagen erfüllt, und es klingeln 4,7 netto / aktie
in der Kasse, dann  wird der Kurs  auch anziehen
Kann ja nicht anders sein.
Vielleicht sollte sich die LH-Vermögensverwaltung mal ein paar US-Renten-papiere
zulegen, gibt über 3% Zins
dann nimmt man die jährlichen zinsen und bedient damit die Pensionen
und ist dann nicht mehr so auslastungsabhängig.
Feste einnahmen sind immer gut, ich würde das tun

 
16.11.18 12:26 #35671 Hasenzahn
will wie es scheint, bei 25 verkaufen. Das Magazin aggtiönär meinte, wenn ich mich nicht irre, das Kursziel sei 27.
Kein Rat, denn  ich kann mich auch irren, nur meine Meinung.  
16.11.18 12:56 #35672 20 / Streiks
Ich bin erstmal zufrieden, wenn wir die 20,xx halten.
Was sagt ihr zu den aktuellen Streikdrohungen von Verdi bzgl. Eurowings? Werden die abgewendet werden? Könnte das zum "Erholungs-Killer" werden?
Allen Investierten weiterhin viel Erfolg!  
16.11.18 12:57 #35673 zu Strikes weiss ich nichts
ned scho wieder.....
die soll`n a Ruh geben.  
16.11.18 13:02 #35674 Hier ein Link (Streik)
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1427    von   1427     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...