Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 1350
neuester Beitrag:  24.02.18 17:28
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 33738
neuester Beitrag: 24.02.18 17:28 von: karoshi Leser gesamt: 4340845
davon Heute: 4496
bewertet mit 50 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1350    von   1350     
18.04.12 19:02 #1 Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...
Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2€ bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20€ bedeuten...  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1350    von   1350     
33712 Postings ausgeblendet.
14.02.18 13:06 #33714 Blackrock stockt auf über 5% auf...
15.02.18 13:25 #33715 sprachlos....
Niki: Ex-Air-Berlin-Tochter fliegt für Lufthansa - manager magazin
Die ehemalige Air-Berlin-Tochter Niki wird nun doch für den Lufthansa-Konzern fliegen. Niki wird mit einem Großteil seiner Maschinen Gäste von Eurowings transportieren.
 

Bewertung:
1

15.02.18 16:46 #33716 optionenverfall?
die lufthansa taucht wieder so stark, dass man glatt meinen könnte, diese woche würden eine grosse menge call optionen verfallen......


nächste woche die grosse erholung?
 
16.02.18 09:12 #33717 Jetzt muss nur noch der Kurs wieder anzie.
16.02.18 13:44 #33718 Überall gute Meldungen!
Sieht doch super gut für die LH aus.

Muss nur noch bei der breiten Masse der Anleger ankommen.

Allerdings ist auch Freitag Abend...  

Bewertung:

16.02.18 15:30 #33719 ja aber für
andere aktien ist auch freitag abend  
16.02.18 17:13 #33720 LH leidet hier vml. für Air France mit
20.02.18 12:04 #33721 Deckel auf LH?
Halten die Bankster den Deckel auf LH? Jeder Versuch abzuheben wird direkt gedeckelt bzw. abverkauft. Ich bin mal gespannt, wie lange das bei dem anhaltend positiven Newsflow noch gut geht. Wenn die LH vielleicht etwas wie eine (gerechtfertigte) DIvi-Erhöhung kommunizieren würde, würde vielleicht auch wieder durchgestartet werden können...  
21.02.18 00:10 #33722 Wie ich
Schon vor längerem sagte ist das Chartmuster sehr eigenartig und nachdem man die Mitteilung zweier Fonds Fonds lesen konnte, war es mir dann doch klar. Ich vermute ein aufstocken der Positionen, das Ziel der Fonds dürfte klar sein. Die Frage wie lange das noch so geht.... tja. Ich warte und hab Zeit. Positioniert bin ich und zu x Kurs wird ebenso aufgestockt.  

Bewertung:
1

21.02.18 08:40 #33723 Ziel?
@ma.m.le
Welches Ziel haben die Fonds?  
21.02.18 08:43 #33724 Na
Verlust wollen sie nicht machen. Und um die 26 Euro rum haben Sie eingesammelt.  

Bewertung:

21.02.18 13:38 #33725 Ich denke jetzt sollte man dann wieder dabe.
Es wird nicht ewig zwei Cent rauf ein Cent runter gehen. Zuerst wurde sie runtergeboxt und jetzt wird mit einem Auf und AB eingesammelt. Es wird auch wieder EURO-Sprünge nach oben geben.

Beim Kursziel bin ich hier einmal mit der Deutschen Bank einverstanden was nicht oft vorkommt. Auf Jahressicht stehen wir jedoch über 40.  

Bewertung:
1

22.02.18 11:38 #33726 UNd wieder
Gibt es ne neu Handelsrange liebe bänkster??

Man sollte sich mal die Nachricht über den passagierrekord gut durchlesen und nachdenken.
Wenn fast alle gängigen großen Airlines starke bzw. sehr starke Zahlen gezeigt haben und als back Up die Flughäfen ebenfalls gute Zahlen aufweisen, was denkt ihr was Lufthansa haben wird. 2 Fonds von dem wir wissen sie haben aufgestockt, meiner Meinung um die 27/26 Euro, sind dabei ne ehrlich: ich glaube nicht das die das für 2/4/6 Prozent machen.  

Bewertung:

22.02.18 15:11 #33727 Spannung steigt ...
.... vor der anstehenden Bekanntgabe der Geschäftszahlen.
Ich gehe mit "a.m.le" konform, wenn man sich Passagier-Zahlen, Auslastung, Berichte von anderen Airlines (warum kauft Emirates jetzt 20 Airbus A380 ??) und die besondere Situation der LH nach Air Berlin-Debakel aufaddiert, dann sollte eine realistische Chance auf 10 - 20% Plus im Kurs vorhanden sein.
Bin mal gespannt .... dauert ja nicht mehr lange, bis wir alle schlauer sind.  

Bewertung:
1

22.02.18 16:49 #33728 Der Aktionärsbrief empfiehlt
die Aktie zum Kauf mit Ziel 32€  

Bewertung:
1

22.02.18 18:43 #33729 Ach Nee
Die fehlen noch. Leider empfinde ich die immer als Kontraindikator  

Bewertung:
1

23.02.18 09:35 #33730 überholt die lh die iag?
die 2017 zahlen von lufthansa konkurrent iag können die hohen erwartungen nicht ganz erfüllen. ich denke gar, die lufthansa kann den britischen konkurrenten nun bezüglich reingewinn überholen...

 
23.02.18 09:59 #33731 Auch
Das wir im Strudel von ist landen werden. Aber ich bin gespannt wer das nutzen wird. Die Zahlen von iag waren ja nicht schlecht. Sie lagen nur nicht in den Erwartungen der Analysten. Vielleicht haben die einfach zu unrealistische Ziele gesteckt. Für heute schade, aber ich bleib bei Lufthansa und werde bestimmt heute handeln.  

Bewertung:

23.02.18 16:12 #33732 Was steckt hinter dem freien Fall?
Irgendwer Infos?  
23.02.18 17:01 #33733 steht doch schon..
die lufthansa ist wieder mal in sippenhaft. diesmal wegen iag.

völlig übertrieben...  
23.02.18 17:14 #33734 und welche neuen..
.."Gute Zahlen" gab es nach 15 Uhr die ein verpruegeln rechtfertigen?  
23.02.18 17:30 #33735 Tja
Ich glaube es lag an der Zahl 27,65, vielleicht waren einige Fonds der Meinung das man mit ein wenig Kurspflege und mit Hilfe der netten Bänkstern weitere Packete günstig erhalten könne.

Sorry Jungs, aber die Muster sind zu deutlich und es gibt noch Menschen die Lesen und Denken können.

Amerikanische Airlines---- Zahlen
Flughäfen-- Passagierzahlen
Interview--- Lufthansa Cargo Sparte
Air Berlin Final Übernahme und der daraus resultierenden Slots oder auch der Hinweis im Nov/ Dez  "Man möchte die Jumbos einsetzen"
letztlich ausgehandelte Tarifverträge
Air France hatte nicht wirklich schlechte zahlen---Umsatz/ Gewinn
Das selbe gilt für IAG

Das ist zumindest meine Meinung.

 

Bewertung:

24.02.18 00:50 #33736 also Montag
27,90? oder 26,90?  
24.02.18 17:06 #33737 tja
wenn hier ein Hellseher wäre könnte er dir das vielleicht beantworten. Ich vermute die Woche noch so ein hin und her Gewackel gepaart mit eigenartigen Möchtegernbörseninvestorverlagsblättchen und den dazu gehörigen sinnfreien kursvorraussagungen.
 

Bewertung:
1

24.02.18 17:28 #33738 frag doch einfach
frag doch einfach siri. oder cortana. oder alexa. oder google assistant.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1350    von   1350     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...