Löschung

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  10.12.21 12:01
eröffnet am: 10.12.21 00:46 von: der Portfolio_Thread Anzahl Beiträge: 17
neuester Beitrag: 10.12.21 12:01 von: Prontosubito Leser gesamt: 7304
davon Heute: 39
bewertet mit -2 Sternen

10.12.21 00:46 #1 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 10.12.21 16:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Spam

 

 
10.12.21 05:45 #2 Reiner Fuellmich - bizarre Falschinformationen
Reiner Fuellmich ist in der Querdenker-Bewegung immer wieder durch besonders bizarre Falschinformationen und Fehlprognosen aufgefallen. Im Februar behauptete er etwa, die Regierung plane mit der Corona-Impfung eine „organisierte Massentötung“: Der Impfstoff werde 25 Prozent aller Deutschen direkt umbringen und bei weiteren 36 Prozent potentiell tödliche Nebenwirkungen hervorrufen.

Mehrfach geriet Fuellmich auch durch Holocaust-Relativierung in die Kritik. So erklärte er, die Bundesregierung wolle „eine Art KZ“ für Nichtgeimpfte errichten. Was die Herrschenden planten, sei schlimmer als der Holocaust.

https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/...en-will/27626022.html

Scheinbar ein vertraueneswürdiger Kollege (IRONIE OFF)  
10.12.21 06:17 #3 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 10.12.21 16:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Provokation

 

 
10.12.21 06:29 #4 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 10.12.21 16:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 
10.12.21 08:36 #5 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 10.12.21 15:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
10.12.21 08:36 #6 Fakten
In der Wissenschaft gibt es relativ klare Regeln dafür, wie ein Diskussion über Fakten geführt wird. Wenn man dort nicht gehört wird, weil man sich wie ein Irrer in einer Blase verfangen hat und sich für den Retter der Welt hält, dann bleibt natürlich noch immer die Möglichkeit laut kreischend durch die Straßen zu ziehen und wahllos Leute zu beschimpfen.

Hört auf zu spinnen und geht einfach impfen. Tut nicht weh.  
10.12.21 09:44 #7 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 10.12.21 11:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
10.12.21 10:20 #8 KB
Angst habe ich tatsächlich... nämlich vor der Tatsache dass ihr eure fehlgeleiteten, an den Haare herbei gezogenen, nachweislich stupiden und kruden Ansichten nicht selbst einmal in Frage stellt.

Naja... aber man kann eben auch die Trump Anhänger nicht bekehren. Die würden erneut das Capitol stürmen und glauben an die fake news Theorie. Das gibt ihnen einfach einen Sinn im Leben.

Lassen wir das. Es ist traurig genug für die Generation meiner Kinder, dass Fackel Züge veranstaltet werden, weil man sich an empirischen wissenschaftlichen Meinungen orientiert.  
10.12.21 10:21 #9 .
Lasst euch impfen, bitte!
Wenn nicht für euch, dann für die Gemeinschaft.  
10.12.21 10:31 #10 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 21.12.21 22:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 
10.12.21 10:50 #11 Wer den Mainstreamschwurblern
Drosten, Wieler und Lauterbach glaubt, der hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

Wer sich die Mainstream-Propaganda 24/7 reinhämmern lässt und sonst keine Information zulässt, der ist halt in dieser gleichgeschalteten Bubble gefangen und kann auch nicht mehr rausfinden.

Also selbst informieren, suchen, lernen, Informationen abwägen, eigene Erfahrungen mit einfließen lassen, und schon ist man in der Lage, sich eine eigenständige Meinung zu bilden und muß nicht mehr mit der Masse mitschwimmen.

Da nennt man auch Freiheit.  
10.12.21 10:54 #12 Die Gesellschaft braucht es nicht
Zwinge nicht deine Meinung auf  
10.12.21 10:55 #13 Müde von
dieses Thema schon satt. Ich hoffe es endet eines Tages  
10.12.21 10:59 #14 Kornblume
man könnte aber auch sagen:

Wer den Fake News auf Twitter, Telegram und Facebook glaubt, jedoch noch keine Studie selbst gelesen hat,... der hat die Kontrolle über sein Leben wirklich verloren!  
10.12.21 11:09 #15 Eigene Erfahrungen
Ich verstehe diese Sehnsucht nach Einfachheit. Leider ist das Thema extrem kompliziert und man muss sich schon tagein, tagaus damit beschäftigen, um einigermaßen einen Durchblick zu haben. Ich finde es dann schade, wenn Leute wie Drosten, der die Dinge immer sehr ausgewogen diskutiert (so ausgewogen es halt sinnvollerweise möglich ist), im Vorbeigehen verunglimpft wird - von Hassern, die sich darüber beschweren, dass nicht alle ihrer Meinung sind.  
10.12.21 11:36 #16 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 10.12.21 13:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
10.12.21 12:01 #17 der 1. große Prozess hat...
...eben NICHT begonnen.

Die eingangs verlinkte "Klage" ist zum einen nichts neues (Dokumentendatum Januar 21) und wurde bereits im März 21 als querulatorisch abgewiesen. Das ist milde formuliert, mir würden ganz andere Ablehnungsgründe einfallen.

Wer diesen schwurbelnden Winkeladvokaten Füllmich auch nur im Ansatz Ernst nehmen kann, hat tatsächlich die Kontrolle über sein Leben verloren...
 
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...