Löschung

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  11.11.17 04:46
eröffnet am: 10.11.17 16:00 von: Talisker Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 11.11.17 04:46 von: boersalino Leser gesamt: 394
davon Heute: 2
bewertet mit 3 Sternen

10.11.17 16:00 #1 Löschung

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 13.11.17 09:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Regelverstoß - unangemessene Verallgemeinerung.

 

 
10.11.17 16:12 #2 Der EX Vice Präsident Biden der USA


war auch immer Horny, Talisker du berichtest uns hier nichts neues aus den Land welches keine Ehre und Anstand kennt.

 
10.11.17 16:19 #3 aber unsere Wertebasis darstellen soll... :((
10.11.17 16:26 #4 #2 zeigt mich in meinen schrecklichsten
Befürchtungen bestätigt...!

Allein der verstörte Blick dieses Mädchens und seiner Frau...
echt krank, der Kerl...!  
10.11.17 17:23 #5 Scheint der Zweck der Frömmigkeit zu sein
Über Jahrzehnte haben Priester, Nonnen und Mönche tausendfach Kinder in katholischen Einrichtungen Irlands erniedrigt und missbraucht. Der irische Primas Kardinal Brady sagte, er sei „tief beschämt“ darüber, „dass Kinder auf solche abscheuliche Weise leiden mussten“.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...-beschaemt-1798435.html

https://www.google.de/...99.html&usg=AOvVaw3-3vbIsUD-P3qN64SJcEXc

https://www.google.de/...Bericht&usg=AOvVaw3MRsY1n9DreTMvhaowIHTn  
10.11.17 17:37 #6 Warum immer gleich in die Ferne streifen?
http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/...hen-den-status-ab.html

Das Bistum Aachen teilte mit, der 58-Jährige, der in Haft sitzt, dürfe keine priesterlichen Handlungen mehr ausüben und bekomme auch keine Bezüge von der Kirche.
Auch das Patenkind missbraucht

Der Priester war 2015 vom Landgericht Krefeld wegen schweren sexuellen Missbrauchs, Kindesmissbrauchs und Missbrauchs von Schutzbefohlenen zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht sah 25 Taten als erwiesen an. Der Geistliche hatte demnach sein Patenkind und dessen jüngeren Bruder missbraucht. Der Priester hatte seine Aufgaben als Priester schon seit 2010 nicht mehr ausüben dürfen.  
10.11.17 17:52 #7 Auch Ohrfeigen geben ist gut christlich?
http://www.n-tv.de/panorama/...rung-fuer-Irrsinn-article16749636.html

In einem Interview mit der "Passauer Neuen Presse" hatte Ratzinger zwar zugegeben, selbst Ohrfeigen verteilt zu haben. Von Missbrauchsfällen will er aber nichts gewusst haben.
Nach Angaben des von Bistum und Chor mit der Aufklärung des Skandals beauftragten Rechtsanwalts Ulrich Weber waren von 1953 bis 1992 bei den Domspatzen mindestens 231 Kinder von Priestern und Lehrern misshandelt worden. Zudem sind mehr als 60 Kinder auch Opfer sexueller Gewalt geworden. "Die sexuellen Übergriffe reichten von Streicheln bis zu Vergewaltigungen", so Weber in der Vorwoche.
Weber geht davon aus, dass die Dunkelziffer noch deutlich höher liegt.  
10.11.17 17:55 #8 Papst für würdevolles Prügeln
http://www.n-tv.de/panorama/...devolles-Pruegeln-article14465171.html

Nur nicht ins Gesicht Papst für "würdevolles" Prügeln

Papst Franziskus sorgt wieder einmal für Aufregung: Solange es die Würde des Kindes nicht verletze, könnten Eltern zur Strafe auch mal handgreiflich werden. Unlängst hatte er gesagt, wer seine Mutter beleidige, müsse mit einem Faustschlag rechnen.  
10.11.17 18:06 #9 Kindesmissbrauch in Australien
https://www.tagesschau.de/ausland/australien-kindesmissbrauch-101.html

Katholische Kirche Tausendfacher Kindesmissbrauch in Australien

Sieben Prozent der katholischen Priester haben in den vergangenen 30 Jahren Kinder sexuell missbraucht. So das Ergebnis einer Untersuchungskommission der Regierung in Australien. Das Ausmaß der Taten schockiert.
Von Lena Bodewein, ARD-Studio Singapur
Der Ton ist trocken, nüchtern, fast einschläfernd, wäre nicht das, was Gail Furness erzählt, so grauenvoll: "4444 Menschen sind innerhalb von 30 Jahren sexuell missbraucht worden", berichtet sie, "das haben sie ausgesagt, diese Fälle haben sich auf mehr als 1000 verschiedene katholische Einrichtungen in Australien verteilt."  
10.11.17 20:20 #10 Und wieder einmal
erschließt sich einigen das eigentliche Thema des Threads nicht. Es ist eine Crux mit dem Leseverständnis.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
10.11.17 20:44 #11 Sie wurden die Eltern von Jesus
Wer hat die kleine Maria eigentlich befruchtet?  
10.11.17 20:58 #12 der heilige geist
bei maria war sonst niemand drin.
hallo?  
11.11.17 04:46 #13 Hic sapientia est, Juto!
Zum Schutz der Jungfäulichkeit Mariens haben also Gott & Heiliger Geist neben der extrauterinen Befruchtung noch einen Gehörnten (Geweihten ???) dazugesellt, der ob eines biblischen Alters bereits seit Dekaden mit erektiler Dysfunktion zu kämpfen hat.
Alter schützt zwar nicht vor Dummheit, aber immerhin sind die Opfer vor Defloration geschützt.

Gelobt sei Jesus Christus!  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...