Löschung

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  25.08.16 14:01
eröffnet am: 02.06.16 11:36 von: PolluxEnergy Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 25.08.16 14:01 von: Balu4u Leser gesamt: 4409
davon Heute: 4
bewertet mit 0 Sternen

02.06.16 11:36 #1 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 26.08.16 10:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Regelverstoß - Bitte den vorhandenen Thread zur Aktie nutzen.

 

 
02.06.16 12:19 #2 Sibanye
Zitat aus anderem Forum:

"So wurden insgesamt 1,8 Mrd. Rand für unterirdische Projekte auf Kloof und Driefontein genehmigt, davon sind 231 Mio. Rand in 2016 budgetiert. In Summe arbeitet Sibanye vor allem daran, die Lebenszeit seiner Golddivision weiter zu erhöhen. Auf dem aktuellen Stand haben die Minen noch Laufzeiten von über 25 Jahren.

Seit Sibanye aus Gold Fields hervorging, konnten die entsprechenden Goldreserven innerhlab von nur 3 Jahren von 13,5 auf über 30 Mio. Unzen ausgeweitet werden. Tendenz weiter steigend - und das trotz der laufenden Produktion!"  
02.06.16 12:25 #3 Noch was dazu...
"Weil der Goldsektor zwar gut läuft, der Platinbereich aber mehr Rendite verspricht, setzt Sibanye in Zukunft verstärkt auf letzteren. Dazu wurden mit Rustenburg und Aquarius zwei Mega-Minenprojekte akquiriert. Das Ganze für relativ schmales Geld.

Wichtig zu wissen ist: Sowohl der Goldsektor, als auch der Platinsektor sind in Spdafrika einer starken Konsolidierung und Zusammenballung ausgesetzt.

Gab es 1990 noch 69 gelistete Goldunternehmen in Südafrika, so waren es zuletzt nur noch 6!!! Für Platin ist eine solche Entwicklung ebenfalls zu erwarten.

Und noch wichtiger: Goldproduzenten in Südafrika werden im Schnitt mit einem EV/EBITDA von 4 bis 5 bewertet. Platinproduzenten werden hingegen durchschnittlich mit dem Faktor 10 bis 25 bewertet.

Ein entscheidender Faktor, wenn es darum geht, welches Kurspotenzial Sibanye haben könnte. "  
02.06.16 13:05 #4 Übernahmen
"Rustenburg und Aquarius wurden für nen Appel und'n Ei akquiriert. Allerdings musste man ein paar Milliarden Rand an Schulden übernehmen.

Rustenburg Transaktion
Vorauszahlung von 1,5 Mrd. Rand (Cash oder Aktien, nach Sibanyes Wahl)
Eine gestundete Zahlung von 35% an verfügbaren Cashflows vom Rustenburg Betrieb für 6 Jahre, unter Beanspruchung nominaler Zahlungen von 3 Mrd. Rand
Sollte der Rustenburg Betrieb negative Cashflows generieren, muss AAP bis zu 267 Mio. Rand pro Jahr bis Ende 2018 bereitstellen

Aquarius Transaktion
Cashangebot von 0,195 USD pro Aquarius-Aktie
Gesamtes Entgelt von etwa 294 Mio. USD (etwa 4,5 Mrd. Rand)
Gesamtes Angebots-Entgelt netto Aquarius’ Cashposition von 38 Mio. USD zum 30. Juni 2015 beläuft sich auf 256 Mio. USD (3,9 Mrd. Rand)"
 
03.06.16 07:49 #5 Video
Aktuelles Interview mit CEO Froneman in deutsch:

 
29.06.16 17:19 #6 Spitzenzahlen!
In 2015 wurden knapp 1,6 Mio. Unzen Gold gefördert und die Reserven liegen bei 31 Mio. Unzen Gold sowie 114 Mio. Pfund Uran. Produziert wurde in 2015 mit AISC von 1.031 USD/Unze Gold mit fallender Tendenz auf nun 895 USD/Unze Gold gemäß Q1-2016 Bericht. Die Betriebsmarge für 2015 lag bei soliden 28%. Man ist damit unter den Top 10 der weltweiten Goldproduzenten, fördert Uran als Beiprodukt und neu hinzu soll in 2016 dann Platin kommen.  
14.07.16 14:52 #7 45% plus
seit der Threaderöffnung von vor 5 Wochen! Nicht schlecht für ein Schwergewicht wie Sibanye! Immerhin neuntgrößter Goldproduzent weltweit....  
25.08.16 14:01 #9 Wozu ein neuer Thread? Alleinunterhalter?
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...