Löschung

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  06.10.08 21:06
eröffnet am: 08.02.08 17:09 von: käsch Anzahl Beiträge: 67
neuester Beitrag: 06.10.08 21:06 von: käsch Leser gesamt: 10099
davon Heute: 0
bewertet mit 9 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
08.02.08 17:09 #1 Löschung

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 31.07.14 14:30
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
41 Postings ausgeblendet.
26.09.08 16:46 #43 er beginnt
der tsunami. er beginnt massivste teile hinwegzuspülen:

Aus für US-Sparkasse WaMu - Größte Banken-Pleite der US-Geschichte

16:40 26.09.08

(Neu: Kapitalerhöhung JPMorgan, Kurse)

NEW YORK (dpa-AFX) - Größte Banken-Pleite der US-Geschichte: Die einst führende amerikanische Sparkasse Washington Mutual ist unter den Lasten der Kreditkrise zusammengebrochen. In einem Notverkauf wird sie zu weiten Teilen vom Finanzkonzern JPMorgan (Profil) übernommen. Inmitten des politischen Tauziehens um das staatliche Milliarden- Rettungspaket für die Bankenbranche hat die Finanzkrise damit einen neuen dramatischen Höhepunkt erreicht. Innerhalb von nur zwei Wochen fielen den Turbulenzen reihenweise große US-Finanzhäuser zum Opfer.  
-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky
26.09.08 19:23 #44 vielleicht
ist es aber ein tornado und wir befinden uns derzeit im stillen auge des taifuns
-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky
26.09.08 19:31 #45 "Aktionär"...
wie das schon klingt...

"Ich bin Aktionär"

Da kann ich ja gleich sagen: "Keiner ist so doof wie ich.."

:)
-----------
Parteien zur Wahl:

"Wir drehen Ihr Portemonnaie auf Links. Linkspartei - Die Linke."
26.09.08 19:35 #46 du nimmst mir das wort aus dem mund
schaust du hier, bekommst du eine analogie vom feinsten:

http://www.ariva.de/...rleben_derzeit_t346285?pnr=4764638#jump4764638
-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky
26.09.08 23:58 #47 tageszusammenfassung
die größte "sparkasse" der usa verschwindet innerhalb von minuten aus der finanzwelt mit dem ergebnis, dass der dow um 1% zum tagesschluss steigt und ein sagenumwobenes packet gibt es nach wie vor nicht.

(vielleicht ist es auch eine textaufgabe für einen chaostheoretiker?)

good night, ding ding
-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky
27.09.08 14:52 #48 für den finanz-tsunami sind nicht immer
naturgewalten verantwortlich. diesmal ist es die achse des bösen!
-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky

Angehängte Grafik:
sdssd.jpg (verkleinert auf 86%) vergrößern
sdssd.jpg
27.09.08 14:58 #49 so sieht nur ein welle vom tsumai aus
und es gibt mehrere. da lach ich mir ein ast, mit ihren PACKET den aufschlag abfangen zu wollen.
-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky

Angehängte Grafik:
f.gif
f.gif
27.09.08 15:02 #50 na na immerhin
wurde lehmans europageschäft von japans nomura für sagenfafte
2$,zwei dollar voll übernommen (angeblich um die 2800 arbeitsplätze zu
sichern ,cool wa,molly malon  
27.09.08 16:42 #51 historisches aus japanischen archiven
japan wurde von bereits vor jahren heimgesucht. aus dieser zeit eine originalaufnahme:
-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky

Angehängte Grafik:
j.jpg
j.jpg
27.09.08 16:50 #52 the beginning
-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky

Angehängte Grafik:
bl.jpg
bl.jpg
27.09.08 17:24 #53 platsch
macht es ,wenn ich mit meiner nachbarin in'er wanne liege  
27.09.08 17:25 #54 frecher
27.09.08 19:25 #55 da kommt wohl noch was?!
mccain heute abend bezüglich DES packets:

"Dies ist nicht der Beginn vom Ende der Krise."
www.finanzen.net
-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky
27.09.08 21:21 #56 ein bisschen verquast

aber beleuchtet einen erheblichen punkt, der mit zur entstehung der jetzigen bedrohung durch den finanz-tsunami beigetragen hat:

"Der Punkt der Ehrlichkeit beim Betrug  

Der Punkt der Ehrlichkeit beim Betrug. — Bei allen großen Betrügern ist ein Vorgang bemerkenswert, dem sie ihre Macht verdanken. Im eigentlichen Akte des Betruges unter all den Vorbereitungen, dem Schauerlichen in Stimme, Ausdruck, Gebärden, inmitten der wirkungsvollen Szenerie, überkommt sie der Glaube an sich selbst: dieser ist es, der dann so wundergleich und bezwingend zu den Umgebenden spricht. Die Religionsstifter unterscheiden sich dadurch von jenen großen Betrügern, dass sie aus diesem Zustande der Selbsttäuschung nicht herauskommen: oder sie haben ganz selten einmal jene helleren Momente, wo der Zweifel sie überwältigt; gewöhnlich trösten sie sich aber, diese helleren Momente dem bösen Widersacher zuschiebend. Selbstbetrug muss da sein, damit Diese und jene großartig wirken. Denn die Menschen glauben an die Wahrheit dessen, was ersichtlich stark geglaubt wird."

nietzsche in "Menschliches, Allzumenschliches I - Ein Buch für freie Geister" (1878) 

-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky
27.09.08 21:26 #57 Hier der Song zum Thread
beigesteuert vom Sender Bayreuth 1

-----------
"Wenn Sie nicht wissen, wer Sie sind, ist die Börse ein verdammt kostspieliger Ort, es herauszufinden." (David Dreman)
28.09.08 12:00 #58 als alternative biete sich,
wenn man es leicht infantil und comic-like möchte, dieses viedeo an ;-)

-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky
28.09.08 15:57 #59 DAS packet ist da
und?!

ROUNDUP/Medien: Baufinanzierer Bradford & Bingley wird verstaatlicht

15:18 28.09.08

LONDON (dpa-AFX) - Die vom Zusammenbruch bedrohte britische Hypothekenbank Bradford & Bingley (Profil)(B&B) wird nach Medieninformationen verstaatlicht. Der Steuerzahler muss den Berichten zufolge für Verbindlichkeiten in Höhe von 63 Milliarden Euro geradestehen, davon 52 Milliarden aus risikoreichen Hypotheken. Für andere Teile von B&B, wie die Sparkonten und das Filialnetz, sollen nach der Verstaatlichung umgehend andere Banken als Käufer gefunden werden. Als Interessenten gelten die spanische Banco Santander (Profil) sowie die britischen Großbanken HSBC (Profil) und Barclays (Profil). Santander wollte die Berichte am Sonntag nicht kommentieren, HSBC und Barclays waren nicht zu erreichen.

-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky
28.09.08 17:06 #60 DAS packet ist da
und?!

Krisengespräche und Spekulationen um Zukunft von Fortis

16:04 28.09.08

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Nach dem beispiellosen Kursverlust der belgisch-niederländischen Fortis-Finanzgruppe überschlagen sich Krisengespräche und Spekulationen um die Zukunft der Bank. Die belgischen Wirtschaftszeitungen "De Tijd und "l'Echo" berichteten am Sonntag auf ihren Internetseiten, die Banken ING (Profil) und BNP Paribas (Profil) seien an Teilen des angeschlagenen Konzerns interessiert. Die belgische Regierung beriet bis zum späten Samstagabend über mögliche Szenarien. Sie will vor allem die Einlagen der Sparer sichern.

sie ist klar im wachsen begriffen -  die welle
-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky
28.09.08 17:10 #61 orthographische schwächen
nicht "Durchbruch beim milliardenschweren US-Rettungsplan für Finanzsektor" muss heißen

sondern
Durchbruch w e g e n  milliardenschwerem US-Rettungsplan für Finanzsektor.

milliarden für für die autoindustrie ??????? die spinnen doch - die römer. ach nee die sind ja schon pleite gegangen :-)
-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky
28.09.08 17:39 #62 DAS packet ist da
und?!

"Trotz Rettungspaket: Weitere US-Bankenpleiten möglich
Wachovia: Viertgrößte US-Bank wackelt

Nach dem größten Banken-Zusammenbruch der US-Geschichte steigt der Druck auf eine Reihe weiterer Finanzhäuser. Die zu den führenden US-Großbanken zählende Wachovia steht nach Milliardenverlusten sowie einem Absturz an der Börse unter Zugzwang und spricht laut Medien mit mehreren möglichen Käufern.
Die US-Großbank Wachovia steht nach Milliardenverlusten sowie einem Absturz an der Börse unter Druck."
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...te-us-bank-wackelt;2050390
-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky
28.09.08 20:35 #63 DAS packet ist da III
und nun auch der tsunami. seine wellen umschließen im stundentakt eine bank nach der anderen. der abschreckungseffekt ist bereits verpufft. die verstaatlichung einer bank wird lediglich noch angezeigt im thread. so gewöhnlich, dass kommentierungen nicht der mühe wert sind. das sind keine zeichen mehr für das was da kommt. er ist da der tsunami.
nur was er bereits jetzt alles zerstört hat, wird es die zukunft zeigen.

"Baufinanzierer Bradford & Bingley wird verstaatlicht

LONDON (dpa-AFX) - Die angeschlagene britische Hypothekenbank Bradford & Bingley (B&B) wird nach Informationen der BBC verstaatlicht. Der Schritt, mit dem der Zusammenbruch des Baufinanzierers verhindert werden soll, werde vom Finanzministerium und der Finanzaufsicht FSA am Sonntagabend oder Montagfrüh offiziell bekanntgegeben, wie der britische Sender am Samstagabend berichtete. Der Staat würde Verbindlichkeiten in Höhe von 63 Milliarden Euro übernehmen, davon 52 Milliarden aus risikoreichen Hypotheken. Für andere Teile von B&B sollen umgehend andere Banken als Käufer gefunden werden. Als Interessenten gelten die spanische Banco Santander sowie die britischen Großbanken HSBC and Barclays."
-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky
28.09.08 20:55 #64 DER tsunami ist da
was er denn so mitreißt, verschwinden lässt und verändert werden andere threads beleuchten.
da bleibt zum abschluss des threads nur noch die aussicht auf den morgigen tag:

-----------
Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.
Kurt Tucholsky
28.09.08 21:03 #65 Und was werd ich morgen früh sehen ?
Nikkei 225:  Minus 5 %
Hongkong:  Minus 7 %

:)
-----------
Parteien zur Wahl:

"Wir drehen Ihr Portemonnaie auf Links. Linkspartei - Die Linke."
30.09.08 20:41 #66 habe mich wohl im posting 64 geirrt
oder ist noch tsunami
oder börsencrashs werden jetzt auch von werbeblöcken unterbrochen. denn das was heute läuft ist doch ebenso positiv völlig übertrieben.
-----------
Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe herauskommt.                 Oscar Wilde
06.10.08 21:06 #67 JETZT ist er da
und verschwindet so schnell nicht mehr - der tsunami.
irgendwie scheiße.
-----------
Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe herauskommt.                 Oscar Wilde
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...