Löschung

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  12.10.16 09:57
eröffnet am: 11.10.16 15:20 von: Fehlinvestischlumpf Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 12.10.16 09:57 von: Fehlinvestischlumpf Leser gesamt: 3961
davon Heute: 5
bewertet mit 0 Sternen

11.10.16 15:20 #1 Löschung

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 12.10.16 12:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Regelverstoß - Bitte bereits vorhandene Threads nutzen.

 

 
11.10.16 15:22 #2 Tendenz steigend
Eine gute Nachricht , und der Kurs geht über 15 EUR.  
12.10.16 08:58 #3 13,78 EUR? Kaufpanik?
Die Atommülleinigung sollte alsbald für strahlende Gesichter bei uns RWE-Aktionären sorgen.Ich tippe mal darauf , dass RWE nächste Woche das Wiedergeburt-Allzeithoch bei 16,50 EUR überwinden wird.  
12.10.16 09:16 #4 Ich fürchte, Du vertippst Dich ....
und zwar in der Zeit! Die 15€ werden zunächst noch den Kurs deckeln; erst wenn dieser Widerstand nachhaltig überwunden ist, wird es weiter gehen! Damit will ich nicht behaupten, dass Deine Analyse völlig unrealistisch ist!  
12.10.16 09:34 #5 Yep, erst die 15
Hoffentlich gibt der neue CEO von RWE bald irgendeinen Marschall-Plan für RWE aus , also eine bewusste, willentlich gestaltete Zukunft für RWE als möglich erklärt.Zur Zeit ist RWE leider nur eine Atomabwicklungsgesellschaft welche konventionelle Kraftwerke betreibt , und Assets im EE- Bereich hält.
Immerhin ist RWE noch eine Milliardenschwere Aktie. Auch die Fremdkapitalgeber von RWE fänden es wahrscheinlich nicht schlecht , wenn Sie nicht dasselbe Schicksal erleiden müssten wie die German-Pellets
Anleihekäufer.  
12.10.16 09:57 #6 Ich hab das Gefühl,
dass wenn Innogy steigt , RWE -Aktionäre verkaufen um Innogy zu kaufen .Also man Verkauft via RWE 75 % Innogy SE um gleich darauf 100 % Innogy SE zu kaufen ....Irgendwie unlogisch.  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...