Lithiumstar AVZ Minerals eröffnet 68 % im Plus

Seite 1 von 118
neuester Beitrag:  21.02.19 11:52
eröffnet am: 02.02.17 09:24 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 2938
neuester Beitrag: 21.02.19 11:52 von: Pistonhead Leser gesamt: 539833
davon Heute: 545
bewertet mit 9 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  118    von   118     
02.02.17 09:24 #1 Lithiumstar AVZ Minerals eröffnet 68 % im Plu.
Der australische Markt hat euphorisch auf die Nachricht reagiert, dass AVZ Minerals (ASX: AVZ; FRA: A0MXC7) 60 Prozent an der historischen Lithiummine Manono nebst angrenzender Liegenschaften im Süden der Demokratischen Republik Kongo erwerben will. Die Aktie stieg nach der Aufhebung eines Trading Halts intraday in Australien um satte 68,42 Prozent und handelte die verrückte Zahl von 287 Mio. Aktien oder 8,7 Mio. AUD. Damit war AVZ dem Volumen nach die meistgehandelte Aktie am gesamten Australischen Markt. Der Schlusskurs lag bei 0,032 AUD, umgerechnet 0,022 EUR.


http://www.goldinvest.de/index.php/...effnet-68-prozent-im-plus-35366

Kurs aktuell: 0,0190 AUD +0,0010 AUD +5,56 %

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...Lithium-Aktientip-5304625

About: http://avzminerals.com.au/?lang=de  

Bewertung:
9

Seite:  Zurück   1  |  2    |  118    von   118     
2912 Postings ausgeblendet.
19.02.19 17:06 #2914 Ich hab‘s geschafft den maximalen Verlust...
...zu realisieren: bin mit 25% meines Einsatzes raus. Also bei 0,025.
Super erwischt, läuft bei mir.
:-)  
19.02.19 18:10 #2915 Servus...
....soll keine Klugscheisserei von mir sein, aber max. Verlust wären 0%...und ob Du es mir glaubst oder nicht..es tut mir wirklich Leid für Dich 😡...hoffentlich hast Du zukünftig mehr Glück!  

Bewertung:
1

19.02.19 18:47 #2916 @Fire
soll auch keine Klugscheißerei sein, aber max. Verlust wären 100% oder 0 Euro   ;-))
 
19.02.19 19:48 #2917 @charles
Mein Beileid. Ich wünsche dir alles Gute bei anderen Investments (sofern du welche tätigst). ;)

Beste Grüße und bis die Tage... ;)


P.S.: @Rest
Ob nun 0% oder 100% oder doch 75%... es ist immer unschön Geld zu verlieren. von daher in diesem Sinne uns allen egal wo oder wie wünsche ich Erfolg... ;)  
19.02.19 20:04 #2918 Muahaha...
...@Exit: Jupp, Du hast natürlich Recht 😊...Da wollte ich mal klugschnacken und dann das Eigentor...geschieht mir recht 😁...  
19.02.19 20:45 #2919 @Charles
du hast realisiert? Du bist verrückt. Der EV-Boom hat noch nicht mal begonnen! Die Modelle kommen erst noch auf den Markt, danach wird in kürzester Zeit die Ladeinfrastruktur gebaut. Meine Güte, ich verstehe manche Anleger einfach nicht. Nun gut, tut mir ebenfalls leid.

Im übrigen wurde vor Kurzem ein Beitrag (der Einzige) vom Admin von mir gesperrt, wo ich nach der Ankündigung der SPP in den Raum gestellt habe, dass man sich wohl die Finanzierung zum Teil für die Bohrung von Carriere de L'este und die DFS sichern will.  So, nun schwups. genau darauf lief es hinaus.
Ich habe die neuen Aktien gezeichnet und bin mal gespannt wie sich das am Ende darstellt.
Wenn die DFS positiv ausfällt und ein paar weitere Bohrergebnisse von Carriere de L'este vorliegen, muss sich eigentlich nachhaltig was tun am Kurs.
Jedenfalls ist das meine Auffassung.  
19.02.19 21:04 #2920 so langsam..
19.02.19 21:09 #2921 links gehen hier wohl garnicht?
einfach google nutzen.

Germany and France Launch $2 Billion Kick-Start for Battery Cells  
19.02.19 22:50 #2922 Was mich unfassbar genervt hat...
...war zudem, dass mein Broker (HelloBank) in Österreich mich per Brief informierte, ich könne nachkaufen (wg. Aktienausgabe). Nur: im Schreiben war die Frist vom 13.2. um 12 Uhr angegeben. Mir ging das Schreiben am 15.2. zu.
Datiert war das Schreiben mit dem 7.2.

Sprich: hier lief es einfach immer gegen mich.
Schade, aber sonist es nunmal.
Suche mir jetzt auch einen neuen Broker...bei HelloBank hab ich immer viel bezahlt und letztlich nicht mal rechtzeitig die wichtigen Informationen bekommen.

Jemand eine Empfehlung?

BTW: natürlich habt ihr Recht. 100% Verlust wäre Totalverlust gewesen. Mir hat das letzte Jahr gereicht, habe hier genug gelitten.  
19.02.19 23:24 #2923 @charles
wenn es keine Bank aus Österreich sein muss... ich bin mit comdirect zufrieden (aber die Gebühren sind nicht die niedrigsten). Ansonsten evt Finanzen.net oder Finanzen.at probieren (orderprovi 5 euro) habe ich selber aber nicht getestet wie das ist (ist glaube ich eine Partnerbank onvista oder so die dahinter steckt).
 
20.02.19 08:50 #2924 Newsflow ....
Zu erwarten, dass AVZ in dieser Woche einen Knaller nach dem anderen raushaut, wäre doch reichlich ambitioniert.
Das man natürlich an einem möglichst maximalen Erlös aus dem CR, bei gleichzeitig minimaler Verwässerung, großes Interesse haben wird, halte ich dagegen für wahrscheinlich.
5 Millionen AUD sind durch Paterson Securities Limited sowieso abgesichert.
Beim derzeitigen Kurs (5 AUDct) ./. 20 % = 4 AUDct wären das 125 Millionen Aktien.

Allerdings müsste noch so einiges in der Newspipeline auf dem Weg sein, was dem Kurs und damit dem Standing der Company gut zu Gesicht stehen würde.

Das Appointment eines neuen CEO, möglichst mit umfassender Miningerfahrung, steht im übrigen auch noch aus.
 
20.02.19 11:59 #2925 -31%
Wenn ich mir heute wieder so anschaue, bin ich froh raus zu sein. Schon wieder blutrot.  
20.02.19 12:25 #2926 Der
        Maßgebliche Kurs   ist  der  in Down Under .
        Der  hat  gestern  nach  weiteren  Anstieg  nach Gewinnmitnahmen   leichter geschlossen  was
        völlig im  zu erwarteten Rahmen  lag .
        Gestern  hat  man zum Schluss   hin   Deutschland  weit  über Pari gehandelt -

         Wehr gestern auf zack  wahr konnte da  mal  schnell  knapp  25 % Gewinn bei einen  Trade
        über Nacht einsammeln .

        Das  gleiche Phänomen gab es gestern  bei  Nemaska  während in Deutschland  wegen
        eines Aufgekündigten Abnahme Vertrags  die Verkäufer in Panik ihre Stücke  weit  unter
        Kanadischen  Schlusskurs  warfen   eröffnete  die Börse in Toronto  fast auf Schlusskurs .

       Deswegen  sollte  man immer gerade in diesem extrem Risiko  Segment  einen  klaren Kopf
       behalten  obwohl  wenn man   im Minus ist   manchmal  sicher  nicht   einfach  ist .      
       


   
             
20.02.19 13:21 #2927 @alessio: Würdest du an meiner Stelle kaufe.
20.02.19 13:54 #2928 Charles bitte nicht
Jetzt hast du dich wochenlang nur beklagt und hast gejammert. Verschone uns  
20.02.19 15:55 #2929 Heute...
scheint der Markt nach dem gestrigen Tag gesättigt zu sein. Es scheint als wäre die Luft raus.
-----------
Wenn du dich auf die Börse einlässt, veränderst Du nicht die Börse, die Börse verändert  dich.
20.02.19 20:27 #2931 @valdeloro
Kannst du den Inhalt kurz schildern?
Mein Französisch ist leider nicht vorhanden :D  
20.02.19 23:24 #2932 Hier
   -  Danke  Valdeloro  für  diesen  Interessanten  Artikel -

   Der  Artikel    durch  Google  Translate   gejagt  .

Ende November 2018 erklärte die Firma AVZ Minerals, ein Partner der Cominiere (auf der Asche des ehemaligen Zairetain gegründeten öffentlichen Bergbauunternehmens), eine Reserve von 6,6 Millionen Tonnen Lithium für die Lagerstätte Manono in der ex Katanga Provinz, noch in Erforschung. Mit dieser Ankündigung wird erwartet, dass die Demokratische Republik Kongo unmittelbar nach Chile (7 Millionen Tonnen Reserven) an zweiter Stelle unter den Ländern steht, in denen diese Ressource liegt.

Der Experte aus dem Bergbausektor, Herr Léonide Mupepele, ist aus dieser neuen Situation zu dem Schluss gekommen, dass der DR Kongo sehr bald zu den größten Lithiumproduzenten der Welt zählen wird. Sein Anliegen ist es jedoch zu wissen, ob das Land heute bereit ist, die weltweit führende Lithium-Energie anzunehmen.

In seiner Analyse weist er darauf hin, dass das kongolesische Lithium im Gegensatz zu den meisten Lagerstätten in der Welt, in denen Lithium aus Salzlaken (Salzseen) gewonnen wird, darin besteht, dass es in Form eines Minerals mit der Bezeichnung " Spodumen ", gefunden in Verbindung mit Cassiterit (Zinnerz) und Kolumbo-Tantalit, in einem metamorphen Gestein magmatischen Ursprungs, Pegmatit genannt. Deshalb kündigte AVZ Minerals an, gemeinsam erhebliche Reserven von 300 Tausend Tonnen Kassiterit und 13,2 Tausend Tonnen Coltan zu entdecken.

Der Bergbauexperte Léonide Mupepele stellt außerdem fest, dass neben AVZ Minerals zwei weitere Force Commodities-Projekte in einem Joint Venture mit Cominiere für einen und MMR für einen anderen an Erkundungsarbeiten an den Standorten Kitotolo und Kanuka durchgeführt werden. weiter südlich gelegen, in der Fortsetzung desselben Pegmatits, mit ermutigenden ersten Ergebnissen, die die Ausdehnung der Mineralisierung im Norden des Pegmatits durch AVZ Minerals formal bestätigen.

Mit diesen drei Projekten insgesamt, so schätzt er, wird der Manono District zum weltweit größten Lithiumreservoir mit dem Ziel, der weltweit erste Pool für die Industrie- und Lithiummineralproduktion zu werden. Sein Anliegen ist jedoch, wie das Land sich auf die Unterstützung dieser Projekte vorbereiten sollte, um eine maximale Wirkung auf die Volkswirtschaft zu gewährleisten.

"AVZ Minerals plant bereits, im Kongo eine Mega-Anlage mit einer Jahreskapazität von 300.000 Tonnen Lithiumcarbonat pro Jahr zu bauen, während die weltweite Produktion dieses Materials derzeit etwa 285.000 Tonnen pro Jahr beträgt. Das kongolesische Unternehmen verdoppelt damit die weltweite Kapazität der Lithiumkarbonatproduktion und macht die DR Kongo damit zu einer führenden Position auf dem Weltmarkt für Lithium ", sagte er.

Energieversorgung erhöhen

Bei einem aktuellen Preis von 13.000 USD / Tonne Lithiumcarbonat liegt der erwartete Umsatz bei 4 Mrd. USD / Jahr; Das würde AVZ Minerals zum größten Bergbauprojekt im Kongo machen, sagte der Experte Mupepele. "Aber über die erwartete Minenmiete für Lithiumbergbau und Maßnahmen zur sozialen Entwicklung der Bewohner, die im Rahmen der Sozial - und Umweltpläne geplant wurden, sollte das grundlegende Ziel der Regierung darin bestehen, in den USA zu recyceln "Inlandwirtschaft ist der maximale Geldbetrag für den Umsatz, den Bergbauunternehmen für den Kauf von Dienstleistungen und Betriebsmitteln aufwenden müssen", empfiehlt er.

Und zu erhöhen: "Zusätzlich zu der Energieversorgung, die möglicherweise unzureichend ist (die installierte Kapazität des ehemaligen Zairetain CHE von Pania-Muanga beträgt nur 28 MW, während der Bedarf der zukünftigen Zone möglicherweise ist) jenseits von 100 Mw) und die wichtige Frage der Transportwege für den Export und die Versorgung des Bergbaus sollte die Regierung über die Schaffung eines Industriegürtels nachdenken, mit dem die für einen reibungslosen Betrieb erforderlichen Betriebsmittel und Dienstleistungen vor Ort hergestellt werden sollen. Minen ".

Für ihn besteht das Ziel darin, den Bedarf von Bergbauunternehmen beim Import von Betriebsmitteln zu minimieren, um den Bewohnern einen maximalen Anteil des Umsatzanteils zu geben, den diese Unternehmen mit ihren Betriebskosten vereinbaren werden.  
20.02.19 23:37 #2933 Charles_1981


    Dir  einen   pauschalen  Rat  zu  geben  ist  schwer  -
    Jedenfalls    habe  ich  das Gefühl   das  du  mit  deinem Invest   in  diesem  Bereich
    sehr Unglücklich  bist   und  dir  die  erforderliche  Gelassenheit   fehlt   .
    Das  ist  auch  nicht  jeden gegeben .

    Ich  Investiere  80 %  meinen  Geldes   in  konservativen  anlagen ;
    während   ich  mit  den Restlichen  20 %  Zocke   in Sachen   AVZ  
    Diese  20 %  ist  Geld   was  ich auf  Absehbare Zeit  nicht brauche und
    selbst  bei  einem  Totalverlust  was  natürlich  bitter ist   meine Welt  nicht aus  den Fugen Wirft.

   Außer  ein paar  Trades bei  extremen  Ausschlägen  ist  meine  Position  in Sachen  AVZ Long    

Bewertung:
2

21.02.19 01:25 #2934 interessanter Artikel
Home News
DRC: AVZ Minerals plans to produce 300,000 tons / year of lithium carbonate in Manono

By Eco Desk

February 20, 2019

in News , Companies , Mining




At the end of November 2018, the company AVZ Minerals, a partner of the Cominiere (public mining company created on the ashes of former Zairetain), declared a reserve of 6.6 million tons of lithium on the Manono deposit, in the ex Katanga province, still under exploration. With this announcement, the DRC is expected to rank second among the countries holding this resource, just after Chile (7 million tonnes of reserves).
The expert from the mining sector Mr. Léonide Mupepele, starting from this new situation, has come to the conclusion that very soon, the DR Congo will be counted among the largest producers of lithium in the world. However, his concern is to know if the country is ready today to assume as the world's leading lithium power.
In his analysis, he points out that unlike the majority of deposits in the world where lithium is extracted from brines (salt lakes), the characteristic of Congolese lithium is that it comes in the form of a mineral called " spodumene ", found in association with cassiterite (tin ore) and columbo-tantalite, in a metamorphic rock of magmatic origin, called pegmatite. This is why, he says, AVZ Minerals announced, in the process, the joint discovery of substantial reserves of 300 thousand tons of cassiterite and 13.2 thousand tons of coltan.
The mining expert Léonide Mupepele also notes, in addition to AVZ Minerals, two other Force Commodities projects in joint venture with Cominiere for one and with MMR for the other, are in the process of exploration on the sites of Kitotolo and Kanuka, located further south, in the continuation of the same pegmatite, with encouraging first results, formally confirming the extension of the mineralization highlighted in the north of the pegmatite by AVZ Minerals.
With these three projects in total, he estimates, Manono District is set to become the world's largest lithium reservoir, with the goal of becoming the world's first industrial and lithium mineral production pool. But his concern is how the country should prepare to support these projects so as to ensure maximum impact on the national economy.
"Already, AVZ Minerals plans to build a mega-plant in Congo with an annual capacity of 300,000 tonnes / year of lithium carbonate, while the global production of this material is currently about 285,000 tonnes / year. The Congolese company will thus double the global capacity of lithium carbonate production, thus propelling the DR Congo into a leading position in the world lithium market , "he said.
Increase energy supply
At the current price of 13,000 usd / ton of lithium carbonate, the expected turnover is 4 billion Usd / year; which would make AVZ Minerals, the largest mining project in the Congo, said expert Mupepele. " But beyond the expected mining rent of lithium mining and social development actions for residents planned under the social and environmental plans, the fundamental objective of the Government should be to recycle in the domestic economy the maximum amount of money on the amount of turnover that mining companies will have to spend on purchasing services and inputs, "he advises.
And to increase: "In addition to the energy supply that may be insufficient (the installed capacity of the ex-Zairetain CHE of Pania-Muanga is only 28 MW, while the needs of the future zone could be beyond 100 Mw), and the important issue of transport routes for mining exports and supply, the Government should think about the creation of an industrial belt aimed at locally producing the inputs and services needed for smooth operation. mines ".
For him, the objective is to minimize the needs of mining companies in importing inputs in order to give residents a maximum share of the share of turnover that these companies will agree to their operating expenses.
Lepetit Baende  
21.02.19 01:34 #2935 ups
Da war jemand schneller beim lesen.
@ Charles, ich lese deine Kommentare ja hier auch schon eine Weile mit. Diese Kommentare lassen schon einen gewissen Einblick in dein Gemüt zu.
Meine Empfehlung an dich. Lass die Finger weg. Das ist wohl nicht dein Ding. Oder du hattest Dir vorher nicht genau überlegt, wie lange und wie hoch und mit welchem Ziel du investiert sein willst. Mit deinem Verkauf hast du bewiesen, dass du nicht glaubst, das AVZ ein Erfolg wird. Also warum soll dich jetzt jemand umstimmen?  
21.02.19 10:21 #2936 Share Purchase Plan Closes Oversubscribed
Share Purchase Plan Closes Oversubscribed


https://stocknessmonster.com/announcements/avz.asx-6A920732/  
21.02.19 10:34 #2937 Wollte auch erst rein, sah verlockend aus
zum Glück hab ich noch gewartet. Trotzdem werde ich weiter beobachten und ggf. ne erste Kauforder reinstellen!?  
21.02.19 11:52 #2938 das war zu erwarten...
Wer gestern da bei knapp 4 Euro Cent gekauft hat... sorry.. über Pari. Kann man machen wenn es mal paar Tage hoch geht, aber nicht bei ner SPP ;) und bei der angespannten Lage wo jeder direkt Gewinne mit nimmt ;)

aber 0,04 Euro ist immer noch besser als mein EK ;)  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  118    von   118     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...