Leoni - vor Kurssprung ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  28.06.04 15:26
eröffnet am: 29.10.03 22:33 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 13
neuester Beitrag: 28.06.04 15:26 von: Kritiker Leser gesamt: 7979
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

29.10.03 22:33 #1 Leoni - vor Kurssprung ?


 

Bewertung:

30.10.03 09:27 #2 Hallo, wie kann ich das lernen?
ich verstehe leider nichts von der charttechnik. kannst du mir da brauchbare literatur/software etc. empfehlen? oder gibst du auch einen crashkurs? mich würde einfach interessieren, was man aus diesen schönen diagrammen so ersehen kann.

felline  

Bewertung:

30.10.03 09:46 #3 @felline
Das ist ganz einfach: Du nimmst einen x-beliebiegen Chart, druckst ihn aus, legst ihn auf den Tisch und lässt dann einige Mikado-Stäbchen drüberfallen. Dann zeichnest Du mit verschiedenen Bunstiften die Lage dieser Stäbchen nach. Anschliessend besorgst Du dir per Download einen Zufallsgenerator und füttertst diesen mit möglichst vielen Begriffen aus der Börsenwelt. Achte bitte besonders darauf, dass der Wortschatz viele Begriffe enthält, die noch nicht einmal im Duden-Fremdwörterbuch, im Brockhaus oder der Encyclopedia Britanica stehen. Dann lässt Du den Zufallsgenerator arbeiten. Vergiss aber nicht, noch einige "vielleicht, wahrscheinlich, unter Umständen" hinzuzufügen. Wie Du deinen Text dann noch verfeinerst, lernst Du bei Nabil Khayat.
Das war es auch schon. Viel Erfolg und eine gute Performance!  
30.10.03 10:20 #4 @fellini
Ich bin auch kein richtiger Experte was Charttechnik angeht, aber das muss man auch gar nicht! Einfache Trends zu erkennen, und die wichtigsten Indikatoren zu deuten, reicht völlig aus! Alles andere ist Kaffeesatzleserei oder für den "normalen" Anleger zumindest völlig unbrauchbar!

Also was die Trendlinien anbelangt, müsste man doch schon beim hinschauen dahinter kommen! Du siehst doch im ersten Chart (ab Mitte Februar) ganz klare untere Trend bestätigende Punkte! Bei Leoni war dieser Aufwärtstrend besonders markant, weil gleich viele Punkte diesen Trend bestätigten (umso mehr umso besser)! Mitte August wurde dieser Trend gebrochen, und der Kurs ging in eine Seitwärtsbewegung über, aus der sich aber eine Dreiecksformation (das Dreieck erkennt man auch als Laie) ausbildete! Das bedeutet das sich der Kurs innerhalb eines Abwärtstrends als auch Aufwärtstrends befindet! Normalerweise sind längerfristige Trends stärker als kurzfristige Trends, weshalb das Dreieck meist in Richtung des längerfristigeren Trends aufgelöst wird, aber bei Leoni waren beide Trends faktisch gleichberechtigt, da beide auch 3 Trendbestätigungen erfahren haben! Das der Trend nach oben durchbrochen wurde, lag wohl auch an dem positiven Gesamtmarkt, den man zwar nur indirekt durch Indikatoren auf den eigentlichen Chart anwenden kann, aber den man auch so nie völlig außer acht lassen sollte!

Für mich ist Charttechnik nie der Weisheit letzter Schluß, aber in den letzten 2 Jahren hat es vor allem was das Timing bei Ein-und Ausstieg anbelangt große Dienste erwiesen!


Was die Indikatoren anbelangt, so gib doch einfach bei Google mal die wichtigsten Dinge (RSI=Relative Stärke Index, MACD oder Stochastik) ein, und suche nach der Definition dafür! Da gibt es sicherlich genug zu finden! Auf alle Fälle sinnvoller als ich diese Dinge erklären könnte!

Ich weiß nur wie ich auf Signale reagieren muss! Aber das nur aus Erfahrung, nicht aufgrund der Definition! Mittlerweile guck ich mir einen Chart nur noch an (ohne unbedingt eine komplette Analyse durchzuführen) und kann trotzdem schon sagen, ob wir kurzfristig höchstwahrscheinlich fallende oder steigende Kurse sehen! Aber dabei hab ich natürlich meist auch die Fundamentaldaten im Hinterkopf!


Ich handle jedenfalls in den letzten 18 Monaten nach der Devise: "The trend is your friend!" - Ist bisher die einzige Börsenweisheit, die mir immer wieder bestätigt wurde! Zumindest wenn es klare Trends betrifft (also mindestens 3 Trendbestätigungen zuvor)!


Für Leoni heißt das - Kaufen ab 50,30-50,50! Aber der Chart sieht ziemlich gut aus, weshalb ich eigentlich optimistisch bin, das wir den Bruch auch sehen! Aber wenn man konseqeunt ist, muss man abwarten können bis das alte Hoch wirklich gebrochen wurde, also am besten ein StopBuy bei 50,50 setzen!



Grüße, katjuscha  

Bewertung:

09.12.03 12:54 #5 riesige Umsätze
im Vergleich zu anderen Handelstagen. Und das wirkt sich anscheinend positiv aus. Entgegen der sondt überall sichtbaren "Mittagsruhe".  

Bewertung:

09.12.03 13:39 #6 Charttechnisch wieder interessant
Nachdem die Aktie erstmals seit 12 Monaten stark konsolidiert hatte, weil der Aufwärtstrend nicht gehalten werden konnte, und sich ein Doppel-Top ausgebildet hat, hat die Aktie jetzt wieder wichtige Marken genommen, und einige Indikatoren geben Kaufsignale! Aber ich werde die Charts in Posting 1 morgen einmal erneuern!

wallstreet-online.de  

Bewertung:

09.12.03 14:46 #7 Kaufempfehlung
09.12.2003 - 11:24 Uhr
LEONI: Buy
Die Analysten der HypoVereinsbank stufen den Titel des deutschen Technologiekonzerns LEONI in ihrer Studie vom 8. Dezember von ehemals " Outperform" auf " Buy" herauf.

Die geänderten Rahmenbedingungen, mit denen das Unternehmen im dritten Quartal 2003 den Kapitalmarkt überrascht habe, würden eine Überprüfung der aufgestellten Szenarien bedingen. Das rasante Umsatzwachstum des Bordnetz-Bereichs (+21% in 2004 bzw. +32% in 2005) werde bei stetiger Margenverbesserung dazu führen, dass der Konzernjahresüberschuss im selben Zeitraum bis zu dreimal schneller pro Jahr wachse als der Konzernumsatz.

Auf Basis der Schätzungen für 2004 sehen die Analysten das aktuelle Kursniveau als gut abgesichert an. Auf Basis ihrer Prognosen für 2005 identifiziert die HypoVereinsbank hingegen noch ein Kurspotenzial in Höhe von 28%. Die Analysten stufen die Aktie deshalb von " Outperform" auf " Buy" hoch. Auf Basis ihrer 2005er-Schätzungen notiere die Aktie aktuell bei einem EV/Umsatz bzw. EV/EBITDA-Multiple von 0,40 bzw. von 3,9 verglichen mit den Sektorwerten von 0,57 bzw. 4,4. Der faire Wert betrage 57 Euro. Auch das Economic-Profit-Modell und das historische Multiple würden diesen Wert absichern.

Quelle: Finanzen.net
 

Bewertung:

18.12.03 14:26 #8 Könnte kurzfristig auf 49 laufen
Wenn das Hoch von vor 2 Wochen überwunden wird! Aber immerhin wurde heute wieder die 38-Tage-Linie durchbrochen, und die Chance ist jetzt gut das sich die Aktie darüber hält! Mit ein wenig windowdressing in den letzten Tagen des Jahres könnte es durchaus noch in die Nähe der Allzeithochs gehen!  

Bewertung:

02.01.04 13:42 #9 49 erreicht! Nächste Woche AllTimeHigh ?
Durchaus möglich

       800          § 49,05  
       500          § 49,11  
       740          § 49,15  
       100          § 49,20  
       500          § 49,22  
       400          § 49,25  
       100          § 49,27  
       200          § 49,30  
1 600 49,35  
        60          § 49,40
                    §  
  49,55 100
  49,60 158
  49,80 1 000
  49,84 500
  49,99 500
  50,00 536
  50,20 107
  50,99 100
  51,00 200
  52,00 200
                    §
5 000 Ratio: 1,47 3 401  

Bewertung:

06.05.04 10:37 #10 Kurssprung steht bevor ...
... leider nach unten, weil:

1. Kurs von oben alltime high kommt (55,96)
2. Marktpotential (Zulieferer von Porsche u.a.) längst eingepreist
3. Genereller Trend fallend ist (vgl. neue Steuerschätzung in 1 Woche wird ernüchtern)

Leoni stehen aktuell bei 51.50 (-2,46%) und fallen RT -4,51%. Daraus ergeben sich für die nächsten Stunden ggf. Intradaytrade-Chancen (bestenfalls).

Das mifri. KKZ  (mittelfristiges Kauf-Kurs-Ziel) von FF liegt bei 45.00 EURO, das strong buy KKZ von FF liegt bei 29.90
 
28.06.04 15:13 #11 Frage
Ist jetzt Einstiegskurs? Oder fällt Leoni wegen der Sommerpause in der KFZ-Ind.?
Oder ist hier ein anderer Hund am Bellen? - ein ratloser - Kritiker.  

Bewertung:

28.06.04 15:23 #12 Hast Du die KE nicht mitbekommen?
Die KE hat das EPS ganz schön stark verwässert! Allerdings stand sie schon immer im Raum, und so hat man immerhin 120 Mio € eingenommen! Die Bilanz wird jetzt weitaus besser aussehen, allerdings hat sich das KGV05 so von 7 auf 10 erhöht!

Ich würde auf Kurse von 41 € warten, und dann langfristig wieder einsteigen, denn Leoni wird kurzfristig (noch 2 Quartale) mit den Zahlen nicht begeistern, aber ich baue weiterhin darauf, das die Serienfertigung wie schon immer angekündigt ab Ende 2004 so richtig ins Laufen kommt, und die Gewinne in 2005 sprunghaft steigen!

Aber charttechnisch und fundamental muss man kurzfristig nichts überstürzen! Zumal der Herbst für den Gesamtmarkt sicher auch nicht so bullish werden wird, das man nicht noch mal günstig an gute Aktienwerte kommt!


Grüße  

Bewertung:

28.06.04 15:26 #13 Danke, Katjuscha,
habe es jetzt erst gelesen, Du warst wiedermal schneller! - Gruß Kritiker.  

Bewertung:

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...