Lanxess - Neue Möglichkeiten ?

Seite 1 von 70
neuester Beitrag:  20.10.17 19:09
eröffnet am: 14.02.05 12:53 von: jooockel Anzahl Beiträge: 1734
neuester Beitrag: 20.10.17 19:09 von: Aktienvogel Leser gesamt: 279971
davon Heute: 40
bewertet mit 13 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  70    von   70     
14.02.05 12:53 #1 Lanxess - Neue Möglichkeiten ?
Die neu gegründete Lanxess AG (ehemals Chemiesparte Bayer AG) scheint ja ganz gut zu laufen.
Viele Analysten haben zum Start mit Gewinnmitnahmen gerechnet. Doch Lanxess setzt zum Höhenflug an.

Einige Meinungen:
"Eine historisch gesehen schwache Profitabilität, aktionärsunfreundliche Gewerkschaftsvereinbarungen, die Verschuldung und ein moderater Restrukturierungsplan würde die Aktie zu einer hochriskanten Story machen. In 2004 habe die EBITDA-Marge bei 7% gelegen. Das Management wolle diese bis 2006 auf 10% steigern. Da die vergleichbaren Unternehmen für 2005 eine durchschnittliche Marge von 13% anpeilen würden, werde deutlich, dass noch erheblicher Spielraum für Restrukturierungen verbleibe
Demgegenüber sei die Aktie aber relativ niedrig bewertet. Falls das Unternehmen seine Ziele erreiche, sei das momentane Kursniveau gerechtfertigt. Eine Restrukturierung, die die Marge auf gleiche Höhe wie die der Konkurrenten hieve, könnte zu einem Wert von 30 EUR je Aktie führen"


Ich bin mal gespannt welchen Weg Lanxess einschlägt.

Tschau for now
Jockel  

Bewertung:
13

Seite:  Zurück   1  |  2    |  70    von   70     
1708 Postings ausgeblendet.
11.05.17 11:12 #1710 Nach
den starken Zahlen heute mit nem kleinen Rücksetzer. Denke der Ausbruch über das ATH bei 69,99€ steht demnächst bevor.  

Bewertung:

29.05.17 10:48 #1712 Gerade
kam eine neue Stimmrechtsmitteilungs rein. Warren Buffet steigt mit über 3% ein, das sollte Auftrieb geben:-)  

Bewertung:

29.05.17 10:55 #1713 Nächste
Ziele sollten 67,25€ und der Bereich um 69€ sein, dann mal abwarten. Der ABwärtstrend seit Anfang Mai wurde damit auf jeden Fall überwunden. Das lockt weitere Käufer an.  

Bewertung:

29.05.17 11:32 #1714 Hammer!
Der gute "alte" Warren steigt hier ein!!!  

Bewertung:

29.05.17 14:05 #1715 Warren macht es
Warren Buffet steigt bei Kölner Chemiekonzern Lanxess ein - SPIEGEL ONLINE
Im großen Stil hat Investorenlegende Warren Buffett in den Chemiekonzern Lanxess investiert. Der Börse gefällt das.
 

Bewertung:
1

29.05.17 15:31 #1716 Laxess Buffet-Einstieg ein Fake
Warren Buffet kann seinen Bestand an Lanxess-Aktien aufgestockt haben, aber eingestiegen ist er
nicht jetzt, sondern schon im Jahr 2006 oder 2007.
Ich halte 5 Lanxess-Aktien seit der Ausgliederung von Bayer im Mai 2006
und habe 4.Juni 2007 45 dazugekauft, also auf 50 Stück aufgestockt, und auch notiert, warum :
"Warren Buffet hat Laxess-Aktien gekauft, ein gutes Zeichen! Inzwischen sind sie billiger geworden.
Supertrick: Wenn ich jetzt billiger als Buffet kaufen kann mache ich wahrscheinlich nichts verkehrt."  

Bewertung:
2

29.05.17 15:57 #1717 Korrektur Lanxess-Ausgliederung
war schon anfang 2005 und nicht erst  Mai 2006.

 

Bewertung:
1

29.05.17 17:15 #1718 Erstes
Zwischenziel bei 67,25€ wurde bereits erreicht, nächste Etappe dann 69,12€. Da auch einige shorties am Werk sind (Citadel, Schroders Investment, etc) könnte es auch direkt bis auf 70€ und mehr gehn. Aber der Bereich um 69€ ist schon ein harter Brocken.  

Bewertung:
2

29.05.17 19:41 #1719 Ich denke mal, ...
... da heute kein Handel in den USA war, wird hier morgen noch mal richtig die Post abgehen. Meinungen dazu?  
29.05.17 20:03 #1720 Lanxess Kursziele und Etappen
Den Lanxess-Kursverlauf zu verfolgen würde mir auf die Neven gehen, ich schau lieber gar nicht hin!
Rückschauend betrachtet: 2008 vergleichsweise zu tief abgestürzt, 2009/2010 zu hektischer Anstieg,
dann 6 Jahre +/-null! - In dieser Zeit sollten sich Aktien, die ich halte, mindestens 1 mal verdoppeln!
Ich hätte meine Lanxess-Aktien längst aus dem Depot entfernt, wenn ich sie nach 2009 gekauft hätte.
So aber habe ich Bestandsschutz und verliere nicht 26,375% Kapitalertragssteuer vom Kursgewinn.
Wenn ich die Aktien verkaufen würde, und statt dessen eine bessere ins Depot legen würde, dann
müsste diese Aktie mindestens 35,82% mehr Kursgewinn erzielen, um den Bestandsschutz-Verlust
zu kompensieren. (25%+Soli=26,375 und 100%-26,375%=73,625% und 100:73,625=1,358=1+35,82%)
@Andrew6466 & chacul: Wenn da morgen die Post abgeht könnt Ihr Euren Gewinn ja realisieren.  

Bewertung:
1

30.05.17 09:43 #1721 Ja Havakuk
ich werd schaun, wie sich die Aktie im Bereich um 69€ verläuft. Ich rechne aber damit, dass es zu einem neuen ATH kommt, also dass einige Stopp Buys noch an der 70er-Marke ausgeführt werden. Denke da gehn dann noch schnell ein paar %, dann sichere ich meine Position ab.  

Bewertung:
1

30.05.17 10:00 #1722 Die 70 Euromarke ist nicht mehr fern...
vielleicht schafft die Aktie es ja vor dem Sommerloch die Marke zu durchbrechen... Sieht doch alles ziemlich positiv aus, momentan...Bei 68,89 EUR waren wir heute schon :-)
MDAX | Warren Buffet springt auf den LANXESS-Express auf
Nebenwerte Magazin: Hier finden Anleger Informationen und Beiträge rund um den MDAX.
 

Bewertung:
1

30.05.17 10:08 #1723 Gesünder ist, Gewinne laufen lassen.
Es macht Vergnügen, so ein Kurssprung von 6,67% trotz ex Dividende, weil die Lemminge alle Buffet
hinterherlaufen, und wenn heute vielleicht nochmal "die Post abgeht" freue ich mich auch.
Aber Gewinne mitnehmen?
"Durch Gewinnmitnahmen ist noch nie jemand arm geworden, wohl aber magenkrank vor Ärger,
wenn die Kurse der gerade verkauften Aktien weiter steigen!"
Dieses zufällig gefundene Zitat von Fernsehmoderator Friedhelm Busch füge ich jetzt noch hinzu,
damit ich mich nicht ärgere, wenn der Kurs nach Gewinnmitnahmen absackt, denn ich darf meine Lanxess-Aktien heute nicht verkaufen, um nicht den Bestandsschutz zu verlieren.
- Warum sollte ich mich ärgern?- Ich freue mich nach 53 Jahren Börsenerfahrung über Gewinne!-
Und warum sollte ich mich "absichern"? - Ich habe gelernt, über kleine Verluste zu lachen.



 

Bewertung:
2

31.05.17 09:44 #1724 Heute
schwächer, denke das sind nur Gewinnmitnahmen auf den ersten upmove. Hab jetzt nochmals zugekauft und rechne bis spätestens Nachmittag mit Wiederaufnahme der Aufwärtsbewegung. Hab noch ein Körbchen bei 65€ liegen für den letzten Nachkauf, denke aber der Bereich wird kurzfristig nicht mehr erreicht. WIe geschrieben rechne ich noch mit der 70er-Marke in den nächsten Tagen.  

Bewertung:
1

01.06.17 15:07 #1725 Gewinnmitnahmen
Solange hier die "Buffet-Zocker" und Leerverkäufer ihre Teile auf den Markt schmeißen, wird das wohl nichts. Kurs ist quasi bei 66.70€ gedeckelr.  

Bewertung:

16.06.17 09:53 #1726 ....
irgendwie folgt der Markt noch nicht den ständig guten Nachrichten.
Sollte man aufstocken? Oder gar hebeln?  
16.06.17 17:06 #1727 Bevor
es ausbricht nochmal runter auf 63\64,
Kurzfristtrader u Triitbrettaktinaere rausschuetteln!
 

Bewertung:

16.06.17 17:17 #1728 ...aber
ärgerlicherweise springen die doch vermutlich bei 63/64 wieder auf, oder?  
07.07.17 17:14 #1729 ...ich verstehe Börse
nicht mehr. Warum geht es nicht bergauf?  
18.07.17 16:14 #1730 Unfassbar....
10.08.17 13:09 #1731 Börse ist
nur noch lächerliches Gezocke  
18.08.17 13:26 #1732 bei 60 Unterstützung
RSI(2) auf Wochensicht bei 12  

Bewertung:

05.09.17 15:49 #1733 Lanxess
20.10.17 19:09 #1734 ...Da will ich mal den Thread
wiederbeleben. Das sieht doch heute gut aus. Ist überhaupt noch jemand hier dabei?  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  70    von   70     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...