Lagebericht aus dem Mittelstand Oktober 2008

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  10.03.09 11:38
eröffnet am: 09.10.08 10:24 von: Maxgreeen Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 10.03.09 11:38 von: Maxgreeen Leser gesamt: 3491
davon Heute: 3
bewertet mit 3 Sternen

09.10.08 10:24 #1 Lagebericht aus dem Mittelstand Oktober 2008
Ich gebe hier mal eine kurze Einschätzung der konjunkturellen Lage unserer Firma. Mich würde interessieren wie es bei euch aussieht ? Ich hoffe auf ein rege Beteiligung

Ich arbeite in einer kleinen Firma die im weitesten Sinne mit Medizinprodukten zu tun hat. Wir sind ein Dienstleister und haben nichts mit Export von Gütern zu tun ( nur unsere Kunden ).
Die Umsätze sind seit einem Jahr stabil und erhöhen sich seit Q2 des Jahres. Im August, September und auch jetzt im Oktober gibt es mehr Umsatz als am Anfang des Jahres.

Ich behaupte mal das der Mittelstand sehr gut da steht. Solange die Banken mit ihrer Furcht nicht die Geldschleusen zumachen sehe ich die nächsten 12 Monate positiv.  

Es können ja nicht alle nur verlieren, oder?

Wie sieht's bei euch aus?
-----------
Dumme Bänker machen immer die gleichen Fehler, schlaue Bänker immer neue. (frei nach Tucholsky )

Wer sein Konto überzogen hat braucht sich um seine Einlagen keine Sorgen machen. :)

Bewertung:
3

09.10.08 10:31 #2 Medizinprodukte ist ja klar
Anti-Depressiva sind wahrsheinlich gefragt wie nie! ;)

Im Ernst:
Glaube nicht das man Medizinprodukte mit anderen vergleichen kann, Medizin ist eine der wenigen Sachen die immer gebraucht werden, da kann man kaum den Bedarf reduzieren.
-----------
Börsenkrach: Panikreaktion der Börse beim unerwarteten Auftauchen des Bären im Börsensaal. (Klaus Göppert)

Bewertung:

09.10.08 10:31 #3 So schaut´s bei uns aus
Firma im weitesten Sinne Dienstleister in der Landwirtschaft. Aufträge seit September komplett eingebrochen. Hälfte der Mitrbeiter ausgestellt.

Die Firma läuft z.Z.  auf Notstromaggregat.
-----------
Je genauer du planst, umso härter trifft dich der Zufall

Bewertung:
2

09.10.08 10:37 #4 Solange die Trader #2 und #3 noch witzig sind
ist die Krise nicht so schlimm.

Geht einer von Euch arbeiten?
-----------
Dumme Bänker machen immer die gleichen Fehler, schlaue Bänker immer neue. (frei nach Tucholsky )

Wer sein Konto überzogen hat braucht sich um seine Einlagen keine Sorgen machen. :)

Bewertung:

09.10.08 10:45 #5 Bin kein Trader
sondern seit über 1 Jahr flat

Zumindest beim Investor 2008 gehöre ich mit dieser Strategie zu den Top 5% ;)
-----------
Börsenkrach: Panikreaktion der Börse beim unerwarteten Auftauchen des Bären im Börsensaal. (Klaus Göppert)

Bewertung:
1

24.10.08 11:12 #6 Oktoberumsätze weiterhin gut wie im September
-----------
Dumme Bänker machen immer die gleichen Fehler, schlaue Bänker immer neue. (frei nach Tucholsky )

Wer sein Konto überzogen hat braucht sich um seine Einlagen keine Sorgen machen. :)

Bewertung:

24.10.08 11:14 #7 Kunststoffe
Auftragseingang -10% (war schon bei -25%), 10% der Leute entlassen  

Bewertung:
1

28.02.09 00:19 #8 #1 update
seit Oktober 2008 bis Februar 2009, bessere monatliche Umsätze als das der Monat im Jahr zuvor.
-----------
"Ein Analyst ist ein Mensch, der hinterher genau erklären kann warum er falsch lag"

Bewertung:

10.03.09 11:38 #9 der März läuft auch gut an
-----------
"Ein Analyst ist ein Mensch, der hinterher genau erklären kann warum er falsch lag"

Bewertung:

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...