Läßt sich sicher zurückverfolgen! o.T.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  25.06.01 19:22
eröffnet am: 20.06.01 22:19 von: mr.andersson Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 25.06.01 19:22 von: Ingo Pape Leser gesamt: 2303
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

20.06.01 22:10 #1 Läßt sich sicher zurückverfolgen! o.T.
20.06.01 22:15 #2 @mr.andersson
Na das ist ja fein. Schreibe eine Antwort auf Deine "Vollidiotenbekanntmachung" und werde vor Dir gereiht.
Da gab´s offensichtlich einen Fehler mit der Zeit bei Dir, da es bei meiner ersten Antwort erst tatsächlich 22:10 Uhr war!  
20.06.01 22:19 #3 welcher bescheuerte vollidiot fummelt an meiner
e-mail-adresse bei gmx rum ???
drehst da irgendein kasper jetzt endgültig durch ?

da gibt es nicht zu holen und nicht zu finden, schwachkopf !

langsam aber sicher wird es selbst mir zu dämlich .....

nur zur info: gmx zeigt die fehlgeschlagenen loginversuche seit dem letzten geglückten in roten buchstaben beim login an.

meine fresse, ist das alles albern .dämliche pseudohacker.

in diesem sinne
 
25.06.01 19:15 #4 frag mal Taos... der hat bei mir schon...
selbige Energien bewiesen (nur anderer Anbieter) und hat sich anschliessend noch mit der Veröffentlichung der persönlichen Daten gerühmt. Da mir dies aber am A... vorbei geht und mir der Zeitaufwand für Verfolgung zu aufwendig ist, soll er damit glücklich werden.

Schickt dem geistigen Wicht bloss keine Mails!!!

MfG make  
25.06.01 19:22 #5 Ist dein Passwort so einfach,
oder warum machst du dir sorgen ? Glaubst du etwa es macht sich jemand die mühe einen brute force wegen deiner mails durchzuführen ?  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...