Läßt Du dich impfen ?

Seite 1 von 454
neuester Beitrag:  27.06.22 15:42
eröffnet am: 24.04.21 02:32 von: Christinfhyqa Anzahl Beiträge: 11333
neuester Beitrag: 27.06.22 15:42 von: Lausbube60 Leser gesamt: 1479913
davon Heute: 216
bewertet mit 59 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  454    von   454     
08.03.21 22:53 #1 Läßt Du dich impfen ?
13033  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  454    von   454     
11307 Postings ausgeblendet.
25.06.22 22:13 #11309 Drosten

Drosten glaubt nicht, dass ein Virus automatisch immer harmloser wird

„Wenn ich gewusst hätte, wie viel negatives Feedback da von einer sehr lauten Minderheit zurückkommen würde, wie von bestimmten Kreisen systematisch versucht werden würde, die öffentliche und politische Meinung in eine bestimmte Richtung zu drehen, dann hätte ich das nicht gemacht.“
Das habe ihn „wirklich schockiert“. Er habe manchmal das Gefühl, „dass diejenigen in der lauten Minderheit, die alles umdeuten und verdrehen, einfach den längeren Atem haben – vielleicht auch, weil sie sich den lieben, langen Tag offenbar nur damit beschäftigen und nichts Besseres zu tun haben“. Während er und viele andere Wissenschaftler langsam nicht mehr könnten und dringend in den Normalbetrieb zurückmüssten und auch wollten, „verstummen diese Leute einfach nicht, sie bekommen immer wieder eine Bühne. Das finde ich sehr besorgniserregend“.
Drosten sagte weiter, es sei falsch gewesen, seinen Posten in dem von Bundesregierung und Bundestag eingesetzten Sachverständigenausschuss zu räumen, der unter anderem prüfen soll, wie viel bestimmte Coronaschutzmaßnahmen gebracht haben.„Vielleicht hätte ich robuster sein müssen und sagen: Ich weiß ja, dass ich nicht befangen bin, ist doch egal, was einige Zeitungen schreiben – lass sie schreiben“, reflektierte Drosten nun. Externe Hilfe, die der „politisch und nicht nach wissenschaftlichen Kriterien“ zusammengesetzte Sachverständigenausschuss dringend gebraucht hätte, sei nicht gewährt worden, weil nur persönlich Berufene mitarbeiten könnten, wie Drosten gesagt worden war. Somit sei die Aufgabe nicht zu schaffen gewesen – was für Drosten „einer der Hauptgründe“ für seinen Rückzug aus dem Gremium gewesen sei.Dass jetzt auch bekannt geworden sei, dass an dem Bericht der Kommission nicht namentlich bekannte Ghostwriter mitgewirkt hätten, sei für ihn persönlich „inakzeptabel“. Dadurch sei für ihn „als Bürger und als Wissenschaftler die Arbeit dieser Kommission angreifbar“.

Mit Blick auf die weitere Corona-Entwicklung prognostiziert Drosten, dass wohl eher nicht mehr zu überfüllten Intensivstationen kommen werde. Die neue Omikron-Subvariante BA.5 aber, ergänzte er, befalle möglicherweise wieder stärker die tieferen Atemwege. „Das Rad dreht sich wieder mehr in Richtung Krankheit“.

Er empfehle für den Winter Maskentragen in Innenräumen, das sei „am wenigsten schmerzhaft“. Dass alte Menschen am besten viermal geimpft sein sollten, verstehe sich außerdem von selbst.Langfristig sei es aber unvermeidbar, sich irgendwann mit dem Coronavirus anzustecken.

Christian Drosten attackiert Kritiker: „Laute Minderheit, die alles umdeutet“ - WELT

Schon klar!

Er empfihlt "für den Winter Maskentragen", "alte Menschen am besten viermal geimpft", verstehe sich von selbst.

Wie vereinbart es sich mit "unvermeidbar sich irgendwann mit dem Coronavirus anzustecken" und  "das es wohl eher nicht mehr zu überfüllten Intensivstationen kommen werde."

Wozu dann diese Einschränkungen?

War nicht mal eine Überlastung des Gesundheitssystem ausschlaggebend für Grundrechtseingriffe? Wenn jetzt schon Mc-Impf von keiner Überlastung ausgeht, wie können dann unsere Gesundheitsschwurbler der Länder so eine Panik schieben? 

Wenn die ihren Instrumentenkasten auspacken, hoffe ich auf ........... die noch klar denkenden Menschen.

--------------------------------------------------

Rückblick:

Drosten rief dringend dazu auf, sich gegen die Schweinegrippe impfen zu lassen. "Bei der Erkrankung handelt es sich um eine schwerwiegende allgemeine Virusinfektion, die erheblich stärkere Nebenwirkungen zeitigt als sich irgendjemand vom schlimmsten Impfstoff vorstellen kann." Schweinegrippe - "Die Welle hat begonnen" - Wissen - SZ.de (sueddeutsche.de)

Die Anzahl der Todesfälle durch Influenza H1N1-Viren, die sogenannte Schweinegrippe, belief sich in Deutschland bis zum 20. April 2010 auf 253Todesfälle durch Schweinegrippe in Deutschland | Statista

Bei etwa 80 Menschen in Deutschland, die mit Pandemrix geimpft wurden, ist ein Zusammenhang mit einer folgenden Narkolepsie belegt.

Besonders Kinder und junge Erwachsene sind betroffen. Die Krankheit kann auch erst Jahre nach der Impfung auftreten und ist nicht heilbar. Bei Kindern mit gesicherten Diagnosen traten die Symptome im Durchschnitt etwa 160 Tage nach der Impfung auf, bei Erwachsenen nach 194 Tagen.

 Narkolepsie: Schweinegrippe-Impfung löste Schlafkrankheit bei Dreifachmama aus (rtl.de)

Mal schauen was noch alles durch die Corona Suppe entsteht. Auch jetzt sind unsere Kinder wieder die Leidtragenden. 








 
26.06.22 11:53 #11311 #11310
Daher ist Ansell so abgeschmiert!  
26.06.22 12:08 #11312 @Leonardo
Eventuell liegt das auch am Merkel LockDown und den Kontaktbeschränkungen!?  
26.06.22 12:39 #11313 Leonardo da V.: Nein!
Komischerweise läuft der Plan hier Deutschland, wo die Geburtenzahl bis 2021 an sich relativ gleichbleibend war, aber dennoch von anderen "Gruppen" bestimmt wurde, aber nicht in Afrika oder in Ländern, wo die Fertilität besonders stark ausgeprägt ist.  Die Fertilitätsrate betrug in Afrika im Jahr 2020 etwa 4,3 Geburten je Frau. In D 1,54. Warum gibt es dort keinen "Plan"? Vielleicht deshalb nicht, weil sie kein Geld haben? Dagegen bereitet die ewige Melkkuh der Nation den Pharmas kontinuierlichen Wachstum.

Aber hier noch mal eine Verdeutlichung, der plötzliche Niedergang.  

Angehängte Grafik:
fwcdcb3x0aml3xa.png (verkleinert auf 57%) vergrößern
fwcdcb3x0aml3xa.png
26.06.22 17:11 #11314 An die Impfexperten hier
ich würde mir gern die 4. Impfung holen. Sterbe ich danach sofort, oder habe ich noch ein paar Monate?  
26.06.22 17:17 #11315 Man kennt die Regel "Russisches Roulette":
5 von 6 Kammern sind harmlos...Viel Glück !  
26.06.22 18:01 #11316 Lachender Hans, einer 4. Impfung steht sich.
nicht im Weg, aber nutzt das was? Mein Mann hustet sich halb die Lunge raus, schläft nur noch. Er war top geimpft, ich auch und ich scheine immun zu sein. Er anscheinend nicht:-(
In der Klinik häufen sich wieder ernstere Fälle- die waren vorher alle gesund und wenn sie sich kurz bewegen.  geht der Biox auf 72% Sauerstoffsättigung.
Der Schlüssel liegt in der Frage/Antwort, weshalb das Menschen trifft und andere weniger. Die Impfung allein scheint nicht der ultimative Schlüssel zu sein. Es muss eine Erinnerung aus Impfung, durchgemachter Erkrankung und Kreuzschlüssel zu anderen Coronaviren sein.so könnte ich mir das erklären.  
26.06.22 18:21 #11317 Das Virus variiert so hurtig, dass der Impfs.
schon veraltet ist?  
26.06.22 18:39 #11318 Keine Ruhe vor dem Herbst
Große Corona-Maßnahmen-Demo in Frankfurt – bundesweit Demos am Montag

Einen erstaunlichen Erfolg verzeichnete die Corona-Maßnahmen kritische Demonstration in Frankfurt am Samstag. Auf der „Million March II“-Demonstration am Samstagnachmittag wurden zahlreiche Botschaften präsentiert, wobei es sich mittlerweile auch um allgemeinpolitische Parolen handelt. Auf Transparenten und Plakaten waren Aussagen wie „Impfschäden offenlegen“, „Unsere Freiheit ist unantastbar“, „Stoppt den Pandemievertrag – Nieder mit der WHO“ zu lesen, aber auch Protest gegen Inflation, Krieg und Sozialismus geäußert.

Unter den Demonstrierenden fanden sich auch viele Zugereiste; offenbar sogar aus Frankreich, aus der Schweiz, aus Österreich.
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...frankfurt-am-main/  
26.06.22 18:56 #11319 @ lachender Hans: Das Lachen vergeht..
selbst, wenn es nur 10 % wirklich ist und der Rest so schön "Nocebo" ist es erschreckend.

Ich selbst ( 0 x geimpft, 1 x genesen, infiziert von einer frisch 2 x geimpften Person !!!)
kenn viele Fälle in meinem Umkreis von "plötzlich unerwartet", "nach kurzer, schwerer Krankheit", "Gott sei Dank hat man meine erbliche Vorbelastung so schnell erkannt", etc...

Hier mal lesen, 90% pauschal als reine Panikmache wegrechnen und dann? Immer noch erschreckend!

https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/

Ist beispielhaft nur eine von vielen Seiten die es mittlerweile im WWW gibt.

Ich schlafe gut! Wie werden viele schlafen we  nach und nach die Wahrheit ans Licht kommt!

Gute Nacht!!

LdV  
26.06.22 19:17 #11320 @Leo
Achherrje, gibts die Schwurbelpsychoseite immer noch??
Das die keiner vom Netz genommen hat, wundert mich schon.
Hab mal vor paar Monaten, so wie alle, in der Anonymität 3mal dort was gepostet. Hab mir irgendwelche Horrorfantasiegeschichten als 3 Zeiler mit Krebs und Tod und die Impfung ist schuld ausgedacht. Wurden alle 3 veröffentlicht. Nach einem ärztlichen Attest oder Befund oder Sterbeurkunde wurde ich nicht gefragt. Komisch. Aber hey, wenn das da im Internet steht, muss es ja stimmen :)
Solange ihr euch euren Schwurbelkram noch selbst glaubt ohne mal selbst zu hinterfragen, passt es :)
Mitlerweile sind eh nur noch die dümmsten der dümmsten Quarkdenker dort unterwegs und versuchen krampfhaft ihre Impfpanikhysterien zu verbreiten. Wenn man halt keine Freunde und kein soziales Leben mehr hat, bleibt eben einem nur noch die Flucht ins Internet :) Würd mal gerne wissen, wer sich da tagtäglich 35 solche Geschichten krampfhaft ausdenkt. Aber mitlerweile ist ja jeder Herzinfarkt und jedes Wehwehchen die Schuld der Impfung. Hab mir gestern 8 Bier in die Birne gekippt und hab heute Kofweh ohne Ende. Liegt wohl an der Impfung und muss ich sofort in das Impfarchiv eintragen. "sehr starkes Kopfweh, fühle mich schlapp, mir ist schlecht, ich bereue die Impfung"
Arme Geschöpfe.  
26.06.22 19:33 #11321 arme Geschöpfe
Da schaut man einige Monate mal hier nicht rein, weil wieder alles möglich ist in der "Diktatur" und man mit Festen, Freunden und schönem Wetter wieder alles machen kann, wen sieht man hier als erstes? Immer noch die selben traurigen und einsamen Gestalten die den ganzen Tag hier in einem Finanzforum rumschwirren müssen und krampfhaft das Internet absuchen um Futter für ihre kranken Wahnvorstellungen zu bekommen. Wie man nur so einsam und armselig sein kann.  
26.06.22 19:40 #11322 wenn Du hier nichts suchen würdest,
Chris1985 hättest auch nichts zu meckern. Ich wüßte wenn ich hier unerwünscht bin.  
26.06.22 19:40 #11323 @Leo
Übrigens, selbst wenn da NUR 10% echt wären, wärs immer noch im 0,00irgendwas Prozent-Bereich. Bei ca. 60 Millionen Geimpfter in Deutschland, wär mal interessant ob man überhaupt 0,01% schwere Impfnebenwirkungen zusammenbringt. Wie war das bei Corona noch mit der selben Prozentzahl? Harmlose Grippe? Ok, harmlose Impfung. Den Verharmlosungsfragenkatalog kann man bei der Impfung auch anwenden. Komisch das es hier nicht gemacht wird. AN oder MIT der Impfung gestorben? Herzinfarkt aufgrund vorerkrankungen? welches alter?
Genauso wie mit der Liste von Sportlern mit der man seine Impfpanikmacherei verbreitet. Ich hätte ja gerne mal einen Nachweis, dass diese Sportler auch geimpft waren (ist nämlcih nie ersichtlich), wie lang diese her ist und ob es einen Nachweis gibt, dass die Impfung auch wirklich schuld ist. Komischerweise HINTERFRAGT man dies aber nie.  
26.06.22 19:58 #11324 was?
Bis zu 70 plötzliche Todesfälle in nur fünfzehn Tagen, alarmierende Zahlen

Große Besorgnis über die Folge plötzlicher Todesfälle mit einer beeindruckenden Rate. Ich bin fassungslos und empört - sagt Franco Corbelli, Vorsitzender der Bürgerrechtsbewegung von Cosenza - über das ohrenbetäubende Schweigen zu dieser schrecklichen Tragödie, die leider weiterhin Dutzende von Opfern hat, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Männer und Frauen, die zusammenbrechen. Schlaganfall, obwohl Sie keine gesundheitlichen Probleme haben. Denn die Regierung, die Institutionen auf verschiedenen Ebenen, die Medien, die Talkshows schweigen weiterhin zu dem Phänomen, das heute einen echten, dramatischen Notfall darstellt, wie die Zahl der Todesfälle auf beunruhigende Weise zeigt. Es gibt Hunderte, eine unbekannte Zahl, denn was wir lernen, ist nur ein Teil. Viele andere werden tatsächlich nicht einmal gemeldet ".

"Ben 70 morti improvvise in soli quindici giorni, dati allarmanti"-https://calabria7.it/...vise-in-soli-quindici-giorni-dati-allarmanti/

Chris: Die 70 alle im Bierkeller in Rom gewesen.
 
26.06.22 20:39 #11325 4. Impfung ?
Nach der 4 Impfung, höchstens 1 Jahr, danach TOD.  
26.06.22 22:03 #11326 @lausbub
1 Jahr. Hmm. Ist ja nicht so viel. Vielleicht denke ich dann nochmal darüber nach. Woran würde ich denn sterben?  
26.06.22 22:18 #11327 Woran würde ich denn sterben?
an Propaganda  
27.06.22 01:26 #11328 Alle Impfunwilligen wären seit März 2022 t.
Alle Ungeimpften, die hier fleißig im Thread ihre Beiträge einstellen,

so Lauterbach

Ein Minister, der die Zukunft nicht aus der Glaskugel liest, sondern aus
seinem Fußpilz oder den Haarstränen seiner Tagesfriesur.

Der Heiland, den der Michel verdient !  
27.06.22 07:39 #11329 Hmm immer noch ungeimpft
Und so gesund wie noch nie….und sämtliche Impflinge laborieren momentan an jeden kleinen Schnupfen rum.
Wer sich Impfen lässt gefährdet sein Immunsystem…das steht für mich zu 100% fest.  
27.06.22 08:13 #11330 es ist doch erst Juni...
erst wird die Zeitumstellung zurrückgenommen...  
27.06.22 08:37 #11331 Epub 2021 Jun 26
Conclusion: COVID-19 vaccine-associated lymphadenopathy is expected to be observed much more frequently in the near future because of increasing vaccination rates. ...............................

Case Reports Eur J Cancer
. 2021 Sep;154:167-174. doi: 10.1016/j.ejca.2021.06.023. Epub 2021 Jun 26.

Coronavirus disease 2019 vaccine mimics lymph node metastases in patients undergoing skin cancer follow-up: A monocentre study    
 https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34280870/  
27.06.22 08:49 #11332 ..
Highlights
    Lymphadenopathy has been widely reported post-COVID-19 vaccination including patients undergoing follow-up FDG-PET-CT scans which showed increased FDG uptake

 Care must be taken before suspecting lymph node metastasis or deciding for lymphadenectomy following COVID-19 vaccination
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/jmv.27599  
27.06.22 15:42 #11333 Ärgerlich
diese Scharlatane, machen weiter Hetzjagd auf Nichtgeimpfte und Teilgeimpfte, die sind so böse, lasst uns in Ruhe, bitte!!!!

Ihr habt ja schon genug Riesenschäden angerichtet.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  454    von   454     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...