Krieg in der Ukraine

Seite 1 von 310
neuester Beitrag:  27.06.22 18:15
eröffnet am: 11.03.22 21:45 von: LachenderHans Anzahl Beiträge: 7734
neuester Beitrag: 27.06.22 18:15 von: Bitboy Leser gesamt: 632471
davon Heute: 7358
bewertet mit 18 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  310    von   310     
11.03.22 21:45 #1 Krieg in der Ukraine
Hier geht es ausschließlich um den Krieg in der Ukraine. Corona, angebliche Biowaffen aus der Ukraine, Syrien, Irak etc. spielen hier keine Rolle.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  310    von   310     
7708 Postings ausgeblendet.
27.06.22 14:44 #7710 Tony
Bei einer methodisch professionellen Vorgehensweise wäre  man nie zu dem Ergebnis gekommen,
dass man mit Wirtschaftssanktionen massgeblich RU schadet, sondern
in erster Linie sich selbst gewaltig ins Knie schiesst.
Das war mir und anderen von vornherein klar.
Jetzt müssen wir in Zukunft für diese Fehlentscheidung  bitter bezahlen.
Was die erneuerbaren Energien anbelangt, so wünschenswert sie auch sind,
D wird damit nie die Klimaerwärmung aufhalten.
Analyse dazu erspar ich mir, sie ist hinlänglich bekannt.
Wieder so ein Gespinnst grüner Träumer und Nichts-Gelernter,  Politologen
und Studiumsabbrecher.
... Herrschaft der Unfähigen, das gilt auch für die Merkel-Ära.
-----------
Salus populi suprema lex esto
27.06.22 14:49 #7711 Ja mod,
Witschafsökonomen und -Wissenschaftler haben  bereits im Vorfeld gesagt, dass Sanktionen nichts bringen. Hatte mir vergleichend mehrere Artikel auch über Syrien, Irak, Nordkorea durchgelesen. Es hat nie etwas gebracht und man hat sich damit eher selbst geschadet.
-----------
„Van der Leyen reist in die Ukraine bzgl. NATO-Aufnahme des Landes.“ SzeneAlternativ 11.06.22
27.06.22 14:51 #7712 14:44 Was meinst warum ich der Politik
rechtzeitig den Rücken gekehrt hab...?!?

Des is nix mehr...

Da regiert mehr das Machtstreben... die Aussicht auf schnelle Kohle...
dem Land, dem Volk der Sache  zu dienen... steht da erst mal hinten an.

So meine Erkenntnis...  
27.06.22 14:52 #7713 14:49 nur sind die direkten Folgen der Sankt.
kongruent zu den Forderungen der Grünen...  :-|  
27.06.22 15:34 #7714 @mod
Ja, die Sanktionen schaden uns. Wir brechen lang aufgebaute Handelsbeziehungen über Nacht ab. Aber erstens muss man doch fragen, wem sie mehr schaden und man muss sich fragen, wer es länger durchhält. Ich bin fest davon überzeugt, dass beides für die Sanktionen spricht und keine militärische oder diplomatische Alternative gibt.  
27.06.22 16:02 #7715 ALLEN Opfern in der Ukraine gewidmet
https://youtu.be/jBGL41teVq4
Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.

 
27.06.22 16:27 #7716 Putins Russland ekelt mich an
Putins Antwort auf die G7 ist die Bombardierung eines Einkaufszentrums voller Familien zur Hauptgeschäftszeit.

Die westliche Schwäche ist dafür ebenso verantwortlich wie Putin.
https://twitter.com/JayinKyiv/status/...&t=9bLB-WZzlXMI-tNwCnuqVQ

(mit angeblich 1000 Menschen)  
27.06.22 17:04 #7717 Moderation erforderlich

Moderation erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 
27.06.22 17:22 #7718 14:44 bitte Aussagen belegen ...
und nicht einfach aus dem Gefühl heraus argumentieren.

Deine Behauptung:
Mit den Sanktionen schadet man sich in erster Linie selbst!

Gegenfrage:
Woran machst du diese Aussage konkret fest? Hast du hierfür Belege?
Oder ist das so aus dem Bauchgefühl heraus argumentiert?


Deine Behauptung:
Was die erneuerbaren Energien anbelangt, so wünschenswert sie auch sind,
D wird damit nie die Klimaerwärmung aufhalten.

Gegenfrage:
Woran machst du diese Aussage fest? D.h. auch, dass du der Ansicht sein musst, dass man die Klimaerwärmung ohnehin nicht aufhalten kann oder man ohne erneuerbare Energien vergleichbar gute Ergebnisse erzielen könnte! Wo bleibt hierfür der Beleg?


Deine Argumentation ist populistisch und bläst ins Horn von AfD-Schwurblern, leider, obwohl du ansonsten an vielen Stellen eigentlich gut und schlüssig argumentierst.

Aber die Nähe zu Populisten ist dir ja ohnehin schon mehrfach nachgesagt worden.  
27.06.22 17:23 #7719 Noch ein paar Wochen
und ukrainische Eliteeinheiten greifen russische Infrastruktur an. Der russische Soldat wird bald Kriegsmüde. Die Ukrainer dagegen kassieren zwar Treffer, aber Verteidigen Tapfer und werden letztendlich in den letzten Runden und  vor dem Winter, die Russen K.O. schlagen.  
27.06.22 17:25 #7720 Putin du Sau
Raketenangriff auf ein Einkaufszentrum geht garnicht.

Ich wünsche dir persönlich einen qualvollen Tod  
-----------
Gruss Moya

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie Sie an der Börse schnell reich werden. Aber ich kann Ihnen sagen, wie Sie schnell arm werden: Indem Sie schnell reich werden wollen.
27.06.22 17:27 #7721 Beschuss von Kiew ...
zeigt einmal mehr, dass Russland / Putin es eben nicht nur auf den Donbass / Ost und Südukraine abgesehen hat, sondern das Ziel nach wie vor die Eroberung der gesamten Ukraine ist.

Demzufolge erübrigt sich eigentlich jede Verhandlung über einen Waffenstillstand durch Gebietsabtretungen.

Wäre Putin nur am Osten interessiert, wie es gern propagiert wird, würde er nicht Raketen auf Kiew schießen.

Meiner Meinung nach sollte man der Ukraine auch Raketen mit großer Reichweite schicken, damit diese wenigstens solch Angriffe kontern kann.  
27.06.22 17:30 #7722 @Tony
"Aber die Nähe zu Populisten ist dir ja ohnehin schon mehrfach nachgesagt worden.  "

Ich bin zwar bzgl. Erneuerbarer und der Sanktionen auch nicht mods Meinung, aber ich erkenne an, dass er grundsätzlich den Aggressor klar benennt. Bitte lasst uns sehr wertschätzend miteinander umgehen, auch wenn wir politisch hier nicht immer einer Meinung sind. (Putinspeichelllecker aussgenommen)

Eigenltich müsste man zu den Erneuerbaren einen separaten Thread eröffnen. Das kriege ich aber nicht mehr moderiert.  
27.06.22 17:31 #7723 das zeichnet putin und seine handlanger eben.
selbst vor dem töten von unschuldigen frauen und kinder nehmen sie keine rücksicht.  wie soll so jemals frieden kommen, denn wenn ich ein betroffener sein würde, ich würde die russen hassen.  wie kann putin frieden fordern, wenn er zivile einrichtungen bombadieren lässt ?  einfach abscheulich  

 
27.06.22 17:35 #7724 Einkaufszentrum
Es ist nicht auszuschließen, dass die Russen eine nahe gelegene Maschinenfabrik (AutoKraz) treffen wollten. Man sieht in der Nachbarschaft entsprechende Gebäude.

Einfach in maps prüfen:
49.10718618225343, 33.41297249817011  
27.06.22 17:37 #7725 Einkaufszentrum
Wenn das ein Krieg westlicher Staaten wäre, dann wäre bei uns jedenfalls der Aufschrei gewaltig. Dann wären die Nachrichten voll davon und es würde eine Untersuchung geben.
Jetzt bin ich doch mal gespannt, wie die russischen Medien darauf reagieren.  
27.06.22 17:41 #7726 @LachenderHans ... mod und Ich ...
wir kennen uns schon eine ganze Weile und es ist nicht das erste Mal, dass wir uns gegenseitig ans Schienbein treten. Wir Beide teilen gern mal aus und kassieren dementsprechend auch Hiebe des Anderen ;-)

Das hindert uns aber nicht daran, am nächsten Tag oder bereits nächsten Beitrag wieder "normal" miteinander umzugehen und die Beiträge des Anderen positiv zu bewerten.

 
27.06.22 17:42 #7727 @Tony
27.06.22 17:58 #7728 wie ist das eigentlich ?
also, wer sich nicht ausdrücklich von putin seine kriegsführung distanziert, dejenige akzeptiert doch auch die tötung von kinder und frauen, so wie jetzt aktuell das einkaufszentrum bombardiert wurde.  tragen diese pro russisch putin klatscher nicht eine mitschuld an solchen verbrechen ?  zumindest haben sie nicht eine geistige mitschuld an der tötung ?  

ich könnte k..zen wenn so einige der meinung sind, diese operation sei gerechtfertigt.  also eindeutiger geht es doch wohl nicht !  
27.06.22 18:00 #7729 @Bitboy: wie ist das eigentlich ?
Sehr richtig. Aber ohne neue Gesetze werden sie das als Meinung verkaufen. Falschinformationen und das billigen eines verbrecherischen Angriffskrieges sind aber keine Meinung und sollten entsprechend als Straftat geahndet werden.  
27.06.22 18:04 #7730 @Tony - Erneuerbare
Es ist schon manchmal interessant, wie sich manche Leute so dermaßen selbst widersprechen. Da wird der Irakkrieg (der zweite) angeführt als Beispiel, dass es den USA ja nur ums Öl ginge. Andererseits soll Deutschland weiter von russischem Öl abhängig bleiben, statt auf fossile Brennstoffe ganz zu verzichten.

Dieses Öl hat soviel Leid und Zerstörung über die Welt gebracht, dass das allein der Grund sein könnte, darauf zu verzichten.  
27.06.22 18:05 #7731 Im Gegensatz zu den Verbalisten
bin ich Anhänger einer mathematisch orientierten Wirtschaftswissenschaft auf der
Basis von Statistik und Ökonometrie.
Ich glaube kaum, dass - außer kiiwii - viele hier
damit etwas anfangen können.
Zum anderen habe ich nur punktuell etwas Zeit
und bin hier, um zu erfahren, wie die jüngere Generation tickt.
-----------
Salus populi suprema lex esto
27.06.22 18:08 #7732 @mod
Uh. Ich hatte Mikro- und Makroökonomie, allgemeine Betriebswirtschaftlehre, spezielle Betriebswirtschaftslehre und KLR im Studium. Du darfst ruhig wissenschaftlich argumentieren. Ich würde mich sehr freuen, wenn es ein wenig akademischer werden würde. Evtl. aber auch nicht hier, sondern in einem anderen Thread.  
27.06.22 18:11 #7733 @mod
Ich weiß, Pauschalisierungen sind nicht angebracht. Aber im Großen und Ganzen geht es um unsere Zukunft (Erneuerbare) und meine Generation wäre auch die, die an die Front müsste (Krieg mit Russland). Insofern haben wir alles Recht auf dieser Welt, ordentlich mitzudiskutieren.  
27.06.22 18:15 #7734 @LH müsste politisch
mal auf den prüfstand kommen, wie das so ist, wenn es befürwortung  zu putin seine operation und krieg  verallgemeinert wird.   ich frage mich, haben die, welche den krieg befürworten selbst keine kinder ... mütter ... omas und opis ?   aber es wird bestimmt erst dann anders aussehen und eine andere betrachtungsweise geben, wenn diese persönlich davon betroffen sein werden.

@LH  danke für deine darstellung und deiner wirklichen aufklärungsarbeit.    
Seite:  Zurück   1  |  2    |  310    von   310     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...