Kommt DRDGold zurück?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  13.04.19 13:11
eröffnet am: 14.04.10 14:45 von: Cuba Maß Anzahl Beiträge: 41
neuester Beitrag: 13.04.19 13:11 von: Ebi52 Leser gesamt: 36545
davon Heute: 42
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
14.04.10 14:45 #1 Kommt DRDGold zurück?
Früher war DRD Gold mal ein Liebling der Anleger. Leider ging die Produktion zurück und die Kosten je Unze stiegen. Die Folge war, dass DRD trotz steigendem Goldpreis in die Verlustzone rutschte.

Dadurch entsteht aber auch die Chance auf einen Turnaround. Im Verhältnis zu den Ressourcen ist DRD sehr günstig. Die Unze Gold wird mit unter 4 USD bewertet.

Laut einer Analyse von Herrn Siegel im Oktober 2009 reichen bei der aktuellen Produktion von 230.000 Uz die Reserven noch 26,1 Jahr und die Ressourcen 237,8 Jahre! Ist also noch gutes Potenzial nach oben

Keine Kaufempfehlung. Hohe Chance - hohes Risiko  

Bewertung:
2

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
15 Postings ausgeblendet.
09.03.19 13:26 #18 Zur Zeit
wenig Interesse in Deutschland! Aber die Zinswende in der EU wird gestoppt, die Konjunktur kühlt merklich ab, warum sollte ich also nicht mal wieder gegen den Strom schwimmen? Schaun wir mal!
Schönes Wochenende!  

Bewertung:

20.03.19 14:35 #19 OK!
Jetzt ist für mich der Punkt gekommen, wo ein Einstieg interressant wird! Bei einer Goldrally ist hier ein potenzieller Übernahmekandidat! Und das ist keine P&D Bude aus Kanada!
Nur meine Meinung!  

Bewertung:

20.03.19 14:46 #20 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 25.03.19 10:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Werbung

 

 

Bewertung:

24.03.19 11:39 #21 Johannesburg
Sieht steigende Kurse! Warum nur kommt dies nicht in Deutschland an?  

Bewertung:

27.03.19 13:21 #22 Kursanstieg in Johannesburg!
+ 3,7%!  

Bewertung:

30.03.19 12:34 #23 Ich sehe
diesen Kurs als günstig an! Mein Körbchen hängt jedenfalls, falls jetzt jemand noch günstiger verkaufen möchte.
Also, keine Werbung, die man dem kleinen Ebi anhängen kann? Was fällt dem Denunzianten wohl diesmal ein?
Schade, dass es in diesem Tread keine Freundlichkeit gibt!
Allen Mitlesenden ein schönes Wochenende!  

Bewertung:

31.03.19 12:51 #24 Diverse Börsenblattchen
und bezahlte Analzysten versuchen momentan Stimmung gegen den Gold Kurs in die Köpfe der Anleger zu implantieren!
Aber das wird nicht gelingen, denn diese Machenschaften der Amibanken sind weltweit bekannt und berüchtigt!
So günstige Kurse wie momentan bei DRD gibt es bestimmt nicht mehr lange!
Nur meine Meinung!  

Bewertung:

31.03.19 15:30 #25 hey Ebi...
wie damals in den Ardennen... ähm bei Sibanye ^^.  Buy low - sell high! Bin auch drin hier mit der Vorstellung, dass DRD übernommen werden könnte. Vielleicht sogar von Sibanye, die ja schon einen Anteil an DRD haben.
Bin mal gespannt, wie DRD jetzt mit dem Abbau der neuhinzugekommenen Goldreserven vorankommt. Das müsste sich doch in den Zahlen und Bewertungen im Laufe von 2019 positiv niederschlagen. Das würde ja dann auch dem Kurs helfen. Ohne Übernahme hab ich ein persönl. Kursziel von 2,50€ bis 3,00€ pro ADR - einfach, weil die jetzt ja wesentlich mehr Gold rausholen als bis 2018. Wenn sie´s zu einem guten AISC schaffen, was in SA ja zurzeit ja nicht so ganz einfach ist.  

Bewertung:

01.04.19 14:31 #26 Stimmt Tender!
War damals ganz furchtbar; drei Tage unter Wasser marschiert, und nichts zu Trinken gehabt!
Spass beiseite, der letzte Tenbagger war bei mir im Goldminenbereich! " High River Gold"! EK 0,053€ !
AK 1,00€ !
Etwas Ähnliches erhoffe ich hier, denn nur mit Spannung macht die Börse den Zockern Spass!
 

Bewertung:

05.04.19 11:29 #27 Auf Tradegate
72K € Umsatz heute bisher! Da gibt es ausser mir noch jemand mit Interesse!  

Bewertung:

05.04.19 12:51 #28 Ebi52
Hier ist noch jemand mit Interesse! ;-)  
05.04.19 13:29 #29 @ Küstennebel
Dann ist der kleine Ebi ja nicht mehr so alleine!
Darauf einen Steinhager!
 

Bewertung:

06.04.19 13:11 #30 Eigentlich hasse
ich diese stressigen Tenbagger! Lösen bei mir immer einen unstillbaren Appetit auf "Johnny Walker Green Label" aus!
Ausserdem eine extreme Zunahme des Glücklichseins!
Schönes Wochenende allen Investierten und Allen, die es hoffentlich bald sind!  

Bewertung:

07.04.19 12:22 #31 Das erneute Bashing
des Goldkurses, z.B.durch die abhängigen Analysten der Citigroup, stimmt mich optimistisch! Gegen die" Meinung" der Analzysten zu agieren und zu investieren hat mir schon so Einiges in die Kasse gespült! Ich spiele weiter gegen die Amibanken!  

Bewertung:

10.04.19 13:17 #32 irgentwie
werde ich das Gefühl nicht los,dass die gesammelten Shares der letzten Wochen für ein perfides Stoploss Fishing genutzt werden! Muss nicht sein, aber meine Nase ist eigenlich sehr zuverlässig, habe deshalb mein Körbchen tief unten auf Verdacht aufgehängt!
Nur meine Meinung!  

Bewertung:

11.04.19 11:00 #33 Ebi52
Meinst du, die wurden gekauft, um nach unten Stück für Stück verkauft zu werden?
Heute wurden 5K bei 0,1711 verkauft. Lohnt sich eigentlich gar nicht. Aber so könnte man tatsächlich einige SL auslösen.

Dann müsste die ADR ja auch runter gehen, oder meinst du nicht?
Der Ami könnte doch an der NYSE oder am Nasdaq gegensteuern oder?  
11.04.19 11:09 #34 Was mir auch aufgefallen ist...
In der ADR steht eine Aktienanzahl von 696,4 Mio. (Stand: 18.02.19) Aktien US26152H3012.
Soweit ich weiß, besteht eine ADR aus 10 normalen Akten - Verhältnis 1:10 (ADR : Basiswert).

Was mich wundert, bei der normalen Aktie ZAE000058723 steht eine auch
Aktienanzahl von 696,4 Mio. (Stand: 18.02.19)!

Das passt doch nicht. Eigentlich dürfte es dann doch nur 69,64 Mio ADR´s geben oder?  
11.04.19 11:23 #35 @Küstennebel
Ist natürlich nur eine Vermutung, dass es so kommen kann. Dann fliegt eine hohe Stückzahl ohne Limit in's Bid, sodass viele SL Order ausgelöst werden! Der Initiator muss jetzt nur noch billig unten einzusammeln! Ich war mal bei Paion davon betroffen, sodass ich jetzt bei solch volatilen Werten keinen Stoploss mehr setze. Aus Schaden lernt man halt! Aber wie gesagt, es kann so kommen, muss aber nicht! Meine Order ist jedenfalls viel weiter unten platziert, liegt also quasi auf der Lauer!

 

Bewertung:

11.04.19 12:11 #36 Ebi52
Und was sagst du zu selben Anzahl beider Aktien? Kann mir nicht vorstellen dass das so stimmt...  
11.04.19 12:26 #37 @ Küstennebel
Die Anzahl bezieht sich auf die Aktie , nicht die ADR!  

Bewertung:

11.04.19 12:47 #38 JA stimmt, du hast Recht!
Habe es eben noch einmal mit einer anderen Aktie verglichen. Ist tatsächlich so! Sorry!
Dürften dann ja nur knapp 70 Mio handelbare ADR´s sein.

Ich habe mal an der NYSE in die Vergangenheit geguckt. Am 15.03.2019 wurden dort knapp
2,7 Mio Stück gehandelt. Auf Sicht der letzten 30 Tage überproportional viel! Zuvor ging es 11 Tage bergab. Doch der 15.03.19 war eine große grüne Kerze! Meiner Meinung nach, haben sich an diesem Tag einige eingekauft. Schlusskurs lag bei 1,91 Dollar! Danach nur noch geplängel... bis heute.  
11.04.19 13:07 #39 ADR
Sind praktisch nur Hinterlegungsscheine von nichtamerikanischen AG, die an den US Börsen gehandelt werden.  

Bewertung:

13.04.19 12:57 #40 AHA!
Citigroup kauft von Sibanye Gold durch Vorabvereinbarung! Stützt  meine Vermutung im Beitrag vom 7.4 !  

Bewertung:

13.04.19 13:11 #41 Und wenn
jetzt noch das von mir vermutete Stoplossfishing eintrifft, habe ich doch wohl den "Alternativen Nobelpreis für Hellseherei" verdient!?
Schönes Wochenende allen Investierten!  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...