Knorr IPO

Seite 1 von 6
neuester Beitrag:  10.06.22 13:30
eröffnet am: 02.10.18 15:06 von: rots Anzahl Beiträge: 131
neuester Beitrag: 10.06.22 13:30 von: kbvler Leser gesamt: 45935
davon Heute: 10
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
02.10.18 15:06 #1 Knorr IPO
Ich möchte hier das Diskussionsforum zum Wertpapier Knorr-Bremse eröffnen.  

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
105 Postings ausgeblendet.
01.07.21 11:46 #107 Seltsam
Im Februar hast du bei WO noch verkündet, das du im Abgang von Thiele eine Chance siehst, weil der völlig antiquiert gewesen sei und das Unternehmen falsch geführt habe und jetzt wünschst du ihn dir quasi wieder herbei.
 Dabei folgt das aktuelle Management mit dem Plan von Zukäufen und zusätzlichem Wachstum doch im Grunde der Linie, die Thiele vorgegeben hat. Das wirkt alles sehr unlogisch, was du schreibst.

Warum die letzten Zukäufe nicht passen sollen, verstehe ich auch nicht.
Wegen Sanitärsysteme etwa ?
Klar klingt nicht sexy, macht aber sehr wohl Sinn, weil das Unternehmen damit noch attraktiver aufgestellt ist, wenn es darum geht im Zugbereich neue Aufträge zu ergattern.
Im Kernbereich wird Knorr-Bremse soviel nicht mehr übernehmen können. Organisches Wachstum ist weiter garantiert, man ist in attraktiven Zukunftsmärkten sehr gut positioniert, will man aber schneller wachsen, muss man versuchen über Zukäufe das eigene Portfolio auszubauen und zu verfeinern.
 Hella ist in dem Punkt auch durchaus von Interesse und von Unternehmensteilen, die nicht so richtig in die Strategie passen, könnte sich Knorr-Bremse dann auch durch Weiterverkauf trennen.

Für mich besteht bei diesem Deal allerdings durchaus das Risiko eins viel zu hohen Kaufpreis, denn Hella ist ein kerngesundes Unternehmen, kein Turn Around Kandidat oder Sanierungsfall in Schieflage. Es gibt wohl weitere Interessenten und in der aktuellen Börsenphase neigt der Markt ohnehin zu Übertreibungen.
Nur wirkt die Reaktion der Anleger auf mich ein wenig übertrieben und reflexartig, denn bislang ist lediglich ein allgemeines Interesse bekundet worden ohne jede konkrete Zahl, da kann ich den Kursabschlag nicht so wirklich nachvollziehen.  

Bewertung:
1

01.07.21 12:03 #108 @mattangriff kauf verpufft
mal sehen ob mein Limit 94,15 heute abgeholt wird.
Die Chancen stehen momentan ganz gut.

An der Tür von Hella haben so einige angeklopft und noch ist nichts beschlossen.
Kapitalerhöhung oder Schulden machen für den Kauf, das wird hier deutlich negativ
gesehen, aber langfristig sind drei stellige Kurse drin und wahrscheinlich dieses Jahr noch.  
01.07.21 14:35 #109 Dax Kandidat

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=154105

Eine solche Transaktion würde vermutlich eine Kapitalerhöhung bei Knorr-Bremse notwendig machen.

sage ich doch.

Mit einem solchen Zukauf würde Knorr-Bremse sein Portfolio um den Bereich Automotive erweitern. Die Analysten der DZ Bank sehen dies mit gemischten Gefühlen. Die Synergie- und Skaleneffekte wären nicht sonderlich hoch.

Sollte der Zukauf durchgezogen werden, wäre Knorr-Bremse der viertgrößte deutsche Autozulieferer. Auch würde man zum DAX-Kandidat werden.

Die Analysten bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Knorr-Bremse. Das Kursziel sinkt von 145,00 Euro auf 124,00 Euro. Im Kursziel wird ein Risikoabschlag 


und hier wird weiter abverkauft. Mit meinem zweiten Kauf auch ins fallende Messer gegriffen.

Aber die Kehrtwende dürfte nah sein, oder wie heist es so schön:

das dürfte bald eingepreist sein.

 
06.07.21 12:48 #110 die Wahrscheinlichkeit zu dem Hella Kauf
sind nach Lynx nicht besonders groß, weil die Aktionäre den Kauf kritisch sehen.
Die Gründe sind:
*Hohe Kapitalerhöhung (3,9 Mrd) und oder Schulden.
*Preis zu hoch, weil Aktienkurs von Hella auf allzeithoch.
*Umsatz  4 Jahre  im Rückgang
*Margen sind unter Druck gekommen und nicht mehr Profitabel
*keinerlei Synergien und Wandel im Automarkt: Stichwort  vertikale Integration

https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/...t-richtig-druck-drin

da kann man nur hoffen das Knorr einen Rückzieher macht, weil so wirklich Freude kommt da
nicht auf, wenn die Sinnhaftigkeit nicht wirklich vorhanden ist.
 
07.07.21 20:34 #111 kein Deal mit Hella!

Nach sorgfältiger Analyse würden die Möglichkeiten des Transfers von Schlüsseltechnologien und Produkten auf das eigene Angebot als nicht ausreichend zur Realisierung der erwarteten Synergien bewertet, teilte Knorr-Bremse am Mittwochabend in München mit.

https://www.ariva.de/news/...-nicht-beim-autozulieferer-hella-9648635


Da haben Chefe richtig gemacht

 
07.07.21 20:46 #112 es gibt bessere Übernahmeziele
in der Schienen - / Nutzfahrzeug verkehrstechnik  z.B. IVU o.ä. ohne sich zu überheben, sollen sich die Zeit nehmen.  
07.07.21 20:50 #113 also jetzt wieder drei stellige Kurse Bitteschöö.
was war ich doch Nervös geworden, weil ich fett im Minus war und jetzt
meine Anteile schon grün geworden.  
Danke an Lynx mit der besten Analyse, das hat mich vor dem Verkauf mit Verlust
zurückgehalten.
Das Management von Knorr hätte uns fast ins verderben getrieben, aber zum
Glück  noch richtig gehandelt, sonst hätte ich bei einem möglichen Deal
an Schmiergelder geglaubt und kein vertrauen mehr gehabt.  
08.07.21 07:12 #114 nur zu
11x  Eur wieder verkaufen  
08.07.21 09:01 #115 Analysten
Kepler Cheuvreux stuft Knorr-Bremse von Hold auf Buy hoch und erhöht das Kursziel von €108 auf €110. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com


p.s.
IVU ist sicherlich kein Übernahmeziel von Knorr-Bremse  

Bewertung:
1

09.07.21 16:53 #116 lös einer
mal die Bremse, dauert halt noch ein wenig  
22.07.21 17:54 #117 irgendwie fehlt die Power
schade das keine schnelle Erholung stattfand. Aber ich konnte meinen EK reduzieren
auf 95,30 weil ich heute nochmals eingestiegen bin.
Heute sind wir nah an der unteren Unterstützung,  wird schon schiefgehen.  
13.08.21 09:57 #118 Halbjahres Zahlen
Ich finde die Zahlen wirklich gut, es scheint aber tatsächlich niemanden zu interessieren und so bleibt die Frage, was der Markt von Knorr-Bremse erwartet, damit wieder Kaufinteresse entsteht.

Oder erwartet man irgendwie so richtig gar nix mehr...

https://ir.knorr-bremse.com/websites/...ws-detail.html?newsID=2143645  
13.08.21 15:15 #119 Geduld
Die Ergebnisse sind klasse!
Eine EBIT-Marge von über 14% in dieser Branche sprechen für sich.
Und hätte sich der Vorstand mit seinen Gedankenspielerein zur Hella-Übernahme nicht derart zum Obst gemacht, bestünde auch weiterhin Vertrauen in ihn und der Kurs wäre heute bei ca. 115 Euro.

Dieses Vertrauen muss erst wieder aufgebaut werden. Von dieser Stelle bitte ich daher Herrn Mrosik, bis auf weiteres nur mit abgestimmten und einwandfreien Vorschlägen an die Öffentlichkeit zu gehen.
Sandkastenspiele bitte intern besprechen!  
16.08.21 11:36 #120 Knorr-Bremse versucht den Ausbruch

Angehängte Grafik:
knorr.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
knorr.png
29.11.21 14:32 #121 Knorr
Hier die Pressemitteilung zum Kapitalmarkttag. Die Zahlen sehen doch ganz gut aus oder wie ist Eure Einschätzung?
https://ir.knorr-bremse.com/websites/Knorrbremse_ir/German/2…  
01.12.21 09:11 #122 Ich denke auch..
Ich finde ebenfalls das die Zahlen gut aussehen und der Titel gute Chancen auf eine solide Entwicklung in 2022 hat.. ich bin dabei, wenn auch, wie so oft, zu früh eingestiegen. ;-)  
23.12.21 20:02 #124 Chartechnisch...
eine schöne untere Umkehrformation... Dazu Insiderkäufe vom Vorstand auf dem Niveau.. was will der optimistische Investor mehr... bis 94 ist allemal Platz...  

Bewertung:

10.02.22 18:25 #125 Knorr-Bremse
Infineon-Chef Reinhard Ploss soll Chefaufseher bei Knorr-Bremse werden

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...-4c0f-9611-b04ca24f6adf  
08.03.22 10:12 #126 Knorr Bremse
Hallo zusammen, ich war lange nicht hier und bin sehr überrascht über den Kurs und das das Forum eingeschlafen scheint.

Wie mir scheint eine gute Aktie die auch wieder den Weg gen Norden finden wird.

BG  
08.03.22 10:48 #127 Knorr
Moin Alex,

ich rätsle auch schon seit Tagen warum der Kurs so runter ging. Laut CEO sollte das Geschäft durch den Ukraine-Konflikt nicht belastet werden. Und die Zahlen waren ja auch OK.

Bin letztes Jahr mal mit ner kleinen Position rein als der Kurs mal nachgegeben hat (88,XX oder so). Hab aber dann das Interesse an der Aktie verloren und hab mich nicht mehr darum gekümmert und auch zum Glück nicht nachgelegt. Aber zu  dem Preis gerade finde ich das echt ein Schnäppchen.

Problem ist nur wenn der Kurs so extrem runter ging ist man einfach skeptisch...  

Bewertung:

08.03.22 12:14 #128 Knorr
jetzt hab ich die Meldung von Gestern erst gesehen. Russlandgeschäft macht ca. 2% am Umsatz aus. Das Joint Venture mit dem Russischen LKW-Hersteller ist beendet. So what... Kurs ist aber um fast 30% runter gerauscht, Schnäppchen...  

Bewertung:

08.03.22 18:51 #129 @TomXX
sehe Kurse um 66€ auch also vernünftige Einstiegskurse an...Seit der im Juli 21 abgesagten Hella Übernahme geht es im Chart bergab obwohl fundamental nach wie vor solide ... da sollte auch mal eine Gegenbewegung stattfinden.  
31.03.22 11:45 #130 Knorr Bremse
10.06.22 13:30 #131 war
belächelt worden vor 2 Jahren als ich short bin bei Knorr....zu früh.....

aber eine AUssage, das Knorr fundamental überbewertet ist......stehe ich zu


Auch die Kursziele von ANalysten mit weiterhin über 100 euro?

Warum?


3-4 Euro Gewinn nach Steuern

Buchwert unter 20 EUro


Was soll die 100 EUor gerechtfertigen?

Glaubt irgenjemand wirklich das man mit "Bremsen" den Gewinn von 4 auf 10 EUro steigern kann je AKtie?

Bitte mal den Umsatz sehen.......da ist die Gewinnmarge schon gut und lässt sich kaum um 50% sprich EPS 6 Euro je AKtie steigern

Geschweige denn auf 10 EUro

um es positiv zu sehen

negativ......lassen wir mal aussen vor

obwohl keiner die Zukunft kennt
 

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   6     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...