Kaffee long wird interessant

Seite 1 von 110
neuester Beitrag:  19.02.18 15:58
eröffnet am: 22.06.09 14:02 von: Minespec Anzahl Beiträge: 2735
neuester Beitrag: 19.02.18 15:58 von: karoshi Leser gesamt: 488947
davon Heute: 71
bewertet mit 25 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  110    von   110     
22.06.09 14:02 #1 Kaffee long wird interessant
AA018S  ( keine Kaufempfehlung  nur meine Meinung )  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  110    von   110     
2709 Postings ausgeblendet.
22.06.17 19:17 #2711 Übertreibungen wohin man schaut...
...mal nach oben, mal nach unten. Das ist nun das finale grande der Bären. Mal sehen, wie weit sie den Preis noch drücken können.  
22.06.17 20:02 #2712 Was fürs Seelenheil ;)
Wenn man das aktuelle RSI-Level zugrunde legt und mit den letzten 35 Jahren vergleicht, erkennt man, dass wir nahe an einem - zumindest kurzfristigen - Boden sind. Ausnahmen gabs immer (siehe die roten Kringel). Richtig böse wars eigtl. nur 1989, da kam man selbst mit nachkaufen nicht mehr raus. Ansonsten ging es nach einigem Hin und Her von diesem Niveau aus immer wieder nach oben.

Zusammen mit dem Supportbereich, in dem wir uns befinden, und der monthly-Trendlinie ist das für mich (!) ein gutes CRV.



 

Angehängte Grafik:
kaffee_weekly.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
kaffee_weekly.png
23.06.17 00:10 #2713 Algos
Algorithmen lassen die Preise für Kaffee, Kakao und Zucker absacken.

http://www.thisismoney.co.uk/money/markets/...ar-prices-crashing.html  
23.06.17 17:17 #2714 Update
Beide Positionen verkauft. Neueinstieg bei neuer Betrachtung. Schönes Wochenende.  
04.10.17 16:56 #2715 long eingestiegen
Kaffee trinkt man weltweit gerne...  
04.10.17 18:12 #2716 JoJo People
Ich liebäugle wie ein Besessener mit einer long Position Kaffee.
@clever_handeln bzw jeden den das auch interessiert: aus was setzt sich dieser Future zusammen i.S.v. wie hoch ist der Anteil an Arabica Bohnen? Habt ihr paar Fakten zur Hand ... ich Donner euch dann auch meine Statista Werte zu Robust/Arabica Werten um die Ohren

LG
Le Schneemann  
05.10.17 11:04 #2717 könnte noch bis 120 runter gehen
Der Future notiert in US-Cent und bezieht sich auf ein amerikanisches Pfund (453,592 Gramm) Kaffee (coffee). Den Kaffepreis immer auf https://de.investing.com/commodities/us-coffee-c beobachten und der Handel beginnt um 10:00 Uhr und wird in US Cent angezeigt
 
25.10.17 17:48 #2718 Kaffeepreis wird steigen nur wann
Einen schönen guten Abend wünsche ich.

Das der Trend Langfristig nach oben geht ist bei Kaffee klar. Da Anbauregionen begrenzt sind und der Konsum (durch steigende Bevölkerung), weiter steigt.

Auch Mittelfristig ist der Weg nach oben ziemlich klar, da die Lager in Brasilien nicht richtig voll sind wie die letzten Jahre und der Preis momentan um 1,20 einem Dumpingpreis gleicht.

Sieht man das Chancen Risikoverhältniss von Allzeittief der letzten Jahre 1,01 der letzten Jahre 1,10 und der Ausbrüche über 2 USD zum Teil über 3 USD. Ist es wahnsinnig günstig jetzt einzusteigen und sich knapp unter dem Allzeittief (stopp bei 0,90) zu positionieren um schön sichere 100% ohne Risiko im laufe des nächsten Jahres, vielleicht der nächsten Monate zu machen.

Auch das sehr viele Investoren negativ Positioniert sind, zeigt da das weitesgehend alles eingepreist sind, weiteres Potential nach oben.

Ich war auch bei Bekannten in Brasilien, die mir berichteten das bei weitem nicht mit einer Rekordernte in Brasilien für das kommende Jahr gerechnet wird.

Die Frage ist nur wann kommt der Ausbruch nach oben, kurzfristig ist die Lage schwer einzuschätzen. Der Preis kann sich noch Monate zwischen 1,15 und 1,30 bewegen, bevor ein Ausbruch bis 1,40- 1,50 kommt und dann der Ausblick auf die 1,75 gelegt werden kann.

Es kann aber auch schon im November soweit sein, man weiß es nicht.

Was sicher ist, ist das Kaffee einer der momentan günstigsten und Chancenmäßig interessantesten Rohstoffe ist in die man investieren kann- meiner Ansicht nach.

Ich wünsche euch einen guten Einstiegszeitpunkt und tolle Gewinne in nächster Zeit.

lg  
25.10.17 18:41 #2719 zwei jahres schwankungen
ich hab mal gelernt, dass die kaffeebäume abwechslungsweise ein starkes und ein schwaches jahr haben und die ernte dementsprechend variiert.

die flache forwardkurve der futures deutet auch nicht daraufhin, dass stark steigende preise erwartet werden. aber immerhin ist sie im contango.

ich mag den kaffee als rohstoff und liege auch auf der lauer wie ihr. aber möglicherweise kaufe ich erst nächsten sommer wieder in erwartung eines schwachen jahres und verzichte diesen herbst auf einen einstieg... ich bin noch ziemlich unschlüssig.

 
26.10.17 17:29 #2720 Die 120 scheint zu halten
Wenn bei Rohstoffen überhaupt von Charttechnik sprechen kann so denke ich der Boden ist
gefunden. Bin mit kleiner Position drin und baue langsam aus wenn der Kurs wieder über der 125
Marke ist.  
26.10.17 18:29 #2721 Boden dürfte erreicht sein
Genau so interpretiere ich auch die COT-Zahlen

Mfg  
13.12.17 10:37 #2722 deutlich unter $1.20
der kurs ist gestern deutlich unter die $1.20 erodiert, das ist auch für die hersteller nicht mehr witzig, viel wird da nicht mehr verdient, falls überhaupt.

schon mehrmals wurde ein boden ausgerufen, meeh. ich bleib trotzig long, aber die position ist nicht so gross - ganz auf den kopf gefallen bin ich ja nicht, das verlustrisiko ist beträchtlich.  
24.01.18 21:23 #2723 Morgen zündet die Rakete mit Kaffee
Wenn man sich den COT Bericht anguckt mit den großen Shortpositionen :
http://www.cftc.gov/dea/options/deaviewcit.htm und die Abwertung des USD gegenüber dem brasilianischen Real heute:
https://m.investing.com/currencies/usd-brl
dann muss der Kaffee morgen richtig steigen.
 
25.01.18 10:46 #2724 Andtec: super gesehen, geht hoch
Aber entwickelt sich dadurch auch ein Aufwärtstrend ?
Bin mit einem Call drin und hab nachgelegt.
Bin gespannt.  
25.01.18 11:18 #2725 cordie
Ich bin mit CFDs mit dem Märzkontrakt drin. Ich hätte mit einer höheren Eröffnung gerechnet, aber wenn das Managed Money es so nicht wollte, sage ich danke für einen guten Einstieg :-)  
25.01.18 12:37 #2726 irgendwann...
...sind wir alle wieder nicht positioniert und der kaffeepreis schießt wieder auf 2 dollar hoch :-).

ich weiß nicht. der kaffeebedarf steigt weltweit, anbaufläche ist limitiert, von daher muss der preis doch langfristig nach oben gehen. aus diesem grund mag ich diese cfd-terminkontrakte (oder wie es immer auch heißt) nicht so, weil die postionen immer wieder geschlossen werden müssen. auf alle fälle würde ich es mir auch für die kaffeeanbauarbeiter wünschen dass der preis endlich mal langfristig etwas höher ist, damit die endlich auch mal wieder anständig geld für ihre arbeit verdienen. es kann ja nicht sein, dass der kaffeepreis jahrzehnte mehr oder weniger stagniert und alles um einem rum teurer wird.  
25.01.18 19:22 #2727 Managed Money kämpft
Die Hedgefonds wollen sich noch nicht geschlagen geben und versuchen, den Kaffeepreis zu drücken. Heute war die Börse in Brasilien geschlossen, daher hat sich der Kurs des brasilianischen Reals kaum bewegt. Wenn er aber ab morgen noch mehr gegenüber dem Dollar aufwertet, müssen die Jungs ihre Shortkontrakte in Kaffee decken.  
26.01.18 11:25 #2728 Hallo zusammen
Ich bin interessiert in Kaffee zu investieren. Kennt jemand von Euch Firmen / Aktien die in diesem Zusammenhang interessant sein könnten?  
26.01.18 12:13 #2729 Kaffeeaktien
Hallo JOtheViper,

schau mal hier:



Viele Grüße

acgm67
 
26.01.18 12:17 #2730 Der brasilianische Real wird stärker
Der brasilianische Real wertet gegenüber dem US Dollar weiterhin auf. Unterhalb von 3,03 Real pro 1USD wird es interessant :-) und ungemütlich für Halter von Shortkontrakten auf Kaffee.
https://www.investing.com/currencies/usd-brl
 
26.01.18 16:58 #2731 Das ist ziemlich zäh
Es ist ratsam Gewinne absichern, da die Situation ziemlich unklar ist. Der USD ist wieder stärker.  
04.02.18 18:45 #2732 Vielen Dank für den Tipp
Was haltet ihr von der Coffee Holding Company?
Wenn der Kaffeepreis wieder steigt, sollten hier wieder höhere Gewinne erzielt werden...  
19.02.18 09:04 #2733 kaffepreis könnte wieder drehn
19.02.18 13:30 #2734 COT daten
die Netto Long Com. im extrem Niveau, werden nun etwas abgebaut. Dies ist als bullig an zu sehen. Chartbild erzählt was anderes . event. Gründe : Ankündigung über die Ernte 2018 in BRL oder Optionsgeschäfte ( Verfall ) ??
 
19.02.18 15:58 #2735 lagerverkauf
es sieht so aus, als würden die lagerbestände reduziert in brasilien in erwartung einer starken ernte 2018/19. viel verdienen sie nämlich kaum bei preisen um $1.20.

die erwartung an die zukünftigen preise sind also tief; eigentlich eine gute basis für überraschungen.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  110    von   110     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...