Kaffee long wird interessant

Seite 1 von 109
neuester Beitrag:  05.10.17 11:04
eröffnet am: 22.06.09 14:02 von: Minespec Anzahl Beiträge: 2717
neuester Beitrag: 05.10.17 11:04 von: cordie Leser gesamt: 464984
davon Heute: 121
bewertet mit 25 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  109    von   109     
22.06.09 14:02 #1 Kaffee long wird interessant
AA018S  ( keine Kaufempfehlung  nur meine Meinung )  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  109    von   109     
2691 Postings ausgeblendet.
07.06.17 11:43 #2693 @thomas14
Hauptsache, es steigt, mir ist auf der long-Seite immer wohler als auf der short-Seite, weil das Risiko  begrenzt ist (Kaffee wird nie wertlos werden). So eine kleine Kaltfront wäre aber schon was Feines ;)

Fundamental ist man sich ja echt nicht so sicher. Wir haben Rekordlagerbestände beim green coffee, ansonsten sind die örtlichen Bestände ziemlich leergefegt. Allerdings scheint das Defizit dieses Jahr doch nicht so gravierend auszufallen wie man es von einem off-Jahr gewohnt ist. Und nächstes Jahr erwartet man eine Rekordernte. Noch gar nicht eingerechnet sind die ausgeweiteten Anbauflächen in China. Irgendein Wetterschock muss wohl kommen :/  
07.06.17 14:12 #2694 glaube...
nicht, dass wetterschock für steigende preise notwendig sein wird.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-wird-teurer/19245552.html

ganz langfristig gesehen sowieso nicht

https://motherboard.vice.com/de/article/...el-kaffee-anbauflaeche-500  
08.06.17 09:15 #2695 auch

das sollte die Kaffeepreise (wenigstens kurzfristig) steigen lassen --> https://www.godmode-trader.de/artikel/...brasilianische-ernte,5335505


 
08.06.17 11:11 #2696 @gusawa
Die Meldung ist vom 29.05.2017....was hat der Chart seitdem gemacht?

Glaubt mir, alles, was an Fakten bisher auf dem Tisch liegt, ist bereits im Preis verarbeitet. Der Chart lügt nicht. Wenn das ein Problem werden könnte, dann müsste der Kaffeepreis schon gestiegen sein. Wir handeln nur die Zukunft, nicht die Vergangenheit.

Auf coffeetraders hat jemand die derzeitige Misere in einem Bild dargestellt:

http://www.coffeetradersforum.org/cgi-bin/bbs62x/.../md/read/id/49796

Wir haben Rekordlagerbestände beim Kaffee, von Defizit keine Spur. Dazu eine gewaltige Ernte im nächsten Jahr. Wenn kein Wetterschock kommt, sehen wir demnächst die 100.

@thomas14
Langfristig gebe ich dir recht, obwohl ich an die Horrorszenarien des Klimawandels nicht glaube. Aber wir wollen ja JETZT Geld verdienen ;)  
08.06.17 11:24 #2697 Brasiliens Lager sind so Leer wie eine
Mülltonne nach dem leeren. Die Ernte hat sich massiv wegen shr schlechtem Wetter
verzögert das sich jetzt gebessert hat. Die Qualität der Bohnen ist so schlecht das der
Qualitätsstandart gesenkt werden muß. Dazu kommt das die nächste Ernte in den meisten Regionen die schwächere ist, ändert sich alle 2 Jahre wegen der Pflanzen.
Sollte die Weltwirtschaft weiter wachsen wird im allgemeinen mehr Kaffee getrunken und
somit eine weitere Nachfrage generiert.
Von daher denke ich das der Kurs sich Langfristig wieder über die 140 etablieren wird.  
08.06.17 11:39 #2698 @cordie
Stimmt, Brasiliens Lagerbestände sind stark zurückgegangen, dennoch ist das nicht tragisch, denn wir haben, wie oben beschrieben, keinerlei Defizit in den Importländern, ganz im Gegenteil. Und die dürften bei den derzeitigen Aussichten eher noch wachsen als sinken.

Ich bleib dabei: wir brauchen dringend die Furcht vor Frost und bestenfalls Frostschäden, andernfalls geht der Preis in die Knie.  
08.06.17 12:03 #2699 denke nicht das wir 107 unterschreiten werde.
Den Kaffeepreis schön auf  https://de.investing.com/ beobachten, ist immer aktuell.
Ich habe 3500 auf ein KO Papier sitzen mit einem Ziel von 138 in den nächsten 4 Wochen.  
14.06.17 11:34 #2700 Die Indextrackerzertifikate lassen sich
nicht kaufen.

Ich habe einge ausprobiert, aber die Orders werden nicht ausgeführt.  
14.06.17 12:52 #2701 Historisch gesehen
steigen die Preise meist erst ab September beim Kaffee... jetzt schon einen Aufschwung zu sehen, ist eher unüblich..... Wenn es zur Hausse kommt, zieht die sich dann auch gerne bis ins Frühjahr, wenn dann die Lager wieder voll sind...  
14.06.17 16:14 #2702 Hallo.
In welche Scheine investiert ihr long? Hab mir ein 5x Faktor Zertifikat rausgesucht...... Ist mir aber momentan zu heiß.
 
15.06.17 16:54 #2703 Hab einen K.o Long Hebel 4
Noch ca. 30% Spielraum bis er K.O geht  
20.06.17 17:07 #2704 na mal schauen
So langsam schiel ich mal auf long  
21.06.17 10:55 #2705 Update: Long
Bin mit einer ersten Position (kein K.O.) long gegangen, die auch peu a peu nachgekauft wird, falls der Kurs noch weiter absinkt. Kann noch etliche Male verbilligen, aber das wird nicht nötig sein, denke ich. Die kurze Rallye, die so gut wie jedes Jahr im bras. Winter kommt, nehm ich mit.  
21.06.17 12:47 #2706 looong
Hab auch mal wieder in mein Lieblingsspekulationsobjekt investiert.
Fang aber erst mal langsam an und kaufe nach, bei fallenden Kursen.
Das ganze mache ich mit einem Knock Out. Der ist allerdings ziemlich nah an der Schwelle: 8,65%

Mal schauen....  
22.06.17 18:36 #2707 Das geht ja rasant nach unten
heute sogar aus dem Abwärtstrendkanal nach unten herausgezogen. Ziel scheint das Jahrestief bei 1,11 zu sein. Wohl dem der hier keinen KO Schein hat !  

Angehängte Grafik:
chart-22062017-1834-kaffee.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
chart-22062017-1834-kaffee.png
22.06.17 18:59 #2708 Update
Wir setzen nun auf der Trendlinie im Monatschart auf, sind in nahezu allen kürzeren timeframes extrem überverkauft. Hab nochmal ne zweite Position nachgelegt. Ziel sind aber zunächst die ~ 123.  
22.06.17 19:02 #2709 Mein k.o liegt bei 0,96
noch etwas über 25% Spielraum .. sollte er gerissen werden kaufe ich mit der doppelten Summe einen der nochmal 30% Spielraum hat .... dann wäre Kaffee nahezu wertlos ... also ist das risiko doch überschaubar  
22.06.17 19:17 #2710 gibts eigentl. Gründe für den Abverkauf ?
22.06.17 19:17 #2711 Übertreibungen wohin man schaut...
...mal nach oben, mal nach unten. Das ist nun das finale grande der Bären. Mal sehen, wie weit sie den Preis noch drücken können.  
22.06.17 20:02 #2712 Was fürs Seelenheil ;)
Wenn man das aktuelle RSI-Level zugrunde legt und mit den letzten 35 Jahren vergleicht, erkennt man, dass wir nahe an einem - zumindest kurzfristigen - Boden sind. Ausnahmen gabs immer (siehe die roten Kringel). Richtig böse wars eigtl. nur 1989, da kam man selbst mit nachkaufen nicht mehr raus. Ansonsten ging es nach einigem Hin und Her von diesem Niveau aus immer wieder nach oben.

Zusammen mit dem Supportbereich, in dem wir uns befinden, und der monthly-Trendlinie ist das für mich (!) ein gutes CRV.



 

Angehängte Grafik:
kaffee_weekly.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
kaffee_weekly.png
23.06.17 00:10 #2713 Algos
Algorithmen lassen die Preise für Kaffee, Kakao und Zucker absacken.

http://www.thisismoney.co.uk/money/markets/...ar-prices-crashing.html  
23.06.17 17:17 #2714 Update
Beide Positionen verkauft. Neueinstieg bei neuer Betrachtung. Schönes Wochenende.  
04.10.17 16:56 #2715 long eingestiegen
Kaffee trinkt man weltweit gerne...  
04.10.17 18:12 #2716 JoJo People
Ich liebäugle wie ein Besessener mit einer long Position Kaffee.
@clever_handeln bzw jeden den das auch interessiert: aus was setzt sich dieser Future zusammen i.S.v. wie hoch ist der Anteil an Arabica Bohnen? Habt ihr paar Fakten zur Hand ... ich Donner euch dann auch meine Statista Werte zu Robust/Arabica Werten um die Ohren

LG
Le Schneemann  
05.10.17 11:04 #2717 könnte noch bis 120 runter gehen
Der Future notiert in US-Cent und bezieht sich auf ein amerikanisches Pfund (453,592 Gramm) Kaffee (coffee). Den Kaffepreis immer auf https://de.investing.com/commodities/us-coffee-c beobachten und der Handel beginnt um 10:00 Uhr und wird in US Cent angezeigt
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  109    von   109     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...