Jetzt HannoverRück kaufen !

Seite 1 von 7
neuester Beitrag:  12.08.21 13:21
eröffnet am: 18.02.04 17:17 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 159
neuester Beitrag: 12.08.21 13:21 von: Körnig Leser gesamt: 75430
davon Heute: 29
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
18.02.04 17:17 #1 Jetzt HannoverRück kaufen !
Ich hab eben für 29,20 mal zugegriffen! Die heutige Umplazierung der Talanx-Aktien, wodurch sich der Freefloat der HannoverRück von knapp 28% auf 48% erhöht hat, dürfte mittel-bis langfristig für steigende Kurse sorgen, da die Ankündigung der Umplazierung bisher immernoch auf den Kurs gedrückt hat!

Fundamentaldaten (KGV04=9 und solides Wachstum) lassen jedenfalls deutlich höhere Kurse zu! Mein Kursziel bis Ende 2004 beträgt 40 Euro, und die Dividenrendite liegt bei knapp 3,5%!

Im Xetra wurden heute etwa 170 Millionen Euro umgesetzt!

wallstreet-online.de
 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
133 Postings ausgeblendet.
08.03.21 17:36 #135 die Zahlen
werdens bringen.

BS  
11.03.21 08:57 #136 zahlen sind raus
Hannover Rück erzielt 2020 Bruttoprämien im Volumen von €24,76 Mrd (VJ: €22,59 Mrd, vorläufig: €24,8 Mrd), eine Combined Ratio von 101,6 % (VJ: 98,2 %, vorläufig: 101,6 %), ein Kapitalanlageergebnis von €1,688 Mrd (VJ: €1,757 Mrd) und einen Nettogewinn von €883,1 Mio (VJ: €1,284 Mrd, vorläufig: €883 Mio). Dividende von €4,50 je Aktie (VJ: €5,50, Prognose: €4,59). Im Ausblick auf 2021 weiter Nettogewinn von €1,15 bis €1,25 Mrd erwartet (Prognose: €1,359 Mrd).

ließt sich aus meiner Sicht sehr gut. Hannover Rü kam damit deutlich besser durch als ich es erwartet hätte und zahlt sogar mehr Dividende als ich erwartet hätte.

Vielleicht kaufe ich hier in den nächsten Wochen nochmal nach.  

Bewertung:
1

21.03.21 15:44 #137 olympia-findet-ohne-auslaendische-zuschauer-stat.
https://versicherungswirtschaft-heute.de/...endische-zuschauer-statt/

Die Analysten der Jefferies  Investmentbank bezifferten den versicherten Schaden bei einem Komplettausfall auf mindestens zwei Mrd. US-Dollar, hinzu würden noch Zahlungen von 600 Mio. Dollar im Bereich Hospitality kommen. Diese Kosten werden die Versicherer wohl tragen müssen, denn ohne ausländische Fans werden Hotels und Restaurants Einbußen erleiden.

Zu den Versicherern der Spiele gehören unter anderem die Swiss Re, die Hannover Rück und die Munich Re mit Summen zwischen 250 und 500 Miio. Euro. Das  Finanzmagazin Insideparadeplatz spekulierte bei der Swiss Re sogar von 1,5 Mrd. an Schäden, was das Unternehmen nicht kommentierte. Wohlgemerkt, die Summen gelten für einen Totalausfall. Wie hoch die Ticket-, Merchandise und Hospitality-Schäden ausfallen, wird sich zeigen. Das Engagement der Allianz als Olympiaversicherer beginnt zwar in diesem Jahr, gilt allerdings nicht für die verschobenen 2020-Tokyo-Spiele in diesem Jahr.  
22.03.21 15:00 #138 Bin zwar schon gut investiert, aber jetzt
möchte ich weitere 11 Aktien zu 154,00 €/Stück erwerben. Würde mich freuen, wenn mir jemand seine Anteile verkauft zu den o. g. Konditionen;)))  
22.03.21 20:41 #139 @Körnig
Bis zur HV kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da ich mit weiter steigenden Kursen rechne ;-)
Aber die 154 sind ja noch in Reichweite. Wie sagt man so schön: Schwache Tage zum Einstieg nutzen.

 
27.03.21 23:49 #140 Limitorder
Wenn du eine Limitorder erfasst hast, dann hast du die 11 Aktien am Donnerstag zu 154 oder günstiger bekommen.  

Bewertung:
1

06.04.21 10:06 #141 So möchte wieder mal ein Paar
Aktien einsammeln! Habe eine Limit Order für 12 Aktien zu 156 €/Stück rein gestellt. Wenn ich die bekomme habe ich insgesamt 50 Aktien im Depot! Das reicht mir dann für diesen schönen Titel. Danach kümmere ich mich um die Deutsche Konsum Reit! Das werde ich auch noch einiges einsammeln.
Schöne Woche und gute Kurse  
14.04.21 07:19 #142 Aussichten sind tatsächlich gut
Für Prämieneinahmen  in den Rückversicherungsmärkten für das laufende Jahr wird eine Steigerung von 8,1 Prozent prognostiziert, zeigt eine Analyse der Zeitschrift Versicherungswirtschaft.
Alles in allem bietet der Rückversicherungsmarkt derzeit erhebliche Möglichkeiten, wie die Neugründungen und Zahlen zeigen. Doch wegen des Klimawandels und Covid ist unklar, ob der Branche wirklich sieben fette Jahre ins Haus stehen. Entwickeln sich die Covidschäden für die Branche nachteilig oder kommt es zu besonders treffsicheren Stürmen, könnte die Erfolgsperiode jäh verkürzt werden.
Hannover hat wohl noch Potential für Kursanstieg .  
24.04.21 02:29 #143 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 09:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
24.04.21 12:41 #144 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 25.04.21 02:03
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 
05.05.21 09:27 #145 Quelle Guidants
Hannover Rück erzielt im 1. Quartal Nettoprämien von €5,687 Mrd (VJ: €5,091 Mrd), ein Kapitalanlageergebnis von €444 Mio (VJ: €471,7 Mio), eine Combined Ratio von 96,2 % (VJ: 99,8 %), ein Ebit von €403,8 Mio (VJ: €426,6 Mio, Prognose: €480 Mio) und ein Nettogewinn von €305,9 Mio (VJ: €300,9 Mio, Prognose: €334 Mio). Im Ausblick auf 2021 sieht das Unternehmen weiterhin einen Nettogewinn von €1,15 bis €1,25 Mrd (Analystenprognose: €1,27 Mrd).Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  
05.05.21 14:08 #146 Körnig
Was ist der Unterschied zwischen Ebit und dem Gewinn? Die schreiben ebit ist zurückgegangen, aber der Gewinn leicht gestiegen.. wie kann das sein ?  
10.05.21 14:29 #147 neutron15
Das eine ist der reine Gewinn und das ebita ist der Gewinn vor Steuern usw.  
10.05.21 15:05 #148 Quelle Guidants
UBS erhöht Kursziel für Hannover Rück von €180 auf €184. Buy. Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Deutsche Bank erhöht Kursziel für Hannover Rück von €170 auf €175. Buy.Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  
12.05.21 17:18 #149 Charttechniker - wo seid Ihr ?
Gibt es jemand, der, unbeeindruckt von der Guidance, eine chrattechnische Aussage wagt?

Besten Dank

BS  
19.05.21 17:00 #150 Also bei 139/140 €/Stück sollte der Kurs eine.
Möglichkeit haben zu drehen! Da liegt eine schöne Unterstützung und auch ein wichtiges Retracement. Geht es darunter, dann geht es halt eine Etage tiefer. Die Aktie ist zumindest für mich bei 139/140 €/Aktie ein Nachkauf wert.  
20.05.21 09:10 #151 Dank Kö
Die gestiegenen Prämien werden die Divi sicher in alte Höhen auch mitreißen.
Soll heißen: Zukauf (für mich) scheint gerechtfertigt und für alle Fälle noch einen Abstauber bei 134 mit dem Rest an Pulver für zu erwartende Tubulenzen setzen.

BS  
20.05.21 11:03 #152 blocksachse
Das ist eine gute Entscheidung! Für den Kurs würde ich auch gerne nochmal zukaufen, obwohl meine Position eigentlich mit 50 Stück schon voll ist.  
21.05.21 07:24 #153 Quelle Guidants
Credit Suisse senkt Kursziel für Hannover Rück von €172 auf €171. Outperform.Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  
02.06.21 08:36 #154 Quelle Guidants
SocGen senkt Kursziel für Hannover Rück von €172 auf €165. Buy. Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  
17.06.21 12:09 #155 Dieselskandal
Meint ihr Hannover Rück könnte durch den Dieselskandal bei VW leiden?

Viele Käufer von VW werden ihre Rechtsschutzversicherungen einschalten.  
30.06.21 18:40 #156 Das sind alles recht normale Kosten
Die auf die Hannover Rück eventuell zukommen. Sehr nur Naturkatastrophen als größeres Problem an. Die werden leider auch häufiger, aber die kosten hielten sich für diese Firma oft auch in Grenzen. Normalerweise sollte man denken das jedes Jahr neue Höchstsummen fällig werden. Das ist aber nicht der Fall und außerdem steigen dann auch die Beiträge. Ich für meinen Teil habe wieder eine Order im Markt für 10 Aktien zu 139,50 €/Stück. Wer verkaufen möchte, der kann mir seine gerne für die o.g. Konditionen geben  
05.08.21 09:25 #157 Mehr Gewinn durch Kapitalanlagen
HANNOVER (dpa-AFX) - Der Rückversicherer Hannover Rück (Hannover Rück Aktie) hält trotz erwarteter Belastungen durch die Hochwasserkatastrophe in Europa an seinem Gewinnziel für das laufende Jahr fest. Vorstandschef Jean-Jacques Henchoz rechnet infolge der schweren Zerstörungen in Deutschland und mehreren Nachbarländern mit einer Nettobelastung zwischen 200 und 250 Millionen Euro, wie das im MDax gelistete Unternehmen am Donnerstag in Hannover mitteilte. Dennoch soll der Jahresgewinn wie geplant etwa 1,15 bis 1,25 Milliarden Euro erreichen.
Im zweiten Quartal lief es für den weltweit drittgrößten Rückversicherer besser als von Analysten im Schnitt erwartet. Unter dem Strich stand ein Gewinn von rund 365 Millionen Euro und damit gut dreieinhalb Mal so viel wie im coronageprägten Vorjahreszeitraum. Neben dem Schaden- und Unfallgeschäft warfen vor allem die Kapitalanlagen mehr ab./stw/men

Überraschende Info von Hannover Rück über Gewinne der Kapitalanlagen. Ich wüsste schon gerne was damit auf sich hat.  
05.08.21 11:14 #158 Quelle Guidants
Hannover Rück-Gruppe erzielt im 2. Quartal eine Verdiente Nettoprämie von €11,51 Mrd (VJ: €10,37 Mrd), ein EBIT von €956,1 (VJ: €503,5 Mio), ein Konzernergebnis von €670,6 Mio (VJ: €402,4 Mio) und eine Combined Ratio von 95,7 % (VJ: 104,8 %, Prognose: 95,8 %). Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  
12.08.21 13:21 #159 Nun kommt meine größte Position
Langsam in Schwung. Tolle Aktie die man einfach kauft und liegen lässt  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...