JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 1 von 50
neuester Beitrag:  16.01.19 22:36
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 1241
neuester Beitrag: 16.01.19 22:36 von: bigfreddy Leser gesamt: 451614
davon Heute: 1
bewertet mit 16 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  50    von   50     
31.01.08 12:15 #1 JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.
News - 31.01.08 12:03
Shell verbucht Rekordgewinn

Der Ölgigant Royal Dutch Shell hat im vergangenen Jahr kräftig von den hohen Rohölpreisen profitiert. Shell verbuchte allein im vergangenen Quartal einen Gewinn von mehr als 8 Milliarden Dollar. Da die Benzinpreise gleichzeit ständig gestiegen sind, steht der Ölriese jetzt wegen seiner enormen Gewinne in der Kritik.



HB DEN HAAG. Das niederländisch-britische Unternehmen Royal Dutch Shell steigerte den Überschuss im Vergleich zum Vorjahresquartal um 60 Prozent auf 8,5 Milliarden Dollar (5,9 Milliarden Euro). "Das ist angesichts sinkender Raffinerie-Margen und steigender Kosten ein zufriedenstellendes Ergebnis", sagte Finanzchef Peter Voser am Donnerstag bei der Vorlage der Zahlen. Damit schließt der Konzern das gesamte Jahr 2007 mit einem Überschuss von 31,3 Milliarden Dollar ab.

Vorstandschef Jeroen van der Veer wies Kritik an derartigen Gewinnen bei gleichzeitig steigenden Benzinpreisen zurück. Shell verdiene vor allem bei der Förderung und nicht an den Zapfsäulen, wo auch hohe Steuern abgezweigt würden, betonte er. Außerdem investiere sein Unternehmen allein in diesem Jahr rund 33,3 Milliarden Dollar unter anderem in neue Technologie.

Die Öl- und Gasproduktion ging im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück. Im Durchschnitt produzierte Shell im vergangenen Jahr täglich umgerechnet 3,44 Millionen Barrel Öl (1 Barrel = 159 Liter), 2006 waren es 3,65 Millionen Barrel. Finanzvorstand Voser sagte für 2008 einen weiteren leichten Rückgang voraus.

Bemerkbar machen sich vor allem Sicherheitsprobleme im Niger-Delta, die Shell dort an der Ölförderung hindern. Im Gegensatz zu früheren Jahren will Shell die wichtige Angabe über seine Ölreserven erst im März bei der Vorlage des Jahresberichts geben. Dies sei eine Anpassung an die Praxis der anderen Ölkonzerne, sagte van der Veer. Shell zahlt seinen Aktionären für das vierte Quartal eine Dividende von 0,36 Dollar, damit ergibt sich eine Jahresdividende von 1,44 Dollar je Anteil. Für das erste Quartal 2008 kündigte Voser eine Dividende von 0,40 Dollar an.





Quelle: Handelsblatt.com



News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
RDS 'A' 'A' ORD EUR0.07 1.767,00 -1,28% London Dom Quotes
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  50    von   50     
1215 Postings ausgeblendet.
06.01.19 12:55 #1217 warum nicht beide
ich finde man kann sich ohne Probleme sowohl bp als auch Shell in das Depot legen.

Exxon und Total wiederum umgehe ich da mir die Besteuerung (Quellensteuer) nicht gefällt.  
06.01.19 15:46 #1218 OGfox
Warum gefällt dir die Besteuerung von Exxon nicht ?
Wenn Dein Freistellungsauftrag aufgebraucht ist, zahlst du weniger Steuern als bei britischen Unternehmen.  
08.01.19 13:15 #1219 Löschung

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 14.01.19 10:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 
08.01.19 18:56 #1220 @GipsyKing
Sorry aber mal ehrlich, wovon träumst Du nachts?
Das sind aber verdammt viele „hätte, wenn, könnte, wird garantiert“
Und alles auf einer einzigen Annahme basierend, nämlich einem extrem steigenden Ölpreis.
Woher nimmst Du die Sicherheit, daß es auch so kommt?  
08.01.19 20:52 #1221 Löschung

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 14.01.19 10:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 
08.01.19 23:54 #1222 Der Typ ist der Hamer
Ich gebe euch mein Wort drauf, dass die einzige Fragen sein wird, die ihr euch in Zukunft stellen werdet die sein wird: "wieso habe ich mich nur geweigert auf Andrej zu hören, hab nicht alles was ich habe verkauft und und habe mir nicht so viel Geld wie es nur geht geliehen wie möglich, um die Chance zu nutzen, hier so günstig wie möglich so viele Anteile zu kaufen, wie es nur geht."

Schon bei Square hat dieser Typ gezeigt was in ihm steckt und auch hier wird er das zeigen.
Er ist genauso einer wie Elon Musk.
Warren Buffett wird jetzt mit Apple erst mal enorme Verluste schreiben, bevor er langsam dann dort mit Gewinn raus geht.
Elon Musk wird ihn überholen beim Reichtum.
 
09.01.19 09:55 #1223 Mh,
warte mal, ich geh mal grad in die Küche und schau, ob ich noch ne alte Kaffeetasse finde mit Bodensatz und melde mich dann wieder...  
09.01.19 10:12 #1224 Seriös
Dies War ein seriöses forum so wie shell eine seriöse langfristaktie ist. Dividende kommt regelmäßig,  Prognosen sind seriös, warum wird hier so ein Radau reingetragen? All diese kleinen ölwerte (davon gibt es an den Börsen in london und New York zig) kommen und gehen, mal hat man Glück mal Pech, shell wird es immer geben und dazu eine Dividende.  Im übrigen wie ist es denn Ludwig dem XIV ergangen? Oder meintest du Ludwig den XVI?  
09.01.19 11:53 #1225 Löschung

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 14.01.19 10:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 
09.01.19 14:13 #1226 Gut,
dann werd ich mal meine Aktien verkaufen, wenn Du das sagst.
Ich hätte eben auch sagen können, ich schau mal ob ich meine alte Glaskugel noch finde.

Aber Schluß jetzt. Das ist ein seriöses Forum. Da hat Chucho Recht.

Ich halte Shell jetzt seit 2011, hab nichts verkauft und auch nichts zugekauft. Inzwischen habe ich knapp 40% meines eingesetzten Kapitals über die Dividende zurückbekommen. Verkaufen werde ich, wenn der Ölpreis noch einmal deutlich steigt. Das kann in diesem Jahr sein oder in 5, wann das passiert oder ob überhaupt kann niemand sagen. Solange ich der Überzeugung bin, daß Shell ein solides Unternehmen ist und dessen Führung keine gravierende Fehler macht, werde ich die Aktien behalten. Schnelle Gewinne brauche ich nicht. Das damit verbundene Risiko gehe ich nicht ein.  
09.01.19 15:05 #1227 @Largo
"Ich halte Shell jetzt seit 2011, hab nichts verkauft und auch nichts zugekauft. Inzwischen habe ich knapp 40% meines eingesetzten Kapitals über die Dividende zurückbekommen. Verkaufen werde ich, wenn der Ölpreis noch einmal deutlich steigt. Das kann in diesem Jahr sein oder in 5, wann das passiert oder ob überhaupt kann niemand sagen. Solange ich der Überzeugung bin, daß Shell ein solides Unternehmen ist und dessen Führung keine gravierende Fehler macht, werde ich die Aktien behalten. Schnelle Gewinne brauche ich nicht. Das damit verbundene Risiko gehe ich nicht ein."

Der Ölpreis wird jetzt bis Ende des Jahres fast verdoppeln.
Durch Aktien wie Talos würdest du in den kommenden 3-5 Jahren bis zu über 1000% Rendite erzielen.
Dazu kommen noch die Dividenden.
Deine Anlagestrategie zeigt, dass du keine Ahnung hast und nur ein mittelmäßiger Investor bist.
Nix Besonderes. Deswegen läufst du der Masse nach.
Wenigstens bist du klüger als die Häuslebauer
 
09.01.19 17:56 #1228 Mitglied seit 7.1.
und voll der Profi. Ja ne ist klar...  
09.01.19 21:12 #1229 hey
mittelmäßiiger investor, fühle dich getrost, google findet auch keinen besseren profi, keinen experten, der auch nur ansatzweiße das macht, was ich hier lese, traumrenditen, ständig, sicher,.....

also diesen absolut geheimen geheimtipp, wird noch vielen entgehen, unter anderem mir.

man kann mit wetten schnell reich oder arm werden, aber das ist hier ja kein wettforum^^ ...

 
10.01.19 16:06 #1230 Nun , ich hoffe
der gute Mensch ist all in und hat sich bis zur Halskrause verschuldet. Bei so einem totsicheren Tip kann doch absolut nichts schief gehen.
Nur schade, daß er bzw. es ist ja eine Sie, dies hier nicht belegen kann bzw. wird.

Und ich hoffe sehr, daß niemand auf die Idee kommt ihm/ihr gleich zu tun. Denn das ist ja seine/ihre Absicht.

Wer den Hype um die Jahrtausendwende mitgemacht hat, weiß ja, was von solchen Tips zu halten ist.
 
10.01.19 22:10 #1231 zu wenig
1.000% Rendite in einem Jahr sind einfach zu wenig. Kann mir hier jemand einen sichere Öl-Aktie mit 10.000% Rendite in einem Jahr empfehlen?
Dann könnte ich danach meinen örtlichen Fußballverein kaufen und noch den ein anderen Spaß treiben...
Es muss übrigens nicht unbedingt Öl sein, ich nehme Auch Canabis, Glücksspiel, Krypto oder alles andere was Seriös ist


Spaß beiseite Ernst aus der Ecke, ich wünsche uns allen, dass RDS auch die nächsten Jahre seiner Line treu bleibt und weiter die Unternehmensstruktur verschlankt, eigene Aktien zurückkauft und die Verschuldung senkt. Ebenfalls hoffe ich auf eine Dividendenerhöhung für das Geschäftsjahr 2018. Selbstverständlich wird diese Erhöhung nicht die Welt sein, allerdings würde mich eine Erhöhung zwischen 2-3% als Inflationsausgleich schon freuen.

Kurstechnisch sehe ich bei RDS für dieses Jahr keine wilden Sprünge sonder glaube, dass wir irgendwo zwischen 30 und 26 pendeln werden. Da ich bei meinen Investments hauptsächliche auf eine konstante Dividende achte, stören mich diese Schwankungen nicht.

 
13.01.19 03:02 #1232 Löschung

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 14.01.19 11:08
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 
13.01.19 18:38 #1233 US-Botschafter droht i.S. Nord Stream 2
Da auch Shell an diesem Unternehmen beteiligt ist, könnte es sich auf den Kurs auswirken.
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.
13.01.19 20:21 #1234 Löschung

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 14.01.19 09:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussagen

 

 
13.01.19 21:20 #1235 also langsam reicht es...
Mit dieser Leier seit Tagen. Ich möchte mich hier gerne möglichst seriös über mein Invest informieren und nicht permanent solche Hellsehereien lesen!  
13.01.19 23:19 #1236 #1232 wenn steigende Ölpreise
Warum auf eine Einzelfirma setzen?
Ich würde einen Oil-Call dann bevorzugen.

Übrigens, nur mal eine unverbindliche Frage, wie kommst du auf den Nickname Gipsy ?  
13.01.19 23:20 #1237 Manipulation
Es gibt Aktien, die zwar in Deutschland handelbar sind, aber bei denen praktisch kein oder kaum Handel stattfindet. Hat jemand ein großes Paket dieser Aktien und möchte sie loswerden, kann er versuchen über Internetforen Leser davon zu „überzeugen“, diese Aktie zu kaufen. Wenn er dann sein Paket zu einem hohen Preis zum Kauf stellt und ein „überzeugter“ Leser limitlos kauft, wird er nach und nach seine Aktien los.

Das permanente Werben für eine Aktie, die nichts mit dem Thema dieses Chats zu tun hat, ist nicht akzeptabel und gehört abgestellt. Dies ist ein Informationsforum und keine Werbeplatform.  
13.01.19 23:49 #1238 Na ja, die kurzfristige Aktien Anlage ist ja
Per se ein Risiko. Und wer sich da manipulieren lässt ist gelinde gesagt ein Depp.  
Insofern würde ich das nicht überbewerten und eine Meldung absetzen.

Und Langfristanleger können darüber nur lachen.

Für das reine Zocken, gibt es weit bessere Foren als ariva.
Mit den ewigen Meldungen und überforderten Moderatoren.  
16.01.19 14:09 #1239 #1232 Ha,ha,ha Markmanipulation
(!!!!)     als Löschgrund. Der Forist kann also mit seinem Post den Markt manipulieren?
Da muss sich Warren Buffet bestimmt warm anziehen.
Also, über solch eine Moderation möchte ich mich nicht weiter auslassen.

Nur soviel, ich habe Tränen gelacht.
 
16.01.19 22:20 #1240 @bigfreddy
Zwar sind die Auswirkungen auf den Markt extrem klein, aber letztendlich versucht der „gute“ Mensch den Markt in seinem Sinne zu manipulieren. Wenn das von mir unterstellte stimmt und er von der angepriesenen Aktie größere Pakete hat die er los werden will, ist das, was er tut, nicht rechtens.
Ob es eine strafbare Handlung ist, kann ich nicht beurteilen. Aber zumindest bewegt er sich am Rande der Legalität.
Oder wie würdest Du es bezeichnen, wenn jemand versucht Leser massiv zu bewegen sich zu verschulden um eine zweifelhafte Aktie zu kaufen?  
16.01.19 22:36 #1241 Lieber Largo,
Wer sich mit derartigen Postings beeinflussen lässt irgendwelche Aktien, evtl Kreditfinanziert, zu kaufen hat an der Börse nichts zu suchen.
Wir wollen doch beide nicht Kinder Mädchen spielen.

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  50    von   50     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...