JD.com - 1000 % von 2017 bis 2027

Seite 1 von 16
neuester Beitrag:  12.10.18 16:21
eröffnet am: 18.03.17 15:15 von: MBerlin Anzahl Beiträge: 384
neuester Beitrag: 12.10.18 16:21 von: dome89 Leser gesamt: 70405
davon Heute: 246
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  16    von   16     
18.03.17 15:15 #1 JD.com - 1000 % von 2017 bis 2027
Seite:  Zurück   1  |  2    |  16    von   16     
358 Postings ausgeblendet.
06.10.18 18:49 #360 ganz gut erklärt
07.10.18 06:03 #361 Kursverlauf seit 2014
Das einzig Negative was ich momentan sehe ist der Anstieg des Fremdkapitalanteils, aber Vermögenswert wächst momentan schneller.

Viele warten das China Aktien noch tiefer fallen.
Egal was die "mächtige" USA mit ihren Zöllen macht, China wird trotzdem stärker als USA wachsen.
Handel mit den Russen oder zur EU fallen die Zölle usw.

Die letzten 4 Jahre hatte Free Cashflow, Umsatz, Bruttogewinn, Eigenkapital im Schnitt ~50% Wachstum.
50% sind 26,6 Grad Steigung im logarithmischen Chart ?!
Wenn man seit Mai 2014 (~20 Dollar beim IPO) sogar nur 20% Wachstum annimmt, dann müsste der Kurs aktuell bei 28 Dollar liegen.
Nur der liegt derzeit deutlich darunter. Darum werde ich nochmal nachkaufen.  

Bewertung:
1


Angehängte Grafik:
001.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
001.jpg
07.10.18 19:20 #362 CNBC Interview...
... das Interview von CNBC mit JD.com CEO Richard Liu von August 2017.

Link Youtube:
https://www.youtube.com/watch?v=-kPRsnmrqfU

Interessante Aussagen bezüglich Wachstum, Gewinn und wie man sich zu Alibaba positionieren möchte.

Der negative Newsflow in den letzten paar Wochen bezüglich JD.com denke ich kann garnicht mehr schlimmer werden, es sei den die Staatsanwaltschaft lässt eine Anklage zu!?
Das wäre wirklich worst case.

Wer weiß schon genau was passiert ist in Minnesota?
Das die Polizei Ihn als Verdächtigen aus dem Land Ausreisen ließ scheint in so einen Schlimmen Verdacht schon mal als positiv zuwerten sein.

Hört sich jetzt etwas als Verschwörungstheorie an aber wer weiß ob die USA oder andere im Hintergrund tätige Organisationen Richard Liu und damit JD.com nicht schaden wollten.

China bekommt immer mehr Macht was aktuell von den USA mit Zöllen bestraft wird.
Den Amis ist aber auch alles zu zutrauen schliesslich wurde der Richter Kavanaugh in den
Supreme Court berufen trotz möglicher Missbrauchsvorwürfen.

Ich bleibe Long investiert, sollte der Kurs sich zwischen 20-23$ einpendeln und es zu keiner Anklage gegen Richard Liu kommen sollte ist für mich der CRV-Verhältnis nach oben größer als das Risiko nach unten.

 

Bewertung:
1

07.10.18 21:59 #363 Financial+Operational Highlights 17Q3 bis 18Q2
 

Bewertung:


Angehängte Grafik:
003.gif (verkleinert auf 46%) vergrößern
003.gif
07.10.18 22:22 #364 #362
Danke für den Videolink, hatte ich schon vor dem Kauf gesehen :)
Die Christine von CNBC hat ihm auch sicher ganz gut gefallen.^^
In dem Video sagt er das in den nächsten 5 Jahren 500 Warenhäuser dazukommen.
Sein damaliger Stand war 335. Bisher sind schon 186/500.
 

Bewertung:

09.10.18 14:50 #365 Warenhäuser
 

Bewertung:


Angehängte Grafik:
004.gif (verkleinert auf 79%) vergrößern
004.gif
10.10.18 15:06 #366 bin gespannt ob wir den boden gefunden habe.
bin seit gestern auch dabei und hoffe das an schlechten nachrichten schon alles eingepreist ist. ein wert wie jd.com nochmal fast zum preis der neuemmision zu bekommen kann ein glücksfall sein. ich wünsche allen investierten viel erfolg.  

Bewertung:

10.10.18 19:40 #367 Positive Nachricht
JD kann nur noch 20 Euro fallen, anstatt 40.
Daher das leiden hat bald ein Ende.^^  

Bewertung:

10.10.18 19:54 #368 Ja
Boden suche ich seit Wochen. Der wird wohl bei spätestens 19 $ Ausgabekurs sein. Pervers ist das...KUV ist jetzt für 2019 ca bei 0.36 wenn sie wieder 30% Umsatzwachstum haben.  
10.10.18 21:53 #369 die letzten zwei Tage Vorallem Gestern
Ist msn im Vergleich zu Baba nur die Hälfte gefallen. Der Markt gerade ist brutal.  

Bewertung:

11.10.18 09:01 #370 Jetzt macht man den Nasdaq
Einsturz auch noch mit erst Trade war dann ceo jetzt Nasdaq einstürz nicht schlecht  

Bewertung:

11.10.18 09:25 #371 Geschenk
Bald bekommen wir JD geschenkt.
Bis 0 Euro ist es nicht mehr weit.  

Bewertung:

11.10.18 09:34 #372 Bei 0,10 Euro
kauf‘ ich nach :))

 
11.10.18 13:48 #373 eine frage an die fachleute
nehmen wir an der us markt korrigiert heftig und der chinesische markt hält sich oder steigt. wie verhält es sich mit chinesischen unternehmen die an der us börse gelistet sind, so wie alibaba und jd.com?

wahrscheinlich zieht die die us schwäche automatisch alle in den staaten gehandelten aktien mit runter, richtig?

danke schon mal für die antwort :)  

Bewertung:

11.10.18 16:14 #374 gute frage
dieser mini crash kommt mir so vor als wollten paar reiche Trump zeigen was passiert wen er weiter macht auch mit den US Werten. Viele Teile werden ja in China hergestellt von etlichen Firmen. Daher ist USA nicht immun wie Trump immer denkt.  

Bewertung:

11.10.18 16:24 #375 also wenn die aktien in den usa fallen
werden sie natürlich auch in china fallen, sonst könnte man die ja in usa günstig kaufen und in china teurer wieder verkaufen, das wär dann freelunch, sowas gibt es in der Regel nicht oder nur sehr kurz  
11.10.18 17:34 #376 @carmelita
das ist natürlich klar, war aber auch nicht die frage. die werte jd und alibaba werden hauptsächlich in den usa gehandelt, somit wird der kurs in den usa gemacht. es sind aber chinesische unternehmen.

die frage heißt vereinfacht: fallen auch alibaba und jd wenn die amerikanische börse kracht...???  

Bewertung:

11.10.18 21:45 #377 lt washington post
wollen sich jetzt plötlich die ammis mit den Chinesen treffen. Trump hat Angst das es vor den Wahlen crasht ;) kann link nicht posten da ich kein abo habe  

Bewertung:

11.10.18 23:20 #378 wieder über 20 :)
von -6% auf +3% heute. Anscheinend hat ein "Warren Buffett" zugelangt.
Bei diesem Mega-Schnäppchenpreis kein Wunder.
Wer für ~19 verkauft, nur in der Hoffnung das es auf <19 fällt, gehört bestraft.
Hoffentlich läuft denen der Kurs nach oben weg und dürfen uns dann zusehen wie wird in 10 Jahren bei locker +80 stehen.

Leider kann ich nicht mehr zuviel nachkaufen. Mein Bargeldanteil liegt nur noch bei 16% :)
Muss man leider immer etwas für den absoluten Extremfall bereit halten.
Könnte ein Grund sein warum die Kurse so einbrechen, die kaufen wollen haben nichts mehr !
Der Rest verkauft und legt es woanders ab. (US-Anleihen, Gold, usw.)

Der China Index hatte 2018 bei weitem kein extremes hoch.
Jahre zuvor (2007,2008,sogar nach dem Crash 2009, 2015) lag Kurs 3-4 mal darüber, 2 mal sehr deutlich.
Der SSE Index Stand 1998 bei 1000 Punkten.
Wenn ich in einen Zinseszinsrechner Betrag 1000 eingebe. Laufzeit 20 Jahre. Endbetrag 2580, wo wir aktuell stehen.
Dann kommt mit Zinsansammlung nur 4,8% raus, das ist doch weniger als China in diesen Jahren gewachsen ist. Sogar jetzt liegt mit 5-6% das Wachstum darüber.
In so einem Youtube Video erklärte jemand etwas von Shiller-KGVs, da lag China deutlich im normalen Bereich. USA in der Überbewertung. Russland extrem günstig.
Wenn ich so eine rote Phantasielinie durch den Index ziehe. Das sieht momentan schon eher nach Unterbewertung aus.
Denke es wird so maximal auf 2000 Punkte krachen, im Extremfall, das wären noch 25% runter.
Da JD schon fast 55% runter war, momentan ~50%, mit zusätzlichen 25% wären das -75%, da wären wir bei ~10 ^^.
Aber der IPO Wiederstand sollte auch sehr fest dagegen halten.
Denke Kurs 12 ist das absolute Tief. Falls in USA die Börsen 85% einbrechen oder der Weltkrieg ausbricht.
Weil sogar 1929 oder beim 2.Weltkrieg sind die Kurse nicht in bodenlose gefallen.
Bei einem "kleineren" 40% Crash, denke wird die 16 halten.  

Bewertung:


Angehängte Grafik:
105.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
105.jpg
12.10.18 07:59 #379 Lies meinen vorigen Post
Dann weist du warum es hoch ging. Trump will sich nun mit xi treffen. Meiner Meinung hat er Angst das es vor den Wahlen Crash  

Bewertung:

12.10.18 10:52 #380 Treffen bei G20 in Buenos Aires Ende Novem.
https://www.cbsnews.com/news/...-bleeding-left-behind-by-wall-street/

"SINGAPORE -- Share prices in Asia rebounded Friday on a report that President Trump and his Chinese counterpart Xi Jinping may meet at the Group of 20 summit in Argentina in late November.
The Wall Street Journal said the White House had informed officials in Beijing that it would go ahead with a summit meeting in Buenos Aires. It cited unnamed sources from both sides.
There was no immediate word from Chinese officials in Beijing.

The aim was to find a way out of the impasse over trade that has led both countries to impose penalty tariffs on billions of dollars of each other's exports.
Strong Chinese export data also helped breathe life into share benchmarks that had languished in recent days......"

 

Bewertung:
1

12.10.18 11:18 #381 Was sagt ihr zu
dem aktuellen Flashcrash und die Annäherung Trump Ende Nov. bzgl. des Handelsstreits?

Gibt es eine schnelle Erholung der Kurse?  
12.10.18 11:25 #382 Strohfeuer?
...bis Ende November ist es auch noch eine Weile hin.
Offensichtlich will man den Markt vor den Midterms beruhigen.

Bin mal gespannt wie nachhaltig das Ganze wird.

Damoklesschwert über Liu ist immer noch da.  Gestern habe ich aus 1. Hand erfahren, dass man vielleicht bis Ende Oktober eine Entscheidung erwarten kann.

Erste Daten zeigen, dass sich das Geschäft trotz aller Widrigkeiten stark entwickelt hat, daher bin ich optimistisch für die nächsten Quartalszahlen.  
12.10.18 15:51 #383 dome89
...wie jemand schon in einem anderen Forum zutreffend schrieb, würden sich die beiden dort nicht treffen wäre es auch G 18 oder G 19. Eigentlich eine null Nachricht. Aber du hast vollkommen recht, das dürfte der Grund sein, warum es sich gestern fing und heute sogar bislang grün bleibt  
12.10.18 16:21 #384 Der Markt sucht nach Hoffnungen
habt ihr den Export von China im September gesehen. Kein Einbruch oder sonstiges. Kann gut sein das die Zölle kaum was bringen weil China eben fpr fast alle Länder weltweit fertigt und über Umwege kann man den Zöllen eh aus dem Weg gehen.  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  16    von   16     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...