Israel startet Angriff auf Hamas

Seite 1 von 4
neuester Beitrag:  20.11.12 22:37
eröffnet am: 14.11.12 19:04 von: Happy End Anzahl Beiträge: 98
neuester Beitrag: 20.11.12 22:37 von: gate4share Leser gesamt: 10002
davon Heute: 2
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
14.11.12 19:04 #1 Israel startet Angriff auf Hamas
Israel startet Angriff auf Hamas - Militärchef Dschabari getötet

Es ist der Beginn einer umfangreichen Militäroperation gegen Top-Funktionäre der Hamas: Israel hat Militärchef Ahmed al-Dschabari bei einem Raketenangriff getötet. Die Operation läuft, auch eine Invasion wäre möglich. Die radikal-islamische Organisation reagierte mit wütenden Drohungen.

weiter: http://www.spiegel.de/politik/ausland/...f-al-dschabari-a-867263.html  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
72 Postings ausgeblendet.
18.11.12 13:28 #74 # 72 Haushaltsprobleme in Israel
haben wohl überwiegend mit dem Verteidigungshaushalt zu tun.
Darüber zu richten, steht mir nicht an...

Die Formulierung in # 70 finde ich absolut unpassend.  
18.11.12 13:29 #75 georgina
bekommt seit Jahren permanent Raketen auf die Mütze und
hält sanftmütig still?
... toll
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod
18.11.12 13:32 #76 Peter
Ich finde so manches an der Silie unpassend.
... wen kratzt das eigentlich?
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod
18.11.12 13:41 #77 ein bißchen sehr dünnhäutig
wenn andere deine Formulierungen nicht zu würdigen wissen...

mich kratzt dein posting 76 nicht...

:---))  
18.11.12 13:42 #78 #73 @Raf. Sag niemals nie.
Natürlich müssen "die Palästinenser" ihren Staat noch in Ordnung bringen, das Volk gehört eingebunden und das Treiben der straff organisierten Aktivisten muss entschärft werden.
Das braucht eben seine Zeit, die Israelis haben es bekanntlich in ihrer Gründerzeit auch ganz schön krachen lassen, und sind nicht über Nacht seriös geworden, so ganz seriös sind sie ja heute noch nicht, aber man kann´s ihnen nicht verdenken, ich wenigstens nicht.

@mod. Deine Sanftmut ist unvergleichlich, leider auch indiskutabel, da könnte man sich eine Scheibe davon abschneiden. Mit einer Mütze käme man dann aber nicht weit, da bräucht´s dann wirklich einen Helm.  
18.11.12 13:47 #79 Sorry, @Radelfan.
"Raf", das war ja wohl nicht nur haarscharf, sondern voll daneben. War aber keine böse Absicht. Bitte um Nachsicht.  
18.11.12 16:12 #80 @gina #78,79
o.k. - solange nicht alles in Großbuchstaben geschrieben, konnte ich die Abkürzung verstehen!

Da bin ich von anderen Usern ganz andere Verunglimpfungen gewohnt...

Zum Thema: Richtig, man soll niemals "nie" sagen - auch an eine Wiedervereinigung habe ich nicht geglaubt! Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass diese unterschiedlichen Interessen/Meinungen unter einen Hut zu bringen sind. Zumal auf der palästinensischen Seite inzwischen auch noch 2 Gruppen miteinander konkurrieren; das war zu Camp-David-Zeiten noch nicht der Fall.
Und wer gibt in der Region schon freiwillig Land zur Gründung eines zusammenhängenden Palästinenserstaates her!

-----------
Meine Forderung: Stabiler Server und Entfernung ALLER Bilder, weil sie nur vom Text ablenken.
18.11.12 18:09 #81 @65 ex Ja, das musste mal gesagt werden

"Oder denken wir an die Morde an den iranischen Wissenschaftlern. "

Das ging mir persönlich sehr nahe als die Morde geschahen. Denn ich kenne eine Familienangehörige des ermordeten iranischen Wissenschaftler. Die Dame arbeitet seit Jahren als Ärztin in Deutschland. Sie hatte sich nur gewundert, mit welcher kaltschnäuzigkeit hier in ihrer neuen Heimat (Deutschland) reagiert wurde. Und ich hatte mich als Deutscher geschämt!  

 
18.11.12 18:25 #82 Hinter die Fichte soll man selber gehn,
mehr als man glaubt, gibt´s dort zu sehn.

(Damit will ich sagen, dass ich mich dorthin weder führen lassen möchte, noch dort abgeholt werden will, wenn ich noch gar nicht richtig geguckt habe, auch nicht von irgendwelchen Randfichten, die sowieso nicht vom Fleck kommen und naturgemäß außen vor bleiben.)  
18.11.12 18:45 #83 Wenn jemand nachts nicht schlafen kann...
und nicht allein hinter die Fichte gehn möchte, es gibt ganz passable Begleitung, und ganz umsonst.

http://www.zdf.de/ZDF/zdfportal/web/ZDF.de/...6c43/Schattenkrieg.html

Auch bei ARTE ist so vieles zu diesem Thema im Angebot. Wer sucht, der findet ...besser in den Wald hinein, und kommt so immerhin über die Randfichten hinaus.  
18.11.12 18:46 #84 ...und nicht verwechseln mit Hubert Fichte!
-----------
Meine Forderung: Stabiler Server und Entfernung ALLER Bilder, weil sie nur vom Text ablenken.
18.11.12 18:52 #85 ...oder Thomas Bernhard.*g*
18.11.12 18:53 #86 Die Randfichten
18.11.12 18:56 #87 ...die hatten wir schon, die haben sich meines
Wissens aber nicht an ´ner faulen Fichte aufgehängt.  
18.11.12 22:01 #88 Kubizzum nun ich meine, dass ich auch neutral
betrachtet mit meiner Darstellung richtig liege.
Du erzählst ja auch immer das Gleiche, wenn es um Israel geht.

Freu e mich aber darüber, dass die mich nicht mehr als so grossen Feind und extremen bösen Gegner Israels und der Juden überhaupt empfindest ! Es gibt keine Rechtfertigung für Antisemitismus!
Jedoch was das Handeln Israels betrifft, kann man unterschiedlicher Meinung sein. eine Meinung teilen, die selber viele Juden bzw. Israelis teilen. Es gibt Israelis die meinen, dass ihr Stadt unmenschliches Unrecht an den Paläistinensern betreibt und Staatsterrror betreibt.
Und genau das meine ich auch!

Aber deshalb ist die jüdische Religion nicht schlechter. auch nicht alle Juden  darf maN deshalb verurteilnen und schon gar nicht mit alten Voruteilen.
Fakt ist allerdings, dass Israel und die Juden eine grosse Lobby in den Staaten haben und in den USA praktisch nichts gegen sie läuft.

Ach diese vorbehaltslose Sicht unserer Kanzlerin, ist nicht sachlich, sondern fusst auf ihrer Aussage, dass Solidarität mit Israel teil der Staatsräson sei!
Israels darf grösstes Unrecht anrichten aber keiner darf sich gegen Israel wehren!  
18.11.12 22:06 #89 Isreal betreibt Staatsterror!
ch als Jüdin sage: Israels Besatzungs- und Siedlungspolitik ist unerträglicher und verabscheuungswürdiger Staatsterror

Evelyn Hecht-Galinski  
18.11.12 22:08 #90 Müssen wir alle den Mund aufmachen gegen Isr.
Ich als Jüdin sage: die jetzt den Mund nicht aufmachen gegen diese Verbrechen, gegen diesen Horror, machen sich durch ihr Schweigen automatisch mitschuldig. Und diejenigen, die versuchen, Israels Taten zu rechtfertigen, machen sich damit zu dessen Komplizen.

von Ellen Cantarow (Jüdin)
in
http://zmag.de/artikel/Machen-Sie-den-Mund-auf  
18.11.12 22:19 #91 Mit Israels Taten sind hier gemeint, die Unter-
drückung von Palästinnenersn. Deren Drangsalierung , deren rechtlicher Benachteiligung und der Raub an diesen!  
19.11.12 10:46 #93 ganauso ist es !!
"Colea: die Hamas feuert böse Raketen auf Israel ...
18.11.12 12:07
#66
Israel wirft gute Bomben auf Gaza ...

sehr schön...;)
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
19.11.12 17:09 #94 manmanman, dachte israel is profi
wenn die schon vorhaben einen hamas-kommandeur zu killen, können die da kein special under cover team mit ner giftspritze losschicken.

jetzt nennt man den tod vo 11 leuten darunter 4 kinder, einen technischen fehler  
19.11.12 17:11 #95 is doch halb so wild.
waren doch keine israelis.

denn dann müßte man ja wieder vergelten im verhältnis 1 : 50 oder 1 : 100.

schön auch die bilder in den medien von zerstörten hauswänden aus israel.

wo bleiben die angriffsbilder aus gaza???
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"
19.11.12 17:31 #96 Palästinisches Mädchen
19.11.12 17:46 #97 hier zumindest ein bild ausserhalb der medien
idf soldaten schirmen palästinenische kinder von einem angriff ab.

für mich verhalten sich nur die knöpfchendrücker und hebelzieher meshugge.
vorallem stört mich das teilweise erwähnte argument, dass passiere zum großen maß aus wahltaktischen gründen.  

Angehängte Grafik:
lvotj.jpg
lvotj.jpg
20.11.12 22:37 #98 " Israel ein terroritscher Staat"!
das sagte der türkische Ministerpräsident Erdogan.
Türkei galt sonst als Freund von israel und beide Staaten verbindet eine jahrzehntelange freundschaftliche Beziehung.

Wer nichts gegen das Unrecht Israels sagt, macht sich selbre mitschuldig!

http://www.zeit.de/politik/ausland/2012-11/...-tuerkei-unterstuetzung  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...