Interessante Aktie mit hohem Kurzanstieg

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  22.04.22 09:53
eröffnet am: 10.08.20 11:10 von: TimmiCH Anzahl Beiträge: 43
neuester Beitrag: 22.04.22 09:53 von: alpenland2 Leser gesamt: 11439
davon Heute: 7
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
10.08.20 11:10 #1 Interessante Aktie mit hohem Kurzanstieg
Hallo zusammen,

Da es hier noch keinen Beitrag zu gibt:
Spekulative Aktie, die im Six die letzten Tage extrem an Wert zugenommen hat. Auslöser war eine Meldung zum Fortschritt bei gedruckten Batteriezellen (nach eigenen Angaben des Unternehmens):

http://www.blackstoneresources.ch/investors/stock-information/

https://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/...n-generation-1029479533

 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
17 Postings ausgeblendet.
25.04.21 11:02 #19 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 
29.04.21 08:41 #20 ist hier eigentlich niemand investiert?
29.04.21 08:44 #21 Richtigstellung
19.05.21 10:52 #22 bin auch dabei
28.05.21 10:07 #23 was war denn gestern los ? / Expansion
Rätselhäfter Rückschlag gestern wird wieder aufgeholt heute ??

* BLACKSTONE RESOURCES - Die chilenische Tochter der auf Rohstoffe und Batterietechnologie spezialisierte Firma hat ihre Lithium-Konzessionen im südamerikanischen Land auf 8900 Hektar erweitert. Das Unternehmen schätzt, dass die Nachfrage nach Lithuium-Metall-Batterien angesichts des Trends zur Elektromobilität in den nächsten 20 Jahren um das 28-fache zunehmen dürfte.  
02.07.21 07:19 #24 News
Blackstone Resources wird Produktionskapazität in Sachsen verzehnfachen

Baar (awp) - Blackstone Resources baut ihre Produktionskapazitäten für Batteriezellen in Deutschland massiv aus. Die deutsche Tochtergesellschaft werde die Kapazitäten am Standort Döbeln im Bundesland Sachsen bis 2022 auf 500 Megawattstunden pro Jahr verzehnfachen, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend mit.

Gleichzeitig erklärte Blackstone, man habe mit der Triathlon Batterien GmbH eine Absichtserklärung unterzeichnet. Vorgesehen sei die Lieferung einer "signifikanten" Menge an Batteriezellen mit einem Potential von mehreren 100 Megawattstunden über die Gesamtlaufzeit.

 
12.07.21 13:02 #25 Aufwertung folgt!
- "Verschiedene LOI zur Lieferung unserer 3D-gedruckten Batterien an 5 Kunden in Höhe von bis zu ca. EUR 184 Mio. sind eingegangen."
- "Das Unternehmen wird seine erste Produktion im September 2021 starten."

Quelle: https://de.blackstoneresources.ch/investors/news/...hp?content_id=139

Aktuelle Marktkapitalisierung: ~150 Mio. EUR
Allein mit den obigen Absichtserklärungen müsste der Kurs bei 4,30EUR stehen  
29.07.21 08:10 #26 Das Drucken kann beginnen!
Ist zwar schon ein Paar Tage alt, aber die Fabrik in Döbeln hat die Genehmigung zum Start der Produktion erhalten.

Quelle: https://www.blackstoneresources.ch/investors/news/...p?content_id=158  
03.08.21 10:33 #27 was war denn gestern los ? / Expansion
Um 15 Uhr Rückschlag um über 10%, Bankster Manipulation ?

heute jedenfalls wieder Erholung
Blackstone Resources 3.52 CHF +0.12 3.53%

 
04.08.21 08:17 #28 @alpenland
Das war gestern die perfekte Phase C im Wyckoff Pattern, um die letzten Stop-Losses rauszuhauen. Wurde auch direkt aufgekauft.
Quelle: https://miro.medium.com/max/700/1*zeNfDf0Jx1rT6xezycyNfQ.png

Genutzt wurde die Meldung, dass IBU-Tec nun Material für Blackstone Resources liefert im 3-stelligen Jahresvolumen.
Quelle: https://www.blackstoneresources.ch/investors/news/...p?content_id=159

Jetzt darf die Rakete starten :)  
05.08.21 17:25 #29 Us listing angestrebt
Zumal ein US listing ebenfalls angestrebt wird. Ich bin ebenfalls an Bord und gut angeschnallt!

https://www.metal-am.com/...isting-in-us-ahead-of-battery-production/  
06.08.21 20:54 #30 A C H T U N G !
Hab mich heute mal etwas tiefer in die blackstone resources eingelesen - klang mir alles zu schön um wahr zu sein und hab festgestellt, dass der ceo kein unbeschriebens Blatt ist. Hat wohl schon 7 andere Unternehmen niedergewirtschaftet und die Anleger mit falschen tatsachen getäuscht. Der Gewinn aus 19 + 20 kam mMn auch in keinster Weise aus dem operativen geschäft. Sofern es überhaupt ein operatives Geschäft gibt. Hab außer viel Versprechungen nichts gefunden. Bin auch lieber mal raus, kann natürlich sein, dass da kurzfristig ein paar Prozente drin sind aber die Unternehmung scheint mir mehr Schein als sein, Finanzchef wird auch regelmäßig aus 'persönlichen Gründen' ausgetauscht 🤷🏻‍♂ und außer mega guten pressemeldungen a la 'bald geht's los' und 'Genehmigung erhalten' oder 'Konzession der Tochter in der Erschließung' konnte ich nichts zählbares finden.
Ihr könnt den ceo 'ulrich ernst blackstone' ja auch mal googlen u euch ne Meinung machen.

Soviel da zu 🙈🤣

Ich freu mich über Eure Rückmeldungen.  
07.08.21 22:40 #31 @BuzzTee
Gibt schon einige Auffälligkeiten/ Unregelmäßigkeiten in der Vergangenheit
wenn man so googled.
Kann es aber nicht wirklich beurteilen.

Die Fabrik in Döbeln existiert zumindest.
Es wurden Kunden und Reservierungen verkündet.
Ob dem wirklich so ist, wird die Zeit zeigen.
Das Wirecard Gespenst kreist stets umher.

Zum Anstieg von Donnerstag: https://www.blackstoneresources.ch/investors/news/...p?content_id=160  
08.08.21 13:16 #32 Fabrik
Die Fabrik in Döbeln ist gemietet u da hängt jetzt n Schild von blackstone dran, 90% aller news kommen von der eigenen Homepage oder irgendwelchen bezahlten news Seiten. Holger gritzka, der andere ceo hat ebenfalls keine tolle Vergangenheit. Sein letztes batteriekonsortium terraE ist ebenfalls geschlossen worden. Außer gegenstandsleeren abnahmeerklärungen kann ich auch nichts finden. Kunden wurden bisher auch keine namentlich benannt. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und hat bis heute gar nichts zählbares was ich finden kann. Leider lande ich bei der Verfolgung jeglicher news am Ende nur in leeren Formulierungen.

Ich freue mich über jeden der etwas handfestes findet!  
05.10.21 10:52 #33 Wissenschaftlichen Nachweis
01.11.21 12:35 #34 Keine Kurse bei LS
Weiß jemand was dazu ?
 
02.11.21 08:27 #35 @greenhorn_de
Hab auch keinen Preis über L&S bekommen. Hab über Zürich gekauft.

"Zur Pressekonferenz am 7.12.21 werden in unserer Gigafactory in Döbeln/Sachsen die ersten vollständig in Deutschland produzierten Lithium-Ionen-Batterien in marktreifer Form vorgestellt."

[...]

„Wir freuen uns, endlich den Vorhang zu lüften und unser revolutionäres Fertigungsverfahren der Weltöffentlichkeit vorzustellen“, so Ulrich Ernst, Founder und CEO der Blackstone Resources AG. „Unsere im 3D-Druck produzierten Batterien sind eine Weltneuheit – und ein Game Changer: Wir erreichen damit eine um 20% erhöhte Energiedichte der Ladungsträger bei gleichzeitig drastischer Reduktion umweltrelevanter Einflüsse.“ Tatsächlich senkt die Blackstone Thick Layer Technology ©, den Energieverbrauch in der Batteriefertigung und die Kosten der Produktion erheblich.  „Dabei setzt das Verfahren auf einen umweltverträglichen, rein wasserbasierten Prozess und reduziert Abfallstoffe um 50%“. Unsere patentierte Technologie hat immenses Potenzial und weitreichende Folgen für die Elektromobilität der Zukunft. Zur Pressekonferenz am 7. Dezember werden unsere Partner zudem ihre ersten Pilotprojekte in Döbeln vorstellen.“ erklärt Ulrich Ernst, CEO.

Quelle: https://de.blackstoneresources.ch/investors/news/...hp?content_id=148  
09.11.21 09:53 #36 Orten Electric Trucks mit Batterien von Blackst.
Die Blackstone Resources kommt in der Kommerzialisierung ihrer 3D-gedruckten Lithium-Batterien voran.

Die deutsche Orten Electric Trucks werde in Kürze sein erstes Nutzfahrzeug vorstellen, das mit den neuen 3D-gedruckten Lithium-Batterien von Blackstone angetrieben wird, teilte die Zuger Gesellschaft am Dienstag mit. Die Markteinführung der Fahrzeuge soll Ende 2022 erfolgen.
Ausserdem plane Orten die Realisierung eines mit Wasserstoff betriebenen Schwerlast-LKW für Langstreckentransporte, heisst es weiter. Für die elektrischen Energiespeicher-Systeme des Fahrzeugs sei ebenfalls die Verwendung der von Blackstone im 3D-Druck produzierten Lithium-Zellen geplant.

Quelle: https://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/...atterien-vor-1030952407  
12.11.21 14:35 #37 Macht auf mich einen serösen eindruck
Am 7.12 gibts da zur Fabrikeröffnung einen Pressetag, für den schon jede Menge Einladungen verschickt werden. Außerdem sind wohl auch Unternehmen wie Orten E-Trucks als Partner beteiligt. Sieht imo schon sehr seriös aus was da passiert. Außerdem hat dieser 3D-Druck von Batteriezellen (zumindest angeblich) eine richtig starke Klimabilanz.

https://www.sonnenseite.com/de/wirtschaft/...-batterien-per-3d-druck/
 
07.12.21 11:36 #38 Pressekonferenz
04.02.22 11:24 #39 Vorschriften zur Rechnungslegung verletzt
15.02.22 22:54 #40 Scam
Ich hatte ja bereits vor einiger Zeit gewarnt. Hier wird nichts mehr passieren!  
23.02.22 08:02 #41 .. da wird in 2022 noch einiges positives passi.
12.04.22 12:11 #42 Ich hatte ja gewarnt
Blackstone Res der Marktmanipulation bezichtigt.  
22.04.22 09:53 #43 Finma Urteil wird gerichtlich angefochten

FINMA massregelt ohne Busse  und schädigt durch ihre Mitteilung einer nicht rechtskräftigen Verfügung den Markt

20.04.2022 | 09:25

BAAR, Schweiz 20.04.2022. Die Blackstone Resources AG (SWX; Symbol BLS, ISIN CH0460027110) bezieht Stellung zur Pressemitteilung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA vom 12.04.2022. Darin teilte die FINMA mit, sie habe ein Verfahren abgeschlossen und dabei einige Verstösse festgehalten. Allerdings wurde Blackstone weder gebüsst noch wurden andere Restriktionen erlassen.

Die Blackstone Resources AG nimmt ihre Verantwortung als Marktteilnehmerin sehr ernst. Das Unternehmen ist mit der Ansicht der FINMA nicht einverstanden und hält Folgendes fest:

  • Die als kurstreibend bezeichneten Handels- und Informationsaktivitäten beschränkten sich auf den Kauf einer kleinen Anzahl von Aktien an wenigen Tagen in den Jahren 2018 und 2019, wie sie von den meisten börsenkotieren Unternehmen durchgeführt werden. Sie konnten nach unserer Ansicht keineswegs kurstreibend sein.
  • Die Privatplatzierung eines Privatinvestors im Jahre 2019 wurde beanstandet, weil sie dem Zweck gedient habe, höhere Werte zu kommunizieren. Dies ist unzutreffend. Die Transaktion erfolgt auf Empfehlung der damaligen Revisionsstelle.
  • Die Beanstandung unabhängiger Research Reports können wir nicht nachvollziehen. Diese werden von uns seit Jahren im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben (MIFID) veröffentlicht. Sie sind grundsätzlich erlaubt und werden von den meisten börsenkotierten Unternehmen durchgeführt.
  • In zwei der zahlreichen Börsenmeldungen, die Blackstone in den vergangenen vier Jahren durchführte, wurden fehlerhafte Angaben des Sekretariats festgestellt. Diese wurden unmittelbar nach Entdeckung korrigiert. Ein Schaden ist durch das Missgeschick nicht entstanden. Die Interpretation der FINMA, dies als Verstösse gegen die Offenlegungspflichten zu werten, können wir nicht nachvollziehen.

Die FINMA hat mit ihrer Verfügung weder eine Busse noch andere Restriktionen gegen die Blackstone erlassen. Die Blackstone dürfe aber in Zukunft keine Marktmanipulation durchführen, was ja für jeden Marktteilnehmer gilt und habe zudem die Kosten des Verfahrens zu tragen.

Die Blackstone Resources AG ist der Auffassung, dass die erwähnten Vorhalte der FINMA vollständig unberechtigt sind. Die entsprechende Publikation der Finma vor Eintritt der Rechtskraft ihrer Verfügung und ohne Hinweis auf die Tatsache, dass keine Busse ausgesprochen wurde, erweist sich als einseitig und extrem markt- und geschäftsschädigend.

Die Blackstone Resources AG wird die Verfügung gerichtlich anfechten.


 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...