Inside: Siemens

Seite 1 von 24
neuester Beitrag:  18.10.19 00:10
eröffnet am: 21.09.07 08:19 von: EinsamerSamariter Anzahl Beiträge: 596
neuester Beitrag: 18.10.19 00:10 von: youmake222 Leser gesamt: 255359
davon Heute: 12
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  24    von   24     
21.09.07 08:19 #1 Inside: Siemens
Korruption

In den Tiefen des Siemens-Sumpfs

Bei Siemens sollen erste Ergebnisse einer internen Kontrolle durch Anti-Korruptions-Spezialisten vorliegen. Die Prüfer gehen angeblich von fragwürdigen Transaktionen in Milliardenhöhe aus. Offiziell genannt waren bisher dubiose Investitionen von 420 Millionen Euro.

Der Siemenskonzern in MünchenZehn Monate nach Beginn des Schmiergeldskandals bei Siemens gibt es intern offenbar erste Prüfergebnisse, die dem Aufsichtsrat in München präsentiert wurden. Das berichtet die „Süddeutscher Zeitung“ vom Freitag.

De US-Anwaltskanzlei Debevoise, die Siemens im Auftrag des Aufsichtsrats durchleuchtet, sei allein in der Telekommunikationssparte (Com) auf dubiose Zahlungen in Höhe von 1,16 Milliarden Euro gestoßen, schreibt die Zeitung unter Berufung auf Konzernkreise. Die Zahlungen erstreckten sich auf den Zeitraum von 1995 bis 2006.Die US-Anwälte hätten in der Kraftwerkssparte bereits schwarze Kassen entdeckt, die mit fast 300 Millionen Euro gefüllt waren. Insgesamt habe Debevoise damit bislang fragwürdige Transaktionen über fast 1,5 Milliarden Euro entdeckt.

Siemens hält sich bedeckt

Ein Siemens-Sprecher wollte den Bericht am Donnerstagabend nicht kommentieren. „Die internen Untersuchungen laufen noch.“ Der Konzern hatte bereits darauf hingewiesen, dass die Summe der dubiosen Zahlungen deutlich höher liegen könnte als die bisher offiziell genannten 420 Millionen Euro.


Quelle: flf/dpa/ddp

¡hasta pronto!

   Einsamer Samariter

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  24    von   24     
570 Postings ausgeblendet.
11.07.19 09:28 #572 Schöne Zusammenfassung von Siemens
https://youtu.be/hUPGTWWelp4

Spannend was der Konzern so vor hat. Für mich sind sie doch zu zyklisch.  

Bewertung:

12.07.19 08:43 #573 zyklisch
wäre Siemens wenn sie in guten Zeiten steigen würden. Aber die Kursanstiege sind vergleichbar mit einer Nestlé. Bekanntlich nicht die größten Zykliker.  
12.07.19 14:09 #574 erste Eindeckung mit Siemens besser als ravio.
Dosen.^^
denke das jetzt ein guter Zeitpunkt ist. Ich habe mal in den letzten Wochen Basf,BMW und nun Siemens gekauft.   Habe Jahrelang gewartet um relativ günstig reinzukommen.  BASF von 98 auf 60 bei 60 zugeschlagen.  BMW von 93 auf 60, jetzt Siemens von 130 auf 100. Ich komme mir schon ein wenig als kleines Mädchen im Süsswarenladen. Ja ich weiß habe auch von der Rezession gehört ist ist mir schnuppe dann wird noch mal nachgekauft (-: Ich kann besser mit einer BASF,Siemens,BMW Aktien besser  schlafen als mein Geld in Ravioli Dosen oder auf der Bank gammeln lassen.  
15.07.19 15:47 #575 Siemens plant Wasserstoff-Technologiezentrum.
27.07.19 21:19 #576 'Siemens-Personalchefin Kugel offenbar auf de.
01.08.19 11:01 #577 maue zahlen
 

Bewertung:

01.08.19 11:02 #578 Naja, die Zahlen waren nicht so prickelnd
Das gibt bald wieder angenehme Einstiegschancen.
Sollten die das mit dem Technologiezentrum so umsetzen, dann hat SIEMENS eine gute Zukunft.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

Bewertung:

01.08.19 20:40 #579 Joe Kaesers Siemens-Strategie
Joe Kaesers Siemens-Strategie steht vor dem Härtetest

https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/...test/24857298.html  

Bewertung:

05.08.19 12:03 #580 Ende Juni
habe ich einen Order für 89,85 € reingestellt und Heute wurde es bedient. Hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht.  

Bewertung:
1

09.08.19 16:23 #581 Löschung

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 12.08.19 11:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

Bewertung:
1

09.08.19 19:00 #582 Ohje, ohje Herr Kaeser
es macht richtig Spaß als Stakeholder zu zuschauen, wie der JOE das Unternehmen für die Zukunft (selbstredend nicht  
09.08.19 19:20 #583 ...
kurzfristig betrachtet) für die Zukunft aufstellt.

kurzfristig betrachtet) für die Zukunft aufstellt.

--> einfach Klasse!!!

Das Management bekommt, Jahr ein, Jahr aus, eine schweinemäßige Vergütung!!!

Und egal, was am Ende das Resultat ihrer Arbeit (oder ihres Daseins) ist, wird bleibt alles BEIM ALTEN.

Ich höre jetzt besser auf...

SUPER JOE

 DEIN WEG ist der RICHTIGE !!! 
 
26.08.19 12:31 #584 Ich finde
Joe so gut, er sollte in die Politik gehen und die Angie absetzen.  
09.09.19 20:51 #585 Dividendenrendite alleine reicht schon aus,
um den aktuellen Kurs zu rechtfertigen. Schaue ich mir weiter die Bilanzkennzahlen an, hab ich bei KGV, KBV, KCV Kurse über 100-125. und auch branchentypisierend ist Siemens bis zum Kurs von 114 noch unterbewertet. Gehe ich dann in die Berechnungen zur Gewinnprojektion, komme ich je nach Berechnungsmethode auf eine Über- oder Unterbewertung. Ich bin optimistisch. 5% Gewinnwachstum sollten auch künftig drin sein. Mir gefallen die laufenden Auftragsmeldungen. Insgesamt denke ich an einen Kursanstieg bis ca. 110. Und auch in etwa dort liegen frühere Kursanstiege. Falls nicht, rechtfertigt allein die Dividende das Aussitzen, bis Bewegung nach oben rein kommt.  
12.09.19 15:15 #586 Wir stellen euch

Siemens vor und geben noch ein aktuelles Update zu den Vorstellungen - Als Video und als Artikel!

Artikel: https://modernvalueinvesting.de/...ncent-starbuck-kuka-irobot-update/

Vorstellung: https://youtu.be/hUPGTWWelp4

Update: https://youtu.be/4R5gEn1ClO8

 

Bewertung:

15.09.19 22:55 #587 Siemens vor Kraftwerk-Auftrag im Irak
17.09.19 12:42 #588 Unternehmen sollen der Gesellschaft dienen
17.09.19 20:38 #589 Er meint natürlich nicht Kommunismus, ...
... sondern dass Unternehmen den Profit nicht als einzige Maxime sehen sollten. Natürlich muss ein Unternehmen auch Gewinne erwirtschaften. Aber nicht um jeden Preis das letzte aus dem Markt pressen. Stattdessen sollten Unternehmen eine gewisse gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und spätestens ab der Gewinnschwelle auch gesellschaftliche Verbesserungen fördern. In welcher Art auch immer.
Ich denke in diese Richtung gehen Kaesers Überlegungen. Und ich denke: Recht hat er.  

Bewertung:
1

18.09.19 09:52 #590 Sektorenwechsel voraus ...
... lautet mein Beitrag: SIEMENS ist nach der Finanzkrise etwas im Seitwärtskanal hängen geblieben. Hausintern musste vieles aufgeräumt und auf Kurs gebracht werden. Ich denke, das wurde von JK mehr als außerordentlich gut erledigt. SIEMENS ist deshalb mein persönlicher Favorit fürdie kommenden 6-18 Monate. SIEMENS ist für mich historisch auch ein Spätzünder oder Nachbrenner, wenn überproportional viele Werte im DAX gegen SÜDEN reisen, aber der DAX auf KURS gehalten werden soll. Sobald Gelder im DAX umgeschichtet werden (meine Prognose adidas runter, SIEMENS rauf) gehe ich, wie zuletzt bei adidas auf sehr hohem Niveau geschehen von einem 50-prozentigen Kursanstieg bei SIEMENS aus. Auch Beiersdorf sehe ich dabei (vielleicht etwas zeitverzögert) gefährdet (wie adidas). Würde mich freuen, wenn ich in 10 Monaten auf dieses Posting verweisen könnte und ins Schwarze getroffen hätte, was mir bei fallenden Prognosen bislang leichter fällt ;-). (m.M.)  
20.09.19 11:14 #591 Siemens
Zäsur bei Siemens – Chef Joe Kaeser schafft sich ab

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...ft-sich-ab-/25028506.html  

Bewertung:

25.09.19 13:41 #592 Stellenabbau und Abspaltung Gas&Power
Reduzierter Stellenabbau hört sich nur auf den ersten Moment gut an. Dahinter steckt wohl ein Konflikt zwischen Vorstand und Betriebsrat sowie Arbeitnehmerschutzvorschriften. Verschlankung eines Unternehmens und Einsparung von Personalkosten höre ich als Anleger gerne, leider wird die daraus resultierende Kürzung von Aufwendungen etwas gedämpft.

Die zweite Sache ist jedoch der weiter anvisierte Plan, die Sparte Gas&Power in 2020 eigenständig an die Börse zu bringen. Siemens benötigt zwar den Cashflow m. E. nicht zwangsläufig, hat aber mehr Spielraum, sobald etwas in Aussicht ist, siehe auch die Versuche von Fusionen im lfd. Jahr. Eventuell ergeben sich noch Synergiemöglichkeiten. Die größte Befreiung bei Abspaltung der Sparte ist jedoch, dass sich die Gewinnprognose vom Hauptkonzern erhöhen dürfte, wenn elendig schleppende Geschäftsteile abgestoßen werden können.  
03.10.19 18:45 #593 Siemens gleich 2x
Siemens gleich 2x "Aktie fürs Leben" auf echtgeld-tv (->  ca. 23:20 und 46:50):

 

Bewertung:
2

06.10.19 13:37 #594 und dazu gibt es noch

ein Update zu Siemens Chart und Fundamental!

Artikel inkl. Video: https://modernvalueinvesting.de/...on-pacific-baidu-blackrock-update/


 

Bewertung:
1

08.10.19 08:21 #595 5000 MW Wasserstoff
Siemens is backing a mega green power project in Australia that will produce renewable hydrogen for potential export


https://twitter.com/business/status/1181439724482912261?s=20  

Bewertung:
2

18.10.19 00:10 #596 Siemens trifft Entscheidung - die ersten Detai.
Die Siemens-Aktie hat in dieser Woche erstmals wieder dreistellige Kurse erreicht. Am Mittwoch wurden erste Details zum Börsengang der Energiesparte bekannt – diese soll künftig als Siemens Energy firmieren.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  24    von   24     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...