Inside: Gildemeister

Seite 1 von 13
neuester Beitrag:  28.05.16 20:18
eröffnet am: 15.10.07 11:30 von: EinsamerSamariter Anzahl Beiträge: 321
neuester Beitrag: 28.05.16 20:18 von: Joe24 Leser gesamt: 81908
davon Heute: 14
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
15.10.07 11:30 #1 Inside: Gildemeister
Gildemeister: Klare Kaufempfehlung

12.10.2007 - Von „add“ auf „buy“ stufen die Analysten der WestLB die Aktien von Gildemeister hoch. Das Kursziel wird von 18,70 Euro auf 25,50 Euro angehoben.

Die Auswirkungen der EMO-Messe sind zu spüren, die Analysten sind danach sehr positiv eingestellt. Das Unternehmen kann von den fundamentalen Bedingungen profitieren. Man glaubt, dass es sowohl beim Auftragseingang als auch beim Umsatz zu neuen Rekorden kommen wird.

Für das laufende Jahr heben die Analysten die Gewinnprognose je Aktie von 0,86 Euro auf 1,17 Euro an. 2008 soll Gildemeister 1,57 Euro (alt: 1,08 Euro) je Aktie verdienen, 2009 soll sich der Gewinn auf 1,80 Euro (alt: 0,98 Euro) je Aktie belaufen.


¡hasta pronto!

   Einsamer Samariter

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
295 Postings ausgeblendet.
17.03.15 14:19 #297 Dass es auch anders geht
sieht man im Kommentar des VV der Immofinanz, der heute den gebotenen Abfindungspreis der CA Immo als zu gering einstuft und damit im Interesse der Aktionäre handelt!!!!!!  

Bewertung:

24.03.15 10:19 #298 Wieviele wohl angenommen haben?
Ich bleibe vorerst dabei und setze auf weiteres Wachstum. Die Empfehlung zur Annahme von Herrn Kapitza waren mir in Verbindung mit seinen Schwarzmalereien etwas zu offensichtlich.  

Bewertung:

14.04.15 14:32 #299 Warum
schreibt denn keiner mehr was? Ist die letzte Angebotsfrist jetzt verstrichen? Dann wird es doch jetzt erst spannend, oder nicht?
Mir ist vor 5 Jahren etwas ähnliches passiert, da hatte ich Bertelsmann AG Genußscheine. Nachdem die sich ein halbes Jahr nur wenig bewegten, bekam ich plötzlich einen Brief von Bertelsmann, ja Hallo, wir würden Ihnen gern Ihre Genußscheine abkaufen und bieten Ihnen einen Kurs von 180 (Kaufpreis 140).
Ich nahm das Angebot an und verfolgte den Kurs weiter. Er stieg nach dem Ende des Angebots weit über 200!
Deswegen habe ich diesmal das Angebot von Gildemeister nicht angenommen.  
14.04.15 14:57 #300 noch dabei
Ich bin auch noch in. Mal schauen was die Hannover-Messe so neues bringt.  

Bewertung:

14.04.15 15:48 #301 hab auch nicht verkauft.
..sieht gut aus :-)  
15.04.15 19:08 #302 Super!
Elliott ist weiter dabei, und mit einer klaren Sperrminorität von fast 11%. Das wiegt die pessimistischen Prognosen von Herrn Kapitza mehr als auf. Ob Mori machbessert?  

Bewertung:

15.04.15 19:41 #303 Plus
Auf jeden Fall treibt Elliot den Kurs.  

Bewertung:

17.04.15 14:12 #304 Wie?
Wie deutet ihr das heute? War's das doch schon?  
17.04.15 14:14 #305 Die Lemminge verkaufen
unnötigerweise, 52% ist ja keine qualifizierte Mehrheit!  

Bewertung:

18.04.15 08:19 #306 52%
Aber die 52% waren ja das erklärte Ziel seitens der Japaner, so dass eine kurzfristige Erhöhung wohl nicht eintreten sollte. Eher kauft man (wenn gewünscht) weiter an der Börse zu und/oder einigt sich mit Elliot bzgl. deren Pakete  
30.04.15 08:23 #307 Kursziel: 37

DMG Mori Seiki Kursziel 37 Euro - 'Buy'

Die Investmentbank Equinet hat das Kursziel für DMG Mori Seiki nach Zahlen von 32 auf 37 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Werkzeugmaschinenbauer sei zweifellos gut in das laufende Geschäftsjahr gestartet, und das Ergebnis für das erste Quartal sei etwas besser ausgefallen als erwartet, schrieb Analyst Thomas Rau in einer Studie vom Mittwoch. Die positive Entwicklung sollte in den kommenden Monaten weitergehen. Der Konzern dürfte daher seine aktuell noch sehr konservative Prognose anheben./mzs/tav

Quelle: dpa-AFX Broker

 
08.05.15 09:32 #308 die die verkauft haben
beißen sich in den A.... hahaha  
16.07.15 11:12 #309 Meldungen
Meldungen am laufenden Band und hier regt sich nichts. Ich denke, es kommen spannende Zeiten für die (noch) investierten :)  

Bewertung:

16.07.15 12:54 #310 Erwartungen?
Was erwartest du?

Die gestrigen Stimmrechtsmitteilungen sind etwas verwirrend und verstehe ich so, dass Elliott jetzt tatsächlich über 15 % der Aktien hält und Merril L. über Finanzinstrumente für mehr als 10 % der DMG Aktien verfügt. Interessant ganz sicher, dass damit zusammengenommen Mori keine 75 % erreichen kann, damit keine Gewinnabführung oder Kapitalabzug durchsetzten kann. Kann aber auch sein, dass ich mich damit irre.  
Dass sich hier niemand mehr regt, hat m. E. nach auch damit zu tun, dass die Situatuion etwas unüberschaubar geworden ist. Offensichtlich ist der Kurs nach unten abgesichert, nach oben ist viel Spekulation. Die Range zwischen 32 und 32,50 machts auf Dauer langweilig, kurzfristig erwarte ich da allerdings auch keine Veränderung, sprich Überraschung.
Dumm, aber gar nicht unwahrscheinlich, wäre allerdings ein Deal der großen Akteure hinter den Kulissen zugunsten der jeweiligen Interessen. Den verbleibenden Kleinanlegern bleibt dann wohlmöglich nur der Squeeze Out.
Ich habe selber zugegenermaßen zu wenig Erfahrung/Ahnung und kann nur vermuten.
Wäre natürlich wünschenswert, wenn hier eine Diskussion mit Expertise entsteht.  

Bewertung:
1

16.07.15 12:56 #311 32 - 33,50€
sollte es natürlich heißen  

Bewertung:

04.08.15 16:16 #313 DMG Mori Seiki: Hohe Bewertung der Aktie
DMG Mori Seiki: Hohe Bewertung der Aktie | 4investors
Die Analysten von Independent Research bestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien von DMG Mori Seiki. Das Kursziel liegt bei 31,00 Euro. Bishe...
 
04.12.15 13:59 #314 ...
Ich finde keine passenden Puts auf DMG...kann jemand helfen?  
17.03.16 17:29 #315 @Adrionos

Es scheint nur einen zu geben: DE000DT8FT03 mit einem Strike bei 22€. Bei dem stark zyklischen Verhalten von Gildemeister/DMG ist es nicht undenkbar, dass die Aktie irgendwann nochmals in den Bereich zurückfällt. Problem ist nur, dass es gar kein Angebot auf der Briefseite für den Schein gibt.

Günstiger leben (mach mit!): http://www.ariva.de/forum/...aarriva-s-Guenstiger-Leben-Thread-534079

 
06.04.16 15:54 #316 Eine Marke die Made in Germany verbildlicht h.
Und damit verkaufe ich meine Position von Gildemeister. Es war mit Abstand meine Lieblingsaktie. Wenn man an all die Jahre zurückdenkt, wo DAX und MDAX nur leichte Bewegungen kannten, hat die Gildemeister trotzdem Sprünge von +4 und -4 Prozent beinahe täglich gemacht, als wäre nichts gewesen.

Auf der Autobahn sah man Nachts die riesigen Karawanen an Schwertransporter mit Gildemeister Maschinen. Eine Marke die Made in Germany verbildlicht hat. Eine Ära geht zu Ende.
DJapaner hätten Anteile halten sollen, dann hätten Sie mehr von gehabt, als den Konzern gänzlich zu schlucken und den Gewinn auch noch abzuführen..  

Bewertung:
1

06.04.16 22:11 #317 Jetzt..
..wird es wieder interessant. Eine wirkliche Überraschung war das jetzt allerdings nicht mit der Beherrschung.  

Bewertung:

07.04.16 12:17 #318 Angeblich noch 3% Freefloat...
Elliott hat nichts gemeldet???? Woher hat Ariva die Daten? Wenn der ganze freefloat aufgekauft wurde wäre der Kurs m.E stärker angestiegen.  

Bewertung:

08.04.16 14:12 #319 Elliot
Elliot wird da sicher auch eine nette Mark gemacht haben außerbörslich. Schade, dass ich nicht vor einiger Zeit noch aufgestockt habe wie geplant :(  

Bewertung:

28.05.16 15:33 #320 Typisch Deutschland,
alles wird verkauft. Der Werkzeugmaschinenbau - einst eine Perle Made in Germany - mit Maho, Deckel und Gildemeister...alles weg.  
28.05.16 20:18 #321 Abfindungsdividende
Ist nicht soo schlecht, jetzt bloß nicht verkaufen! Sqeeze out ist so schnell nicht möglich.....  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...