Ich würde gerne Atomkraft/ Energie

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  11.07.22 22:02
eröffnet am: 19.06.22 19:12 von: zockerlilly Anzahl Beiträge: 61
neuester Beitrag: 11.07.22 22:02 von: zockerlilly Leser gesamt: 4850
davon Heute: 4
bewertet mit 9 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
19.06.22 19:12 #1 Ich würde gerne Atomkraft/ Energie
beibehalten.


Feuer frei, meine Lieben:)  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
35 Postings ausgeblendet.
19.06.22 21:26 #37 Vier AKW in der Ukraine..
sicherlich absolut sicher und abfallfgrei da aus der guten Ukraine.

Atomstrom aus Russland = böse

Kernkraft aus D - bald Geschichte.

Gas aus Russland - nein!

Ausser wir kaufen es über andere Länder zum höheren Preis.

Hurra Deutschland!!


 
19.06.22 21:31 #38 Ja Leonardo,
dem Irrsinn wurden Tür und T(h)or geöffnet.  
19.06.22 22:20 #39 Warum importiert Frankreich Strom aus D?
Ganz einfach, es sind derzeit mehr AKW vom Netz als kalkuliert. Gründe sind Revision und Ausserplanmäßige Abschaltungen wegen Defekten. Die neuen AKWs sind zeitlich später als geplant fertig und von den Baukosten völlig aus dem Ruder gelaufen. Bei längerer Hitze und Niedrigwasser in Flüssen müssen die Kisten die Leistung reduzieren oder pausieren. Tolle und sichere Energielieferanten.  
19.06.22 23:13 #40 " Feuer frei, meine Lieben:) "
...jau, und dann bei der erst-besten Gelegenheit andere Meinungen aussperren...

armselig
 
20.06.22 07:20 #41 Wer sich nicht benehmen kann wird halt ausges.
20.06.22 07:35 #42 Noch ein Nachsatz
provozieren kann er und wehe es kommt was zurück......wird alles gemeldet...
20.06.22 07:35 #43 #40 armselig?
Allein die Meldungen, innerhalb dieses Threads, wie würdest du das denn bezeichnen?

Jämmerlich?
 
20.06.22 07:55 #44 Nur mal am Rande,
Deutschland war ja mal führend im Sektor Kernkraft- Technologie.
Aufgrund des Drucks von überängstlichen Fanatikern wurde dieses Geschäft aufgegeben.
Das machen jetzt andere, im übrigen sehr erfolgreich.

Naja, wir erleben jetzt eine Renaissance der Waffenindustrie. Gestern noch verteufelt, und heute bejubelt.

Keine Waffenlieferungen in Kriegsgebiete, alles Schnee von gestern.  
21.06.22 20:34 #46 @ qiwwi
es fing eigentlich schon nach dem ersten Post an, aber ich hab mir das ne Weile angeschaut und dann befunden, dass im Vorfeld nicht gleich andere verbal von ihm plattgemacht werden müssen. Das haben andere Teilnehmer nicht nötig, sorry!  
21.06.22 23:26 #47 #20:34 gute und konsequente Entscheidung
21.06.22 23:31 #48 #45 Leider ist Deutschland da raus,
Aus ideologischen Gründen sollte an dem "Teufelszeug" nicht weitergeforscht werden.

 
22.06.22 14:33 #49 29 von 56 AKW in F vom Netz, liefern keinen.
Quelle: SZ von heute.
Ist keine tolle Quote. Die Ursachen sind vielfältiger Natur. Und womit wird die Lücke gefüllt?  Genau, Wind und Sonne sind der Notnagel.  
22.06.22 16:08 #50 Da hast du was mit Kubicki gemeinsam, Lillysc.
24.06.22 21:20 #52 Ausgestiegen aus der Kohle,
wurschtelt man wieder darin. Das Hin und Her für die Mitarbeiter im betreffenden Bereich muss etwas anstrengend sein. SIe können sich auf nichts verlassen! Der Verbraucher kann sich auf nichts verlassen! Hohe Preise! Rumgewurschtel. Was soll dass?  
24.06.22 21:25 #53 Wenn selbst der Chef von RWE keinen Bock a.
längere Laufzeiten hat, sollte das zu denken geben. Siehe ebenfalls Interview in SZ.  
24.06.22 21:37 #54 Das gibt mir zu denken....
Achtung Ironie318:47#7461  
Ukrainischer Energieminister bietet Deutschland Lieferung von Atomstrom an

https://www.welt.de/politik/ausland/...ieferung-von-Atomstrom-an.html

Laut dem ukrainischen Energieminister German Galuschenko könnte die Ukraine Deutschland bei der Abkehr von russischer Energie unterstützen. Er bot der Bundesrepublik die Lieferung von Atomstrom an. Dabei würden beide Länder voneinander profitieren. Mehr im Liveticker.

Der ukrainische Energieminister German Galuschenko hat Deutschland die Lieferung von Atomstrom angeboten. Seit dem 16. März habe die Ukraine ihr Energienetz mit dem Verband Europäischer Übertragungsnetzbetreiber synchronisiert; „damit kann die Ukraine zum Outsourcer von Strom für Deutschland werden“, schrieb Galuschenko in einem Gastbeitrag für die „Wirtschaftswoche“. Dadurch entstehe „eine Art Versicherungspolster in Zeiten witterungsbedingt rückläufiger Erzeugung aus Solar- und Windkraftanlagen“. usw.
26.06.22 07:15 #55 Tagebau von Kohle verursacht massive Umweltp.
Tagebau verursacht massive Umweltprobleme

Eine andere Kontroverse um das Thema Tagebau sind die damit einhergehenden und meist enormen Eingriffe in die Umwelt. Der Tagebau verändert massiv das Landschaftsbild und zerstört dadurch in vielen Fällen auch den Lebensraum vieler Tier- und Pflanzenarten.

Darüber hinaus wird auch der Grundwasserspiegel im Zuge des Tagebaus massiv gesenkt, da der Abbau der Bodenschätze nur über diesem erfolgen kann. Die Senkung des Grundwassers wirkt sich auch auf das umliegende Land aus und kann dazu führen, dass das umliegende Erdreich absackt.

https://rp-online.de/thema/tagebau/
 
26.06.22 07:16 #56 Und auch die Kraftwerke dazu
Umweltbelastende Emissionen aus Wärmekraftwerken und anderen Verbrennungsanlagen
Wärmekraftwerke und andere Verbrennungsanlagen, die mit fossilen Brennstoffen (insbesondere Steinkohle, Braunkohle, Erdgas) oder biogenen Brennstoffen betrieben werden, sind bedeutende Verursacher von umweltbelastenden Emissionen. Sie sind verantwortlich für einen erheblichen Teil des Ausstoßes an Kohlendioxid (CO₂), Stickstoffoxiden (NOx) und Schwefeloxiden (SOx). Die Kohleverbrennung ist zudem die wichtigste Emissionsquelle für das Schwermetall Quecksilber

https://www.umweltbundesamt.de/daten/energie/...-verbrennungsanlagen-


 
26.06.22 07:21 #57 Was man beim Tagrbau von Braunkohlen
Vergessen hat. Die Bagger mit einzurechnen

Kosten: Spritpreise von Öl das mit Überseefrächter kommt und deren CO2 Ausstoß bei der täglichen Arbeit

Die sollen mal richtig berechnen was das Ganze der Umwelt kostet die Grünen.
Den durch den Erhöhten Mehraussroß von CO2 der Kraftwerke entstehen weitere Kosten wie Umweltschäden ,Klimakatastrophen, usw …

 
26.06.22 07:25 #58 Die Kriegsenergie selber beruht auf Vernichtung
Egal ob Russe Putin Zivilisten Umwelt Friede Freundchaften ect die Liste ist lang

Und ja die Grünen schützen damit  nicht die Umwelt sondern sie….




 
26.06.22 15:17 #59 Hoi Jamina, schön,
dass Du Dich beteiligst! Deine Beiträge sind interessant! Hatte neulich auch rumgestöbert und fand den Vergleich recht aufschlussreich, Sauberkeit/ Ausstoss / Todesfolgen recht spannend und aufschlussreich.  
09.07.22 16:58 #60 Interessanter Talk!

-----------
„Van der Leyen reist in die Ukraine bzgl. NATO-Aufnahme des Landes.“ SzeneAlternativ 11.06.22
11.07.22 22:02 #61 Was interessiert einen das
Geschwätz von gestern… https://www.zdf.de/nachrichten/wirtschaft/...-krieg-russland-100.html
-----------
„Van der Leyen reist in die Ukraine bzgl. NATO-Aufnahme des Landes.“ SzeneAlternativ 11.06.22
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...