IVU - sachlich und konstruktiv

Seite 1 von 198
neuester Beitrag:  23.08.19 13:54
eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 4943
neuester Beitrag: 23.08.19 13:54 von: Cosha Leser gesamt: 1092805
davon Heute: 411
bewertet mit 44 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  198    von   198     
08.01.15 20:16 #1 IVU - sachlich und konstruktiv
Hier also der neue IVU-Thread.

Es ist erlaubt und erwünscht, positives als auch negatives zur IVU-Aktie zu schreiben.

Es ist nicht erlaubt aus der Luft gegriffene Anschuldigungen zu äußern und User persönlich anzugreifen.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  198    von   198     
4917 Postings ausgeblendet.
20.08.19 13:22 #4919 Ich mache nach wie vor nur sauber
Und sonst ganz banale Recherche.

Ich lege mir wie mans macht eine Art Bibliothek aus Links an, ob Info seiten zu diversen Themen, schaue bei den Kunden und Verkehrsverbünden rein und bei anderen Firmen (siehe "Konkurrenz Liste") was da so läuft.

Im Moment bin ich eher faul,aber sonst tägliche Lektüre,was mir Spass macht weil mich die Themen Smart Citys und Mobilität der Zukunft wirklich interessieren.

Ob TH Wildau, RWTH Aachen oder diverse öffentlich geförderte Forschungsprojekte -- IVU war da von Anfang sehr oft mit dabei.
Da lohnt sich auch immer ein Blick,weil man automatisch auf andere Initiativen und Unternehmen stößt die eben auch am Thema dran sind.

Ich glaube für IVU wird es von entscheidender Bedeutung sein,jetzt und in den nächsten jahren mit Macht + Verstand natürlich zu wachsen,in Personal zu investieren und Kooperationen einzugehen damit das Stück vom Riesenkuchen möglichst groß ausfällt für die kleine IVU.

Der Druck nimmt von allen Seiten zu genau in das Thema zu investieren von dem IVU mit seinen Software Lösungen eben auch ein Teil ist.  
20.08.19 14:03 #4920 Forschung & Lehre
IVU hat ja durchaus auch interessante Aufsichtsratmitglieder,nur mal so als Tip.
https://www.ivu.de/unternehmen/aufsichtsrat.html

Prof. Dr.-Ing Herbert Sonntag
https://www.th-wildau.de/forschung-transfer/verkehrslogistik/team/

Die Forschungsfelder 2 und 5 der TH Wildau sind thematisch von Interesse.
https://www.th-wildau.de/forschung-transfer/...und-forschungsgruppen/

Prof. Dr. rer. nat. Barbara Lenz
https://www.dlr.de/vf

Auch im DLF Verkehrsinstitut laufen interessante Projekte.
Die "Szene" ist gut vernetzt,man läuft sich bei Events und Veranstaltungen ständig über den Weg und wer dann auch noch zu solchen Forschungseinrichtungen einen schnellen Draht hat,kann eben auch besser intelligente Köpfe fürs Unternehmen gewinnen.

Und nie den Dr. Claus Dohmen aus en Augen verlieren,der die technischen Aspekte hervorragend erklären kann und auch hier und da referiert. Auch wenn er schwer zu fassen ist...

Kleines Beispiel:
Ein Vortrag Anfang März diesen Jahres.
Mobilitätsplattformen und Projekte spielen auch eine Rolle, auf Seite 15 der Folienpräsentation wird auch das MaaS LAB Projekt vorgestellt.

https://www.th-wildau.de/files/Transferservice/...-1903122215-MLe.pdf  
21.08.19 10:23 #4921 Aufsichtsrat
@ cosha -
Danke für den Hinweis, in der Tat eine sehr interessante Besetzung.

Bis auf H. Sonntag sind die anderen fünf erst seit kurzer Zeit im AR, vier davon sogar erst seit diesem Jahr. Steht die relativ junge Zusammensetzung in einem Zusammenhang mit den 2 bedeutsamen Nachrichten dieses Jahres, also Rahmenvertrag mit DB und der Beteiligung/Zusammenarbeit von Daimler Buses?  
21.08.19 10:59 #4922 AR
wurde dieses Jahr neu zusammen gesetzt,weil IVU mittlerweile über 500 Beschäftigte hat und der Aufsichtsrat nach dem Drittelbeteiligungsgesetz gebildet werden muß.
Deswegen wurden auch entsprechende Satzungsänderungen beschlossen.
Details dazu findest du in der Einladung zur diesjährigen HV.


p.s.
was alle Anfragen per BM  zu möglichen Aufträgen betrifft.
Ich schaue da regelmäßig und wenn es etwas interessantes oder aktuelles zu berichten gibt,dann poste ich das hier sehr Zeitnah für Alle.  
21.08.19 11:02 #4923 ich kenn mich Charttechnik nicht aus
aber sehe ich da im Chart ein sich andeutendes "W"?

Hat jemand, der sich mit Charttechnik auskennt, ein kleines Update / eine kleine Einschätzung?

Vielen Dank!  
21.08.19 11:12 #4924 kann man so sehen...
zumindest zeigt es, das der von Kat erwähnte Bereich um 7,90/8,00 Euro eine sehr solide Unterstützung darstellt. Nun erstmal die 9 halten, dann die 9,24 und besser noch die 9,42 auf SK-Basis überspringen, dann sollte neuen Hochs nichts im Wege stehen. Obwohl ich daran nicht so schnell glaube. Da bisher keine Vorabzahlen kamen (lohnt sich jetzt 7 Tage vor den Zahlen auch nicht mehr), werden die Zahlen wohl so ziemlich inline sein. Von daher erwarte ich auf die nächsten 3-4 Monate weiterhin ne Konsolidierung in ner breiten Range zwischen 8-10 Euroi, je nach (eventuell herbstlich stürmischer) Gesamtmarktsituation.  
21.08.19 11:54 #4925 W
Wenn jemand an die Charttechnik glaubt und der Kurs dann weitergeht Richtung 10... dann war es auf jeden Fall ein W :-)  
21.08.19 12:23 #4926 stimmt, ein "Z" sieht anders aus
21.08.19 12:36 #4927 Charttechnisch bildet sich
durchaus eine W-Formation aus. Dann zieht sich folglich der Kurs Richtung 10€ hoch.

Darüber hinaus machen es dann gute Zahlen.  

Angehängte Grafik:
20190821_123052.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
20190821_123052.jpg
21.08.19 12:41 #4928 Und die 8,04€ stehen als
stabile Unterstützung da!  
21.08.19 15:31 #4929 Einsteigen vor den Zahlen?
Das Handelsvolumen ist in den letzten Tagen deutlich angestiegen und der Kurs ganz gut zurückgekommen.

Das könnte darauf hindeuten, dass Kurzfrist-Anleger auf positive Zahlen spekulieren. Ob sich das bewahrheiten wird, werden wir in einer Woche wissen.

Wäre natürlich ärgerlich, wenn es anschließend so oder so wieder zu einem Rückgang in ähnlichem Maße kommen würde, egal ob  nun durch enttäuschte Erwartungen oder (Mini-) Gewinnmitnahmen bei positiven Zahlen.

Andererseits hab ich eh vor, IVU noch viele Jahre zu halten und sollte daher noch seltener auf die aktuellen Kurse schauen.  
21.08.19 15:58 #4930 Tiefseetaucher
Ist halt immer die Frage auf welche Zahlen man achtet, hinsichtlich der Erwartungen.

Ich denk mal, nach Q1 kann man vom Halbjahr eh nicht allzu viel erwarten, zumal das Geschäftsmodell von IVU auch immer davon abhängt, in welchem Quartal beispielsweise schon personell vorgearbeitet wird, während die Umsätze daraus dann vielleicht erst in den 1-2 Quartalen danach reinkommen. Insofern kann theoretisch Umsatz und Gewinn zum Halbjahr enttäuschen, aber ich glaube, dass das 2.Quartal für sich betrachtet nicht enttäuschen wird, und auch der Auftragsbestand das große Potenzial aufzeigen wird. Und wenn ich sehe, wie INIT in den letzten 3-4 Monaten gestiegen ist, dann kann IVU auf Basis dieser Auftragslage erst recht.

Und wie gesagt, wo soll IVU denn hinfallen? Ich würde bei einem Gesamtmarktcrash von 15% in Dax/Dow innerhalb von 3-4 Wochen nicht ausschließen, dass auch IVU dann die 8 € Marke reißt, aber hallo, Kurse von 7,2-7,5 € wären fundamental ein Gottesgeschenk für alle Anleger. Insofern seh ich die Risiken wirklich als begrenzt an, und daher sind einzelne Halbjahre oder Quartale in Sachen ausgewiesenem Gewinn nicht entscheidend. Und ich habe das Gefühl (im Gegensatz zu den Zeiten vor 2-3 Jahren), dass die IVU-Aktionäre das mittlerweile auch genau einschätzen können und daher nicht mehr so kurzfristig denken und emotional reagieren.

Was den Chart angeht, ja, ein W-Formation wäre mit etwas Fantasie durchaus möglich, demnach 9,42 € in den nächsten 2-3 Wochen. Dann vielleicht nochmal aus symmetrischen Gründen etwas runter, um dann im Oktober/November die Hochs bei 10,5 € wieder anzulaufen. Wäre jetzt jedenfalls mal so mein Plan. :)


-----------
the harder we fight the higher the wall

Angehängte Grafik:
ivu6.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
ivu6.png
21.08.19 19:00 #4931 W-Formation
aber nicht wie von  ede.de.knipser charttechnisch vorausgesagt.
Bisschen schief dieses W, was? Stimme eher Katjuschas Vorschlag zu.

Was den Chart angeht, ja, das hat auch Relevanz, v.a. bei Unterstützungen und Widerständen. Ansonsten ist es aber viel Kaffeesatzleserei - wat wichtisch is, sin die Zahlen !

Insgesamt heute ein guter Move, der Hoffnung auf mehr macht.  
21.08.19 22:42 #4932 Ivu
Einfach mindesten 5 Jahre warten, Zahlen und Auftragseingang beobachten, sich an der steigenden Dividende erfreuen. Was interessiert den der Kurs von morgen oder von dem in drei Wochen.  
22.08.19 11:05 #4933 da sind die 9,42 schon :)
Das ging schneller als gedacht.
-----------
the harder we fight the higher the wall
22.08.19 11:06 #4934 W
W wie #willhoch :-)  
22.08.19 11:18 #4935 @ Kat
Gut Analysiert  ;-)  
23.08.19 07:38 #4936 Und heute sehen wir schon
23.08.19 07:41 #4937 hallo....
bleib mal ruhig. Wird nicht passieren.  
23.08.19 07:43 #4938 Er meint bestimmt Mario Götze im Spiel geg.
heute Abend  
23.08.19 08:00 #4939 Das Projekt MaaS L.A.B.S.
ist in Ansätzen dies, was vor zwei Monaten auf Grundlage der TV Doku hier diskutiert wurde. Vorbild war glaube ich die litauische Haupstadt Vilnius.

Nun ist IVU da doch mit in der Entwicklung! Dies macht ganz neue und größere Türen auf. Sicher nicht jetzt, aber in vielen Jahren vielleicht?!?  
23.08.19 08:18 #4940 ede
Die 10 sehen wir heute ... das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

Aber nur im Orderbuch. ;-)  
23.08.19 11:56 #4941 Uiuiuiui,
habe die ZEHN nur mal so ins Forum und mit vielen Fragezeichen geschmissen. War auch nicht ernst gemeint, dafür bin ich schon zu lange an der Börse um zu einen starken Anstieg überhaupt gut zu finden...

Die Zehn heben wir uns mal schön für den Mittwoch auf... :))))  
23.08.19 12:25 #4942 ...die 10 wird kommen
...würde es zum Nachkaufen aber besser finden, wenn nächste Woche Gewinnmitnahmen kurzfristig den Kurs nochmal deutlich unter die 9 € drücken könnten...ja ich weiß, ziemlich egoistisch von mir...  
23.08.19 13:54 #4943 Leselektüre Mobilitäts Plattformen
Seite:  Zurück   1  |  2    |  198    von   198     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...