IPO:The Naga Group AG

Seite 1 von 108
neuester Beitrag:  19.08.18 18:34
eröffnet am: 12.06.17 14:58 von: biergott Anzahl Beiträge: 2698
neuester Beitrag: 19.08.18 18:34 von: thatsit Leser gesamt: 335026
davon Heute: 300
bewertet mit 9 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  108    von   108     
12.06.17 14:58 #1 IPO:The Naga Group AG
Fintech und ab geht der Kurs.... schon abenteuerlich. Ohne das es klare Zahlen bzw. zukunftsgerichtete Aussagen gibt.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-im-scale-segment-5520565

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  108    von   108     
2672 Postings ausgeblendet.
08.08.18 18:44 #2674 Video
Der Typ ist noch schlechter als ich gedacht habe.
Dürfte morgen neues allzeit tief geben
 

Bewertung:

08.08.18 18:56 #2675 ich finde
er war mal wieder genauso schlecht wie ich ihn schon beschrieben hatte  und eines Vorstandes einer in Deutschland  börsennotierten Aktiengesellschaft unwürdig. Das geht gar nicht. Der ist meine ich nicht angekommen in seiner Funktion und meint er kommentiert, wie man mit einer Spielekonsole das nächste Level erreicht.

Und dann so eine Veranstaltung - zwei hoch bezahlte Manager vor 100 Zuschauern in ganz Europa und der Welt. und da erinnern wir uns: Naga macht Bandenwerbung bei einem Zweitliga-Verein. Ist wie "den Ofen mit 50 Euro Scheinen anzuzünden"  
08.08.18 21:01 #2676 Das bleibt spannend aber
das er meint, hier sind nur Day-Trader investiert und daher steigt der Kurs nicht. Aber statt das er kauft, weil er der Meinung ist, das sein Unternehmen bei den Kursen um die 4, 5 € günstig war, verkauft er selbst um sein Geld zu retten.

Und jetzt sollen klein Aktionäre wie blöd kaufen nur weil der Herr es meint. Wie thatsit schon geschrieben hat, er ist sich seiner Funktion überhaupt nicht bewusst. Es gab ja mal ein schriftliches Interview, wo er meinte, das er davon träumt mit Naga 1 Milliarde Marktkap zu erreichen. Das erinnert zu der aktuellen Lage, das Naga Group eben ein kleines Startup ist an die großen wie Elon Musk. Gerade Elon Musk versteht es wie kein anderer, die Fantasien der Aktionäre anzutreiben. Aber er hat wenigstens Visionen die er auch beginnt umzusetzen. Hier bei Naga fehlt das komplett und die Quittung wird noch ausgestellt.

@Thatsit: Das Naga bei einem HSV Werbung macht, ist ja an sich nicht schlimm. Aber was ich schlimm finde, ist das man dort die absolut falschen Leute anspricht. Der "normale" Fußballfan, hat kein Geld für Aktien oder gar Kryptowährungen. Die gehen dort hin um Fußball zu schauen und fertig. Daher ist das aus meiner Sicht, absolut rausgeschmissenes Geld, weil man nicht die richtigen Leute anspricht. Des weiteren wird in der Werbung nur darauf gezielt, das man mit Naga Kryptowährungen traden könnte. Der Bitcoin ist heute schön am abschmieren mit fast 10% aktuell und der Naga Coin folgt brav mit -15 %

https://www.coingecko.com/de/kurs_chart/naga/eur

Da aus meiner Sicht nun die Kryptoblase langsam am platzen ist, hat Naga hier bald ein richtiges Problem. Da die breite Masse, das Unternehmen einzig und allein mit Kryptowährungen zusammenführt und das war ja garnicht der Plan. Da wird man dann am Ende sich einen neuen Namen geben müssen und kann mit dem Marketing wieder bei 0 anfangen. Vom verloreren vertrauen der Aktionäre will ich da garnicht erst reden  
08.08.18 21:03 #2677 Ach und unser Freund uran sagt auch nichts
wenn man eine Frage stellt. Da merkt man dann wieder, das da nicht viel dahinter ist, wenn man nicht mal auf grundliegende Fragen eingeht.

Aber thatsit du hast es ja schön aufgezeigt, wenn jemand hier meint, das eine Aktie sich auskotzt und man dann einsteigt. Zeigt ja am Ende auch schon alles. Daher nun ein neuer auf meiner Ignoreliste.  
09.08.18 12:18 #2678 Achtung, Fremdschäm-Alarm!
Live Q&A with Ben Bilski! Das da nicht mal einer bei Naga vom Vorstand einschreitet und sagt so geht das aber nicht weiter mit den peinlichen Vorstellungen auf Youtube. Und das da noch Full Tilt Poker zu sehen ist auf dem Laptop ist auch nicht gerade vorteilhaft.  
09.08.18 12:42 #2679 PC
Ich habe am pc gesessen und in einen zweiten Fenster die Maske zur Erteilung einer Kauforder geöffnet gehabt , weil ich nicht ganz unvorbereitet sein wollte wenn er für den Kurssturz eine plausible Erkläung präsentiert und auch  eine dafür ob, wie und wann Naga mal ein Produkt hat mit dem der Break Even erreicht werden kann . Aber nach etwa 5 Minuten unbeholfenem Gerede seinerseits habe ich das Fenster wieder geschlossen und gestern keine Aktien gekauft  
09.08.18 15:37 #2680 Ist ja nicht das 1. mal das BB sich schlecht.
aber ich finde man merkt schon, das er mehr Druck hat. Denn meiner Meinung nach werden diese Sessions als schlimmer.

Was ich allein schon nicht verstehe, warum diese Sessions immer noch so unprofessionel umgesetzt werden. Wie iowa schon sagt, kann man dann sogar noch sehen was der gute auch noch alles auf dem Laptop am laufen hat.

@thatsit: Ich denke BB weiß sehr genau, das der Kursverfall gerechtferigt ist, aber was schlimm ist, das er einfach keine klaren Ausblicke liefert. Man hört ja weiterhin keine Fakten bzgl. Umsätze usw., freu mich schon auf die nächste Meldung, wenn Naga Group sagt sie rechnen mit weiter steigenden Userzahlen. Aber dann wieder ohne Informationen von Umsätzen und Marge.

Quittung für diese mega Session sieht man in jeden Fall heute im Kurs. Da morgen Freitag ist, könnte es dann nochmal weiter runter gehen und dann sind wir direkt wieder am Allzeittief angekommen  
09.08.18 16:20 #2681 Befürchtung
Es gibt ja nur zwei Möglichkeiten : er hat wirklich so wenig Ahnung und redet einfach nur dumm daher (kennen wir ja auch von seinen Fans) oder weiß genau, das der Sturz gerechtfertigt ist und blendet alle weiterhin bzw er versucht es wenigstens , damit der Kurs nicht noch weiter abstürzt.

Sein Problem: es gab und gibt immer mehr Anleger die ihm und der Gesellschaft nicht mehr auf den Leim gehen  
09.08.18 16:47 #2682 Das stimmt daher wird es auch erst mal
keine nachhaltigen Anstiege mehr geben, da jetzt Naga Group erst mal wirklich liefern muss.

Luftblasen wie steigende Userzahlen oder Kooperationen ohne wirklich den Mehrwert zu benennen, werden hier nichts mehr bewirken. Man hat das ja auch bereits in den vergangenen Wochen gesehen.

Die Aktie bleibt damit in jeden Fall unter Druck bis zu den Zahlen im Oktober. Da es nun mal echte Fakten braucht und kein reines Marketing blabla

Ich denke übrigens nicht das BB so unfähig ist, er hat ja schon unterschiedlichste Parnter für das Unternehmen gewinnen können. Aber er zeigt eben, das er nicht in der lage ist, das Unternehmen für Aktionäre zu begeistern. Da wird es langfristig sicherlich eine Veränderung geben, gerade der Big Investor, wird sich das nur noch ein paar mal ansehen und dann sicherlich auf eine Änderung bestehen  
09.08.18 18:43 #2683 hv
ich bin auf jeden Fall auf die HV Ende August gespannt, ob und was für Fragen es sein werden und die die anwesende Anlegen so drauf sein werden.  
14.08.18 15:21 #2684 Naga Coin total reinfall -16% Verlust allein h.
Hallo zusammen,

der Bitcoin zieht natürlich auch den Naga Coin mit runter, allein heute -16% und nur noch 1 Cent vom bisherigen Allzeittief entfernt.

https://www.coingecko.com/de/kurs_chart/naga/eur

Wie seht ihr den Imageschaden, wenn der Naga Coin als Kryptowährung wieder abgeschafft werden sollte?

Was mich nun interessiert, ist wie gesagt, den Imageschaden den Naga Group am Ende dafür zahlen könnte. In den entsprechenden Werbungen, will man ja leider nur noch als Plattform zum traden von Kryptowährungen wahrgenommen werden.

Was könnte man für Maßnahmen ergreifen um am Ende das Image zu retten? Mir würde da adhoc nur eine Umbennung der Marke Naga einfallen. Damit müsste man dann aber das gesamte Marketing wieder auf 0 setzen und von vorne anfangen.

Bin gespannt auf eure Meinungen  
14.08.18 16:51 #2685 Paul
Hast du einen Beratervertrag von naga angeboten bekommen ?
Sag Bescheid wenn euer nächstes Meeting ist , vielleicht komme ich dazu ;-)  
14.08.18 17:13 #2686 thatsit ja hab einen Hilferuf aus HH bekomm.
Da bei Naga Group kosten keine Rolle spielen, habe ich ein tolles Beratungsprojekt bei denen nun gewonnen *lach*

Aber jetzt mal ganz im ernst, wie siehst du das Thema bzgl. dem Image Schaden wenn der Naga Coin ein total Verlust werden würde?  
14.08.18 17:28 #2687 Ich glaube nicht
Ich glaube nicht, dass es einen Totalverlust geben wird solange die naga AG lebt - allerdings wird sich der token irgendwann bei etwa 1 bis 2 cent  einpendeln können, wenn die dem kein Leben einhauchen - er ist halt weiterhin für nichts gut und es bietet keinen echten finanziellen Vorteil ihn zu halten - die dürfen gerne anfragen für einen Maßnahmenplan dies zu ändern : Tagessatz 960 Euro plus MWSt  
15.08.18 12:39 #2688 Thatsit von über 1 € auf 0,02 Cent wäre ein
Totalverlust für den Coin.

Damit würde das Ding niemand mehr benutzen um in ein paar Jahren, digitalen Content für den Spielekonsolenbereich zu kaufen.

Wir sagten ja grundliegend schon mal, das man dafür sowieso keinen Coin braucht. Aber es ist eben einfach aktuell Trend und Naga setzt zu 100% auf diesen.

Daher wollte ich eben wissen, wie die Ansichten sind, wenn man am Ende vom Marketing her auf eine einzige falsche Karte gesetzt hat. Was würde damit mit der Marke passieren?

Nimmt man einfach dann den Coin raus und tut so als ob es ihn nie gegeben hätte? Alle die den Coin gekauft haben, haben dann massive Verluste eingefahren. Nur das Unternehmen hätte damit am Ende durch das traden Gewinne erzielt, wie hoch diese sind, kann aktuell ausserhalb von Naga Group keiner wissen. Aber was wäre der Preis für diesen kurzfristigen Geld segen? Da man ja im Marketingbereich enorm viel Geld ausgibt durch die neue Ausbaustufe beim HSV, wäre dann dieses ganze Geld zum Fenster rausgeschmissen worden. Denn jeder verbindet die Marke nur mit traden von Kryptowährungen.

Einzige Glück ist dann dabei, das es einen Fußballfan nicht interessieren würde, da es die falsche Zielgruppe ist.  
15.08.18 15:09 #2689 ohne
Alles wofür man den Token einsetzen kann, könnte man auch mit Euro oder einer anderen Kryptwährung.

Dafür hätte man keinen Naga Token gebraucht. Aber es war halt "in" dass jeder der irgend etwas im Bereich Kryptowährungen macht, einen ico veranstaltet. Dabei ist die ursprüngliche Idee des Naga Traders ja nicht Kryptowährungen zu handeln. Die Idee das Thema Kryptowährungen in den Vordergrund zu schieben diente meines Erachtens im wesentlichen der Story den Token verkaufen zu können. Un der Verkauf des Token hatte im wesentlichen zum Ziel die Hobbies der Beteiligten zu finanzieren. Man hat auch lange alle getäuscht darüber wem deas Geld aus dem Zufluss des Token überhaupt gehört. Erst erklärt man groß dass auf allem von Naga auch das Etikett von Naga geklebt wird und aus Swipestox und Swipex wird Naga und dann erlaubt man einer Gesellschaft den Namen Naga zu tragen, an der man nicht einmal mehrheitlich beteiligt ist. Hat man die Aktionäre schön hinters Licht geführt und alle möglichst lange - in Unkenntnis des Kleingedruckten  - im Unklaren gelassen.


Wenigstens hat man sich über einen kleinen "Umweg" ein Teil des Geldes wieder in die AG geholt, damit damit einige wesentliche Kostenblöcke bezahlt werden konnten und ohnen den die Bilanz schon 2017 eine Katatsrophe gewesen wäre.

Jedenfalls macht es weiterin keinen Sinn diesen Token zu kaufen und länger zu halten - er ist ein reines Spekulationsobjekt auch wenn man ihn einsetzen kann innerhalb des Naga Universums. Aber ich gehe ja auch nicht zum Bäcker und tausche meine Euro vorher in Bäcker-Token, wenn ich genausogut und ohne Transferkosten mit Euro bezahlen kann. Ganz zu schweigen darüber dass zusätzlich auch nch das Trading mit dem Naga Trader viel zu hohe Kosten verursacht.

Bleibt für mich weiterhin, dass ohne ein Produkt, das einen wirklichen Nutzen bringt, die AG nur dahinsiechen kann. Ich habe jetzt aber mal ein paar Aktien eingesammelt und bin gespannt, ob die Naga exchange der Aktie mal wieder etwas Fantasie verleihen kann. Wurde ja günstig und günstiger.

Bleibt die Unsicherheit über die Aktionärsstruktur und das Verhalten derjenigen Ajtionäre, die ihre Aktien zu Sonderkonditionen erhalten haben und sie lieber verkauft haben, als sie weiter zu halten (Obwohl doch Naga den Aussagen des Vorstandes nach vor einer tollen Zukunft steht ....). Und an den Halbjahresbericht möchte ich derzeit gar nicht denken. Da kann man als Aktionär eigentlich nur Angst vor haben.
 
15.08.18 16:42 #2690 thatsit wie ist denn deine Strategie?
Du bist ja mit einer 1. kleinen Position um die  5 € rein.

Wartest du jetzt bis zur HV und den kommenden Zahlen um den nächsten Kauf zu setzen oder wartest du wie die Ergebnisse ausfallen um danach zu entscheiden?

Ich habe nun meine 1. Kauforder gesetzt, da es heute am Aktienmarkt richtig rund geht. Spekuliere ich auf einen mächtigen Verkauf wie wir ihn hier schon sehr oft gesehen haben, der dann direkt wieder ansteigt. Bin gespannt ob meine Order dann mit ausgelöst wird.

Gehe bei meinem 1. Kauf, allerdings nur mit 20% des geplanten Einsatzes rein, da es immer nochmal tiefer gehen kann. Steigt es dann weiterhin, kaufe ich auch nach bei steigenenden Kursen bis ich meinen geplanten Einsatz investiert habe. Ich kaufe allerdings nicht 5x am Tag, wie es ja andere Profis hier gemacht hatten. Sondern das sind dann insgesamt maximal 6 Kauforders über mehrere Monate, da ich auch die Charttechnik gerne dafür nutze.

Sehe auf jeden Fall grundliegend schwarz für das bisherige Marketing, wollen wir mal schauen wie das ganze ausgehen wird.  
15.08.18 17:52 #2691 EK
Mein ersten Fuß habe ich tatsächlich etwas unterhalb von 5 Euro in die Tür gesetzt. bei solch einem Wert sind das dann in der Regel etwa 5-10 % dessen was ich maximal bereit bin in die Aktie zu investieren. Ich halte mittlerweile mehr als das 20igfache an Aktien gegenüber dem Erstkauf - mein Durchschnitts-EK liegt wohl jetzt etwas oberhalb von 1,55 Euro. Das reicht mir jetzt aber auch um auf einen positiven Satz infolge des Start der Naga Exchange zu setzen. Außerdem gehe ich davon aus, dass im Vorfeld der HV positive Stimmung gemacht wird und infolge dessen der Kurs sich aufmacht vielleicht nochmal die 1,70 im August zu überspringen. Je nachdem wie sich der Trend abzeichnet werde ich wohl versuchen noch vor Veröffentlichung des Halbjahresergebnisses mich schrittweise wieder rauszuschleichen. Denn was passiert, wenn man viertstellige Stückzahlen auf den Markt wirft weil man unbedingt raus will, hat man ja die letzten Wochen gesehen.  
16.08.18 13:08 #2692 Zusammenfassung
Einige interessante Aspekte zu Naga werden hier noch einmal aktuellaufgezeigt:

https://www.sharedeals.de/the-naga-group-ein-schelm-wer-boeses-denkt/  
16.08.18 15:47 #2693 schon
Und schon geht es wieder abwärts - für Naga Verhältnisse haben wieder größere Pakete den Weg an die Börsen gefunden. Bis zum 31.8 will ich dabei bleiben, danach wurde ich das wohl neu bewerten müssen ob selbst ein Einstieg unter 1,60 ein Halten in Anbetracht des Risikos rechtfertigt  
16.08.18 17:34 #2694 Was für eine Performance! Minus 45 Prozen.
16.08.18 18:30 #2695 Performance
Für den Naga Kurs muss noch ein anderes Wort gefunden werden - Performance ist irgendwie das falsche .  
16.08.18 20:35 #2696 Denke der Anstieg kam gestern wegen Bitco.
aber da der wieder fällt, fällt natürlich auch brav der Naga Coin und die zocker von gestern gehen schon wieder schnell raus.

Da schön im Minus in Xetra geschlossen wurde, müsste es morgen weiter runter gehen. Bleibt spannend und meine  Order könnte bald schon ausgelöst werden.

Aber thatsit, bin an sich bei dir das man nach der HV neu bewerten muss. Bin aber grundliegend der Meinung, das man hier etwas aufbauen kann. Finde halt nur das man es derzeit wirklich alles noch auf Startup Niveau umsetzt, aber die Bewertung eben nicht diesem Level entspricht.

Durch die neuen Aktienpakete die nun auf den Markt geschmissen wurden, haben wir auch wieder einen Marktkap von Rund 60 Mio. Damit kann sich jeder der über 7 € steht, erstmal gedanklich von seinem Geld verabschieden, die Kurse wird es so schnell nicht mehr geben. Von den höheren wollen wir garnicht erst reden. Da muss jetzt einfach in den nächsten Monaten und Jahren mal gute Zahlen und entsprechender Wachstum aufgezeigt werden.  
16.08.18 20:43 #2697 Sehe
Sehe ich ja ähnlich - die Aktie kann nur von der Fantasie Auftrieb bekommen irgendwann über ein attraktives Produkt zu verfügen - bis jetzt sehe ich da keines - die exchange könnte eines werden , wenn sie niedrige Kosten hat und ein einfach rein und raus aus kryptowährungen und tokens ermöglicht - also bis hin zum rücktransfer in Euro.

Bevor das aber irgendwie den Kurs wirklich nach vorne bringen kann muss wohl erst einmal der Halbjahresbericht verdaut werden , denn den erwarte ich - bereinigt um außerordentliche Erteäge - tiefrot  
19.08.18 18:34 #2698 Hidden token
Was für ein Abstieg bei Okex:

Along with delisting pairs, it is also hiding tokens, by which it means “hidden tokens will not be displayed on our token trading list and charts, they can still be found to trade by entering its ticker in the search field.” They include “... , NGC, ... „.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  108    von   108     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...