IBIO may be used in ZMapps production

Seite 1 von 43
neuester Beitrag:  17.11.20 11:47
eröffnet am: 13.10.14 09:01 von: rokrockt Anzahl Beiträge: 1069
neuester Beitrag: 17.11.20 11:47 von: MarcC1981 Leser gesamt: 128575
davon Heute: 5
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  43    von   43     
13.10.14 09:01 #1 IBIO may be used in ZMapps production
Ibio Inc (NYSEMKT:IBIO) News Analysis: Another Ebola Stock, Ibio Inc, Surges 83%
Ibio Inc (NYSEMKT:IBIO) stock has soared after reports came that iBioLaunch may be used to manufacture Ebola drug, ZMapp.
Ibio"s shares surged after news surfaced it had been working in partnership with Caliber since last year, and its iBioLaunch technology may be used in ZMapp"s production.

In 2013, Ibio entered in a long-term license and collaboration agreement with Caliber, under which the iBioLaunch technology will be utilized to produce biologic drugs in Caliber"s manufacturing facility. The agreement will allow partnership with third parties to produce biotherapeutics and vaccines.

iBioLaunch is the biotech"s proprietary technology that allows production of large-scale commercial quantities of plant-based drugs, including monoclonal antibodies. It is highly likely that Ibio"s technology will be used in the manufacturing of ZMapp, if Caliber is awarded the contract.

Robert Kay, Ibio"s CEO, said Caliber has the capacity to produce up to 100 kilograms of ZMapp annually, which he estimates can produce enough quantity to supply 20,000 patients.

Previously, ZMapp was produced at Reynolds American, Inc."s (RAI) tobacco plant facility in Owensboro. While Reynolds has focused the facility"s full capacity on ZMapp production, only 20 doses are estimated to be produced this year.

Under the agreement with Caliber, Ibio will be entitled to receiving royalty fees, as well as milestone payments subject to the production targets given to Caliber.  

Bewertung:
4

Seite:  Zurück   1  |  2    |  43    von   43     
1043 Postings ausgeblendet.
26.08.20 15:46 #1045 Kurs
Wenn wir zum Jahreswechsel bei 10$ /oder 10€ bestenfalls lägen wäre ich mehr als zufrieden.
 
27.08.20 11:48 #1046 Mmmh
Dann sollte aber auch was in der Pipeline sein ?! Erstmal die 3 $ wieder  

Bewertung:

28.08.20 13:44 #1047 NEWS!
https://ir.ibioinc.com/press-releases/detail/134/...er-into-exclusive

trump hat gestern auf dem rep parteitag erneut blutplasma als therapie erwähnt(pence übrigens auch)
und heute haut ibio PR raus....könnte hier doch wieder nachhaltig nach oben gehen,,,,  

Bewertung:
2

28.08.20 14:59 #1048 Es gibt Steuergeld für
die Bekämpfung Corona. Warum soll Ibio nicht auch finanziell von den USA unterstützt werden?
Die Blusplasma Therapie ist eine andere Methode als die von Biontech, Moderna oder/und Curevac.  

Bewertung:
1

28.08.20 15:27 #1049 Ferdi#1046
Die 10$ / 10€ dieser Jahre sind natürlich Wunschdenken.
Wollte damit nur die zuvor genannten Kursziele etwas "reduzieren" ;-)
Wirklich rechnen damit das wir dieses zweistellig werden tue ich nicht.

Bei weiterem positivem Verlauf-nun mit dem Partner Planet Biotech-hoffe ich zumindest für 2021 auf die Kurse.  
28.08.20 15:33 #1050 Kennt jemand Planet Biotech?
Schreibt bitte!  

Bewertung:

01.09.20 15:48 #1051 Kennen nicht wirklich...
Deren Homepage sieht relativ "rudimentär" aus....

https://www.planetbiotechnology.com/

Eine nicht so positive Perspektive auf IBIO vom 31.8.:

https://investorplace.com/2020/08/...nvestorPlace+%28InvestorPlace%29

Mir egal, ich werde halten denn spätestens wenn große Mengen an Impfstoffen abgerufen werden kommt die Stunde von IBIO; und die werden auch in 2021 und später notwendig sein.  
02.09.20 13:28 #1053 Wenn
die aktie bei 39,99$ steht, kauf ich einen :-)  

Bewertung:

05.09.20 23:23 #1054 U.S. Representative Bill Flores

... Finally, I had the opportunity to tour iBio, a local business that uses a proprietary system to quickly produce protein vaccines and biotherapeutic candidates for unmet medical needs. iBio is on the front line combatting the COVID-19 pandemic and working to develop a plant-based vaccine that can help key vulnerable populations that may require alternative options to other vaccine types. They have the capacity to produce about 500 million doses of vaccine annually – capabilities that will be critically important as we start efforts to vaccinate hardworking American families to stop COVID-19.”..

https://flores.house.gov/news/documentsingle.aspx?DocumentID=401346  

Bewertung:
1

10.09.20 16:06 #1055 Hier noch die News vom 09.09.20
iBio to Advance COVID-19 LicKM-Subunit Vaccine Candidate, IBIO-201

– IBIO-201 Produced Anti-Spike Neutralizing Antibodies in Pre-Clinical Studies –

– iBio Plans to Continue Development of IBIO-200, its Virus-Like Particle Platform –


https://finance.yahoo.com/news/...vance-covid-19-lickm-124500935.html  

Bewertung:
1

15.09.20 20:56 #1056 Kurz vorm
nächsten Ausbruch.....  

Bewertung:

15.09.20 21:29 #1057 Schön wärs
der nächste Ausbruch. Aber woher nimmst du die Weisheit?  

Bewertung:

17.09.20 09:18 #1058 Ausbruch?
:))))  

Bewertung:

17.09.20 09:29 #1059 30 Minuten
bis zum Premarkt, dann wissen wir mehr.  

Bewertung:

18.09.20 23:29 #1060 Schönes Wochenende ...

Bewertung:
1


Angehängte Grafik:
screenshot_2020-09-18_ibio_-....png
screenshot_2020-09-18_ibio_-....png
13.10.20 15:52 #1061 2. Welle beginnt:
11.11.20 14:24 #1062 Zwar schon eine Woche alt
aber hier soweit ich das überblicke noch nicht gepostet:
Blackrock hat seine Anteile an IBIO von 4,4 auf 5,4 millionen Stück erhöht. Ein gutes Zeichen wie ich finde.
https://fintel.io/so/us/ibio/blackrock

Habe mir ein paar ins Depot gelegt.  

Bewertung:
1

13.11.20 15:27 #1063 Kurshunter
Danke dir für die Info.
BioNTech/ Pfizer wollen bis Ende 2021 ca 1,3 Mrd Dosen Impfstoff produzieren.
Da die Durchimpfung am Beispiel hier in D wohl bis Mitte 2022 andauern wird rechne ich mir gute Chancen aus das IBIO bis dahin mit seinem Impfstoff am Markt ist.
nmM


Hier ein Link aus der FR und ein Textausschnitt:

https://www.fr.de/wissen/...t-impfung-durchgeimpft-wann-90097186.html

Spannend dürfte auch sein, wie viel Dosen des Corona-Impfstoffes überhaupt in nächster Zeit produziert werden können. Biontech und Pfizer rechnen damit, dass bis zu 50 Millionen Dosen hergestellt werden können. Bereits 2020. Damit könnten 25 Millionen Menschen geimpft werden. Im kommenden Jahr sollen es übrigens 1,3 Milliarden Dosen sein, die hergestellt werden. Wann die ganze Bevölkerung tatsächlich gegen Corona und somit auch gegen Covid-19 durchgeimpft werden kann, ist noch unklar.

„Wenn man etwa pro Tag 100 000 Menschen impfen würde, brauche man 150 Tage, um 15 Millionen Menschen zu impfen“, prognostiziert Virologe Thomas Mertens. Dem schließt sich Frank Ulrich Montgomery, Leiter des Weltärztebundes, an. „Dann brauchen sie 830 Tage, das sind etwa zweieinhalb Jahre“, sagt er. Eine Durchimpfung der Bevölkerung in Deutschland könne also frühestens Ende 2021 bzw. Mitte 2022 erreicht werden.  
17.11.20 00:06 #1064 Was ist los mit ibio ?
 

Bewertung:

17.11.20 08:54 #1065 erti
Zumindest finde ich keine offiziellen News die den Rückgang begründen könnten  
17.11.20 09:04 #1066 Der Quartalsbericht
und Stagnation sind wohl die Gründe.
Schau mal in's WO Forum  
17.11.20 11:04 #1067 Conference Call
Es gab gestern after hours noch einen conference call in dem CEO Tom Isett gesagt hat, dass die toxicology studies (die teil der präklinischen Studien sind) für ihren Covid19-Impfstoffkandidaten Ibio-201 wohl noch gut bis ins frühe 2021 dauern könnten. Außer sie bekommen von der FDA Bescheid, dass sie die Tox-Studien nicht machen müssen (was ich aber stark anzweifle). Daher wohl die Kursreaktion, meiner Meinung nach auch völlig zu Recht, da der Aktienkurs um die 2$ eigentlich nur durch Covid19  entstanden ist.

Langfristig gesehen ist iBios FastPharming Plattform eine Goldgrube IMO.  

Bewertung:

17.11.20 11:05 #1068 Es gab
bezüglich Ibio-100 und Ibio-400 aber auch ein paar updates, die sind jetzt wohl wieder mehr in den Fokus der Firma gerückt. Für Ibio-400 werden nächstes Jahr noch Efficacy und Safety Studien gestartet. Insgesamt ist Ibio-400 wohl sehr vielversprechend und wird aktuell glaub ich noch etwas unterschätzt.  

Bewertung:
1

17.11.20 11:47 #1069 Kurs
Ich denke auch, dass viele kurzfristig investiert waren und sich einfach mehr erhofft hatten von dem CC vor allem in Bezug auf Covid.
Langfristig schließe ich mich aber der Meinung an, ist hier einiges zu holen. Geduld.
Aber es war, ist und bleibt ein Risikoinvest.  

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2    |  43    von   43     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...