IBEX 35 Index Trade

Seite 1 von 7
neuester Beitrag:  03.11.16 09:10
eröffnet am: 03.05.16 12:55 von: Pajarito Anzahl Beiträge: 166
neuester Beitrag: 03.11.16 09:10 von: Pajarito Leser gesamt: 18574
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
03.05.16 12:55 #1 IBEX 35 Index Trade
In Spanien, das nach dem Scheitern einer Regierungsbildung auf Neuwahlen zusteuert, wird dieses Loch im Haushalt beständig größer - von 3,1 Prozent in diesem auf 3,2 Prozent im kommenden Jahr.

Die politische Lähmung setzt sich in wirtschaftliche um – obwohl sich bereits eine Linderung abgezeichnet hatte. Daher IBEX unter Shortbeobachtung.  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
140 Postings ausgeblendet.
15.06.16 08:02 #142 Vorsicht Bullenfalle voraus
15.06.16 09:14 #143 Inditex zieht IBEX hoch Suche Ausstieg
15.06.16 09:25 #144 Kalt erwischt
 

Angehängte Grafik:
1506.png
1506.png
15.06.16 12:59 #145 BREXIT hat schon 400 Mrd. vernichtet
davon entfallen allein auf UK 124 MRD.. Und das ist erst der Anfang im Falle BREXIT. Somit merken auch die Eton Boys Boris und David am eigenen Leibe, das es weh tut. Boris, gleichst Du auch den Pensionsfond aus und stellst diesen so, als ob der Brexit nie Thema gewesen ist, oder ist es war, dass seit Thatcher der Egoismus neue Levels erreicht hat ?

http://economia.elpais.com/economia/2016/06/14/...5891111_238845.html  
16.06.16 08:43 #146 das Gemetzel geht weiter
17.06.16 06:54 #147 China schwächelt weiter
Einzelhandel und Bau weiter rückläufig. Stagnation in der Industrie

04:00  CNY Bauausgaben (Jahr) (Mai)       9,6% 10,5% 10,5%
04:00  CNY Industrieproduktion (Jahr) (Mai) 6,0% 5,9% 6,0%
04:00  CNY Einzelhandelsumsatz (Jahr) (Mai) 10,0% 10,1% 10,1%  
20.06.16 16:35 #148 Wichtige Termine morgen
11:00 ZEW
15:00 Rede von Draghi  
21.06.16 07:55 #149 Noch viel Platz nach oben
23.06.16 09:30 #150 Vorwegnahme Bremain Brexit nonevent
 

Angehängte Grafik:
2306.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
2306.png
23.06.16 09:37 #151 Aktien bis 40 % überteuert, Brexit korrigiert
Die Aktienkurse lassen sich auch nicht dadurch rechtfertigen, dass die Gewinne kurzfristig, also in diesem und im nächsten Jahr, stark zunehmen werden: Dafür steigen die Kosten zu stark, insbesondere die Lohnstückkosten, auf die es vor allem ankommt. Nicht nur in den USA, sondern neuerdings auch im Euroland hat sich die Lage am Arbeitsmarkt verbessert, sodass es wieder Spielräume für höhere Löhne gibt. Gleichzeitig fällt es den Unternehmen nicht leicht, ihre Preise anzuheben: In Kaufkraftparitäten gerechnet expandiert das globale BIP nur moderat, nämlich mit einer Rate von etwa drei Prozent. Auf der Basis tatsächlicher Wechselkurse sind es lediglich 2,5 Prozent. Das sind jeweils rund eineinhalb Prozentpunkte weniger als vor der Finanzkrise. Der Wettbewerb ist entsprechend scharf und die Gewinnaussichten sind bestenfalls bescheiden.

Der Korrekturbedarf bei Aktien dürfte zurzeit bei 25 bis 40 Prozent liegen. Kaum ein Markt wird sich dem entziehen können. Aus strukturellen Gründen sind vor allem Banken und Energieunternehmen gefährdet.

http://blog.zeit.de/herdentrieb/2016/06/21/...enhaftung-verloren_9662  
24.06.16 06:38 #152 BREXIT ist durch STRIKT SHORT
24.06.16 07:38 #153 Short plaziert mal sehen ob Ausführung
01.07.16 09:15 #154 Spanien Wirtschaft auf Erhohlungskurs
ISM-Einkaufsmanagerindex Spanien (Jun) 52,2 52,1 51,8  
04.07.16 10:34 #155 Tourismusboom stützt Wirtschaft
Veränderung der Arbeitslosenquote Spanien -124,3K -74,3K -119,8K  
06.07.16 12:28 #156 rückläufige Produktion in Spanien
Industrieproduktion Spanien (Jahr) (Mai) 1,0% erwartet 1,8% vormals 2,7%  
09.07.16 09:39 #157 Wichtige Termine

   10.7.: China – Verbraucherpreise, Juni
   11.7.: Europa – Treffen der Finanzminister der Eurogruppe
   12.7:: Deutschland – Verbraucherpreisindex und harmonisierter Verbraucherpreisindex, Juni
   13.7.: Europa – Industrieproduktion Euro-Zone, Mai
   13.7.: USA – US-Notenbank veröffentlicht Beige Book
   14.7.: USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 9. Juli
   15.7.: China – BIP Q2

http://www.ariva.de/news/kolumnen/...enendspurt-q2-zahlen-und-5807451  
21.07.16 09:47 #158 Handelsbilanz Spanien
Handelsbilanz Spanien -0,94B -0,80B -0,64B  
28.07.16 09:37 #159 Arbeitslosenquote Esp (Q2) 20,00% 20,40% n.
Diese Daten werden durch Befragung (!) erhoben. Wer nicht weint, der ist schon satt....so läuft´s. Bei 20 % werden wir schon noch etwas extra Geld im Brüssel finden...wetten..  
01.08.16 10:59 #160 Dienstleistung läuft Industrie schleppend
ISM-Einkaufsmanagerindex Spanien (Jul) 51,0 51,6 52,2  
02.08.16 09:02 #161 Tourismusboom aus dem Land der Kellner
Veränderung der Arbeitslosenquote Spanien -84,0K -70,0K -124,3K  
05.08.16 10:16 #162 Ausser Tourismus nix los
Industrieproduktion Spanien (Jahr) (Jun) 0,8% 1,6% 0,9%  
08.08.16 07:44 #163 China schwächelt
Exporte (Jahr) (Jul) -4,4% -3,0% -4,8%
Importe (Jahr) (Jul)    -12,5% -7,0% -8,4%  
08.08.16 11:59 #164 Na sag ich doch

Peking (Godmode-Trader.de) - Die sich im Umbau befindende chinesische Wirtschaft ist noch nicht über dem Berg, wie die Juli-Zahlen vom Außenhandel untermauern. Die Exportvolumina der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft präsentierten sich mit einem Rückgang um 4,4 Prozent im Jahresvergleich auf knapp 185 Milliarden US-Dollar deutlich schwächer als erwartet. Bei den Ausfuhren war es der vierte Rückgang in Folge. Auch bei den Importen, die seit Herbst 2014 rückläufig sind, ist es mit minus 12,5 Prozent (132 Mrd. USD) erneut zu einer negativen Überraschung gekommen. Das Handelsbilanzergebnis von 52,31 Milliarden US-Dollar zeigt sich hingegen wertmäßig stark. Die Daten gab die Pekinger Zollverwaltung am Montag in Peking bekannt.

 
03.10.16 10:37 #165 Spaniens Wirtschaft wird zusehens besser
ISM-Einkaufsmanagerindex Spanien (Sep) 52,3 51,4 51,0  
03.11.16 09:10 #166 Spaniens Wirtschaft wird kräftiger
Veränderung der Arbeitslosenquote Spanien nur 44,7K , 77,3K (erwartet)
22,8K (letzter)  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...