Hohe Bewertung gerechtfertigt ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  14.02.06 20:07
eröffnet am: 06.02.06 18:47 von: Lavati Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 14.02.06 20:07 von: raunzer Leser gesamt: 8265
davon Heute: 4
bewertet mit 0 Sternen

06.02.06 18:47 #1 Hohe Bewertung gerechtfertigt ?
Das KGV von Adva liegt beim derzeitigen Kurs  bei ca.40, und die Marktkapitalisierung beim 2-fachen des Umsatzes.
Ist diese Bewertung durch die zu erwartende Umsatzdynamik gerechtfertigt?

 
08.02.06 13:53 #2 ADVA geht mit Corning...
Zu berücksichtigen ist auch die evtl. Wiederaufnahme in den TechDax.
Fundamental ist die Aktie nicht gerade billig. Aber ADVA gehört (denke ich) die Zukunft. Mit ihrer Technologie sind sie auf Platz 2 der Weltrangliste hinter Corning.

Ich denke aber, es gibt noch günstigere Kurse. Bin selbst schon 3 Jahre in ADVA investiert.

Gruß brodz  
08.02.06 20:10 #3 Entwicklung
Morgen kommen ja Zahlen. Es würde mich nicht wundern, wenn der Kurs dann wider nachgibt. Ich gehe jedoch davon aus das die ganze Geschichte nach unten bei ca.6,50€ abgesichert ist. Sprunghafte Entwicklungen nach oben sind nur zu erwarten, wenn die Netzwerkbetreiber bereit sind im größeren Stiel in den Ausbau ihrer Netze zu Investieren. Zur Zeit hält man sich jedoch leider noch zurück.

MfG Lavati  
09.02.06 08:00 #4 Jahresabschluss: ADVA AG Optical Networking
Hugin-Ad hoc: ADVA AG Optical Networking
          §09.02.2006 07:30:00
                              
           
§
Hugin Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG: Jahresabschluss: ADVA AG Optical Networking: ADVA OPTICAL NETWORKING VERÖFFENTLICHT VORLÄUFIGE UMSATZ- UND ERGEBNISZAHLEN FÜR 2005 UND ERWARTET ANHALTENDES WACHSTUM IM JAHR 2006

Ad hoc - Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- -------------- Ziele für Umsatz und Proforma Betriebsergebnis im vierten Quartal 2005 erreicht Steigerung der Umsatzerlöse 2006 zwischen 20% und 30% prognostiziert Proforma Betriebsergebnis 2006 zwischen 10% und 12% der Umsatzerlöse erwartet

Martinsried/München; Mahwah, New Jersey, USA. 9. Februar 2006. ADVA Optical Networking hat heute vorläufige ungeprüfte Umsatz- und Ergebniszahlen nach U.S. GAAP für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2005 vorgelegt sowie einen Ausblick auf das erste Quartal und das Gesamtjahr 2006 gegeben. VORLÄUFIGE GESCHÄFTSERGEBNISSE 2005 ADVA steigerte im vierten Quartal 2005 seine Umsatzerlöse auf EUR 35,8 Millionen, was einem Gesamtjahres-Wachstum von ungefähr 29% auf Umsatzerlöse von EUR 131,3 Millionen entspricht. Das Proforma Betriebsergebnis belief sich auf EUR 4.0 Millionen im vierten Quartal 2005 und EUR 14.0 Millionen im Gesamtjahr 2005 und macht jeweils ungefähr 11% der entsprechenden Umsatzerlöse aus. Entsprechend der Regelungen für alle Unternehmen, die in einem Mitgliedsland der Europäischen Union börsennotiert sind, wird ADVA künftig ihre geprüften Geschäftsabschlüsse nach IFRS veröffentlichen, beginnend mit dem Geschäftsbericht 2005, der am 9. März 2006 erscheint. Daher wird ADVA an diesem Tag seine geprüften IFRS-Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2005 vorlegen sowie eine Überleitung auf die entsprechenden U.S. GAAP Zahlen zur Verfügung stellen. Bis auf weiteres wird ADVA zusätzlich zu den IFRS Ergebnissen nach wie vor wesentliche Finanzkennzahlen nach U.S. GAAP zur Verfügung stellen. In Verbindung mit der Veröffentlichung seiner Geschäftsergebnisse für das Gesamtjahr 2005 wird ADVA am 9. März 2006 um 14:00 Uhr für Analysten und Investoren in Hannover eine Führung über seinen CeBIT-Stand C69 in Halle 12 anbieten und bei dieser Gelegenheit aktuelle Informationen zu neuen Technologielösungen und zum Produktportfolio präsentieren. Im Anschluss daran veranstaltet ADVA um 15:00 Uhr eine Telefonkonferenz für Analysten und Investoren. An dieser Telefonkonferenz werden der Vorstandsvorsitzende Brian L. Protiva und Finanzvorstand Andreas G. Rutsch teilnehmen. Investoren können die Telefonkonferenz live verfolgen im Bereich "Ergebnisse und Berichte" unter "Webcasts" auf der Investor Relations-Seite der Website des Unternehmens, www.advaoptical.com. AUSBLICK FÜR 2006 ADVA erwartet für das erste Quartal 2006 einen Umsatzanstieg auf EUR 36 bis 38 Millionen und für das Gesamtjahr 2006 ein Umsatzwachstum von 20% bis 30%. Die weitere Verfolgung unser aggressiven Strategie im Wettbewerb um neue Kundenprojekte sowie die Nutzung neuer Marktchancen und Investitionen in die Ausweitung der globalen Präsenz von ADVA lassen U.S. GAAP Proforma Betriebsergebnismargen von 10% bis 12% im Gesamtjahr 2006 erwarten. Im ersten Quartal 2006 rechnet ADVA aufgrund der Erstkonsolidierung von Covaro Networks mit entsprechenden Margen zwischen 9% und 10%. # # # Herausgegeben von: ADVA AG Optical Networking, Martinsried/München und Meiningen ADVA Optical Networking Inc., Mahwah, New Jersey, USA ADVA Optical Networking Corp., Tokio, Japan www.advaoptical.com Für Investoren: Wolfgang Guessgen t +49 89 89 06 65 240 (Europa) t +1 201 258 8300 (USA) t +81 3 5408 5891 (Asien) investor-relations@advaoptical.de Für Presse: Christine Keck t +49 89 89 06 65 0 (Europa) t +1 201 258 8293 (USA) t +81 3 5408 5891 (Asien) public-relations@advaoptical.de

--- Ende der Ad-hoc Mitteilung --- WKN: 510300; ISIN: DE0005103006 ; Index: CDAX, Prime All Share, TECH All Share; Notiert: Amtlicher Markt in Börse Stuttgart, Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse, Amtlicher Markt in Bayerische Börse München, Amtlicher Markt in Börse Berlin Bremen, Amtlicher Markt in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg, Amtlicher Markt in Niedersächsische Börse zu Hannover, Amtlicher Markt in Börse Düsseldorf, Geregelter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse;
                    §
Quelle: Finanzen.net / Aktiencheck.de AG
Gruss Ice
__________________________________________________
Börsengewinne  sind Schmerzengeld. Erst kommen  die Schmerzen, dann  das Geld...(A.K.)

 
09.02.06 10:01 #5 ...und schon reduziert sich das KGV auf 25...
und der Ausblick auf 2006 verspricht weiteren Wachstum um 20-30%.
Die Marge liegt über 10%.

Der faire Wert liegt meiner Einschätzung nach bereits über 6,50 € was nicht heißen soll, daß der Kurs nicht noch mal diesen Wert erreicht.

Ab 2007 sind kräftige Steuerzuschläge fällig. ADVA ist langfristig aussichtsreich. Solange ADVA wächst bleibe ich investiert - und das bleibt noch ein paar Jährchen so...

Gruß brodz  
09.02.06 11:42 #6 @brodz
schließe mich deiner Meinung als Langfristinvestition an.

Gruß Lavati  
14.02.06 20:07 #7 Die Frage ist wohl eher,
was ist teuer was ist billig?

Alles nur Ansichtssache meine ich. Für einen Amerikaner ist Adva günstig, für die meisten Deutschen auch für die deutschen Analysten ist das Ende der Fahnenstange schon längst ereicht.

Mfg  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...