Hochwasser - Aktien von Pumpenherstellern?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  15.08.02 21:46
eröffnet am: 15.08.02 21:46 von: Seth Gecko Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 15.08.02 21:46 von: Seth Gecko Leser gesamt: 3034
davon Heute: 0
bewertet mit 2 Sternen

15.08.02 21:46 #1 Hochwasser - Aktien von Pumpenherstellern?
Es klingt unmoralisch, egoistisch, zynisch, gemein skruppellos und ausbeuterisch, und alle diese Attribute treffen irgendwie auch zu. Ich bin nunmal Spekulant. Und als solcher höre ich, daß wir in den nächsten Jahren mit immer häufigeren Überschwemmungen, Hochwassern und überfluteten Kellern rechnen müssen. Klingt für mich nach einer soliden Wachstumsgrundlage für Pumpenhersteller. Und wer mich besser kennt weiß, daß ich von der KSB AG im SDAX spreche. Ich empfehle die Aktie schon seit über einem Jahr, aber der Kurs stagniert bisher (ist ehrlichgesagt aktuell sogar im Minus). Wundersamerweise sinkt er auch jetzt, wo doch zeitgleich permanent Bilder vom überschwemmten Dresden oder Prag in der Glotze laufen. jeder einzelne überflutete Keller bedeutet doch praktisch bares Geld für die Wasserpumpenindustrie. Aber anscheinend sind die SDAX-Investoren noch nicht ganz so skrupellos wie die DAX-Investoren ;-)
Ich kann verstehen, wenn hier der ein oder andere schwarze Stern für mein Posting als Antwort auftaucht, obwohl es weder "beleidigend" gemeint noch "Werbung" noch "unbegründetes Pushen" ist, denn begründet hab ich es ja, wenn auch der Grund einen faden Beigeschmack hat...

cu, seth  

Bewertung:
2

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...