Hennes & Mauritz - mal wieder frisch

Seite 15 von 15
neuester Beitrag:  25.07.18 18:39
eröffnet am: 22.02.13 21:15 von: proxima Anzahl Beiträge: 371
neuester Beitrag: 25.07.18 18:39 von: Rud5m4n Leser gesamt: 79294
davon Heute: 58
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   13  |  14  |     |     von   15     
16.05.18 16:02 #351 Geduld - die Aktie baut sich
eine sichtbare Startrampe und bietet künftig wieder aussichtsreich gute Zahlen vom Unternehmen.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
18.05.18 14:34 #352 Divi
18.05.18 14:34 #353 H & M Aktie - Börsen Delisting ?
Stockholm       Spekulationen um ein Delisting von H&M leben wieder auf. Grund dafür ist das Verhalten des Aufsichtsratsvorsitzenden Stefan Persson. Der Milliardär kauft immer wieder Anteile des schwedischen Einzelhandels-Giganten.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...?nlayer=Newsticker_1985586  
18.05.18 15:03 #354 Die haben nun in Indien und der Ukraine

auch Geschäfte und die Italiener finden die neue Sommer Kollektin von H&M ganz toll.

https://www.foxlife.it/2018/05/17/h-m-accessori-estate-2018/

 
22.05.18 17:24 #355 Die Aktie landet heute wieder minimal im Plus.
Bedeutet - die Bodenbildung ist nahezu abgeschlossen, zumal nun richtungsweisender News-Flow den Trend der Stabilisierung unterstützt. Angenommen, die weiteren Aktienrückkaufsabsichten von Herrn Persson stimmen, wäre das aktuelle Kursniveau historisch günstig. Sein Ansinnen nachvollziehbar. Interessant, wenn es sich bestätigt.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
31.05.18 16:28 #356 Umsätze sind durch die geplanten Kooperatione.
mit Zalando,  mehr Filialen und einem hoffentlich bald gelungenen Onlinehandelsplatz garantiert.
Chatttechnisch ist die aktuelle Kursrange noch im grünen Bereich.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
12.06.18 12:12 #357 Das Schlimmste
scheint überstanden zu sein. Unter 10 Euro wird sie, denke ich, nicht gehen.  
12.06.18 21:48 #358 Weiss einer
warum H&M heute über 5% gestiegen ist, finde nix dazu...?  
13.06.18 11:10 #359 Eventuell
weitere Aktien-Rückkäufe?  
14.06.18 12:51 #360 Das ist Börse
Heute wieder um mehr als 5% gefallen.
Bei 12,50 versuche ich noch mal reinzugehen. Vielleicht ist auch in Asien irgendwo ein sack Baumwolle umgefallen.囧  
15.06.18 11:35 #361 So kurzfristig ist mit einer Behebung der
Probleme nicht zu rechnen, deswegen stagnierten die aktuellen Zahlen.
Allerdings geht H&M mit Partnern in Richtung Stärkung des Onlinehandels das Problem akut an.
So, wie auch Zalando mit AMAZON zusammenarbeitet, wird H&M mit genau diesen Partnern die Umsätze wieder steigern. Wozu das Geld in Filialen stecken, wenn die Kunden über den Online-Handel zufrieden zu stellen sind? Ob 12,50 € nochmal zu sehen sind, bezweifle ich.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
20.06.18 16:18 #362 Stagnieren???
Mach ma die Augen auf. :D :D :D  
21.06.18 10:05 #363 Von wegen stagnieren da tut sich mächtig wa.
28.06.18 13:11 #364 Immerhin grüne Vorzeichen, obwohl die
Zahlen nun ein weiteres Quartal rückläufig sind.
Wenn von wachsenden Billigkonkurrenten die Rede ist, so wird hierbei unterschlagen, dass H&M immer noch in einer besseren Ausgangslage ist. Die Gesamtzahl der Filialen soll so bis Ende des Jahres um 240 steigen. Ende Mai betrieben die Schweden 4800 Läden, die meisten davon in den USA, China und Deutschland. Die Schwellenländer mit Kaufkraft werden hierbei stärker ausgebaut, das Filialnetz angepasst.
Die Börse nimmt dies sicher zur Kenntnis - im heutigen Kursplus schon erkennbar.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
28.06.18 20:11 #365 Unabhängig davon wie viele Filialen die besitze.
... ist H&M an für sich schon ein äußerst gutes Label. Eine etablierte Marke in der Gesellschaft. Das ist der Burggraben. Die Qualität der Kleidung entscheidet langfristig und nicht die Quantität der Geschäfte. Und die Kasse klingelt bei H&M.
Ich bitte euch... Wer würde denn glauben, dass bald alle nur noch Billigkleidung tragen. :D :D :D
Die aktuelle Dividende ist echt gut einzustecken, das wirkt sich langfristig auf das Risiko der Anlage aus.
Der Verschulungsrahmen des Unternehmens ist überdurchschnittlich ausbalanciert. Der Buchwert war stets solide und steht weit über dem Kurs.  
03.07.18 12:46 #366 Dynamisches Label - Talsohle erreicht?
Kein anderer Wettbewerber reagierte so fix auf Modetrends. Und kein anderer verkaufte Jeans, Leggings und Shirts ähnlich billig.  So steht's im Managermagazin - was sicher auch heute noch gilt.
Beim Chartbild kann man inzwischen mit etwas  Latenz eine nahende W-Formation erkennen.
Außerdem hat sich der Wert in den letzten Tagen schon um 1 € vom Tief erholt.
Sobald noch etwas mehr Kauforders kommen, nährt sich die Dynamik von selbst - dann kann's schnell gehen und wir sehen wieder zunächst die 15 €.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
15.07.18 08:18 #367 Online
Das dieses Unternehmen riesige Probleme mit dem Onlinegeschäft hat ist in der heutigen Zeit nicht zu verzeihen. Ich spreche aus persönlicher Erfahrung. Bei jeder Bestellung gibt es Probleme.
Bestellte Sachen nicht geliefert, Zahlungsabwicklung katastrophal, Kontaktaufnahme katastrophal, Retourenabwicklung schlecht (Zu lange Bearbeitungszeiten, Zahlungserinnerungen usw).
Das Onlinegeschäft ist die Zukunft. Wenn das ein Unternehmen dieser Größe nicht hinbekommt, dann sieht es schlecht aus.
Wer einmal Online enttäuscht wird, bestellt in der Regel nicht nochmal. Wettbewerber mit besserer Abwicklung gibt es genug.
Bevor die das nicht geregelt kriegen, wird man weiterhin Probleme haben.
 
17.07.18 07:59 #368 Dividende
Gibt es dieses Jahr auch im Nov eine Dividende ?

(Habe in der Historie gesehen, dass 2017 erstmals 2x jährlich geschüttet wurde..)

Viele Grüße
Robo  
17.07.18 13:42 #369 Zukunftsmusik Onlinehandel?
So ein Käse. Onlinegeschäfte sind nicht die Zukunft, sie sind längst allgegenwärtig. Die größten Marken im Onlinehandel sind etabliert und gefestigt. Da rüttelt man nicht mehr viel dran. Schlechte Firmen wurden von Markt im letzten Jahrzehnt schon genug ausgesondert. Klar wird das weiter passieren, so wahrscheinlich wie auch noch viele Startups dazukommen werden, das entspricht einer ganz normalen Marktfluktation. Nichts besonderes.
Mit dummen Ideen kommt man im Internet heute nicht mehr weiter. Diese Manie ist vorbei.
Probleme hin oder her, H&M ist kein Onlinestartup. Der Internethandel ist jediglich eine wachsende Sparte im Unternehmen, macht aber noch nicht mal das größte Stück vom Kuchen aus.
Es ist doch schwachsinnig zu glauben, dass der Internethandel alle Geschäfte und Läden verdrängt. Wer das denkt, ist bei H&M falsch aufgehoben. Dann müssten die Einkaufspassagen unserer Städte ja mittlerweile leergefegt sein, würden Läden nichts mehr abwerfen.

@Roboterrotze: Ja, die Dividendenzahlung für November ist sehr wahrscheinlich.  
23.07.18 09:28 #370 Umkleide
Wenn der Kunde sich in der Unkleidekabine schön findet, dann kauft er auch?!

"Dabei sind es nicht ausschließlich die teuren Geschäfte, die gut abschneiden. Ausgerechnet bei Billig-Anbieter H&M finde ich mich im Spiegel am angenehmsten wiedergegeben."

H&M sticht hier hervor:

http://www.bento.de/style/...mer-aus-als-in-anderen-2633443/#refsponi  
25.07.18 18:39 #371 Dito
Jedoch finde ich das Wort Billig-Anbieter bei H&M unpassend.
Ich würde sagen die verkaufen schwedischen Casuallifestyle zu moderaten Preisen.  
Seite:  Zurück   13  |  14  |     |     von   15     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...