Heiler - 542990

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  16.12.02 16:29
eröffnet am: 11.11.02 08:11 von: maxjulia Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 16.12.02 16:29 von: biotechie Leser gesamt: 1376
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

11.11.02 08:11 #1 Heiler - 542990
heißer Kandidat für die nächsten Tage - strog buy!
Hat sehr gute Aussichten für das nächste Jahr. Gewinnschwelle erreicht!  
12.11.02 21:18 #2 Heiler Break Even
bin da ganz deiner meinung julia, bist du schon investiert?  
16.12.02 16:29 #3 heute Kaufempfehlung in "Der Spekulant"
klingt interessant...

Hier der Text aus der Mail mit der Musterdepotaufnahme:

Wir nehmen heute 10.000 Aktien der Heiler Software AG (WKN 542.990, Ticker HLR) zu 1,65 Euro in unser Musterdepot auf. Hier eine kurze Information. Eine ausführliche Analyse finden Sie im dieswöchigen Börsenbrief.

+ Aktienkurs 1,65 Euro; liquide Mittel 1,90 Euro/Aktie; Eigenkapital 2,26 Euro/Aktie

+ Konzentration auf Katalogmanagement-Softwarelösungen

+ Quartal Juli-September 2002: Umsatz +85 %, erstmals profitabel

+ Geschäftsjahr 2002/2003e: Umsatz 10 Mio. Euro; Gewinn 1,65 Mio. Euro bzw. 0,15 Euro Gewinn/Aktie

+ Kursziel 3,50 Euro

Stellen Sie sich vor, Sie kommen in ein Café und wollen sich ein Stück Torte kaufen. Der Teil von der Schwarzwälder-Kirsch-Torte kostet 2 Euro. Sie bekommen aber nicht nur das fruchtig-süße Stück, sondern Sie erhalten zudem eine 2-Euro-Münze, welche die Torte verziert. Sie können es nicht glauben, aber Sie bekommen die gute Torte somit gratis!

Leider wird Ihnen dies in einem Café nicht passieren. An der Börse ist eine solche absurde Bewertung, ein kurzfristiges Ungleichgewicht, allerdings in einem so schwachen Börsenumfeld schon einmal möglich. Denn ganz ähnlich ist die Situation bei der Heiler Software AG. Als wir kürzlich erstmals auf die Firma aufmerksam wurden, konnten wir die Fundamentaldaten nicht glauben. Das (schuldenfreie) Unternehmen kostet an der Börse weniger, als es an Barmitteln besitzt. Den Betrieb, der seit dem September-Quartal profitabel arbeitet, gibt's gratis obendrauf.


Über +100 % Kurspotenzial

Unsere Überlegung zu Heiler Software ist somit ganz einfach: Selbst in der jetzigen schwierigen Börsenzeit würden wir so eine Turn-around-Firma mit dem 10fachen Jahresgewinn bewerten. Bei geschätzten 0,15 Euro Profit im 2002/2003er Geschäftsjahr (1.10.02-30.9.03) ist der Betrieb zumindest 1,50 Euro wert. In besseren Börsenzeiten waren Software-Firmen auch mit KGVs von 30 oder 50 bewertet (4,50 Euro bzw. 7,50 Euro). Aber bis es wieder eine solch gute Börsenstimmung gibt, wird noch einige Zeit vergehen. Zusätzlich zum Betrieb hat das Unternehmen dann noch fast 2 Euro Cash auf der Bank liegen. Somit ergibt sich gerundet unser Kursziel von 3,50 Euro. Von einem aktuellen Aktienkurs von rund 1,70 Euro aus bedeutet dies über 100 % Kurspotenzial, weshalb wir die Aktie als klaren Kauf einstufen.

Heiler Software genau wie Teles vor der Kursexplosion

Wir glauben, dass solche 'konservative' Technologie-Aktien mit Wachstumsperspektiven, wie eben Heiler Software, die großen Gewinner in diesem schwierigen Börsenumfeld sein werden. Das letzte Mal, als wir ein profitables Unternehmen mit Aktienkurs unter Cash vorgestellt haben, hat sich diese Aktie äußerst positiv entwickelt. Am 25.9. nahmen wir die Aktien der Teles AG in unser Musterdepot auf. Nur zwei Monate später, am 29.11., wurde unser Kursziel erreicht. Von 1,75 Euro Ende September kletterte der Aktienpreis - zur Freude unserer treuen Leser - um +129 % auf 4 Euro Ende November. Ein hoher Bargeldbestand, keine Schulden, Gewinne. Genau die selben Vorzeichen wie bei einer Heiler Software, auf die der Markt aber noch nicht aufmerksam wurde.  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...