Heidelberger Druck will Gas geben..

Seite 1 von 374
neuester Beitrag:  12.12.17 14:13
eröffnet am: 17.06.11 22:40 von: Schmodo Anzahl Beiträge: 9350
neuester Beitrag: 12.12.17 14:13 von: Kursrutsch Leser gesamt: 2075904
davon Heute: 1027
bewertet mit 26 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  374    von   374     
17.06.11 22:40 #1 Heidelberger Druck will Gas geben..

 

 

. so der Leitartikel in der örtlichen Wirtschaftspresse. Da fängt man doch sofort an, freudig den Artikel zu lesen.  Am Ende angekommen, musste ich mir die Lippe hochschieben. Nichts Neues zu entdecken. „Wir werden und wollen wenn…“ dieser Tenor ist durchgängig. Kann es ausreichen, dass man sich neues  Geld borgt um Sprit in die marode Karre zu schütten? Merkt man nicht dass es im Getriebe knirscht? Die EDV im Wagen vor lauter Schnittstellen nur noch sich selbst befriedigt,  und nichts brauch bares an das Getriebe schickt? Die Reifen (mittleres Management) durch gegenseitiges ausbremsen  abgefahren sind und bei keinem seriösen TÜV den Stempel kriegen würden? Die Bremsscheiben (Betriebsrat) am Limit sind, weil viel zu oft beansprucht um die Karre immer per Notbremsung nicht an die Wand zu fahren. Viel Spaß beim Gas geben.

 

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  374    von   374     
9324 Postings ausgeblendet.
01.12.17 12:48 #9326 @kursrutsch
Du bist so undankbar!
Jetzt hat Hundi uns doch schon das Subskriptionsmodell UND die Ladekabel als zusätzliches Standbein geschenkt. Und du maulst immer noch rum.
Wie kann man nur so gierig und undankbar sein.
Pfui!  
01.12.17 12:57 #9327 Hier mal anklopfen:
Dem deutschen „Leopard 2“ fehlen Ersatzteile.
Nur 95 von 244 Panzer sind einsatzfähig. „Ein Desaster“, schimpft die SPD-Opposition.
https://www.wr.de/politik/...iele-kampfpanzer-fehlen-id212566953.html
Wie immer nur Artikelschreibermeinung, die ich mir nicht zu eigen mache !

Dem Management erspart Wagner nicht den Vorwurf, sich nicht rechtzeitig um zusätzliche Standbeine außerhalb der kriselnden grafischen Industrie gekümmert zu haben.


 
01.12.17 13:05 #9328 Auch hier sollen angeblich Ersatzteile fehlen:
01.12.17 16:14 #9329 28 h

Na ja bei einer 28h Woche, müsste man die HDM Mitarbeiter nicht schon wieder in vorgezogenen Weinachtsferien schicken.

Die arbeiten zu Hause am altbekannten ZAK Modell.


 
02.12.17 11:32 #9330 Steuerreform durch in den Staaten...
Dann kann’s ja losgehen mit Investitionen:-)  
02.12.17 19:19 #9331 Denletzte abschnitt lesen.....da hat er RECHT
03.12.17 19:51 #9332 heidelberger
Montag schöner anstieg Chartteschnich  gesehen.
NMM .s2  
04.12.17 10:01 #9333 Bürgerinnen/Bürger stoppt die Beutezüge der
Zinswucherer und stärkt die Kraft der Werteschaffenden!

Wucherzinsen von 8 % und mehr, abgepresst durch eine Beutegemeinschaft von geldgierigen Wertevernichtern, passen  nicht in eine Null-/Minuszinslandschaft !

Der Zinswucher muß beendet werden !
 
04.12.17 10:49 #9334 Kurierdienst
Musst du jeden Tag diesen Mist verzapfen.

Das hält kein Mensch aus.  
04.12.17 11:18 #9335 Ich als Aktionär mein ich mal:
Jeden Tag muß ich mir ansehen, wie die Zinswucherer ihre Beute in Form von horrenden Zinsen aus dem Unternehmen schaffen und das in einer Zeit der Null-/Minuszinslandschaft !
 
05.12.17 14:56 #9336 Kursrutscher
Warum meint der eigentlich, dass HDM zu hohe Zinsen für seine Anleihen bezahlt hat und teilweise noch immer bezahlt. Tut er nur so als wüsste er das nicht? Wenn er es nicht weis, würde ich solche Leute als fehl am Platz in einem Finanzforum halten.

Die Kursentwicklung unter 3€ überrascht mich nicht. Sehe erst im Bereich um 2,50€ eine Einstiegsposition. Die Leerverkäufer kommen in dem Bereich ins Geld.

Die bewerten Heidelberg realistischer als so mancher "Träumer hier".

Im Jahr baut man jetzt 12 neue große digitale "Primefire".
Man sei da zwei Jahre ausgelastet. Hört sich gut an.
Frage als Aktionär. Was verdienen die mit den 12 Maschinen in einem GJ.
Die Druckköpfe müssen sie ja kaufen.

Da wären noch die Zukunft Ladestation. Wenn die ersten 50 Tausend verkauft sind, gebe ich einen aus.
schmodo
 


 
05.12.17 20:30 #9338 oh je oh je
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Koenig & Bauer nach Investorenveranstaltungen auf "Buy" mit einem Kursziel von 82 Euro belassen.
KOENIG + BAUER AG ST O.N.
http://www.finanzen.net/analyse/...haeuser_Privatbankiers_KGaA_629530
61,100 €
61,600 €
-1,691 €
-2,68 %
20:25:13
P
 
05.12.17 20:48 #9339 Schmodolein
die Wucherzinsen kommen bestimmt davon, weil HB  jahrelang Mitarbeiter wie dich durchgefüttert hat obwohl keine Arbeit da war !
 
05.12.17 21:27 #9340 @Paketbote
was bist nur für eine arme Wurst, dass du dein eigenes Versagen an der Börse nicht erkennst und durch dein permanent blödes Geschreibsel kompensieren musst?

Geh mal zum Psychologen, villeicht kann der dich gesund quatschen.


 
05.12.17 21:33 #9341 kursrutsch=kurierdienst@wo
dbddhkpukm

 
05.12.17 22:34 #9342 Kursrutsch
Postet den gleichen Dünn..... unter dem Namen Kurierdienst bei Wallstreet-online.

Muss man lesen ist was für Masochisten  
10.12.17 12:50 #9343 Zum Artikel Börsenblogger
Genauso offensichtlich sind diese Dreckspapiere wie Futures, die den Markt nur schädigen und
die Anbieter aus nichts volle Taschen machen wollen ohne Mehrwert für irgendwen.  
11.12.17 14:44 #9344 Trauerspiel die Firma
Machen über 2 Milliarden  Umsatz ...und nichts bleibt hängen ...zuviele Leute in der Firma und alle zuteuer .
Man Man Man ..10 Jahre rum  ,und nichts geschaft ......Trauerspiel ...statt sie  mal alles selber vermarkten .....damit Kohle reinkommt ....sonst wird es  nie was mit Heidelberger druck....Bei einer Pommesbude bleibt mehr Geld hängen ...unglaublich
Sorry ...nur meine Meinung
 
11.12.17 15:03 #9345 bleibt nichts hängen...???
Naja wer lesen kann ist im Vorteil...

Tschüß muss zu Steinhoff  
11.12.17 16:26 #9346 Kursrutschlein
Ja, ich bin jeden Morgen um 6:00 aufgestanden. Nach WI/WO zur HDM geradelt und hab mich dort entspannt. Eine Tasse Kaffee zur Einstimmung aus dem Automaten gezogen.
Dann mich halt an meinem Schreibtisch gehockt. Hab erstmal alle "wichtigen Dinge" auf der Maibox weggedrückt. Die Mailschwemme mit einem super Programm sofort auf Null gesetzt. Dann hab ich gewartet. Stunden, Wochen, Monate, Jahre. Auf eine/n wie Kursrutscher der endlich erkannt hat, dass es bei den HDM nur Faulenzer gibt/gab.
Danke für die Erleuchtung. Kann jetzt sicher besser schlafen. Verzeih mir dass ich Dich bisher nicht verstanden habe. Da die Faulenzer jetzt alle weg sind, muss der Kurs der Aktie expoldieren. Sorry Kursrutscher. Ab sofort hab ich Dich lieb. Bei einem Kurs von 2,50€ werde ich eine Laudatio für Dich schreiben.
schmod

 
11.12.17 16:46 #9347 @schmodo
--offensichtlich bist du im Raum Heidelberg zurück--und auch wieder im Netzwerk der Insider die HDM seit jahrzehnten kennen--und das Unternehmen ohne Illusion--aber mit Herzblut betrachtet--

meine Frage an Dich: hat nach Linzbachs Abgang bei HDM das alte Seilschaft-Selbstbedienungs-Mentalität Einzug gehalten--oder hat das neu-alte Management die Probleme des Unternehmens erkannt---

Die Aktie wurde nach der Wandlung der Wandelanleihe hochgezockt--steht da mehr dahinter als Finanzmanipulationen?--Deine Meinung als Insider interessiert mich-

und schliesslich ganz persönlich: würde dich gern herzlich nach Heidelberg ins Essighaus einladen, in der Plöck--zu Rumpsteak--oder was auch immer---  
11.12.17 20:50 #9348 heidelberger
Immer das selbe Spiel aber ich bleibe bei meiner Meinung
s2  
11.12.17 22:05 #9349 eine Bitcoin-Druckmaschine
könnte hilfreich sein.

jetzt mal ernst: die Aktie ist doch schon recht überverkauft, das Volumen geht runter und wir sind im Bereich des 38,2% Fibo-Retracements (unten: 2,23, oben 3,62).

Irgendwann ist der Schwamm mal ausgepresst.  
12.12.17 14:13 #9350 Schade Schmodo, daß du nicht V geworden .
bei deinen Fähigkeiten hätte es hier bestimmt schon längst ein Kursfeuerwerk gegeben !
Kannste nicht beim V anrufen und ihm ein paar Tipps geben ?
Ps
Wegen der morgentlichen Tasse Kaffee hättest du nicht extra um 6 Uhr aufstehen müßen, die hättest du auch um 9 Uhr bequem zuhause trinken können !
Beim gemütlichen Kaffeeschlürfen nebenbei Firmenmails auf dem Laptop wegdrücken wäre auch kein Problem gewesen!
ha ha ha
Schmodo wozu heute noch in der Firma aufkreuzen ?

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  374    von   374     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...