Hamburger Hafen macht sich fein. HHLA Neuemission

Seite 1 von 46
neuester Beitrag:  16.10.18 18:29
eröffnet am: 04.10.07 22:19 von: Chilly Anzahl Beiträge: 1133
neuester Beitrag: 16.10.18 18:29 von: gelberbaron Leser gesamt: 259974
davon Heute: 22
bewertet mit 29 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  46    von   46     
04.10.07 22:19 #1 Hamburger Hafen macht sich fein. HHLA Neuem.

Hamburger Hafen macht sich fein

[10:04, 04.10.07]

 

Von Helmut Kipp

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.boerse-online.de/aktien/neuemissionen/...n+macht+sich+fein
Moderation
Moderator: am
Zeitpunkt: 24.10.07 16:19
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, Link OK, aber bitte nur zitieren
Original-Link: http://www.boerse-online.de/aktien/...Hafen+macht+sich+fein

 

 

Bewertung:
29

Seite:  Zurück   1  |  2    |  46    von   46     
1107 Postings ausgeblendet.
08.03.18 19:46 #1109 Olav Scholz geht.....
nach Berlin....Finanzminister......das gibt eine Pleite....aber vielleicht wird endlich
Hamburg umgebaut und der Hafen......

und Trump mit seiner Bedrohung Wirtschaftkrieg...dann eben Handel mit den Sowjets....
ist näher und das Land größer.....denen fehlt es an allem was wir haben.......  
28.03.18 11:11 #1110 Weshalb kracht der Aktienkurs schon
wieder ein? Heute wurde veröffentlicht, dass der Gewinn (=Ebit) von 163,8 Millionen € auf 173 Millionen € gesteigert werden konnte. Für das Geschäftsjahr 2017 soll die Dividende von 59 Cent auf 65 Cent erhöht werden. Auch der Jahresumsatz ist 2017 um ca. 6,6 % auf 1,25 Mrd. € erhöht worden. Trotzdem fällt die Aktie um weitere neun Prozent auf nur noch 17,685 € LT. Im November 2017 stand die HHLA-Aktie bei 28,-- €...............dann kam das Negativgutachten von Kepler Chevreaux, und seither fällt unsere Aktie unentwegt!  
28.03.18 16:01 #1111 alles Manipulation der Großen
aber dass hier leerverkauft wird....? i dont know.....warum? Streubesitz extrem wenig.....
Hamburg besitzt 65%.....

mein Investment entwickelt sich zum Rohrkrepierer.....

Aktien in Deutschland sind nur noch Betrug....die Superreichen manipulieren vorbörslich
ohne Verluste zum Schaden der Kleinanleger.....

die AMIs shorten mit ihren LV und HF und Trusts alles runter, das Geld geht nach USA
und selbst unsere Allianz Versicherung ist bei den Betrügereien erste Adresse mit
eigenem Aktienhandel  

Bewertung:
1

28.03.18 19:36 #1112 HHLA
Angst vor Handelskrieg? HHLA-Aktie verstoßen

https://boerse.ard.de/aktien/hhla-aktie-verstossen100.html  

Bewertung:

29.03.18 10:53 #1113 Tag vorher wurde noch empfohlen
das war ein Streich der größeren Anleger um noch einen Euro mehr zu bekommen.....
erst hochloben und dann verkaufen....das war unsauber.....

wenn schon Hamburg 65% besitzt und ein großer Fond 20% sind nur wenige Aktien
frei dass diese dann den Kurs so drücken - worauf ich Kleinanleger nicht sehe dass die
verkaufen - ist unvorstellbarer Betrug am Anleger.....hier hat ein Fond verkauft....
aber von 21 auf 17 in einer Woche geht gar nicht.....

jetzt erst mal die Dividende kassieren und abwarten.....ob Trumps Börse kurze
Beine hat oder lange.....nächstes Jahr gibt es wieder Dividende und err Ausbau
kommt, dazu noch die Expandierung auf der Schiene.....

nur sollten Hamburgs Sozialisten nicht noch die Chinesen hier groß werden lassen.....
unglaublich die Sozies....die machen Deutschland kurz und klein.....O.Scholz als
Finanzminister.....Bock zum Gärtner.....  

Bewertung:
2

29.03.18 13:38 #1114 dazu gibt es
unter der Allianz einen verdeckten Börsenhandel - nur für Großinvestoren....wenn die
riesige Mengen verkaufen machen die das unter einer Zeitspanne mit vielen Häppchen
ohne dass es der Anleger merkt

die Mogule bekommen die höchsten Preise und dann auf einmal wenn die volles Rohr
kassiert haben - zack....Geld ist weg für die Kleinanleger.....

das vielgepriesene Gleichgewicht an der Börse ist reine Lüge....deswegen werden die
Reichen immer reicher weil sie bevorzugt werden....quasi Arschlecken und kriechen
in die Ärsche der Quandts und Klattens.....Otto N kriegt einen Tritt und leeres Portmanee.  
24.04.18 14:48 #1115 an solchen Aktien
die selten sind und nicht auffallen, in wenigen Händen sind verdienen die Shorter
am meisten.....sie verkaufen nur wenige....aber alle sinken  
05.07.18 18:01 #1116 HHLA ist eine Perle
aber die Großanleger verlieten die Anteile für Leerverkäufe....Kojoten.....den AMIs den Feinden...
und den Australiern und GB.....wie weit sinkt die deutsche Moral noch...................  
06.07.18 18:56 #1117 @gelberbaron
Bin mir da gar nicht so sicher ob das alle wissen, dass ihre Aktien gerade verliehen sind...

Das ist eine Sauerei, dass die Banken ohne Eiverständnis der Aktionäre das dürfen.  

Bewertung:

21.07.18 12:46 #1118 Leerverkäufe bei HHLA
Im Bundesanzeiger sind keine Leerverkaufspositionen über 0,5% für die HHLA verzeichnet:
https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet

Bitte gebt doch mal die Quelle an ... wer hat wie viel Aktien der HHLA wann leerverkauft?

Generell sehe ich die Aktie in einem "Preisfenster" von 17,00 bis 19,50 Euro fair bewertet an.


 

Bewertung:

23.07.18 12:13 #1119 aber wer sollte verkaufen?
schau mal von wo die Aktie kommt und was hat sich denn geändert? Bald sollte ausgebaut
werden......

scheinbar geht es hier genau so zu wie am BER...es zieht sich 1 Jahrzehnt noch hin....das will
man nicht aussitzen und kann es auch nicht im Alter.....hier sollten Junge monatlich immer
paar Stücke kaufen für die Zukunft...für die Alten ist es ein Rohrkrepierer, die SPD wird
Hamburg niemals aufgeben und die Grünen auch nicht.....  
01.08.18 14:29 #1120 brauche Hilfe!
hat jemand eine Begruendung fuer den 10% Verlust der Aktie heute?

 

Bewertung:
1

01.08.18 14:37 #1121 Nein
Mich hat allerdings schon der aus heiterem Himmel kommende Anstieg in der zweiten Tageshälfte  gestern irgendwie gewundert... Vor allem in diesem Konstext ist der Verlauf ungewöhnlich.
Es wird jetzt interessant zu sehen, ob der einst stabile (kurzfristige) Boden bei 18,50 wiederhergestellt wird, und ob der längerfristige bei 18,0 hält. Ich seh eine Versuchung, unter 18 nachzukaufen, aber das ist natürlich recht ungewiss...  

Bewertung:
1

01.08.18 19:50 #1122 Trump - Zollkrieg - USA - China
ist Schuld daran.....dazu noch Analysten die sagen wenn Rotterdam so gut dasteht
geht es von Hamburg ab....verlorene Marktanteile.....

dazu ein Rating mit 24 zum Kauf geraten aber es geht nur runter.....2/3 in Hamburger
Hand.....die machen nichts....aber die Investoren und Fonds wußten vorher alles
(Insiderwissen) und haben die Anteile verramscht und der Kleinanleger wurde mal
wie immer kalt erwischt.....

aber wir hätten schon vorher verkaufen müssen jetzt ist es zu spät jetzt liegen lassen
Trump ist nicht ewig President...  

Bewertung:
1

02.08.18 12:22 #1123 8% an einem Tag
ist zu viel  wegen trump  für eine Infra-struktur-Hafen-aktie
das ist normal eine sehr gediegene Sache
nur noch  Bestattungs-aktien  sind stabliler.

Bevor hier nicht klar ist, woher das kommt, wird kein trader hier rein gehen !
-KE ?
-Hat ein insider überstürzt verkauft ? und warum ?  (wenn ja, sieht man das morgen)
-Bilanz-Probleme ?  oder ne Klage ?

Ich kann dir mitm Aktien-Screener  100 aktien  bringen,
mt kgv < 10  . divi > 5% ,  EK mehr als 50%
..und trotzdem steigen die nicht,  weil man sie nicht kennt,
oder ein Toter im keller vergraben ist,  
es gibt da keine News , so wie hier.
Wäre das ein Wert wie z,B.  Daimler  würdest du 100%   lesen , warum diese -8%
 
02.08.18 13:08 #1124 man braucht ein dickes Fell
Die Börse macht genauso unsinnige Schwankungen wie das Wetter. Grade eben ja auch wieder, nur ging es soeben sinnlos kräftig hoch :)
Charttechnisch ist es jedenfalls sehr entscheidend, ob die 18 im Großen und Ganzen gehalten wird, denn sonst wäre der Weg auf 15 frei.  

Bewertung:

02.08.18 18:15 #1125 bei 2/3 festen Aktien
der Stadt Hamburg ist ds nicht nachvollziehbar.....das riecht echt nach Beschiss......

da hat ein größerer alles abgestoßen.....Kojoten.... vom Umbau hörst du nix,
vom Wasserfenchel auch nicht....:-)))

Trump wird für jeden Mist verantwortlich gemacht von denen die uns abkassieren
die nutzen uns aus bis aufs Blut....

eine Sauerei nach der Nächsten  
02.08.18 22:50 #1126 14.8. muss was kommen
ich hab auch gedacht das hier ist eine Bank.....Zukunft....Pustekuchen

alles nur noch Schrott....und keine nachrichten der I.R. und CEO  
02.08.18 22:53 #1127 in Asien und Japan
entschuldigen sich die Führer.....wenns nicht so läuft....Demut.....

bei uns keine Kultur kein Benehmen nur Raffsucht a la Ron Sommer
a la Zumwinkel a la Winterkorn....
WIDERLICH  
02.08.18 23:49 #1128 Wenn du nun Geldgier geißelst
dann vergiss nicht, * Aktionäre* auch zu erwähnen ;)  

Bewertung:

24.08.18 09:37 #1129 Hapag-Lloyd will Linien nach Hamburg verlege.
"Die Containerreederei Hapag-Lloyd erwägt, vier Transatlantik-Linien von Bremerhaven nach Hamburg zu verlegen. Unternehmenssprecher Christian Denso bestätigte am Donnerstag die Pläne, über die mehrere Medien zuvor berichtet hatten. Es geht um die Linien „AL1“ bis „AL4“. "
https://www.mopo.de/hamburg/...g-lloyd-will-linien-verlegen-31156120#  

Bewertung:
2

27.08.18 12:18 #1130 200 Tages-Aufwärtslinie durchbrochen!
Heute wird berichtet, dass die HHLA-Aktie die wichtige 200 Tages-Aufwärtslinie nach oben durchbrochen hätte. Der Kurs liegt jetzt um 12.16 Uhr bei 21,88 € (=Tagesplus bei + 5,1 Prozent).
Plötzlich empfehlen die Analysehäuser die HHLA-Aktie zum Kauf. Das Kursziel liegt bei 25 €.  

Bewertung:
2

26.09.18 12:02 #1131 Donnerwetter...
so ein prima Anstieg, nur weil die Umweltverbände keinen Baustopp anstreben? Soll mir recht sein.  
15.10.18 12:29 #1132 jetzt ist Scholz weg
und es passiert hier trotzdem nichts.....jetzt kommen wieder die Grünen
und meckern über Fenchel und Frösche.....  
16.10.18 18:29 #1133 überall nur Tagestrader
grasen die Kurse komplett im Dax ab, keine Chance auf Kursgewinne....
nur die AMI Banken scheffeln.....wie sau.....auch mit LV und Optionen,
Derivate und Puts und Calls....

da ist die einzelne Aktie wie ein Baum in der Wüste  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  46    von   46     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...