Halo Labs , Cannabis mit 600% Chance ?

Seite 1 von 283
neuester Beitrag:  30.06.22 08:21
eröffnet am: 19.01.19 11:47 von: lithos Anzahl Beiträge: 7071
neuester Beitrag: 30.06.22 08:21 von: Ebi52 Leser gesamt: 1171817
davon Heute: 955
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  283    von   283     
19.01.19 11:47 #1 Halo Labs , Cannabis mit 600% Chance ?
Wenn es nach diesem neuesten ( 2019 ) Vergleich unter den Cannabis-Gesellschaften in den USA und Kanada geht, hat Halo Labs einen 600% Nachholbedarf:

Link: https://halocanna.com/halo-investors/
( unten rechts: PDF Presentation )

Und wer bereits Cannabis Aktien im Depot hat, findet dort bestimmt auch seine Gesellschaft in den beiden Übersichten, sortiert nach KANADA und USA.

Meinungen zur Aktie selbst oder dem Cannabis - Markt insgesamt  ?  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  283    von   283     
7045 Postings ausgeblendet.
29.06.22 18:55 #7047 Halo Collective
Du hast Recht liebe Aktienflüsterin.
Trenne mich nun mit gr. Verlust von der Betrüger Aktie.
Danke.  
29.06.22 18:57 #7048 Für Halo hat sich der Tag schon wieder
gelohnt, so knapp 80.000 € in einem Tag, das passt.
Wären in einem Monat 1,7 Millionen € fürs absolute Nichtstun ;-))

Perfektes Geschäftsmodel.....
Im Jahr = 20 Millionen
+ IPO 20 Millionen hier und da
macht so 60 -100 Millionen pro Jahr....für NICHTS !

Perfekter kann man Geld nicht verdienen.....  
29.06.22 19:08 #7049 Wie viele R/S gehen noch?
Bis nur mehr 1 Aktie über ist?

Wie viele Aktien gibt es denn aktuell?  
29.06.22 19:14 #7050 Halo kann mittlerweile alles selbst bestimmen
da sie die Aktienhoheit besitzen und somit bestimmen können was sie wollen.
Die können die Aktienzahl mal einfach so um 1 Milliarde erhöhen oder jede Woche einen Reversesplit machen, alles ganz nach belieben.
Die müssen nur die Form einhalten. Bedeutet offiziell eine Versammlung einberufen, alles ausschreiben was zur Abstimmung ansteht und dann einfach abstimmen. Da Halo über 50% hält bzw. seine Schergen, kommt da so wie so niemand anderes.
Es ist die perfekte Gelddruckmaschine. Und die Bafin hat da keine Veranlassung einzugreifen da alles genau nach Vorschrift verläuft !  
29.06.22 19:15 #7051 Ist es möglich das Halo
nur noch 8,8 Mio Aktien hat? Vom Market Cap $4,879,853 und dem letzten Schlusskurs von 0,55$
lässt sich das daraus schließen.
Oder irre ich mich?

Dann können sie nicht mehr so viel/große R/S machen sonst gibt es keine Aktien mehr ;-)

Stellt euch vor jetzt noch ein 20:1 R/S. Dann wären es nur noch 440.000 Aktien hehe  
29.06.22 19:16 #7052 Nur welcher Investor kauf bei so einer Masch.
Aktien @ Aktienflüsterin?

Wenn man weis was passiert.  
29.06.22 19:30 #7053 Und spätestens übermorgen
liest man Maydorn (und evtl. auch Flüsterin) in irgendeinem Thread zu irgendeiner - vermutlich eh wieder kanadischen - Kernschrottaktie beim geheimnisvollen Raunen über Turnarounds und phantastische Kursziele. Wie üblich. :D  
29.06.22 19:32 #7054 @PapaSChlumpf
Hier gibt es keine Investoren !!!!!
Schon seit Jahren nicht mehr, das sind genauso alles nur Luftnummern wie der Großteil des ganzen Geschäftes.
Luftnummer meine ich damit, wenn ich eine Hasch-Farm bewerte mit 10 Angestellten, zwei 100qm Shops zur Miete mit paar Regalen und Ladentheke drin, paar Kugelschreiber etc.
Würde ich so etwas bewerten würde ich auf paar hunderttausend € kommen, vielleicht knapp über 1 Million, aber das ist schon Traumhaft ausgedrückt.
Alles andere ist nur Phantasie.
Klar, für den einen ist sein VW-Käfer Baujahr 1960 unbezahlbar, für den anderen das was es ist....Schrott-Wert, weil sie damals dickes Metall genommen haben und man noch paar Hundert Euro dafür bekommen würde.
Papier ist geduldig, aber die Wirtschaftsprüfer haben doch ganz klare Aussagen getroffen, das die Bude so gesehen schon Pleite ist und nicht fortgeführt werden soll.
Die Wissen von was ich schreibe und die Wissen auch was hier abläuft und die Wissen auch das die Angaben bezüglich der Ausgaben total an den Haaren herbeigezogen sind. Aber die bewerten ja nur die vorgelegten Dokumente, treffen Ihre Aussage aber bewerten nicht den seit Jahren bestehenden Aktienverkauf und dessen Erlöse.....

Auf viel elegantere Art läuft es bei den großen Unternehmen. Die zahlen auch keine Steuern obwohl sie Milliarden Gewinne machen. Man muss es nur richtig darstellen. Bei denen wird halt immer weiter investiert und Gegenwerte geschaffen, somit kann man Investitionen mit den Gewinnen gegenrechen und zahlt keine Steuern.
Bei HALO wird für NICHTS fleißig Aktien gedruckt, die werden dann an noch schlimmere Luftnummern für Ihr Luftgeschäft bei der Übernahme bezahlt und die versilbern es dann am deutschen Aktienmarkt, egal zu was für einen Preis. Wenn der Kurs nicht reicht, dann werden eben immer mehr neue Aktien generiert. Und so geht das weiter und weiter und immer weiter. Unterm Strich bleibt es eine riesige Luftnummer, denn wo vorher kaum was war, wird durch den Verkauf nicht mehr dazu kommen.
0 bleibt 0  
29.06.22 19:33 #7055 @Metzel
klar, denn morgen kann es sein das die Aktie für paar Stunden wieder 10% steigt und da kann man seine 2-5% machen...Schnell rein...schnell raus...  
29.06.22 20:08 #7056 Klar AF.
Aber vielleicht geht das auch ohne das kaum verhohlene, manipulative Wendehals-Geshille? Meint ihr wenn ihr in Börsenforen noch vorm Trade einen "hoffnungsvollen" (oder vernichtenden) Post abdrückt, sich diese marktengen Werte noch nen hundertstel Cent bewegen, bevor ihr dann konträr handelt, ihr Möchtegern-Pollingers?

Meistens ziehe ich in über die doofen Käufer solchen (i.d.R. maliziösen) Aktien-Schrottes her, aber eigentlich sind mir die sogar noch lieber als opportunistische Raubtiere.

Du bist da nicht unbefleckt, wobei ich im konkreten Fall  eigentlich eher den anderen Typ meine. Der könnte natürlich auch schlichtweg schizo und/oder beknackt sein, Internet-Ferndiagnose ist da immer schwierig.  
29.06.22 20:16 #7057 sehr sportlich wieder heute 26 Prozent aber .
29.06.22 21:13 #7058 Halo Collective
Morgen dann wieder 26% und schon stehen wir wieder unter 0,20€----
MM nächste Woche wieder unter 0,10, dann down bis ca. 0,03...
Dann folgt der nächste R/S.
Ich denke, so 2-3 mal werden die CAN Betrüger diese Masche noch durchziehen.  
29.06.22 21:42 #7059 0,015
Krasser shit hier. Richtig gutes Zeug.
 
29.06.22 21:43 #7060 Der
Name  "kollektive Gesundung" ist halt Programm ...    

 
29.06.22 21:45 #7061 ich spuck sie morgen aus
............wie eine Fliege!

isch doch richtig oder!?  
29.06.22 21:47 #7062 ich sagte doch oder schrieb schon mal
Genta lässt grüßen...............100% identisch!!

aber uffbasse,
der Löschmann kommt sicher wieder zu mir!


isch doch richtig oder!?  
29.06.22 21:51 #7063 Morgen
Erstmal Rebound ..imho.
Abverkauf nach Umstellung fertig?
Mal gucken  
29.06.22 21:54 #7064 ja,stimmt, imho läuft
...........hab ich Depp aber auch bei 1€ gekauft!

isch doch richtig oder!?  
29.06.22 21:59 #7065 Drecksbude
29.06.22 23:54 #7066 Komisch
Der heute am lautesten Lug und Betrug schreit und nach der  ruft, hat hier vor kurzem noch wirre Kursprognosen und Vorhersagen vom Run oder Rebound verbreitet, Kritiker angegangen und öffentlich denunziert und heute dann die Show.

Das einzige was Bafin und Behörden genauer prüfen sollten, sind Manipulatoren und Blender die anscheinend gezielt Dritte täuschen und beeinflussen wollen.

Einen Betrug beweisen können solche Blender natürlich nicht, genauso wenig wie die Kurssteugerungen die sie Vorhersagen.

Ohne Worte und Ariva duldet solche Pusher auch noch.  
30.06.22 07:42 #7067 Welche Freude
Es sind schon wieder rund 2 Mio. neue Aktien dazu gekommen. Also eine über 20%tige Verwässerung!
Listed Shares Out 11,618,698
https://money.tmx.com/en/quote/HALO:AQL  
30.06.22 07:50 #7068 Halo Collective
JA dann auf zu den nächsten 30% Kursverlust.....
Alles nur noch Betrüger.
Rette sich wer noch Aktien im Depot hat.

Habe gestern die Reisleine gezogen (Mit gr. Verlust)
Aber besser als Totalverlust.  
30.06.22 07:57 #7069 Beweise für den hier öffentlich genannten Be.
Oder doch nur eine rechtlich fragwürdige Unterstellung?

Wo ist die Rebound Stimmung hin?
Wo die überzogenen und vollkommen unrealistischen Kursmärchen?

Wie immer .....  
30.06.22 08:16 #7070 @ Eberhard
Muss man doch verstehen. Das ist doch das Geschäftsmodell! Aber der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht!  
30.06.22 08:21 #7071 Äußerst fruchtbar diese Aktie!
Aber mit dem nächsten Reverssplit wird das doch korrigiert!  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  283    von   283     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...