HCI Kaufempfehlung?

Seite 1 von 23
neuester Beitrag:  14.06.22 09:38
eröffnet am: 31.07.06 12:44 von: hui456 Anzahl Beiträge: 569
neuester Beitrag: 14.06.22 09:38 von: Robin Leser gesamt: 164171
davon Heute: 106
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  23    von   23     
31.07.06 12:44 #1 HCI Kaufempfehlung?
Die Deutsche Bank gibt eine Kaufempfehlung mit Kursziel von 23 EUR.
Erfahrungen in der Vergangenheit lassen bei Kaufempfehlungen dieser Bank eher zur Vorsicht raten.
Aber selbst die Deutsche Bank schränkt ein, daß die am 11.8. zu erwartenden Quartalszahlen "kurzfristig" negative Impulse aussenden könnten.

Dann also lieber das Pulver trocken halten und die jetzt kurzfristigen Kurssteigerungen nicht überbewerten. Die Produktauswahl der Emmissionshäuser ist zwar vielfältiger geworden aber die Nachfrage der Kunden eher schwächer. Der Zweckoptimismus der Vertiebsbranche hat jetzt leider auch bei MPC zu einer Veränderung der Aussagen über die Zukunft geführt. Während in der Vergangenheit eher zu konservative Zukunftsannahmen kommuniziert wurden, die dann nach Veröffentlichung der tatsächlichen Zahlen nach oben angepaßt werden mußten, erleben wir jetzt ein anderes Verhalten.
Nächste Veröffentlichung von Quartalszahlen HCI 11.08.06 und LLOYD Fonds 24.08.06.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  23    von   23     
543 Postings ausgeblendet.
07.12.21 20:34 #545 @Homer
bei Klöckner wäre ich froh, wenn der Kurs mit kgv 9,5 bewertet werden würde wie bei ER  
09.12.21 18:46 #546 sandkeiser & tommy
Ich weiss nicht ob es Sinn macht, ER rein auf Basis des KGV zu bewerten. Viel interessanter ist da eher die Bettachtung des operativen Cashflows. Hier ist man auf Basis 2022 (Umsatz 140 Mio, EBITDA 70 Mio) bei einer Marketcap von 167 Mio. mit Faktor 2,4 bewertet, d.h. aus die operative Geschäftstätigkeit verdient in 2,4 Jahren den gesamten Unternehmenswert. Das ist ein Witz, zumal der Unternehmenswert auch noch mit 40 % Cash unterlegt ist.  
13.12.21 09:34 #547 Nach 10 Jahren Haltedauer
macht Ernst Russ  endlich richtig Spass  
13.12.21 17:26 #548 endlich folgt
Der Kurs auch der starken operativen Entwicklung.  
13.12.21 20:45 #550 helg11
Das bestätigt ja genau das, was ich seit Monaten sage. Der Kurs spiegelt aktuell ein Abschwächen der Charterverträge für 2022 dar, was aufgrund der LieferEngpässe wenig wahrscheinlich ist. Wenn sich die aktuellen Charterraten auch nur ein Stück weit verstetigen lassen, ist hier das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht. Da verschenken einige Wenige, die seit 4 Eur und tiefer auf der Verkäuferseite stehen, einige Zig-Prozente an Gewinn.  
13.12.21 20:49 #551 Stop Loss
Würdet ihr einen setzen?
 
14.12.21 09:36 #552 Warburg Research erhöht Kursziel für Ernst R.
von €4,70 auf €6,60. Buy.

Kursziele von Banken werden gewürfelt



/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  
16.12.21 08:11 #553 Massiv unterbewertet
Laut aktuellem Heft von Börse Online verfügt Ernst Russ allein an stillen Reserven in der Höhe von 9,5 €. Der Kurs wird zweistellig gesehen. Damit wäre dieser Titel gegenwärtig wohl massiv unterbewertet.

Schon erstaunlich, wenn man sieht, wo der Titel noch vor zwei Jahren lag. Hat niemand erkannt.  
16.12.21 13:33 #554 orpheus
Hast du die Möglichkeit den Artikel hier rein zu stellen?

Ich habe heute für 6,- mal erste Teilgewinne mitgenommen, nachdem mein KZ von 5,50 EUR für 2021 mittlerweile doch deutlich erreicht wurde.
 
16.12.21 22:47 #555 Euro am Sonntag
Euro am Sonntag nun auch mit überschäumender Bewertung: Fast 10 Euro pro Aktie an stillen Reserven laut EaS!
Artikel auf S. 47 des neuen Heftes.
Solange eine so hohe Frachtnachfrage gegeben ist, wird es auch den Reedern gut gehen.  
29.12.21 09:52 #556 grosse
Unterstützung bei € 5,6 - 5,72  
30.12.21 12:37 #557 Orpheus
Ich komme nicht auf 9,50€ stille Reserven.
Hast du weitere Details?  
06.01.22 09:27 #558 Unterstützung
bei EUro 5,80 - 6  
07.01.22 17:45 #559 neue Zahlen
30 Schiffe im Mehrheitsbesitz (Stand: 01/22)
durchschnittliche Charterrate pro Tag 18.363 USD bei Auslastung von 99,8% +223 USD vs. Oktober 2021 berechnet für 18 Schiffe (Stand: November 2021)
habe heute mal ein paar Aktien zurückgekauft  
10.01.22 09:30 #560 EMA 50
bei Euro  5,32  
12.01.22 16:11 #561 eigenartig
schon eigenartig, diese starke Kursdelle...und gleichzeitig haben Vorstände zugekauft...  
07.03.22 08:40 #562 grosse
Unterstützung bei Euro 4  
16.03.22 11:58 #563 vorläufige Zahlen für 2021
gefallen mir sehr gut - auch Prognose für 2022 angehoben  
24.03.22 09:33 #564 so: finale Zahlen 2021
EPS = 0,49 € - große Enttäuschung...hattet ihr nicht 0,70 - 1 € prophezeiht? Helge ist auch ganz still geworden...  
07.04.22 09:31 #565 Warburg Research
EPS - Schätzung für 2022 = 1,28 €

Kursziel erhöht auf 8,80 €  
25.04.22 07:37 #566 sieht
nach Euro  6 aus  
26.04.22 12:16 #567 oder
nach 7 oder nach 8....  
28.05.22 23:03 #568 Ausblicke
Søren Skou ist Chef der weltgrößten Containerreederei Maersk spricht über den globalen Lieferketten-Kollaps – und sagt, wann sich die Lage normalisieren könnte.

Normalerweise braucht ein Container von Europa nach Asien und zurück um die 80 Tage. Momentan sind es mindestens 100. Die Rate für eine Überfahrt von Shanghai nach Rotterdam liegt für den 2. Juni momentan bei 10.348 Euro. Anders herum sind es nicht einmal tausend Euro. Die Nachfrage von China nach Europa ist generell höher als andersherum.

„ In ihren jüngsten Zahlen ist das schön zu sehen. Rekordverdächtige 19,3 Milliarden US-Dollar Umsatz und zehn Milliarden Gewinn – allein im ersten Quartal.“

Von einem Schweinezyklus und verlustreichen Jahren wie wir sie Mitte des vergangenen Jahrzehnts erlebt haben, ist unsere Branche aber weit, weit weg.

Mit Branche meint er nicht alleine sein Haus!

Quelle: https://www.spiegel.de/wirtschaft/...2af8-d440-41fb-9118-2970a927acb0



 
14.06.22 09:38 #569 Unterstützungen
bei Euro 4,66 und dann € 4,50  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  23    von   23     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...