H2Investment die Zukunft von Energie u. Mobility

Seite 1 von 7
neuester Beitrag:  20.11.18 21:21
eröffnet am: 29.05.18 11:18 von: macumba Anzahl Beiträge: 161
neuester Beitrag: 20.11.18 21:21 von: tagschlaefer Leser gesamt: 29344
davon Heute: 122
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
29.05.18 11:18 #1 H2Investment die Zukunft von Energie u. Mobility
Das wikifolio soll sich auf Aktien und ETFs im Technologiesektor mit der Spezialisierung auf den Bereich Brennstoffzelle konzentrieren. Ziel soll es sein, auf mittel- bis langfristiger Sicht von den Wertsteigerungen der Unternehmen in diesem Gebiet zu profitieren. Es ist geplant größtenteils in Aktien zu investieren, wobei das Ursprungsland keine Rolle spielen soll. Als Beimischung können aber auch ausgewählte Fonds, Zertifikate, Hebelprodukte sowie ETFs eingesetzt werden, sofern diese zumindest in der Ausrichtung den Fokus auf Wasserstoff In den letzten Monaten ist das Interesse für einen auf Sicht 2020 - 2025 enorm wachsenden Markt immer mehr in den Fokus von Anlegern Fonds und Investmenthäussern gerückt. Dabei investieren die BigPlayer - Siemens , Linde, AirLiquide, Shell u.v.a. - in die Energieträger der Zukunft nach dem Öl und Gas. Aktuell ist ein Investment in diese grossen Werte aufgrund ihrer Renditen und Dividenden noch einträglicher, da sich die spekulaitven kleinen Titel von Ballard Power , FuelCell , Proton Power Systems oder NelAsa noch in der Wachstumsphase befinden, und noch nicht abzusehen ist, wer hier als Erster den Durchbruch zum BigPlayer schaffen wird. Daher ändert sich in der aktuellen volatilen Börsenphase die Ausrichtung des H2Investment nicht, jedoch das jeweilige Investmentbudget bei einzelnen Werten. In dieser Diskussion sollen neue Player Technologien oder Unternehmen veröffentlicht werden sowie neue Entwicklungen oder Aufträge, die das Thema H2 betreffen und Anleger rechtzeitig auf neue Investment-Chancen und Möglichkeiten hinweisen. Ich wünsche allen viel Erfolg und das richtige Händchen bei der Wahl ihrer H2 Werte. Meine Forenneträge sind keine Anlageempfehlungen sie sollen nur allen Interessierten Werte zeigen,die sich in der einen oder anderen Weise am Thema Wasserstoff beteiligt sind - egal ob im Segment Energie Gewinnung Transport Speicherung oder im Bereich Mobilität vom Auto bis zum Schiffsverkehr
 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
135 Postings ausgeblendet.
18.09.18 14:34 #137 H2 ist ganz oben in der Branche angekommen
https://www.schwaebische.de/ueberregional/...afen-_arid,10932898.html

Öko -Methan ?  FCEL - Kraftwerke verwandeln doch so ziemlich alles ultrasauber in Strom / Wärme/ Kälte .Bestimmt auch Methan . Gasmotoren können dies doch nicht ganz so sauber , denke ich .

FCEL sollte deshalb bald von einem grossen übernommen werden .  

Exxon Mobile macht ja jetzt voll auf Algen , laut TV- Werbung  . Ob da noch was mit CC kommt ?

Ich glaube da eher an EE- Wasserstoff .

Prinzipiell sollten alle Zukunftsenergieverkäufer Ihre Verkaufsstrategie den Käufern anpassen . Die haben nämlich  das Geld .

Der potentielle FCEL-Kraftwerk Käufer fährt also  zukünftig mit seinem  5.0 Liter Hubraum - SUV auf 22 Zoll- Rädern direkt vor - oder besser - in das Verkaufsambiente . Dort bekommt sie/er einen Nespresso im hübschen Einwegkaffeebecher aus Plastik  angeboten . Natürlich   kann sie/er aus den 324 verschiedenen Sorten in Aluminiumkapseln wählen . Nirgendwo sollte eine echte Grünpflanze zu sehen sein , höchstens eine
Grünpflanze aus Kunststoff in Neongrün.  Zuerst  lobt der Verkäufer den SUV ( Beispielsweise so : Fahrsicherheit  und Geschmack gehen immer vor Umweltschutz , dies ist eine absolute Wahrheit . Zudem braucht ein moderner SUV nicht mehr Kraftstoff , als ein 5 Jahre alter Kleinwagen ) . Nach Abschluss des Verkaufsgesprächs bekommt der Kunde eine Mappe aus edlem , garantiert nicht biologisch abbaubarem Plastik , in welcher jede Hochglanzseite einzeln laminiert ist .Diese wird in einer mattgrauen , oder cappucinobraunen extra stabilen Plastiktüte überreicht . Kurz gesagt : FCEL sollte endlich mal Kraftwerke an externe Kunden verkaufen , und nicht nur an sich selbst .  Dafür gilt es halt einige Kröten zu schlucken . Deal or no Deal .  
19.09.18 10:13 #138 meine Glaskugel
meine Glaskugel hab ich betrachtet, und ich sehe, dass dieser Laden genauso wie CEFLF endet.  

Bewertung:
1

19.09.18 16:06 #139 Weichai und Ballard - H2 Sektor Boomt
19.09.18 20:22 #140 Glaskugel zeigt was an ?
Seltsam , meine Kristallkugel zeigt bei einer FCEL-Anfrage stark rotierende Windenenergieanlagen im Nebel  an ! Ich deute dies so : Der Kurs von Fuelcell wird auf 30 EUR steigen , wie damals der Kurs von Nordex . Der Nebel bedeutet : Es ist eine undurchsichtige Sache , aber der Kurs wird steigen !
Vermutlich ist deine Glaskugel defekt IHIG . Oder die Endkontrollhexen haben diese nicht richtig bespukt !

Ich habe sogar noch den Kontrollzettel der Endkontrolle . Die Nummer ist 77777 , und es stehen die Namen der fünf Hexen darauf .

Wenn FCEL wirklich zu Lasten der Kleinaktionäre Insolvenz anmeldet , ginge dies nicht mit rechten Dingen zu . Der Auftragsbestand ist doch über
1,6 Milliarden Dollar .  
20.09.18 09:57 #141 H2Investment Fonds - Zertifikat - Neusortierun.
Nachdem einige Trades mit Gazprom Calls einen grossen Teil der Verluste des letzten Jahres wieder ausgeglichen haben, wird sich der H2Investment Fonds ab jetzt wieder mehr auf die eigentliche Funktion konzentrieren - Investment in Unternehmen die Wasserstoff und Brennstoffzellen Technologie fördern. An den Mobility und Energy Märkten wird H2 immer mehr wahrgenommen , die entsprechenden Messen zeigen bereits die Produkte der Zukunft . Vor allem in China Japan und Süd Korea werden die Technologien massiv ein und umgesetzt, eine weitere Suche nach Kooperationspartnern wird in den kommenden Monaten den Markt bestimmen - Beispiel Weichai- und Ballard Power. Mit Gazprom ist nur einer von mehreren Energieplayern aktiv bei der Umstellung beteiligt (durch den Ausbau der LNG -Produktion -Lagerung und -Verkauf). Da GP unserer Meinung nach noch weit unterbewertet ist, setzen wir noch verstärkt auf den bewährten Call, der schon eine gute Performance aufweist aber noch Platz nach oben hat.

Allen H2 Investierten weiter viel Erfolg

Enjoyyourlive  
20.09.18 16:30 #142 H2Investment Tagestrade u.a. Ballard
wie vorausgesagt war der 9-5% Anstieg aussergewöhnlich - daher habe ich auch versucht heute mal mit einem Intraday Trade diese Schwankungen zu Nutzen - geht allerding nur wenn die Vola hoch genug ist -wie heute - da sonst die spreads zu hoch wären.

Heute daher bei 9 % plus mit ca 3.95 raus und soeben bei immer noch 3-5% bei ca 3,74 wieder rein.

Das gleiche werde ich gelegentlich mit den GP Calls versuchen.

Allen viel Erfolg
Enjoyyourlive  
20.09.18 16:41 #143 Habe ich sonst auch
so gemacht aber das stresst zu sehr  
20.09.18 17:00 #144 schon .. aber ich denke es gibt schwerere Ar.
nochmal BYD aufgestockt
heute etwas hinterhergehinkt - denke wenn der Anstieg im DOW anhält werden die Asiaten
morgen nachlegen und BYD steht seit Wochen wieder besser da und hält seinen positiven TRend

erwarte daher morgen 3-5 % plus  
21.09.18 08:16 #145 BYD + 3,85 % passt damit kann ich leben
 
21.09.18 17:04 #146 H2Investment - DayTtrade
wieder Ballard Power vor US Öffnung im Plus verkauft und in GP Call gesteckt
damit Ballard Power Vola 2x richtig genutzt
GP Call weiter im Plus - Vorsicht bei OS da dieser durch Neuberechnung und zeit schnell
mal wieder billiger werden kann
..wie immer keine Anlageempfehlung -

Vor allem Asiatische H2 Werte sind stabil und könnten noch weiter laufen - Risiko nur allgemeine Märkte die alle ziemlich hoch sind ...

Schönes Wochenende
Enjoyyourlive  
22.09.18 10:56 #147 IAA Nutzfahrzeuge - Meilenstein für PPS und.
h2 Zulieferer - Daimler und VW zeigen mit den Fahrzeugen deutlich, dass sie jetzt in diesen Markt der elektrisch betrieben Nutzfahrzeuge investieren und bestellbare Modelle auf den Markt bringen. Elektro heisst nicht immer Akku - hier werden die Kunden endlich vor Ort und im Real Betrieb mit dem neuen und lange bewährten H2 - FuelCell Konzept vertraut gemacht

Das wird viele - die keine Lust auf lange Ladezeiten haben - und das ist der Hauptgrund keinen BEV zu kaufen - den kauf neuer Hybrid und Elektro - H2 - Fahrzeuge in Erwägung ziehen
Auch Streetscooter hat das erkannt und bietet Modell mit Brennstoffzelle und Wasserstoff an.

Ich werde das mit grossem Interesse verfolgen - habe aber leider nicht die Möglichkeit vor Ort zu sein.
Für alle H2Investment Interessierte wäre es wichtig zu Wissen, wer dort vertreten wird - wie sie ausgestattet sind - und welche Partner im Bereich Teileversorgung und Forschung beteiligt sind.

Falls also jemand bei der IAA ist - bitte mal bei Daimler und MagnaSteyr nachfragen, ob die Kooperation zwischen Proton-Motor- und Daimler bzw MagnaSteyr weiter besteht und ob die Fzg die vor Ort sind damit ausgestattet wurden.
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...se-und-lkws/23085624.html

Die Info spricht dafür dass Proton Power Systems bereits direkt beteiligt ist - das wäre ein neuer Meilenstein für das meiner Meinung nach absolut unterbewerteten H2 Unternehmen - leider nicht bei Lang und Schwarz handelbar und daher auch nicht in meinem H2Investment - wiki Fonds zu kaufen.

https://www.vision-mobility.de/de/news/...nd-brennstoffzelle-862.html  
22.09.18 11:07 #148 Daimler H2 Konzept - MagnaSteyr -Proton Mo.
Interessant ist die Zusammenarbeit zwischen MagneSteyr und Proton-Motor (München) die schon seit langem besteht.
Obwohl hier keine Öffentlichhkeitsarbeit bei allen beteiligten Unternehmen zu sehen ist, gibt es doch interessante Verbindungen die auf eine intensive Zusammenarbeit hindeuten - Wenn Daimler dieses Thema also in Zukunft auf den Markt bringt, stehen sowohl für die Zulieferer als auch die Forschungsabteilungen wachsende Umsätze kurz bevor.

Dafür spricht auch die Verwendung der Bezeichnungen die in den div News nur am Rande zu finden sind - hier besonders die H2 Bezeichnung die aktuell auf der IAA Nutzfahrzeuge von Daimler verwendet wird

RANGE -EXTENDER

https://allgemeinebauzeitung.de/abz/...zfahrzeuge-iaa-2018-29405.html

auch hier zu finden

https://www.autogazette.de/magna/mercedes/...nge-extender-558149.html

 
23.09.18 17:44 #149 1000 H2 Hyundai Trucks bestätigen H2 Trend
Mit einem neuen Auftrag für 1000 H2 Trucks von Hyundai für eine schweizer Flotte ist die Wasserstoff Technologie wieder einen grossen Schritt weiter gekommen.

https://edison.handelsblatt.com/erleben/...0-ytvKVHBkkg5lElQXXzvE-ap2

Viele Millionen an Infrastruktut-Investitionen werden folgen und den Markt weiter zum nachdenken und nachmachen annimieren. Wie verfolgen die Entwicklung mit grossem Interesse und warten , welche Aufträge nach dem Ende der IAA Nutzfahrzeuge am 27 September 2018 verkündet werden. Viele unserer im H2Investment-Portfolio vertretenen Unternehmen sind auf dieser Messe vertreten - neben den bekannten Autobauern die auch H2 Fahrzeuge präsentieren wie Daimler VW Toyota Hyundai sind auch einige Zulieferer wie BallardPower , Proton Power Systems , MagnaSteyr , vor Ort.

Ein gutes Zeichen ist, dass nach vielen Jahren und Mio von Test km die Speditionen und Transportunternehmer die Voraussetzungen als gegeben ansehen, ihre Flotten umzustellen. Anheuser mit 800 bestellten Nikola Trucks und Hyundai mit 1000 h2 Trucks für die Schweiz sind nur die prominentesten.

Wir sehen uns in unserer 2017 gestarteten Spezialisierung auf Wasserstoff und Brennstoffzellen Technologie bestätigt und werden versuchen, in den kommenden Monaten noch intensiver die Entwicklungen mit den entsprechenden Trades zu nutzen.

Allen H2 Investoren viel Erfolg und gute Gewinne

Enjoyyourlive  
23.09.18 19:14 #150 neue Zeit bei H2-Zeitenwende durch Porsche k.
neuen Schwung für die H2 Technologie bringen-
Wenn diese Nachricht auf dem Markt genau verstanden wird sehe ich zweistellige Zuwächse bei den H2 Aktien. Kein Diesel - wenn das Schule macht bleibt den Unternehmen nach Elektro mit Akku nur noch Elektro mit Wasserstoff
DENN weder gibt es genug Batterien für alle Diesel-Ersatz Fahrzeuge - noch ist die Akku Variante beliebt - noch so leistungsfähig und vor allem schnell ladbar.

Zudem ist Energie und Wasserstoff unbegrenzt vorhanden während einige BEV Bausteine - wie lithium - schon jetzt sehr begrenzt - und am Ende dadurch entweder nicht vorhanden oder erheblich teurer werden.
So werde ich meine Anlagen neben weiteren H2 Profiteuren auch nach Lithium Aktien und weiter mit BigPlayern wie Gazprom abdecken.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...el-produktion-aus-1.4140993

Allen Investierten viel Erfolg und gute Gewinne
enjoyyourlive  
28.09.18 19:03 #151 H2 - Startet durch - Gazprom Call - läuft und.
....
warum aufhalten - Genau dieses Szenario habe ich beschrieben , als die Diskussion kaufen verkaufen wieder einmal aufkam

Gazprom ist - siehe Forum Start -98% seit Start - so unterbewertet, dass man gar keine Gründe mehr findet, die Aktie nicht ins Depot zu legen

Alle Glücklichen, die in den letzten 1-2 Jahren eingestiegen sind, war wohl bewusst, dass man kein Stck verkauft, da man - so wie seit ca 10 Tagen - nicht mehr billiger reinkommen wird. Auch seit 2017 gab es keine oder nur wenige Phasen , in der GP ohne Pause und ohne  Rücksetzer steigt und steigt - und das, obwohl der Winter noch gar nicht da ist , die News nicht wesentlich besser sind,  und das politische Umfeld wohl nicht alsl optimal bezeichnet werden kann.

Die von mir prognostizierten 5 $ haben wir so gut wie - aber zu den gewünschten 8 $ ist es noch ein weiter Weg. Ich sehe aber keine andere Aktie, die für mich so sicher und so konstant sein wird als GP. Sollten wir nicht in einen Krieg schlittern, wird GP wieder zeigen, dass sie einer der Top 3 Weltmarkt Player sind und das wird man auch in den Kursen sehen.

In 2022 - spät 2025 sehe ich GP zurück bei Höchstkursen denn dann wird auch die Ausrichtung , die seit 10 Jahren trotz aller Probleme durchgezogen wird, Früchte-Gewinne-Renditen zeigen, die sich heute wenige vorstellen können.

Aber auch 2014 erkannten nur wenige den Sinn von 50 Mrd investierten Olypmpia Gelder - heute sehen wir wie selbstverständlich einen Sotchi Formel 1 GP - eine neue - von uns natürlich nicht genutzte - Sommer und Winter Tourismus Region - vergleichbar mit Südtirol nur zusätzlichen Sommer Tourisus Umsatz wie in St Tropez -
Die Preise sind hoch die Hotels sind voll - und die Aroganz des Westens (ausser einiger meiner früheren Partnern die einige Jahre in Russland arbeiten durften -als man noch an guten Beziehungen interessiert war) bemerkt immer noch nicht, dass man keine 3 Mio Deutsche like Mallorca Besucher hat dafür aber 2 Mio aus der Türkei und 5 Mio aus China zudem 5-10 Mio Russen...usw..

dieses langfristige Denken und Planen ist sowohl unseren Politikern - die nur von einer Wahl zur nächsten Wahl denken können - aber auch unseren Unternehmens Managern abhanden gekommen

daher müssen wir aufpassen, dass uns Russland und China nicht noch mehr abhängen und es keinen Krieg braucht, weil man sowohl Firmen als auch Land und Einfluss einfach aufkaufen kann - Das ist auch der eigentlich Grund und die Angst der USA und der Grund für ihr Vorgehen gegen China und Ru-

Das alles - und noch einige Gründe mehr - lassen mich mehr und mehr Aktien wie GP aber auch Alibaba und BYD aufstocken.

Im H2Investment Fonds habe ich voll auf GP Calls gesetzt - sollte der Durchbruch 5,5 bis 6 $ gelingen ,könnte es sein, dass der -und andere entsprechende GP Calls - für 1-2 Jahre dauerhaft Zusatz Gewinne generieren könnten (hier sind dann 200 - bis 500% Kursgewinn möglich)
Aber wie immer bei entsprechendem Risiko.  KEINE ANLAGEEMPFEHLUNG
- unterschiedlich bei Optionsschein zu KO Scheinen
Erklärung wird weiterhin zeitnah im Wiki-Kommentar u.a. SocialMediaKanälen von GlobalGarant

allen viel Erfolg und gute Trades
Enjoyyourlive  
03.10.18 19:20 #152 Feiertag - heute viele Gründe zum feiern
auch ohne zu traden machen die H2 Kurse heute Freude (ausser der Pause bei Nel die aber von mir schon vorausgesehen wurde ...erklärt im Nel Forum)
Aber vor allem die Hauptposition könnte morgen mit einem neuen Freudensprung bein unseren Gazprom Calls glänzen.
Viele Gründe - die alle ausführlich besprochen wurden - treiben GP heute wieder erstaunliche 3.5 % nach oben - aber auch das war zu erwarten, da eine langjährige Marke signifikant durchbrochen wurde. Viele warten seit Tagen auf einen Rücksetzer um endlich oder wieder einsteigen zu können.
Könnte sein, dass es den so schnell nicht geben wird.

Trotzdem werden von Zeit zu Zeit ein paar Gewinne mitgenommen und weiter in die verschiedenen H2 Player investiert - dabei solte man sich nciiht nur auf die in den Medien gehypten Aktien konzentrieren - einige kleinere wie ProtonPowerSystem (nicht bei L&S handelbar) oder Powercellsweden gehen SChritt für Schtitt weiter und andere wie die franz. McPhy stehen meiner Meinung in der Wartschlange.

Die Q Zahlen werden weiter Aufschluss über den Markt geben - vor allem sind aber die Aussichten auf 2019-2020 wichtig. Die asiatischen Mrd von Japan Süd Korea und China werden sicher bald in Form von Übernahmen - Kooperationen oder grossen Aufträgen neuen Auftrieb bringen.

Ein wenig Geduld und nicht zuviel Überschwung (wie gerade bei NelAsa) sind dabei eine gute Grundlage für einen Mrd Markt im Entstehen

Allen H2Investierten weiter viel Erfolg und gute TRades
Enjoyyourlive  oder heute besser -
..zu Wiesn Zeit - noch a Maß , ein 3faches Prosti - Weil , a bisserl was geht allerweil !!  
04.10.18 09:38 #153 keine Hoffnung auf Rücksetzer - Vergleicht m.
05.10.18 03:43 #154 @Macumba
bei Porsche spricht offensichtlich niemand von BZ. Im Netz ist da nix zu finden.  
08.10.18 13:16 #155 Ja
Ich habe da zu dem Thema bei Porsche im Netz auch nichts gefunden  
28.10.18 17:37 #156 Windretter werden
WINDRETTER werden und für Speicher stimmen
https://www.windretter.info/

Meine Meinung: am besten mit dem "überflüssigen" Strom Wasserstoff dezentral produzieren, dann ht man viele weitere Optionen offen
 
20.11.18 17:48 #157 Porsche macht rein
elektrisch. Bei VW ist nur Audi der Brennstoffzellen tester  
20.11.18 21:07 #158 das problem von batterien ist, dass diese heut.
lithium und kobalt brauchen (ca 10-15% mengenanteil...).

und die größten vorkommen dieser rohstoffe gibt es heute in politisch bedenklichen regionen, die man eigentlich geostrategisch _nicht_ weiter subventionieren sollte mir rohstoffabnahme ...
für lithium wäre das südamerika, insbesondere bolivien und bei kobalt sind es derzeit die üblichen verdächtigen in afrika ...
wegen kobalt wurde auch die ukraine destabilisiert (!). nicht umsonst hat die ukranische flagge ein tiefes blau (die farbe des kobalts) ...
die ukraine hat nicht nur die größten eisenerzvorkommen weltweit (was natürlich der militärisch-industrielle komplex für waffen brächte ...), sondern konzentriert ebenso antharzit (hochwertige kohle zur stahlreduktion) als auch mangan, was bei der stahlerzeugung essenziell ist ...
an kobalt hat die ukraine über 20% des weltweiten vorkommens ...(!).

vor diesem hintergrund erscheinen die motive des cia-regimes also unter einem anderen licht ;)

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC
20.11.18 21:14 #159 Und dann benotigt
man auch Graphit in sehr hohen Reinheitsgrad  
20.11.18 21:15 #160 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 21.11.18 10:38
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Diffamierung

 

 
20.11.18 21:21 #161 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 21.11.18 10:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Diffamierung

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   7     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...